Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 01.02.20 | mD


Auf jeden Fall schon Vizemeister

Mit einem 17:20 Erfolg bei der TSG Schnaitheim hat sich die männliche D-Jugend der Sportallianz auf jeden Fall schon mal die Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse gesichert und hat immer noch die Option für mehr. Allerdings fand Coach Jonas Kraft gleich mehrere Haare in der Erfolgssuppe seiner Jungs. Zu pomadig, zu wenig Laufbereitschaft, mangelnde Chancenauswertung monierte er nach dem Schlusspfiff. Trotz der erkannten Mängel stellten seine Jungs schon recht früh die Weichen auf Sieg, sie führten nach zehn Minuten mit 4:8 und brachten diesen vier Tore Vorsprung auch in die Pause(9:13). Auch im zweiten Abschnitt zeigten sie sich klar besser als die Gastgeber und führten nach 32 Minuten mit 11:19. Dann aber die Phase, welche wohl den Zorn des Trainers hervor rief, denn es folgten fast acht torlose Minuten seiner Mannschaft und dadurch kamen die Gastgeber nochmals gefährlich auf. Sechs Tore in Folge für die TSG zum 17:19 machten das Spiel fast noch einmal spannend ehe Lars Wanner mit seinem siebten Treffer den Endstand herstellen konnte. Nächste Woche geht es dann gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn ehe es eine Woche später vielleicht zum Showdown gegen die HSG Wangen/Börtlingen kommt.

ASA: Elias Wittek; Mika Huber, Dario Strehle, Jakob Schäffauer, Elias Sauder, Julian Geisser(2), Jannik Cyganek(1), Lars Wanner(7), Janne Albiez(3/1), Hans Sauermann(2), Johannes Mehser(1), Marius Bürgermeister(3), Matej Boley

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s