Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 01.02.20 | wD


Nur an Erfahrung gewonnen!

Am vergangenen Samstag hatten die Mädels der weiblichen D-Jugend der Aalener Sportallianz ein erneutes Auswärtsspiel.

Diesmal bei der TSG Schnaitheim – nur ohne Erfolg. Im Hinspiel konnte man diese nämlich besiegen und die ersten Punkte auf das Konto der Mädels schreiben, doch weitere wurden es an diesem Wochenende nicht. Nach den ersten paar Minuten mussten die Mädels erstmal ein paar Kontertore einstecken, bis auch sie dann beim 3:1 ins Spiel fanden. Die Mädels blieben dran, konnten aber nie an ein Unentschieden ran kommen oder in Führung gehen. Dennoch haben sich die Mädels gut präsentiert und haben gute Aktionen gezeigt. Ob im Angriff oder in der Abwehr und auch im Tor. Denn ohne richtigen Torwart konnte man mit den neuen „Talenten“ im Tor gute Paraden präsentieren. Jetzt heißt es für die nächsten paar Spiele weiter kämpfen und den Zauber zaubern lassen!

ASA: Hanna Gräßer, Ida Weiss(1), Zoey Bläßing, Enna Kriegsmann, Vanessa Lutz, Imma Rieber(4/1), Marie Walcher, Emilia Kress(4), Ida Bieling(3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s