Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 02.02.20 | wB


Besser gespielt als das Ergebnis aussagt

Betrachtet man nur das Ergebnis der Heimniederlage gegen die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf könnte man von einer klaren 17 – 24 Niederlage sprechen. Doch wenn die Mannschaft von Niki Müller ihre klaren Chancen mit der nötigen Konzentration abgeschlossen hätte wäre sogar ein Heimsieg möglich gewesen. Alleine in der 1. Hälfte kam man 5-6 mal frei vor dem Tor zum Wurf und traf entweder die Torhüterin oder verfehlte gar das Tor. Auch wurde von 3 Siebenmetern in der 1.Hälfte nur einer verwandelt. Die HSG Wi/Wi/Do hingegen machte das besser, fast jeder Schuss ein Treffer. So stand es zur Pause schon 8 – 14. In dieser schworen sich die Mädels der Sportallianz nochmals ein es besser zu machen, doch auch in der 2. Hälfte sollte die Abschlussschwäche bestehen bleiben. Wieder wurde von 3 Siebenmetern nur einer verwandelt und auch immer noch die gegnerische Torhüterin ins Visier genommen. Am Ende stand dann die klare 17 – 24 Niederlage.

Aufstellung: Melina Balluff, Melisa Pupo, Lisa Bürgermeister (4), Lena Stock (7/1), Tamara Schölzel, Anna Rudolphi, Yara Miez, Annika Freihart (2), Djamaa Weng (4)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s