Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 09.02.20 | mC1


Niederlage gegen die HSG

Die Männliche C-Jugend der Sportallianz hat das Derby gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn mit 23:30 verloren, sich aber lange Zeit recht gut verkauft. Neben dem gesperrten Toptorschützen Simon Deuber mussten die Aushilfs-Coaches Roland Kraft und Michael Zerzer unter anderem auch auf Jakob Schäffauer, Benedikt Röck und Nathan Abraha verzichten. Da die Jungs auf teilweise ungewohnten Positionen ins Spiel gingen, musste man zunächst einem Rückstand nachlaufen. Im Laufe der ersten Halbzeit steigerten sich die Jungs aber eindeutig und fünf Minuten vor der Pause erzielte Mika Scharr beim 12:12 erstmals den Ausgleich. Ben Weiss erzielte auch noch das 13:13 und obwohl man mit einem 13:14 in die Kabinen ging konnte man recht zufrieden sein. In Unterzahl musste man die zweite Hälfte beginnen kassierte prompt das 13:15, hielt sich danach aber recht gut und als noch 15 Minuten zu spielen waren und Maximilian Maier das 19:21 erzielte, war das Spiel noch längst nicht gelaufen. Beim 20:23 legten die Gäste die Auszeit und leider baute die Allianz gegen Ende ein wenig ab und dadurch konnten die Gäste dann das Ergebnis auch ein wenig in die Höhe schrauben. Schade, denn vierzig Minuten haben die Jung gut dagegen gehalten.

ASA: Roland Enkisch; Niklas Ulmer(2/1), Levin Kaiser, Jannis Messerschmidt, Kolja Kugler(3), Maximilian Maier(2), Mika Scharr(6), Niklas Meyer, Ben Weiss(5), Ben Bäuerle, Karim Zelit(5)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s