Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 15.02.20 | wB


Ganz gut verkauft

auch in ihrem letzten Saisonspiel musste die weibliche B-Jugend der Sportallianz mit einer ultradünnen Personaldecke leben, gerade mal acht Spielerinnen standen Nikki Müller und Charly Berth zur Verfügung davon allerdings zwei Torhüterinnen. Allerdings waren die Gäste auch nicht besser besetzt, auch da standen nur acht Spielerinnen auf dem Spielberichtsbogen. Dennoch war der TSV Heiningen als Tabellendritter natürlich Favorit, schließlich hatten sie nur vier Minuspunkte aufzuweisen, während die Allianz mit 6:16 Punkten deutlich schlechter dastand. Dennoch entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel bei dem die Gäste Mitte der ersten Halbzeit zwar mit 5:8 vornelagen, sich die Allianz aber bis zur Pause wieder auf 8:9 herankämpfte. Bis um 12:13 konnten die Allianz-Mädels den knappen Rückstand halten, dann setzten sich die Gäste immer weiter ab und nahmen am Ende einen zu deutlichen 15:22 Sieg mit auf die Voralb.

ASA: Melisa Pupo, Melanie Balluf; Lena Stock(8), Yara Miez(1), Annika Freihart(2), Djamaa Wenig(2), Tamara Schölzel(2), Anna Rudolphi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s