Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 16.02.20 | Damen 2


Kantersieg gegen Heidenheim

Die Frauen 2 der Aalener Sportallianz landeten am Sonntag einen 45:7 Kantersieg gegen den Heidenheimer SB. Die Gäste, die in dieser Saison erstmals eine Damenmannschaft stellen waren der jungen Mannschaft von Hajo Bürgermeister hoffnungslos unterlegen und nur weil man in der zweiten Hälfte ein wenig das Tempo rausnahm, fiel die Niederlage nicht noch höher aus. Die Allianz-Abwehr eroberte sich in der Anfangsphase sehr viele Bälle, nutzte dies zu Tempogegenstößen und führte nach einer Viertelstunde bereits mit 12:0 ehe die Gäste erstmals erfolgreich waren. Mit 24:3 ging es in die Kabinen und nach Wiederanpfiff ließen es die Mädels erstmal ruhiger angehen. Aber was heißt schon ruhiger, Mitte der zweiten Hälfte stand ein 34:5 auf der Anzeigetafel und im Grunde genommen lief es meist nach dem Muster ab, dass die Gäste die Allianz mit Ballverlusten zu Gegentreffern einluden. Am Ende ein mehr als deutlicher 45:7 Sieg und der Sprung auf Platz drei für die Sportallianz.

ASA: Kathrin Bürgermeister, Nicole Herderich; Laura Borst(2), Lena Stock(5), Nadine Eberhardt(6), Pauline Mohr, Djamaa Weng(8), Mia Schwager(12), Lorena Lenz(1), Jule Miltner(2), Luisa Kollmer(1), Paula Mayer(8)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s