Die Männer starten in die Saison


Nachdem am letzten Wochenende die ersten Jugendteams recht erfolgreich (drei Siege, zwei Niederlagen) in die Saison gestartet sind, starten an diesem Wochenende neben zwei weiteren Jugendmannschaften auch die Herren 1 und 3 in die Saison. Während die Jugendmannschaften ein weiteres Mal auswärts ran müssen, haben die Herrenmannschaften Heimspiel in der Talsporthalle

Spiele am Wochenende:

Samstag, 28.9.19, Talsporthalle
18:45 Uhr M-KLB     Aalener Sportallianz 3 – TV Steinheim 3
20:30 Uhr M-BK       Aalener Sportallianz 1 – TV Steinheim 2

Samstag, 28.9.19, auswärts
15.30 Uhr wC-BK   TV Altenstadt 2 – Aalener Sportallianz                  Michelberghalle Geislingen

Sonntag, 29.9.19, auswärts
11:00 Uhr wD-BK    SG Herbr.-Bolheim – Aalener Sportallianz            Buchfeldhalle Bolheim
15:30 Uhr mB-BK   JSG Brenztal – Aalener Sportallianz                     Schwagehalle Giengen
17:00 Uhr mA-BK   JSG Brenztal 2 – Aalener Sportallianz                  Schwagehalle Giengen

Werbeanzeigen

Ausflug am 13.8.2019 nach Tripsdrill


Die Jugendabteilung der Handballer organisierte in den Ferien einen Ausflug nach Tripsdrill für die jugendlichen Handballer- und innen. An diesem konnten auch Eltern und Geschwister teilnehmen.

Am 13.8. 2019, bei tollem Erlebnisparkwetter, ging es morgens um 07.15 Uhr mit dem Bus nach Tripsdrill.

Wie geplant erreichte man das Ziel kurz vor 9 Uhr, so dass alle Teilnehmer knapp 9 Stunden den Park genießen konnten.

Die Jungs der männl. C-Jugend durften alleine als Gruppe losziehen, während der Rest als Familie, oder mit den mitgereisten Betreuern, Elke Messerschmidt, Lena Stock und Michael Zerzer loszog um den Park zu erkunden.

Egal ob die Achterbahnen

oder auch die Wasserbahnen

alles wurde mitgemacht. Manche Bahnen wurden, selbst von den jüngsten der Girls, mehrfach gefahren.

Toll war, das der Park nicht total überlaufen war, so konnten die Jugendlichen oft 2 x hintereinander fahren.

Auch die Betreuer genossen diesen Tag an dem es mal nicht um Handball ging.

Nach einem erlebnisreichen Tag trafen sich alle kurz vor Schließung des Parks um mit dem Bus wieder zurück nach Aalen zu fahren.

Auch die Rückfahrt verlief ohne Probleme und man war zur geplanten Rückkehr um 20.00 wieder zurück.

Alle mitgereisten Eltern bedankten sich bei den Betreuern für diesen tollen Ausflug und fanden es super das die Jugendabteilung  solche Aktionen organisiert.

Vorbericht Sa 16.3.19 | M-KLB | TSG Eislingen 2 – HG 3


Auswärts in Eislingen

Das Perspektivteam der Handballgemeinschaft bestreitet am Samstag das letzte Auswärtsspiel der Saison, muss da aber die längste Anreise in Kauf nehmen, denn Anpfiff ist um 17.30 Uhr in der Öschhalle 2 bei der TSG Eislingen. Die Gastgeber sind in dieser Saison in neun Spielen noch sieglos, stehen damit natürlich auf dem letzten Platz der Tabelle. Allerdings ist es durchaus so, dass sie in ihren Heimspielen deutlich bessere Ergebnisse erzielen als in fremden Hallen, was schon eine deutliche Warnung für die HG sein muss. Für die Jungs von Roland Kraft, eine Mischung aus A-Jugend und Spielern, welch dieser gerade so entwachsen sind, stand in dieser Saison im Vordergrund Erfahrungen im Männerbereich zu sammeln und das ist durchaus gelungen. Vier Siege konnten bisher eingefahren werden, darunter mit 28:21 im Hinspiel, allerdings musste man auch einige Lehrstunden einstecken. Auch hat der eine oder andere Spieler Einsätze in der ersten Mannschaft erhalten und so wird man am Samstag auch in Eislingen mit veränderter Aufstellung antreten. Dennoch will man natürlich einen Auswärtssieg einfahren.

Die Stadtwerke Aalen sind „Sponsor of the Day“ beim großen Heimspieltag am 17.11. in der Talsporthalle.


Ein Freigetränk mit der Stadtwerke-Kundenkarte!

Die Besucher der Spiele unserer Damenmannschaft (18:45 Uhr) und der ersten Herrenmannschaft (20:30 Uhr) erhalten vom Spieltagsponsor Stadtwerke bei Vorlage der persönlichen Kundenkarte an der Abendkasse (von 17:45 bis 21:15) ein Freigetränk.

Also vorbeischauen, unsere Mannschaften unterstützen, spannende Spiele sehen und das Freigetränk genießen.

Mitbringen und Freigetränk abstauben!

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.11.18 | Herren 2


Erster Sieg

Die Männer 2 von Coach Holger Auer haben am Samstag ihren ersten Sieg gefeiert, die HG konnte den TV Bargau 2 mit 24:22 auf Distanz halten. Dabei hatte die HG den eigentlich schon gewohnten Fehlstart, lag bereits mit 0:3 hinten, als der Coach höchst selbst, den ersten Treffer für die HG setzte. Nach elf Minuten fiel der Ausgleich und nach knapp einer Viertelstunde brachte Marco Scholz seine Farben erstmals beim 8:7 in Führung. Bis zur Pause wechselte die dann immer wieder hin und her beim Wechsel hatte die HG knapp mit 14:13 die Nase vorn. Nach zehn Minuten im zweiten Durchgang war der Vorsprung auf 18:14 angewachsen und die Gäste zogen die grüne Karte, was prompt zum Anschlusstreffer beim 9:17 führte. Nun zog die HG grün, allerdings mit wenig Erfolg, die Gäste glichen zum 20:20 aus, eine spannende Schlussphase stand bevor. Viereinhalb Minuten waren noch auf der Uhr beim 22:22 Ausgleich der Gäste ehe Nils Graeve auf 23:22 stellte und die Abwehr der HG dicht hielt. Fünfzehn Sekunden vor Ende zog die HG letztmals grün, und Marco Scholz machte mit dem 24:22 den Deckel drauf.
HG: Reiner Schmidt, Frederick Demers; Holger Merz(2), Marco Scholz(5); Arend Kreher(1), Marcel Silbermann(2), Dennis Bombera(1), Nils Graeve(3), Daniel Jordan, Nils Echsler(1), Johannes Maußner(2), Lars Graeve(3/3), Holger Auer(3), Sven Knappich(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 11.11.18 | mC1


Punkt in Wangen

Die männliche C1 der HG Aalen/Wasseralfingen hat sich mit einer engagierten Leistung am Sonntag ein Unentschieden bei der HSG Wangen/Börtlingen verdient. Die Gastgeber hatten zuvor bereits mit einem Unentschieden gegen den TV Steinheim aufhorchen lassen und auch schon vier Saisonsiege auf dem Konto. Bis zum 3:1 der Gastgeber brauchte die HG um in Spiel zu kommen, dann aber legten die Jungs von Florian Kraft und Jana Zirpins los, erzielten fünf Treffer in Folge zum 3:6 und waren anch einer Viertelstunde beim 5:10 klar auf Kurs. Diese fünf Treffer nahm man auch mit in die Pause (8:13), welche den Gastgebern wohl mehr brachte als der HG. Mitte des zweiten Durchgangs erzielten die Gastgeber beim 16:16 erstmals wieder den Ausgleich und beim 19:17 sah sich die HG gar einem Rückstand gegenüber. Auch beim 21:19 zweieinhalb Minuten vor Spielende waren es noch minus zwei, aber der insgesamt zwölffache Torschütze Damien Heraudeau schlug noch zweimal zu, das letzte mal mit der Schlusssirene, der Treffer zählte und die Jungs nahmen einen verdienten Punkt mit.
HG: Benedikt Röck, Niko Bleidistel; Karim Zelit, Nils Braunger, Lukas Ammon(1), Valentin Winter(1), Ben Weiss, Simon Deuber, Mika Scharr(1), Damien Heraudeau(12/4), Hannes Schwager(6/1)