Archiv

Archive for the ‘Saison 2018/19’ Category

Die Stadtwerke Aalen sind „Sponsor of the Day“ beim großen Heimspieltag am 17.11. in der Talsporthalle.


Ein Freigetränk mit der Stadtwerke-Kundenkarte!

Die Besucher der Spiele unserer Damenmannschaft (18:45 Uhr) und der ersten Herrenmannschaft (20:30 Uhr) erhalten vom Spieltagsponsor Stadtwerke bei Vorlage der persönlichen Kundenkarte an der Abendkasse (von 17:45 bis 21:15) ein Freigetränk.

Also vorbeischauen, unsere Mannschaften unterstützen, spannende Spiele sehen und das Freigetränk genießen.

Mitbringen und Freigetränk abstauben!

Advertisements

Vorbericht Sa 17.11.18 | M-BL | HG 1 – 1.Heubacher HV


Jeder braucht die Punkte

Wenn am Samstag um 20.30 Uhr die HG Aalen/Wasseralfingen und der 1.Heubacher HV in der Talsporthalle aufeinander treffen, so brauchen in dieser Partie beide Mannschaften dringend Punkte. Die HG hat als Aufsteiger erst einen Punkt aus dem Unentschieden gegen Treffelhausen auf dem Konto, die Gäste stehen sogar noch völlig ohne da. Die Heubacher hatten vor der Saison einen recht großen Umbruch zu verkraften, einige etablierte Spieler haben die Karriere beendet, mussten berufsbedingt kürzer treten oder haben den Verein verlassen. Eine schwere Aufgabe also, die der neue Trainer Martin Werner, ein Heubacher Urgestein, da übernommen hat. Natürlich sind auch noch einige Leistungsträger verblieben und so ist schon erstaunlich, dass der HHV bisher oft ohne Chance war. Das letzte Ligaspiel haben die Gäste schon vor drei Wochen bestritten, waren da in Königsbronn auch ziemlich chancenlos, aber sie haben inzwischen im Bezirkspokal gespielt und da mit einem deutlichen Heimsieg gegen den Ligakonkurrenten SB Heidenheim aufhorchen lassen. Bei der Handballgemeinschaft herrschte nach der Niederlage letzte Woche gegen Schnaitheim ein wenig Enttäuschung, man hatte sich einfach mehr ausgerechnet. Aber die Chancenverwertung macht den Jungs von Jürgen Baur derzeit große Probleme, zu viele einfache Dinger lässt man liegen und macht sich dadurch das Leben selber schwer. Spielerisch konnten die Jungs um Kapitän Jonas Kraft bisher in der Liga auch gegen die Topteams mithalten, am Samstag wird aber sicherlich auch Kampfkraft gefragt sein. Unter der Woche kurierten einige Spieler die einen oder andern Blessuren aus, der Coach hofft, dass bis Samstag alle fit sind. Die Stadtwerke Aalen ist bei diesem Heimspieltag Sponsor oft he Day“ und jeder Stadtwerke Kunde bekommt mit seiner persönlichen Kundenkarte bei Vorlage an der Abendkasse ein Freigetränk.

Vorbericht Sa 17.11.18 | F-BL | HG – FSG Giengen-Brenz


Enttäuschung vergessen

Die Frauen der HG Aalen/Wasseralfingen haben bereits am Samstag um 18:45 Uhr in der Talsporthalle die Gelegenheit, die schwache Leistung von letzter Woche vergessen zu machen. Dann treffen die Mädels von Gerhard Bleier und Nicole Herderich auf die FSG Giengen/Brenz. Die Frauenspielgemeinschaft der TSG Giengen und des TV Brenz waren letzte Saison in die Bezirksliga aufgestiegen und schafften souverän den Klassenerhalt. Auch in dieser Saison läuft es bis jetzt ganz gut, mit drei Siegen und nur zwei Niederlagen gegen die Topteams aus Donzdorf und Heiningen stehen sie mit 6:4 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Damit haben sie zwar einen Minuspunkt mehr auf dem Konto als die HG, doch beide Mannschaften haben ihr letztes Spiel gegen Bargau bestritten, wobei die HG hoch verloren und die FSG hoch gewonnen hat. Ob sich daraus eine Voraussage für das Spiel am Samstag treffen lässt muss man sicher genauer betrachten. Der HG werden am Samstag voraussichtlich wieder wenigstens eine Torhüterin zur Verfügung stehen und die Mädels wissen, dass sie etwas gut zu machen haben. Nach dem starken Unentschieden zu Saisonbeginn gegen die SG LTB und dem klaren Sieg in Göppingen sah man sich eigentlich auf einem guten Weg und die Mannschaft konnte zeigen, was für Potenzial in ihr steckt. Dieses Potential gilt es am Samstag wieder abzurufen, dann muss auch gegen starke Gäste etwas drin sein. Die Stadtwerke Aalen ist bei diesem Heimspieltag Sponsor oft he Day“ und jeder Stadtwerke Kunde bekommt mit seiner persönlichen Kundenkarte bei Vorlage an der Abendkasse ein Freigetränk.

Vorbericht Sa 17.11.18 | M-KLB | HG 2 – 1.Heubacher HV 2


Gleich nachlegen

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen den TV Bargau 2, wollen die Männer 2 der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag um 17 Uhr in der Talsporthalle gegen den 1.Heubacher HV 3 am besten gleich nochmal nachlegen. Allerdings kommen die Gäste als Tabellenzweiter, haben drei Siege und nur eine Niederlage auf dem Konto. Vor allem im Angriff scheine die Gäste gut in Form zu sein, im Schnitt erzielen sie 28 Treffer. Da müssen Offensiv müssten sich die Jungs von Holger Auer schon ein wenig strecken um diesen Schnitt zu erreichen, aber die HG-Abwehr hat in dieser Saison im Schnitt nur ein wenig mehr als 22 Tore zugelassen. Man wird also sehen was sich am Wochenende durchsetzt, die stabile Abwehr oder der Offensivpower.

Vorbericht Sa 17.11.18 | wA-BK | HG – TG Geislingen


Und gleich das Rückspiel

Letzte Woche noch trafen die Mannschaften in Geislingen aufeinander, am Samstag kommt es um 15.15 Uhr in der Talsporthalle bereits zum Rückspiel, wenn die A-Jugend-Mädels der HG auf die TG Geislingen trifft. Im Hinspiel konnte die HG, bei der, durch die Kooperation mit der SG Hofen/Hüttlingen, einige Gastspielerinnen mitwirken, einen klaren 15:32 Sieg landen. Der kam allerdings durch einen Traumstart (10:0) zu Stande, danach fanden die Geislingerinnen besser ins Spiel. Es gibt also keinen Grund für die Mannschaft von Hajo Bürgermeister und Matthias Winter die Gäste auf die leichte Schulter zu nehmen. Bei einer konzentrierten Leistung ist man sicher favorisiert, aber die muss man auch auf die Platte bringen.

Vorbericht Sa 17.11.18 | mB-BK | HG – TSV Bartenbach


Gäste klarer Favorit

Die männliche B-Jugend von Joshua Roth und Laura Kuhar, empfängt am Samstag um 13.30 Uhr den TSV Bartenbach zum Heimspiel in der Talsporthalle. Die HG-Jungs haben noch nicht so richtig in die Saison gefunden und stehen noch ohne Punkt am Tabellenende. Anders sieht es da bei den Gästen aus die bereits drei Siege auf dem Konto haben und lediglich bei den Spitzenmannschaften aus Steinheim und Schnaitheim leer ausgingen. Klar also, dass man die Gäste Favorisieren muss, aber wenn die HG es schafft über fünfzig Minuten eine konstante Leistung zu bringen, wird sicher auch ein akzeptables Ergebnis herauskommen.

Vorbericht Sa 17.11.18 | mC-BK | HG 1 – JSG Rosenstein


Unentschieden vergolden

Den Auftakt zum Heimspieltag in der Talsporthalle macht am Samstag die männliche C1, die um 12 Uhr die JSG Rosenstein empfängt. Unsere Jungs haben sich inzwischen ein positives Punktekonto(7:5) erkämpft und vor allem am vergangenen Wochenende eine gute Leistung abgeliefert. Die Jungs von Florian Kraft, Jana Zirpins und Marco Scheffel treffen auf einen Gegner, der erst einen Sieg auf dem Konto hat und den überraschend bei der TSG Eislingen feiern konnte, die sonst noch kein Spiel verloren hat. Das heißt für die HG-Jungs also, sehr konzentriert in die Partie zu gehen und an der Leistung von letzter Woche anzuknüpfen. Viel wird davon abhängen, ob alle Spieler zur Verfügung stehen, wenn ja, dann könnte ein Sieg herausspringen.