Vorbericht Sa 07.12.19 | mJB-BK | Aalener Sport – JSG Brenztal


Sieg wird erwartet

Die männliche B-Jugend der Sportallianz empfängt am Samstag in einem verlegten Spiel die Gäste von der JSG Brenztal um 12:15 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle. Schon am allerersten Spieltag sind die beiden Teams im Hinspiel aufeinander getroffen und die Jungs von Florian Kraft und Matthias Winter haben einen knappen 20:22 Sieg mit nach Hause gebracht. Allerdings haben seie in diesem Spiel auch Chancen für den Rest der Saison vergeben und hätten deutlich höher gewinnen können. Aktuell steht die Allianz auf Platz vier mit 8:4 Punkten, die Gäste konnten bisher nur ein Unentschieden auf der Habenseite verbuchen und stehen am Ende der Tabelle. Alles andere also als ein Sieg wäre für die Sportallianz ein wenig enttäuschend.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 23.11.19 | mB


So was von unnötig

Das war völlig unnötig – die männliche B-Jugend verlor ihr Auswärtsspiel in Eislingen überraschend mit 22:20. Eigentlich hatten sich die Coaches Florian Kraft und Matthias Winter gefreut, endlich mal wieder den kompletten Kader beisammen zu haben, aber sie wurden dann ziemlich enttäuscht. Zu keiner Phase des Spieles konnten ihre Jungs an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen, waren von Beginn an in Rückstand und hatten nie so richtig Zugriff zum Spiel. Das 11:9 zur Pause war sicher nicht gut, wäre aber noch korrigierbar gewesen, wenn man die zweite Hälfte mit mehr Mumm angegangen wäre. Tat man aber nicht, im Gegenteil die Gastgeber führten bereits mit 17:12 als wenigstens ein wenig gekämpft wurde. Fast hätte es gereicht beim 20:19 und 21:20 war man fast dran – aber eben nur fast.

ASA: Niko Bleidistel, Ole Weiss(6), Valentin Winter(2), Nils Braunger, Moritz Kress, Lukas Ammon, Denis Pietsch(3), Damien Heraudeau(7), Hannes Schwager(2), Michael Spanuth.

Vorbericht Sa 23.11.19 | mJB-BK | TSG Eislingen – Aalener Sport


Am Samstag in Eislingen

Die männliche B-Jugend der Sportallianz muss am Samstag bereits um 12.30 Uhr in der Öschhalle 2 bei der TSG Eislingen antreten. Die Gastgeber sind so eine kleine Wundertüte, mal gibt es eine auf die Mütze, die nächste Woche dann schlagen sie sich gegen Mannschaften aus der vorderen Tabellenregion durchaus akzeptabel. Aber vielleicht tut die Mannschaft von Florian Kraft und Matthias Winter gut daran erstmal nach sich selber zu schauen und das lässt sich ja aktuell ganz gut an. Drei Siege und nur eine Niederlage stehen auf dem Konto und so hat man auch die wenigsten Minuspunkte der Liga auf dem Konto. Wenn das am Samstag nach dem Spiel auch so bleiben soll, dann müssen die Jungs aber schon eine konzentrierte Leistung abrufen, in Eislingen bekommt man nichts geschenkt.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 16.11.19 | mB


Souveräner Sieg

Mit einem souveränen 30:16 Sieg gegen die SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch hat die männliche B-Jugend ihren Punktausbeute auf 8:2 geschraubt und ist mit einem Punkt weniger als der Tabellenführer in Lauerstellung. Dabei brauchten die Jungs von Florian Kraft und Matthias Winter ein wenig Anlaufzeit, aber nach dem 3:3 nach gut acht Minuten kamen sie in Schwung, erzielten acht Treffer in Folge und hatten das Spiel sicher im Griff. Mit 14:8 wurden die Seiten gewechselt und nach fünfunddreißig Minuten war die Partie beim 22:11 auf jeden Fall schon entschieden. Die Jungs zeigten sich weiter torhungrig und letztendlich war es Lukas Ammon der den Prestigeträchtigten dreißigsten Treffer erzielte.

ASA: Niko Bleidistel; Ole Weiss(4), Valentin Winter(1), Nils Braunger, Lukas Ammon(5), Dennis Pietsch(6), Damien Heraudeau(9), Hannes Schwager(5)

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 03.11.19 | mB


Kantersieg gegen den Tabellenführer

Die männliche B-Jugend der Aalener Sportallianz hat sich für die Niederlage am vorletzten Wochenende deutlich rehabilitiert und am Sonntagmorgen den bisherigen Tabellenführer JSG Heidenheim/Dettingen mit 36:16 aus der Halle geschossen. Von Beginn an waren die Jungs von Florian Kraft und Matthias Winter den Gästen spielerisch deutlich überlegen und sorgten schnell für klare Verhältnisse. Dabei hatte man vor dem Spiel doch deutlich Respekt, vor allem als sich die körperlich haushoch überlegenen Gäste beim warmmachen zeigten. Mit dem Sieg und nun 6:2 Punkte ist man zusammen mit Frisch-Auf Göppingen 2 die einzige Mannschaft mit nur zwei Minuspunkten.

ASA: Niko Bleidistel; Ole Weiss(8), Valentin Winter, Nils Braunger(1/1), Lukas Ammon(6), Dennis Pietsch(10), Damien Heraudeau(9),Hannes Schwager(2)

Vorbericht So 03.11.19 | mJB-BK | Aalener Sport – JSG HDH/Dett


Am Sonntag gegen den Tabellenführer

Die männliche B-Jugend der Sportallianz macht am Sonntag den Auftakt zum Heimspieltag in der Talsporthalle, die Jungs von Florian Kraft und Matthias Winter treffen um 10.30 Uhr auf den derzeitigen Tabellenführer, die JSG Heidenheim/Dettingen. Die Gäste konnten in dieser Saison durchaus überzeugen, haben gegen die Kellerkinder Eislingen und LTB klar gewonnen, aber auch gegen den Dritten Altenstadt ein Unentschieden und gegen en Zweiten Göppingen einen Sieg geholt. Die Allianz musste dagegen nach zwei anfänglichen Siegen zuletzt eben gegen Göppingen eine Niederlage hinnehmen. Es wird also schon eine schwere Aufgabe für unsere Jungs werden.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 20.10.19 | mB


Nix mit Traumstart

Die männliche B-Jugend der Sportallianz hatte ein wenig auf einen Traumstart spekuliert vor dem Heimspiel gegen die JSG Göppingen hatte man zwei Siege auf dem Konto und mit einem dritten wäre der perfekt gewesen, aber die Gäste hatten was dagegen und entführten beim 23:26 beide Punkte aus der Talsporthalle. Die Jungs von Matthias Winter mussten auf den bisher so starken Torhüter Niko Bleidistel verzichten, der wurde vom C-Jugendlichen Benedikt Röck vertrete, der seine Sache aber auch recht ordentlich machte. Bis zum 6:6 nach knapp einer Viertelstunde lief alles nach Plan, dann setzten sich die Gäste aber auf 6:10 ab und nahmen auch eine 10:12 Führung mit in die Pause. Auch im zweiten Durchgang war es lange ein Duell auf Augenhöhe, die Allianz konnte beim 16:15 sogar wieder in Führung gehen und auch beim 20:19 lag man in Front. Dann allerdings eine kleine Schwächephase, mit vier Treffern in Folge für die Gäste und damit die Vorentscheidung im Spiel. Auf zwei Treffer konnte die Sportallianz zwischenzeitlich verkürzen, musste am Ende doch eine Niederlage akzeptieren.

ASA: Benedikt Röck; Ole Weiss(8), Valentin Winter, Nils Braunger, Moritz Kress, Lukas Ammon(4/1), Dennis Pietsch(7), Damien Heraudeau(2), Hannes Schwager(2), Michael Spanuth