Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 12.10.19 | wD


Leider ohne Tor

Am vergangenen Samstag fand unser Spiel gegen die JSG Rosenstein statt, gleichzeitig  auch unser erstes Heimspiel. Von daher waren die Mädels voll motivierter und setzten sich zusammen mit uns das Ziel, unsere bisherigen Tor Erfolge zu verdoppeln. Zwar stand auch diesmal unsere Abwehr wieder sehr gut und die Gegner konnten nur 17 Tore erziehen, dennoch gelang es uns nicht unsere Chancen zu verwerten.  Und die Mädels konnten sich für ihr gutes Einlaufen und die Lauftäuschungen nicht belohnen. Jetzt zählt es im Training an den Torschüssen zu arbeiten, damit wir aus jedem Rückspiel besser als aus den Hinspielen rauskommen.

Da wir auch diesmal wieder, trotz der super Unterstützung unserer E – Mädels, nur knapp eine Mannschaft zusammenbekommen haben, hoffen wir noch mehr Mädels zum Handball spielen animieren zu können. Insbesondere denken wir hier an den Bundesweit ausgetragenen „TAG DES HANDBALLS“, zu dem die Aalener Sportallianz am 26.10.2019 von 13-17Uhr in die Ulrich Pfeifle Halle einlädt. Dann heißt es hoffentlich für die nächsten Spiele wirklich „ Asakadabra – die Punkte haben wir auf unser Konto gezaubert“.

Werbeanzeigen

Vorbericht Sa 12.10.19 | wD-BK | Aalener Sportallianz – JSG Rosenstein


Heimpremiere

Heimpremiere für die weibliche D-Jugend der Sportallianz am Samstag um 13:45 Uhr in der Karl.-Weiland-Halle gegen die JSG Rosenstein, die ihr bisher einziges Spiel klar gewonnen hat. Davon sind die Mädels von Mia Schwager und Tina Rieger noch ein gutes Stück entfernt, die Mannschaft zumeist aus Neulingen zusammengesetzt hat da andere Ziele, zum Beispiel mehr Tore.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 29.09.19 | wD


Voller Motivation zum 2. Saisonspiel

Am Sonntag, den 29.09., reiste die weibliche D-Jugend der Aalener Sportallianz gemeinsam mit ihren Trainerinnen Mia Schwager und Tina Rieger zum Auswärtsspiel nach Herbrechtingen/Bohlheim. Mit wenig angereisten Spielerinnen war die Motivation trotzdem gut erhalten, welche sich auch im Spiel gezeigt hat. Die Abwehr unserer Mädels stand das ganze Spiel über sehr gut, was ihnen viel Selbstbewusstsein gegeben hat. Im Angriff hatten wir viele Torchancen, doch das Glück stand

nicht auf unserer Seite.  So endete das Spiel mit einer 12:2 Niederlage.  Doch ein Ziel haben wir erreicht- mehr Tore zu schießen als im ersten Spiel 🙂 Nun bleiben wir dran, gehen noch genauer ins Detail unserer Abwehr und bauen unsere

Fähigkeiten im Angriff noch mehr aus. So kann dem ersten Sieg am ersten Heimspiel, natürlich mit viel Unterstützung, nichts mehr im Weg stehen!

ASA: Hannah Gräßer(1), Ida Weiß, Vanessa Lutz, Salome Siegel, Imma Rieber(1), Marie Walcher, Ida Bieling, Theresa Ziegler

Vorbericht So 29.9.19 | wD-BK | SG Herbr.-Bolheim – Aalener Sportallianz


Zweiter Versuch

Eine Menge Spaß hatten unserer D-Jugend-Mädels und ihre Trainerinnen Mia Schwager und Tina Rieger am vergangenen Wochenende beim ersten Punktspiel in Nenningen nach eigenem Bekunden schon, allerdings war das Ergebnis nicht so berauschend. Nun, am kommenden Sonntag können sie um 11 Uhr in der Bolheimer Buchfeldhalle den zweiten Versuch starten, das Ergebnis ein wenig zu verbessern. Dann treffen die Mädels auf die SG Herbrechtingen/Bolheim, die in dieser Saison noch keine Partie absolviert hat. Ob man sich dort also besser aus der Affäre ziehen kann wird man sehen.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 21.09.19 | wD


ASA Kadabra- Mit Spaß dabei

Am Samstag, den 21.09., fand das erste Saisonspiel unserer D-Jugend-Mädels statt. Mit ordentlich Chaos und Vorfreude sind wir nach Lauterstein gereist, und mit noch mehr Vorfreude auf das nächste Spiel, haben wir unsere Heimreise bestritten.

Bereits im ersten Angriff zeigten die Mädels ihr Können in der Abwehr, allerdings haderte es im Angriff und wir konnten uns nach unserem ersten Ausgleichstreffer kein weiteres Tor mehr erzielen. Durch unsere starke Abwehr und der sehr guten Torwartleistung, fiel es den Gegner schwer weitere Tore zu erzielen. So endete das Spiel 17:1 für Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch. Dafür dass unsere Mannschaft so unerfahren ist und zu Teilen aus E-Jugend Mädels besteht, ist das

Trainerteam dennoch sehr zufrieden und gratuliert Zoey zu ihrem allerersten Rundenspiel. Wir bleiben dran und freuen uns auf Unterstützung zu unseren nächsten Heim- und Auswärtsspielen!!!ASA: Hannah Gräßer, Ida Weiß, Enna Kriegsmann, Vanessa Lutz, Salome Siegel, Imma Rieber, Marie Walcher, Zoey Bläßing, Emilia Kress, Theresa Ziegler(1)

Vorbericht Sa 21.09.19 | wD-BK | SG LTB–ASA


Am Samstag in der Kreuzberghalle
Die weibliche D-Jugend der Sportallianz steigt am Samstag um 15.30 Uhr in der Nenninger Kreuzberghalle in die Saison ein und trifft dort auf die SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch. Für einige Mädels von Mia Schwager und Tina Rieger wird es das erste Pflichtspiel auf dem großen Feld werden und so ist natürlich schwer vorauszusagen wie sie sich schlagen werden. Aber das Ergebnis ist sicherlich in diesem Fall nicht das Wichtigste, vor allem der Spaß soll im Vordergrund stehen auch wenn man natürlich nach Möglichkeit Punkte mitnehmen will.