Heimspieltag am Sonntag


An diesem Wochenende müssen nur die Frauen 1 reisen, sie spielen am Samstag in Heiningen. Am Sonntag sind vier Spiele in der Talsporthalle, unter anderem das letzte Saisonspiel der mA.

Spiele am Wochenende:

Samstag, 07.03.20, auswärts

18:00 UhrF-BLTSV Heiningen 2 – Aalener Sportallianz 2Voralbhalle Heiningen

Sonntag, 08.03.20, Talsporthalle

10.30 UhrmA-BKAalener Sportallianz – JSG Göppingen
13.30 UhrF-KLAalener Sportallianz 2 – HSG Bargau/Bettringen 3
15.15 UhrM-KLBAalener Sportallianz 3 – HSG Bargau/Bettringen 4
17.00 UhrM-KLBAalener Sportallianz 2 – TG Geislingen 2

Vorbericht Sa 07.03.20 | F-BL | TSV Heiningen 2 – Aalener Sport


Am Samstag in Heiningen

Die Frauen der Aalener Sportallianz bestreiten am Samstag das Vorspiel zum Viertligaspiel der Frauen des TSV Heiningen, die Mädels von Corinna Beyrle treffen um 18 Uhr in der Voralbhalle auf die zweite Mannschaft der „Bonitas“. Im Hinspiel konnte die Allianz einen knappen 16:15 Sieg verbuchen, allerdings wird das am Samstag ungleich schwerer werden. Zum einen sind die Heiningerinnen zu Hause wesentlich stärker einzuschätzen und zweitens befinden sie sich auch noch in guter Form. Zuletzt trotzen sie in der Voralbhalle dem heimlichen Tabellenführer Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch(15:3 Punkte) ein Unentschieden ab und auch in Schnaitheim konnten sie einen klaren Sieg landen. Bei der Allianz ist eine aktuelle Einschätzung der Form ziemlich schwer, das letzte Spiel liegt bereits sechs Wochen zurück, aber da konnte man dem aktuellen Tabellenführer HSG Bargau/Bettringen (16:6 Punkte) einen großen Kampf liefern und unterlag nur sehr unglücklich in letzter Sekunde mit 23:24. Wenn man diese Form und Einstellung also konservieren konnte, dann kann man erhobenen Hauptes auf die Voralb fahren.

Vorbericht So 08.03.20 | M-KLB-1 | Aalener Sport 2 – TG Geislingen 2


Heimsieg ist das Ziel

Die Männer 2 der Sportallianz treffen am Sonntag um 17 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle auf die TG Geislingen 2 und klares Ziel der Jungs von Coach Gerhard Bleier ist im sechsten Heimspiel auch den sechsten Sieg zu landen. Zu Hause läuft es nämlich bei der Zweiten, nur auswärts war es bisher nicht so prickelnd, so ging auch das Hinspiel mit 23:21 verloren. Rein theoretisch ist ja auch noch der zweite Platz drin, Voraussetzung sind natürlich zwei Heimsieg ein den letzten beiden Heimspielen jetzt gegen Geislingen und dann gegen Süßen. Letzten Sonntag wurde man beim Tabellenletzten MSG GP-Holzheim nicht richtig gefordert und landete einen klaren 15:21 Sieg. Dennoch war Gerhard Bleier mit seiner Mannschaft durchaus zufrieden und sieht sie auf einem guten Weg. Da die Gäste bisher auch ihre Stärken in eigener Halle hatten, kann man sicher ein spannendes Spiel erwarten.

Vorbericht So 08.03.20 | M-KLB-2 | Aalener Sport 3 – HSG Barg/Bettr 4


Am Sonntag gegen das Schlusslicht

Die Männer 3 der Aalener Sportallianz treffen am Sonntag um 15:15 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle auf den Tabellenletzten HSG Bargau/Bettringen 4. Das Hinspiel konnte die Allianz klar mit 25:33 gewinnen, der Sieg wurde aber nachträglich mit 0:0 Toren und 2:0 Punkten für die Allianz gewertet, weil die HSG einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte. Die Gäste der neuen Spielgemeinschaft vom TV Bargau und der SG Bettringen spielen keine gute Saison lediglich der Punkt aus dem Unentschieden im allerersten Saisonspiel in Heubach steht auf der Habenseite, alle anderen Partien haben sie mehr oder weniger deutlich verloren. Da aber ein Teil der Mannschaft bei der Sportallianz schon morgens ein Spiel der A-Jugend zu absolvieren hat, muss man abwarten wie die Jungs das wegstecken, ein Spaziergang wird es deshalb auch am Sonntag nicht werden.

Vorbericht So 08.03.20 | F-KL-1 | Aalener Sport 2 – HSG Barg/Bettr 3


Gegen den Tabellenführer

Die Frauen 2 der Sportallianz haben am Sonntag um 13:30 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle mit der HSG Bargau/Bettringen 3 den Tabellenführer zu Gast. Im Hinspiel im November gab es eine recht deutliche 35:30 Niederlage für die Allianz. Zuletzt hatten die Gäste aber ein kleines Formtief, dem Unentschieden in Bolheim, folgte ein knapper 19:18 Sieg gegen Mögglingen und dann letzte Woche eine Heimniederlage gegen die FSG Giengen/Brenz. Auch die Allianz spielte letzte Woche in Herbrechtingen Unentschieden, hatte davor aber zwei Siege gegen die Underdogs aus Heubach und Heidenheim, so wird man also sehen wie die Mädels von Hajo Bürgermeister am Sonntag auftreten werden. Viel wird davon abhängen welche Spielerinnen dem Coach zur Verfügung stehen.

Vorbericht So 08.03.20 | mJA-BK | Aalener Sport – JSG Göppingen


Letztes Saisonspiel

die Männliche A-Jugend der Sportallianz bestreitet am Sonntag bereits um 10:30 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle ihr letztes Saisonspiel, zu Gast ist dann die JSG Göppingen. Die Gäste stehen mit 5:21 Punkten auf dem vorletzten Platz, das Hinspiel konnte die Mannschaft von Roland Kraft und Marco Scheffel klar mit 18:31 für sich entscheiden. Bei einem Sieg schließt die Allianz die Saison auf Platz drei ab, was durchaus ein ordentliches Ergebnis ist. Allerdings müssen die Coaches zumindest auf Luis Schneider und auf Linus Rave verzichten, die beide definitiv verletzt ausfallen. Da müssen nun die anderen Spieler ein wenig mehr Verantwortung übernehmen, da muss man aber abwarten wie fit sie nach einem privaten Event sein werden.

Nur Auswärtsspiele am Wochenende


Nur 4 Spiele am Wochenende, alle auswärts. Die Männer 1 müssen nach Gmünd, die Herren 2 nach Göppingen, die Frauen 2 nach Herbrechtingen und die mC nach Geislingen.

Spiele am Wochenende:

Samstag, 29.2.20, auswärts

17:30 UhrF-KLSG Herbrechtingen-Bolheim 2 – Aalener Sportallianz 2Bibrishalle Herbrechtingen
17.30 UhrM-BKTSB Schwäbisch Gmünd 2 – Aalener Sportallianz 1Große Sporthalle Schw.Gmünd

Sonntag, 01.03.20, auswärts

11.00 UhrmC-BLTG Geislingen – Aalener SportallianzMichelberghalle Geislingen
12.30 UhrM-KLBMSG GP-Holzheim 2 – Aalener Sportallianz 2Parkhaushalle Göppingen

Vorbericht Sa 29.02.20 | M-BK | TSB Schw.Gmünd 2 – Aalener Sport


Bei der Oberligareserve

Nach vierwöchiger Pause greifen die Handballer der Aalener Sportallianz mal wieder zum Ball und treffen am Samstag um 17.30 Uhr in der Gmünder Sporthalle auf die BWOL-Reserve des TSB Schwäbisch Gmünd. Die Jungs von Hajo Bürgermeister und Edwin Stäbler haben da in Rechberghausen beide Punkte holen können und zwischen durch zwei Punkte am grünen Tisch abgeholt, da Lauterstein 3 keine Mannschaft stellen konnte. Mit diesen vier Punkten hat man sich inzwischen mit 15:17 Punkten auf dem achten Platz festgesetzt, mit drei Punkten Rückstand auf Platz vier, aber auch nur sechs Punkten Vorsprung auf Platz elf. Die Gastgeber sind mit 16:16 Punkten einen Platz vor der Allianz postiert und haben nach zuvor drei Siegen am Stück, zuletzt drei Niederlagen am Stück kassiert. Diesen Negativlauf wollen sie natürlich durchbrechen, aber da die A-Jugend direkt davor das Spitzenspiel in der Württembergliga gegen Bietigheim spielt, wird es von den Jungspunden wenig Hilfe geben. Deshalb werden die Allianz Jungs ein besonderes Augenmerk auf die „älteren“ Herren der Gmünder legen müssen. Da wäre zum Beispiel Daniel Mucha auf Platz sechs der Liga-Torjägerliste, oder die langjährigen Spieler der ersten Mannschaft Simon Frey und Benjamin Göth. Im Hinspiel hat das ganz gut funktioniert, da konnte die Allianz mit 28:20 gewinnen. Aber wie damals der TSB, so geht die Allianz nicht in optimaler Besetzung ins Spiel. Spielmacher Jonas Kraft fällt für den Rest der Saison aus, Johannes Maußner wird auf jeden Fall auch fehlen. Mit Mario Bleier und Jakob Rossaro sind weitere Rückraumspieler angeschlagen und so werden die Coaches wohl oder übel experimentieren müssen.

Vorbericht So 01.03.20 | M-KLB-1 | MSG GP-Holz 2 – Aalener Sport 2


Beim Tabellenletzten

Die Männer 2 der Aalener Sportallianz reisen am Samstag nach Göppingen und treffen bereits um 12.30 Uhr in der Parkhaushalle auf die MSG Göppingen-Holzheim 2. Die Gastgeber sind in dieser Saison noch sieglos, haben lediglich zwei Unentschieden auf dem Punktekonto und stehen nach der Niederlage zuletzt gegen den Vorletzten Eislingen auf dem letzten Tabellenplatz. Die Jungs von Gerhard Bleier sollten aber nicht in den Fehler verfallen die Gastgeber zu unterschätzen. Einmal deshalb weil sie zu Hause durchaus knappe Ergebnisse abgeliefert haben und zweitens, weil die eigene Auswärtsbilanz ach nicht gerade überragend ist. Dennoch geht man als Tabellenzweiter natürlich als Favorit ins Spiel.

Vorbericht Sa 29.02.20 | F-KL-1 | SG Herb-Bol 2 – Aalener Sport 2


Gegen die Landesligareserve

Keine leichte Aufgabe für die Frauen 2 der Sportallianz, die am Samstag um 17.30 Uhr bei der Landesligareserve der SG Herbrechtingen-Bolheim in der neuen Bibrishalle in Herbrechtingen antreten werden. Im Hinspiel musste die Allianz eine 21:24 Niederlage hinnehmen und die Aufgabe im Rückspiel wird sicher nicht leichter. In ihren vier bisherigen Heimspielen hat die SHB 7:1 Punkte geholt und auch gegen den Tabellenführer Bargau/Bettringen beim 32:32 nicht verloren. Auswärts haben sie zwar zuletzt zweimal verloren, aber zu Hause werden sie ein anderes Gesicht zeigen. Die Frauen 1 der Allianz sind an diesem Wochenende spielfrei, so dass sicher die eine oder andere U21 Spielerin eingesetzt werden kann, dennoch ist das Ergebnis völlig offen.