Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 03.03.13 | Damen 1


die 1. Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen 

Chancenlos beim Spitzenreiter

Die Chancen waren von vorne herein gering und als dann auch noch klar war, dass man ersatzgeschwächt antreten wird, war klar, dass die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen beim Tabellenführer FSG Donzdorf/Geislingen nur Schadensbekämpfung würden betreiben können. Das gelang bei der 35:21 Niederlage nicht ganz. Ohne Jutta Ehinger, Jana Dabitsch und Laura Kuhar, sowie mit einer stark angeschlagenen Torjägerin Melanie Enenkel musste HG-Coach Hajo Bürgermeister zu Recht kommen und seine Mädels machten es zumindest in der Anfangsphase auch nicht schlecht. Sie erzielten die erste Führung und bis zum 4:4 konnte man dem Spitzenreiter durchaus Paroli bieten. Dann schlichen sich aber die ersten technischen Fehler ein und die Gastgeber wussten dies zu nutzen. Mit schnellem Spiel nach vorne, durch Ballverluste der HG eingeladen, bauten sie den Vorsprung schnell auf 12:6 aus und da sich die HG im Angriff äußerst schwer tat, war das Spiel bereits zur Pause beim 17:9 fast entschieden. Sichtlich angeschlagen gingen die HG-Mädels dann auch in die zweite Hälfte und es war klar, dass sich der Tabellenführer nicht nach lassen würde. Die kamen mit Volldampf aus der Kabine und hatten die Führung schnell auf 26:11 ausgebaut. Es sprach dann wenigstens wieder für den Kampfgeist der Handballgemeinschaft, die sich trotz des hohen Rückstandes nicht hängen ließ und der Vorsprung nicht noch höher anwachsen sollte. Am Ende eine erwartete aber zu hohe Niederlage die auch besiegelte, dass die HG aus eigener Kraft nur noch maximal den Relegationsplatz erreichen kann, doch selbst ist nur theoretisch.

HG: Janine McDonald; Merisa Halilovic(1), Nicole Herderich(4/1), Maike Seyfried(3), Melanie Enenkel(6/3), Daniela Huy, Verena Rathgeb(1), Hannah Glaser(5), Patricia Ilg(1), Sarah Vandrey

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der Damen

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 03.03.13 | Damen 2


Uli Heraudeau von der 2.Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Arbeitssieg beim TV Rechberghausen

Nicht schön – aber erfolgreich! Die zweite Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen hat die Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten TV Rechberghausen erfüllt und sich mit einem 14:21 Auswärtssieg ihre glänzende Ausgangsposition an der Tabellenspitze erhalten. Die Mädels von Coach Holger Auer brauchen aus den verbleibenden zwei Spielen noch einen Punkt um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg zu feiern. Wer hätte das vor Saisonbeginn gedacht! Aber vor allem in der ersten Hälfte war es eine zähe Angelegenheit in der Wangener Forstberghalle, denn bis zum 6:6 wechselte die Führung hin und her. Erst dann gelang es mit drei Treffern in Folge bis zur Pause auf 6:9 weg zu ziehen. Gleich nach dem Wechsel folgten nochmal drei Treffer in Folge und beim 6:12 war das Spiel quasi entschieden. Zwischenzeitlich führten die Mädels sogar 9:19 aber den Gastgeberinnen gelang es bis zum Spielende noch ein wenig Ergebniskosmetik zu betreiben. Mit einem Punktgewinn am kommenden Wochenende beim noch einzigen Verfolger TV Mögglingen kann die Mannschaft nun schon alles klar machen.

HG: Jutta Neumann; Sandra Dretar(2), Stephanie Heeg(4), Mo Jäschke, Margit Schiele(3), Uli Heraudeau(7), Nadine Eberhardt(3/1), Kathrin Bürgermeister(2), Lorena Lenz

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der 2. Damenmannschaft

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 03.03.13 | mA2


die 2.Mannschaft der männlichen A-Jugend mit Trainern

Siegchance gegen Dettingen genutzt

Im Gegensatz zur Vorankündigung, hatte der Coach der A2 Gerhard Bleier am Sonntag im Spiel gegen den TSV Dettingen doch enorme Aufstellungsprobleme. Zunächst musste Feldspieler Dorian Ridderskamp ins Tor und nur weil sich mit Benedikt Markus und David Schwarz zwei B-Jugendliche noch zur Verfügung stellten, stand wenigstens ein Auswechselspieler zur Verfügung. Erst später kam Torhüter Joshua Roth noch dazu, der zunächst in der B2 im Einsatz war. Aber auch die vermeintliche Rumpftruppe hatte die ebenfalls mit Personalsorgen angetretenen Gäste klar im Griff und führte zur Pause bereits mit 17:7. Die Gäste kamen im zweiten Durchgang ein wenig besser ins Spiel konnten aber dem Spiel keine entscheidende Wende geben, so dass am Ende ein klarer 26:18 Sieg für die HG stand.

HG: Dorian Ridderskamp, Joshua Roth; Hannes Gerlach, Andreas Maier(4), Nico Graeve(7), Philipp Markert(3), Benedikt Markus(2), Nils Graeve(6/1), David Schwarz(4)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen A-Jugend 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 03.03.13 | mB1


die männliche B-Jugend, 1.Mannschaft, der HG Aalen/Wasseralfingen

Zwei weitere Punkte

Gut, die männliche B1 landete einen sicheren und ungefährdeten 37:27 Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht TSV Dettingen, aber über die zweite Hälfte deckt man besser den Mantel des Schweigens. Im ersten Durchgang machte die HG Tempo, setzte die technisch limitierten Gäste mit einer offensiven Abwehr unter Druck und nutzte die meisten der sich bietenden Chancen zu leichten Toren. Daraus resultierte auch eine klare 20:9 Halbzeitführung und in der zweiten Hälfte forderten die Trainer Karl-Heinz Vandrey und Kevin Kraft mehr spielerische Mittel einzusetzen, als nur mit eins gegen eins Aktionen zum Erfolg zu kommen. Irgendwie ging das aber völlig in die Hose, so dass die Gäste den zweiten Durchgang sogar mit 17:18 gewinnen konnten. Dennoch bleibt sie HG in Meisterschaftsnähe, nächste Woche muss man noch gegen Kuchen-Gingen gewinnen, dann kommt es zum Showdown in Altenstadt.

HG: Jonas Gentner; Benedikt Markus(2), Leon Bieg(6/1), David Schwarz(3), Yannik Seeh(8), Steffen Bernhardt(10/2, Halil Ulusan(6), Simon Vandrey(2)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen B-Jugend 1

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 03.03.13 | mB2


die 2.Mannschaft der männlichen B-Jugend von der Spielgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen

Niederlage auch in Geislingen

Stark ersatzgeschwächt musste die männliche B2 am Sonntag in Geislingen antreten. Leider wurde es auch da nichts mit dem ersten Punktgewinn der Saison, aber die Jungs haben sich wirklich gut verkauft. Vor allem Luca Stützel, eigentlich noch C-Jugend konnte mit sieben Treffern glänzen. Bis zum 7:6 im ersten Durchgang war für die Jungs von Paddy Pfründer noch alles in Ordnung, dann brach man ein wenig ein und die Gastgeber führten zur Pause mit 12:6. Auch im zweiten Abschnitt war es durchaus ein Spiel zweier gleichwertiger Gegner doch der HG gelang es halt nicht den Rückstand aufzuholen. Am Ende stand zwar eine 26:19 Niederlage, die aber Angesichts der Besetzung durchaus akzeptabel erscheint.

HG: Joshua Roth; Moritz Gerlach(4), Florian Wiedmann(1), Manuel Ruck(1), Patrick Eiberger(3), Lukas Grimm, Luca Stützel(7), Lukas Ziegler(1)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen B-Jugend 2

aktueller Tabellenstand

Vorbericht So 03.03.13 | Damen LL | FSG Donzdorf/Geislingen – HG 1


Motivation durch den Trainer der 1.Frauenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Das nächste Spitzenteam wartet

Letzten Samstag beim Tabellenzweiten, diesen Sonntag gegen den Tabellenersten. Die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen müssen gerade ein hartes Programm bewältigen und treten am Sonntag um 15.15 Uhr in der Geislinger Michelberghalle beim Klassenprimus FSG Donzdorf/Geislingen an. Die Frauenspielgemeinschaft führt momentan mit einem Punkt Vorsprung vor der TSG Schnaitheim die Tabelle an und möchte unbedingt den direkten Aufstieg in die Württembergliga schaffen. Vier Spiele haben die Gastgeberinnen noch zu absolvieren und es ist kaum anzunehmen, dass sie sich dabei von der HG Aalen/Wasseralfingen von ihrem Ziel abbringen lassen. Im Hinspiel hat die HG die FSG schon ein wenig geärgert und nur mit 22:25 verloren. Allerdings ist die FSG zu Hause wesentlich stärker einzuschätzen und die Siege in der heimischen Halle fallen auch durchwegs deutlicher aus, als in der Fremde. In der Fremde konnte die HG in dieser Saison auch noch nichts Zählbares einsammeln und auch wenn die Mädels von HG-Coach Hajo Bürgermeister in den letzten Spielen kämpferisch durchaus überzeugen konnten, so kehrte man dennoch stets mit leeren Händen zurück. Der Abstieg nach nur einem Jahr Zugehörigkeit zur Landesliga ist praktisch sicher und so könnte man eigentlich völlig ohne Druck und frei von der Leber weg aufspielen. Ob das allerdings für den Topfavoriten reicht, ist eher unwahrscheinlich

Vorbericht So 03.03.13 | Männer KLA | Heidenheimer SB 2 – HG 2


die 2.Männermannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Kampf um den Klassenerhalt

In dieser Saison wird es für die Männer 2 ganz eng in Sachen Klassenerhalt. Für die Frage wie viele Mannschaften in der Kreisliga A absteigen, muss man einen Blick in die Landesliga werfen, denn es hängt davon ab wie viele Mannschaften aus der Landesliga in die Bezirksliga Stauferland absteigen. Momentan stehen in den zwei LL-Staffeln 2 und 4 drei Mannschaften aus Stauferland auf Abstiegsplätzen und zwei auf dem Relegationsplatz, das heißt es kann gleich 5 Absteiger geben. Schon ab vier Absteiger ist es aber so, dass auch vier Mannschaften aus den beiden A-Kreisligen absteigen müssten und das heißt wiederum, dass zum Klassenerhalt mindestens der achte Tabellenplatz notwendig ist. Am Sonntag treffen die Jungs von Arend Kreher und Holger Merz um 17 Uhr in der Karl-Rau-Halle als Tabellenzehnter auf den Tabellenneunten SB Heidenheim. Die Gastgeber sind zwei Punkte vor der HG und haben das Hinspiel 18:31 gewonnen. Wenn die zweite noch eine Chance auf den Klassenerhalt haben will, ist ein Sieg Pflicht!

Vorbericht So 03.03.13 | Männer KLB | TV Steinheim 3 – HG 3


die 3.Mannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Und gleich das Rückspiel

Letzten Sonntag traf man sich zum Hinspiel, am Sonntag trifft man sich mit dem TV Steinheim 3 bereits zum Rückspiel in der Wentalhalle. Um 13.30 Uhr wird das Spiel angepfiffen und dann sollte die HG einiges besser machen als noch bei der 28:30 Niederlage am vergangenen Sonntag. Wenn man wieder so viele Chancen ungenutzt lässt, dann wird man sich auch am Albuch nichts zu gewinnen haben. Mit 13:9 Punkten steht die HG immer deutlich vor den Gastgebern(10:12), wenn man aber die gute Ausgangsposition nicht verspielen will, müssen die Jungs von Roland Kraft ein deutlich engagierteres Spiel auf die Platte zaubern.

Vorbericht So 03.03.13 | Damen KL | TV Rechberghausen – HG 2


die 2.Mannschaft der HG auf Meisterschaftskurs

Am Sonntag beim TV Rechberghausen

Nächster Schritt auf dem Weg zur Meisterschaft. Die Damen 2 der HG Aalen/Wasseralfingen treten am Sonntag um 13.45 Uhr in der Wangener Forstberghalle beim TV Rechberghausen an. Die zwei Punkte gegen den Tabellenletzten (3:13 Punkte) sind für unsere Mädels, die als Tabellenführer anreisen (12:2 Punkte) eigentlich Pflicht, um nächsten Sonntag in Mögglingen den Aufstieg perfekt zu machen. Im Hinspiel war der TV beim 33:9 Heimsieg nicht wirklich ein echter Prüfstein und das die harzfreie Forstberghalle ein entscheidendes Problem sein könnte, kann man auch nicht richtig glauben. HG-Coach Holger Auer kann aus dem Vollen schöpfen und wird sicher eine spielstarke Truppe aufs Feld schicken können.

Vorbericht So 03.03.13 | mA BK | HG 2 – TSV Dettingen


die 2. Mannschaft der männlichen A-Jugend der HG

Siegchance gegen Dettingen

Wenn die männliche A2 der HG am Sonntag um 12 Uhr in der Talsporthalle auf den TSV Dettingen trifft, rechnen sich die Jungs von Gerhard Bleier und Dominik Rausch schon eine Siegchance aus. Die Gäste konnten bisher nur zweimal gegen Schlusslicht JSG Schurwald gewinnen und stehen mit 4:22 Punkten auf dem vorletzten Platz. Auch das Hinspiel war mit 17:25 eine relativ klare Angelegenheit für die HG und so hofft man schon seinen derzeitigen Punktestand von 9:15 positiv ausbauen zu können. Die B1 Spieler spielen unmittelbar vorher, können also durchaus aushelfen so dürften die Trainer auch keine Aufstellungssorgen haben.