Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 06.04.13 | Damen 1


ein Unentschieden beim letzten Heimspiel der 1. Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Im letzten Heimspiel noch ein Unentschieden

Die Damen er HG Aalen/Wasseralfingen haben in ihrem letzten Heimspiel der Landesliga wieder eine gute Leistung abgeliefert und nach zuletzt zwei Heimsiegen, nun ein 24:24 Unentschieden gegen die SG Ober-/Unterlenningen erreicht. Es war ein spannendes Spiel, das zumeist die Gäste in Führung sah, dass aber auf Grund der kämpferischen Leistung der Handballgemeinschaft aber letztendlich doch ein gerechtes Ergebnis brachte. Das 1:0 erzielte die Mannschaft von Hajo Bürgermeister, dann aber nutzten die Gäste die technischen Fehler der HG zur entsprechenden Antwort und gingen ihrerseits mit 3:6 in Führung. Die Gäste liegen auf dem achten Tabellenplatz und waren alle Abstiegssorgen bereits vor der Partie los, so dass sie völlig ohne Druck aufspielen konnten.

Motivation vor dem letzten Heimspiel der Damen 1 Auszeit der Damen 1 beim letzten Heimspiel

Der Abstieg der Handballgemeinschaft stand ja auch schon länger fest und so war auch hier der Druck nicht hoch, doch man wollte unbedingt an die vergangenen beiden, siegreichen, Heimspiele anknüpfen. So holten sich die Mädels auch beim 10:9 die Führung zurück, mussten diese bis zur Pause aber wieder an die Gäste abgeben (12:13). Der Beginn des zweiten Durchgangs gehörte dann wieder der HG, die mit 14:13 und auch 15:14 führte, dann aber wieder nach den altbekannten Fehlern der Führung der Gäste gegenüber stand. Aber mehr als zwei Tore konnten die Gäste nicht vorlegen und die HG kämpfte immer wieder um den Anschluss. 17:19, 19:21. 21:23, immer waren es zwei Tore Rückstand, aber die HG gab nicht auf. Auch das 22:24 konnte die Moral nicht brechen, und letztendlich belohnte Nicky Herderich mit dem 24:24 Ausgleich eine gute Mannschaftsleistung.

HG: Janine McDonald, Jutta Ehinger; Merisa Halilovic(1), Laura Kuhar(2), Jana Dabitsch, Nicole Herderich(3), Maike Seyfried(3), Melanie Enenkel(7), Daniela Huy(2), Verena Rathgeb, Hannah Glaser(6), Patricia Ilg, Sarah Vandrey

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der Damen

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 06.04.13 | Herren 1


hier war man gut motiviert...

Niederlage im letzten Heimspiel

Im letzten Heimspiel hat es die Männer der HG Aalen/Wasseralfingen doch noch erwischt. Beim 24:26 gegen den TV Bargau musste man erstmals in dieser Saison einer Gastmannschat beide Punkte überlassen. Im Grunde genommen war das Ergebnis zweitrangig, der Aufstieg in die Bezirksliga stand für die Jungs von Roland Kraft schon vorher fest, aber natürlich hätte man den Aufstieg lieber mit einem Erfolg gefeiert. Doch viel Wurf- Pech, sicher auch einiges an Unvermögen, aber auch ein hoch motivierter Gegner zog die eigentlich gute Heimbilanz doch noch ein wenig nach unten. Außer Topscorer Kevin Kraft, standen dem Coach alle Mann zur Verfügung, so dass die Bank wohlgefüllt war, drei Spieler sogar gar keinen Platz auf dem Spielberichtsbogen fanden. Doch zunächst waren die Gäste die aktivere Mannschaft, führten 3:5 und erst beim 7:6 ging die HG erstmals in Führung. Schon jetzt scheiterte die Handballgemeinschaft vor allem von den Außenpositionen am guten Gästekeeper Falk Zemann, umso höher war anzurechnen, dass die Führung auf 10:7 ausgebaut werden konnte. Auch in die Pause nahm die HG eine 11:9 Führung mit, die man aber in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs völlig schläfrig aus den Händen gab. 13:16 lag man bereits in Rückstand als Holger Auer mit der dritten Zeitstrafe vom Platz musste und da sich Christian Liebert schon im ersten Abschnitt am Knöchel verletzt hatte, war die Halblinke-Angriffsposition plötzlich verwaist. Kurz darauf musste auch Jakob Erath mit einer blutenden Wunde vom Platz, so dass die Alternativen im Rückraum plötzlich doch recht überschaubar wurden. Dennoch hätte die HG genügend Chancen gehabt, den Rückstand in eine Führung umzuwandeln, aber die Chancenauswertung war einfach nicht gut genug. Auch eine deutlich offensivere Deckung in den letzten Minuten brachten keine Wende mehr, Bargau machte die nötigen Tore und war am Ende auch der verdiente Sieger.

Aufsteiger der Saison 2012/2013 personalisierte Aufsteiger-Shirts

HG: Thomas Panterott, Matthias Deiss; Jakob Erath(3), Damiano Sergi, Holger Auer(3), Nico Fuchs(3/1), Dominik Rausch, Patrick Pfründer(4), Florian Kraft(3), Jonas Kurz(4), Hajo Bürgermeister(2), Christian Liebert(2), Julian Brender, Manuel Körber

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der 1. Herrenmannschaft

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 06.04.13 | Herren 2


die 2. Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Wichtiges Spiel verloren

Die Männer 2 der HG Aalen/Wasseralfingen müssen in Sachen Klassenerhalt auf das letzte Saisonspiel in Schnaitheim hoffen. Den einen Punkt, den man zum Verbleib in der Kreisliga A noch benötigt, konnten die Jungs von Archi Kreher am Samstag gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn 2 nicht auf die Habenseite bringen. Mit 27:29 nahmen die Gäste beide Punkte mit, wobei sich die HG an die eigene Nase fassen muss, dass es überhaupt so weit kam. Denn zunächst hatten die Jungs, die auf die erfahrenen Stefan Löffler, Sven Fürst und Steffen Fischer verzichten mussten, den klar besseren Start, führten 4:1 und 9:5. Auch in die Halbzeit rettete man eine 14:12 Führung. Aber im zweiten Durchgang erwiesen sich praktisch alle als „Chancentod“. Egal ob leeres Tor, dreimal gegen den Torwart, der Ball wollte nicht ins Gehäuse der Gäste. Beim 20:25 sah es schon richtig schlecht aus, aber die HG kämpfte. Allerdings lief die Zeit davon und somit auch die Punkte – nächste Woche gibt es die letzte Chance!

HG: Jochen Weinschenk, Sepp Bader; Holger Merz, Stefan Bader(1), Marcel Silbermann, Dennis Bombera(2), Bogdan Marin, Daniel Jordan(1), Jonas Kurz(4/2), Patrick Pfründer(6), Niclas Winkler(8), Florian Schröder, Mario Bleier

Spielergebnisse HVWBlog Berichte Herren 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 06.04.13 | Damen 2


so sehen Aufsteiger aus: die Damen 2 der Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen

Zum Abschluss der neunte Sieg

Mit einem sicheren 22:19 Sieg gegen den Tabellendritten TV Bargau 2, haben die Damen 2 ihre Premierensaison mit dem neunten Sieg in Folge gekrönt. Als Lohn gab es nach dem Spiel den Meisterwimpel aus den Händen von Hans Huth, der als Vertreter des Bezirks die Aufgabe war nahm, den Aufsteiger in die Bezirksklasse zu ehren.

Hans Huth bei der Wimpelübergabe Hans Huth bei der Wimpelübergabe

Die Gäste erwiesen sich durchaus als ebenbürtiger Gegner, und während der ganzen ersten Hälfte konnte sich die Mannschaft von Holger Auer nicht so richtig absetzen. Zwar ging man schnell mit 5:1 in Führung aber die Gäste verkürzten schnell auf 5:4, ebenso als man sich wieder auf 10:7 absetzen konnte, kamen sie wieder auf 10:9 verkürzen. Allerdings konnten die HG-Mädels bis zur Pause wieder auf 14:11 davonziehen.

Von der Tribüne gab es musikalische Unterstützung vorbereitete Aufsteiger-T-Shirts Saison 2012/2013

Deutlich torärmer dann die zweite Hälfte. Nachdem sich die HG mit einem energischen Zwischenspurt auf 21:14 abgesetzt hatte ließ man die Zügel, wohl angesichts der anstehenden Feierlichkeiten etwas zu sehr schleifen, brachte den Sieg aber locker nach Hause.

Die Damen 2 mit ihrem Erfolgscoach Holger Auer Den Aufsteiger ein süßes Stückchen

HG: Jutta Neumann; Sandra Dretar(5/1), Lorena Lenz, Patricia Ilg, Stephanie Heeg(5), Merisa Halilovic, Margit Schiele(1), Jana Dabitsch, Ulrike Heraudeau(5), Viola Paulus, Nadine Eberhardt(5), Kathrin Bürgermeister(1)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der 2. Damenmannschaft

aktueller Tabellenstand