Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 09.10.11| mA1



HG holt unentschieden beim Spitzenreiter

Die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen hat unter dem neuen Trainergespann Steffen Schroda und Christian Strobel die Feuertaufe mit Bravour gemeistert und beim Tabellenführer der Württembergoberliga, der JSG Reichenbach Kirchheim ein torreiches 37:37 Unentschieden erzielt. Dabei war die Handballgemeinschaft eigentlich sogar eher am Drücker, begann hoch konzentriert und konnte sich nach dem 4:4 zunächst auf 6:10 absetzen und brachte diese vier Tore auch zum Halbzeitstand von 15:19 durch. Nach dem Wechsel konnten die HG-Jungs den Vorsprung sogar noch leicht erhöhen, wurden dann aber bis Mitte des zweiten Durchgangs nach zahlreichen Ballverlusten ausgekontert und mussten den 29:29 Ausgleich hinnehmen. Von da ab, ging es spannend hin und her wobei die HG sehr ausgeglichene Torschützen vorweisen konnte. In der 58.Minute sah dann er einzige Keeper der Gastgeber nach einer Beleidigung die rote Karte und sie mussten einen Feldspieler ins Tor stellen. Beim Stand von 37:37 hatte die Handballgemeinschaft dann sogar in einem erweiterten Gegenstoß die Siegchance, aber der Ball konnte dann doch nicht mehr im Tor untergebracht werden. Aber auch mit dem Unentschieden konnte man nach einer klasse Mannschaftsleistung insgesamt durchaus zufrieden sein.

HG: Matthias Deiss, Alexander Balle; Lukas Lehnert, Kevin Kraft(4), Patrick Pfründer(7/2), Christian Schlipf(6), Christian Liebert(2), Jonas Turnwald(5), Manuel Haas, Marcel Böhringer(6), Dominik Walter, Jonas Kurz(7)

Spielergebnisse HVW

Aktueller Tabellenstand:

Tabelle

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 09.10.11| mB


Unentschieden im Spitzenspiel

Die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen hat im Bezirksliga Spitzenspiel bei der SG Herbrechtingen/Bolheim ein 31:31 Unentschieden erzielt und sich alle Chancen für das Saisonziel „Meisterschaft“ erhalten. In einem spannenden Spiel, in dem sich keine er beiden Mannschaften um mehr als zwei Tore absetzen konnte, zeigte die Mannschaft von Caro Kurz und Archie Kreher vor allem aus dem Rückraum eine recht gute Leistung. Zur Halbzeit waren beide Mannschaften ebenfalls fast gleich auf, die Gastgeber führten zur Pause knapp mit 15:14. Da sich keine der beiden Mannschaften auch in der zweiten Hälfte nicht entscheidend absetzen konnte, kam es zur dramatischen Schlussminute. 25 Sekunden vor dem Ende erzielten die Gastgeber das vermeintliche Siegtor zum 31:30, aber in der Schlusssekunde erzielte Mario Bleier aus gut 14 Metern den letztendlich auch verdienten Ausgleich.

HG: Jonas Gentner; Jonas Kurz(10/3), Hannes Kurz(5), Thomas Schibelgut, Philipp Markert(2), Nils Graeve, Mario Bleier(10), Florian Kraft(2), Johannes Maußner, Marc Afentoulidis(2), Halil Ulusan, Lukas Lang, Dominik Fais

Spielergebnisse HVW

Aktueller Tabellenstand:

Tabellenstand

Vorbericht So 09.10.11 | mB BL | SG Herbrechtingen/Bolheim – HG


Spitzenspiel in Bolheim

Zum Spitzenspiel der männlichen B-Jugend Bezirksliga fährt die HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag um 17 Uhr in die Buchfeldhalle nach Bolheim, zum Duell gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim. Die Gastgeber haben ihre bisherigen drei Spiele gewinnen können und stehen mit ebenso 6:0 Punkten an der Tabellenspitze wie die Mannschaft von Archie Kreher und Caro Kurz. Das beide Mannschaften wohl auf Augenhöhe agieren werden, zeigen die Ergebnisse gegen die JSG Lauterstein/Winzingen, welche von den Gastgebern in Nenningen mit 20:25 geschlagen wurden und die von der HG am letzten Wochenende mit 30:23 nach Hause geschickt wurde. Da beide Mannschaften am Saisonende ziemlich vorne in der Tabelle erwartet werden, muss man sich im Klaren sein, dass man um jedes Tor richtig kämpfen muss, und zwar vorne wie hinten. Vielleicht kommt es am Schluss ja auf den direkten Vergleich an!

Vorbericht Sa 08.10.11 | wD BL | HG – TV Altenstadt


Drittes Spiel – erster Sieg?

Die weibliche D-Jugend der Handballgemeinschaft strebt im dritten Saisonspiel endlich den ersten Sieg an. Nach den knappen Niederlagen gegen Frisch-Auf Göppingen und den TV Steinheim, trifft die Mannschaft von Lothar Bieg und Rene Bärreiter am Samstag um 15.30 Uhr in der Talsporthalle auf den TV Altenstadt. Die Gäste haben ihre beiden Spiele ebenfalls verloren, allerdings pro Partie nur sechs Treffer markieren können und gingen gegen Göppingen mit 35:6 regelrecht unter. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass unsere Mädels das erste Mal jubeln dürfen.