Archiv

Posts Tagged ‘10.02.19’

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.02.19 | Damen


Gute Leistung trotz Niederlage

Angesichts der Umstände, haben die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen trotz der 22:26 Niederlage bei der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch eine sehr gute Leistung abgeliefert. Für das Trainergespann Gerhard Bleier und Nicole Herderich war es zum Haare raufen, neben der Rückraumachse Jana Zirpins und Katja Ahrend, fielen auch Rebecca Heberling, Lorena Lenz, Tina Rieger und Torhüterin Ronja Zeller aus diversen Gründen recht kurzfristig aus und zu allem Überfluss verletzte sich die zweite Torhüterin Rebecca Pfeifer beim warmmachen, so dass letztendlich mit Carla Bärreiter eine Feldspielerin das Tor hüten musste. Und sie machte ihre Sache hervorragend, zumal die Gastgeberinnen mit Wittlinger/Dommer über einen sehr wurfstarken Rückraum verfügen. Aus der Not heraus geboren stellte das Trainergespan auch Kathrin Bürgermeister in die zentrale Abwehr, ein Schachzug, welcher der Abwehr durchaus Sicherheit brachte. Die HG konnte trotz der widrigen Umstände das Spiel durchaus ausgeglichen gestalten, im ersten Abschnitt sorgten vor allem Leonie Bleier und Mara Kausch in der Offensive für die Akzente, so dass man nach einer Viertelstunde sogar mit 5:7 in Führung lag. Allerdings erzielten die Hausherrinnen dann drei Treffer in Folge ehe die HG kurz vor dem Seitenwechsel das Spiel wieder auf seine Seite drehte, mit dem Pausenpfiff aber den Ausgleich zum 15:15 hinnehmen musste. Auch im zweiten Abschnitt war es ein total enges Spiel, die Gastgeber waren nun zwar immer in Führung, aber die HG konnte den Anschluss halte so auch als Leonie Bleier zum 21:20 traf, da war noch gut eine Viertelstunde auf der Uhr. Zwei schnelle Treffer der SG später mussten die HG-Coaches aber den grünen Karton legen, doch irgendwie schienen die Körner ein wenig auszugehen. Zwar kassierte man in der letzten Viertelstunden nur noch drei Gegentreffer, aber offensiv lief nicht mehr viel zusammen, lediglich Bleier und Kausch konnten noch einnetzen und so stand am Ende eine relativ knappe Niederlage. Nächste Woche steht dann das schwere Spiel gegen Tabellenführer Frisch-Auf Göppingen 3 auf dem Programm.

HG: Carla Bärreiter, Nicole Herderich; Patricia Ilg, Leonie Bleier(5), Marie Schütz(1), Merisa Halilovic(3/1), Laura Pille(1), Mara Kausch(3), Kathrin Bürgermeister, Carina Lutz, Nadine Eberhardt(3), Paula Mayer, Laura Kuhar(5/3)

Werbeanzeigen

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.02.19 | mC2


Zweite Hälfte ganz gut

Elf Zusagen hatte Coach Marco Scheffel nach dem Abschlusstraining für das Spiel seiner C2 am Sonntag in Donzdorf, letztlich waren es acht Spieler die ihm im Spiel bei der HSG Winzigen-Wissgoldingen-Donzdorf 2 zur Verfügung standen. Doch diejenigen die da waren, schienen nicht so richtig wach zu sein denn nach knapp vierzehn Minuten musste der Coach beim Stand von 5:0(!) eine Auszeit nehmen. Zwar erzielte die HG dann den ersten Treffer doch bis zur Pause kamen nur zwei weitere hinzu und auf der Tafel stand somit ein 12:3 Rückstand. Im zweiten Abschnitt nahmen die Gastgeber das Tempo etwas raus, aber auch die HG konnte sich deutlich steigern. Zwar bleib der Abstand immer noch deutlich, aber es entwickelte sich ein deutlich ausgeglichenes Spiel. Am Ende musste die HG zwar eine 21:14 Niederlage akzeptieren, konnte aber immerhin die zweite Hälfte mit einem Tor für sich entscheiden.

HG: Firat Oguz; Jannis Messerschmidt(3), Nils Braunger(3), Moritz Kress(7/3), Timo Weisel, Tim Bleidistel(1), Ben Weiss, Noah Hiba

Vorbericht So 10.02.19 | F-BL | SG LTB–HG


Wieder in die Spur finden

Wenn die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag um 17 Uhr in der Albsporthalle Böhmenkirch bei der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch antreten, sollte das Spiel am vergangenen Sonntag in Heiningen aus den Köpfen der Spielerinnen draußen sein. Nach drei ungeschlagenen Spielen hatte da die HG mal wieder eine Niederlage einstecken müssen und ist auch deshalb in der Tabelle hinter die SG LTB zurück gefallen. Die Hat am vergangenen Wochenende einen Negativlauf von vier verlorenen Spielen mit einem deutlichen Sieg in Bargau stoppen können und will natürlich mit einem Heimsieg dran anknüpfen. Im Hinspiel lieferten sich die beiden Teams ein megaspannendes Duell, das leistungsgerecht 29:29 endete. Die HG-Coaches Gerhard Bleier und Nicole Herderich sind aber in dieser Saison recht schwankende Leistungen ihrer Schützlinge gewohnt, megastarken Auftritte wechseln sich in schöner Regelmäßigkeit mit Spielen ab in denen mehr technische Fehler als Würfe produziert werden. Dass sie es aber durchaus auch richtig können haben die Mädels ebenfalls schon bewiesen, beim Auswärtssieg beim Tabellenführer Göppingen und in den Heimspielen gegen die anderen Spitzenmannschaften aus Heiningen und Donzdorf/Geislingen gezeigt. Da die weibliche A-Jugend an diesem Wochenende nicht im Einsatz ist, können sich alle Mädels voll auf die wichtige Aufgabe am Sonntag konzentrieren.

Vorbericht So 10.02.19 | mC-KL | HSG WiWiDo 2–HG


Gastgeber stark

Eine schwere Aufgabe hat die männliche C2 vor der Brust, am Sonntag müssen sie um 12 Uhr in der Donzdorfer Lautertalhalle bei der C2 der HSG Winzingen/Wissgoldingen/Donzdorf antreten. Die Gastgeber mussten sich in dieser Saison nur dem Tabellenführer Bargau/Bettringen geschlagen geben, konnten aber die anderen neun Spiele für sich entscheiden, darunter auch das Hinspiel mit 13:19 bei der HG. Die C2 von Marco Scheffel, Jana Zirpins und Jürgen Baur ist noch in der Lernphase und steht noch ohne Saisonerfolg da. Es ist wohl auch nicht zu erwarten, dass sich dies am Samstag ändert.

Vorbericht So 10.02.19 | wD-BK | SG Herbrechtingen-Bolheim–HG


Niederlage abhaken

Die D-Jugend-Mädels der HG sind nach einem glänzenden Saisonstart in den letzten Spielen ein wenig ins straucheln gekommen und konnten aus diesen drei Spielen lediglich 3:3 Punkte verbuchen. Damit hat man die Chance aus der Hand gegeben die Meisterschaft in eigener Hand zu halten, im Augenblick ist man auf fremde Hilfe angewiesen. Um aber noch im Rennen zu bleiben müssen die Mädels von Jockel und Mia Schwager am Samstag um 12 Uhr in der Herbrechtinger Bibrishalle erst mal gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim punkten. Im Hinspiel feierte man einen 25:17 Erfolg gegen den tabellenvierten. Auch am Samstag geht die HG als Favorit ins Spiel, doch geschenkt werden die Mädels nichts kriegen.