Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.02.12| mA


männliche A1 der HG Aalen/Wasseralfingen

81 Tore in 60 Minuten

Man muss es positiv sehen. Beim haushohen Favoriten JSG Deizisau/Denkendorf stark ersatzgeschwächt 34 Tore erzielt und mit insgesamt 81 Toren in 60 Minuten den Zuschauern ein äußerst abwechslungsreiches Spiel geboten. Dennoch schmeckte den Trainern der Handballgemeinschaft Steffen Schroda und Christian Strobel die Anzahl der Gegentore überhaupt nicht, hatte doch ihre A-Jugend gegen den Tabellenzweiten der Württembergoberliga bei der 47:34 Niederlage in der Abwehr eine desolate Leistung geboten. Die Handballgemeinschaft musste den kurzfristigen Ausfall von Christian Liebert, Jonas Turnwald und Christian Schlipf verkraften und dennoch war die erste Hälfte lange Zeit in Ordnung. 8:6, 13:10 und auch noch beim 16:12 war der Spielstand Angesichts der Tabellensituation absolut in Ordnung, aber schon zur Halbzeit war dann der Rückstand auf 23:17 angewachsen. Die körperlich haushoch überlegenen Gastgeber zogen auch in der zweiten Halbzeit ihr Spiel durch, kamen mit ihren starken Rückraumwürfen, aber auch nach Ballverlusten über schnelle Konter zu leichten Toren und hatten keine Mühe den Vorsprung auszubauen. Mit der Angriffsleistung konnte die Handballgemeinschaft dann auch zufrieden sein mit dem Endergebnis allerdings nicht!

HG: Jonas Gentner, Alexander Balle; Patrick Pfründer(10), Kevin Kraft(7), Manuel Haas(3), Marcel Böhringer(9/3), Dominik Walter(1), Lukas Lehnert, Jonas Kurz(4), Marcel Rummel

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.02.12| wA


weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Gut gekämpft, aber doch verloren

Viel investiert und wieder keinen Ertrag eingefahren. Wieder einmal musste die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen eine ganz bittere Pille schlucken und im Spiel der Württembergliga mit einer unglücklichen 29:28 Niederlage beide Punkte dem HSC Schmieden/Oeffingen überlassen. HG-Trainer Karl-Heinz Vandrey musste auf Jana Dabitsch verzichten, hatte aber ansonsten alle seine Mädels an Bord, so verfügte er wenigstens über eine Auswechselspielerin. Schon in der ersten Halbzeit entwickelte sich ein recht torreiches Spiel, bei dem die Handballgemeinschaft bis zum 10:9 immer wieder ausgleichen konnte, oder zumindest in der Schlagdistanz war. Erst gegen Ende der Halbzeit schlichen sich einige technische Fehler ein, welche die Gastgeber konsequent ausnutzen und so mit einem 17:13 Vorsprung in die Kabinen gingen. Aber die Handballgemeinschaft konnte sich im zweiten Abschnitt steigern.

weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Ein deutlich aggressivere Abwehr machte es den Gastgeberinnen deutlich schwerer, zwang sie immer wieder zu Ballverlusten und vorne trafen Laura Kuhar, Niki Müller und Merissa Halilovic, so dass beim 21:21 erstmals wieder der Ausgleich fiel und beim 22:23 sogar die Führung. Die Mädels kämpften aufopferungsvoll, konnten beim 24:26 sogar zwei Treffer vorlegen. Doch es ging an die Substanz, sie machten wieder vermehrt technische Fehler und die Gastgeber drehten das Spiel wieder.

weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Beim 29:28 bekam die HG dann nochmal einen Siebenmeter zugesprochen und Sarah Vandrey, die vorher alle sechs souverän verwandelt hatte scheiterte ausgerechnet mit diesem an der gegnerischen Torhüterin. Dennoch war dies eines der besten Spiele der Saison, leider ohne die entsprechende Belohnung.

HG; Simone Schiele; Sarah Vandrey(8/6), Nikola Müller(4), Laura Kuhar(4), Carla Lehle(1), Miriam Abele(1), Annika Lanzinger(3), Merissa Halilovic(7)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.02.12| mC


1. Mannschaft der männlichen C-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Keine Probleme In Herbrechtingen

Mit einem klaren 25:38 Sieg in Herbrechtingen gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim verteidigte die männliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen die Tabellenführung in der Bezirksliga. In der ersten Hälfte taten sich die Jungs von Charly Berth und Christian Liebert noch etwas schwer, versiebten auch einige Chancen, führten zur Pause aber dennoch schon klar mit 10:15. Anfangs der zweiten Hälfte schraubten die Jungs das Ergebnis dann schnell auf 11:22 und die Gastgeber konnten dem recht wenig entgegensetzen. Da sich die HG jetzt torfreudig erwies, erzielten sie im zweiten Durchgang in 25 Minuten immerhin 23 Tore und bleiben damit weiter knapp vor dem TSB Gmünd.

HG: Joshua Roth, Lars Graeve(1), Simon Vandrey(6), David Schwarz(6), Yannik Seeh(6), Leon Bieg(2), Steffen Bernhardt(4), Paul Schneider(4), Hannes Kurz(9/1)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.02.12| wC


weibliche C-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Zwei Punkte in Altenstadt

Trotz des recht klaren 16:24 Sieg seiner C-Jugend Mädels beim TV Altenstadt, war Trainer Adi Bleier nur bedingt mit seiner Mannschaft zufrieden. „Kein besonders schönes Spiel, keine Bewegung im Angriff und in der Abwehr teilweise zu brav“ setzte er seine Kritikpunkte. In der ersten Hälfte taten sich seine Mädels auch lange schwer, nur ein Zwischenspurt vom 4:4 auf 4:8 brachte eine gewisse Sicherheit und letztendlich auch die 8:12 Pausenführung. Auch im zweiten Abschnitt plätscherte das Spiel eher dahin, allerdings ohne dass die HG gefährdet gewesen wäre. Der Endspurt der HG schraubte dann das Ergebnis vom 16:20 auf 16:24, so dass der Sieg auch entsprechend klar ausfiel.

HG: Natalie Nedanova; Zarah Dayan, Maren Abele(3), Carina Lutz(1), Hannah Fitzner(1), Mara Schröder(4), Kathrin Bleier(8/2), Rebecca Heberling(5), Johanna Haas(2), Franziska Sturm, Paula Baur

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.02.12| md (KLB)


Sieg und Niederlage beim Spieltag in Königsbronn

Die E-Jugend absolvierte am Sonntag einen 6+1 Spieltag im Rahmen des Kreisliga B Spielbetriebes. Dabei trafen die Jungs und Mädels im ersten Spiel auf die SG Hofen/Hüttlingen, verkauften sich dabei Klasse und mussten dennoch eine 15:11 Niederlage einstecken, nachdem es zur Pause beim 6:6 noch richtig knapp her ging.

Im zweiten Spiel traf die Mannschaft von Jockel Schwager und Uli Walter auf den TV Bargau und hier gelang dann nach einem 4:6 Rückstand zur Pause doch noch ein 14:10 Sieg.

Die Torschützen: Leonie Bleier(8), Alissa Winter(10), Tim Braunger(2), Ron Göhringer(2), Philipp Hald(1), Luis Schneider(1), Valentin Simon(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.02.12| wD


weibliche D-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Sieg in Altenstadt

Mit erheblichen personellen Ausfällen musste die weibliche D-Jugend am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Geislingen beim TV Altenstadt fahren. Auch wenn es gegen den Tabellenletzten ging musste man nun schon vorsichtig sein, aber die Mädels von Lothar Bieg und Rene Bärreiter lösten die Aufgabe souverän. Sie brauchten zwar bis zum 4:5 bis sie sich in der neuen Formation fanden, aber dann erzielten sie bis zur Pause sechs Treffer in Serie und hatte das Spiel beim 4:11 im Griff. Etwas Tor ärmer die zweite Hälfte und obwohl die Coaches allen Spielerinnen ihre Einsatzzeiten gaben, konnte der Vorsprung auf 6:19 ausgebaut werden.

HG: Simge Aziret; Nina Ammon, Carla Bärreiter(1), Simone Bieg(9), Paula Mayer(2/1), Ann-Kathrin Reisser, Tina Rieger(4), Jana Zirpins(3)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktuelle Tabelle

Vorbericht So 12.02.12 | mA WOL | JSG Deizisau/Denkendorf – HG


die männliche A-Jugend der HG Aalen-Wasseralfingen

Krasser Aussenseiter beim Tabellenzweiten

Die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen reist am Sonntag um 13 Uhr als krasser Aussenseiter in die Hermann-Ertinger-Sporthalle nach Deizisau zum Spiel der Württemberg-Oberliga gegen die JSG Deizisau-Denkendorf. Nicht nur dass die JSG der HG schon im Hinspiel mit einem 28:40 Sieg in der Karl-Weiland-Halle die Grenzen aufgezeigt hat, sondern auch die Tatsache, dass die Gastgeber mit 20:8 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, stärkt diese Ansicht. Die Mannschaft von Steffen Schroda und Christian Strobel, bangt um den Einsatz der angeschlagenen Patrick Pfründer und Christian Liebert und ist sich seiner Rolle durchaus bewusst. Dennoch will man sich natürlich so gut wie möglich verkaufen, auch wenn man schon weiß, dass sich die JSG keinen Punktverlust mehr leisten darf, wenn die den Tabellenführer Herbrechtingen-Bolheim doch noch abfangen will.

Vorbericht So 12.02.12 | wA WL | HSC Schmieden/Oeffingen – HG


weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Am Sonntag in Fellbach

Die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen tritt am Sonntag um 13:30 in der Sporthalle Fellbach-Oeffingen in der Württembergliga auf die HSC Schmiden/Oeffingen. Die Gastgeber sind auch eine der Mannschaften die mit einem negativen Punktestand und stehen im Augenblick auf Platz fünf mit 8:14 Punkten. Das Hinspiel musste die HG nach wirklich guter Leistung leider noch mit 20:24 der HSC überlassen.

weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Bei der Handballgemeinschaft zieht sich ja die dünne Personaldecke wie ein roter Faden durch die Saison, aber für das Wochenende sieht es so aus als könnten Karl-Heinz Vandrey und Franziska Bader auf genügend Spielerinnen hoffen. Wenn die Mädels über eine entsprechend gut besetzte Auswechselbank verfügen, dann könnte die HSC einer der Mannschaften sein, gegen die sich die Handballgemeinschaft eine Chance ausrechnen kann.

Vorbericht So 12.02.12 | mC BL | SG Herbrechtingen/Bolheim – HG


1. Mannschaft der männlichen C-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

In Herbrechtingen zwei Punkte holen

Die männliche C-Jugend muss auch am kommenden Sonntag in der Bibrishalle in Herbrechtingen versuchen die Tabellenführung der Bezirksliga zu verteidigen. Um 15 Uhr wird die Partie gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim angepfiffen und Trainer Charly Berth hofft diesmal mehr Spieler zur Verfügung zu haben als letzte Woche in Böhmenkirch. Da haben sich die Jungs zu einem Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten gequält, aber diesmal müssen sie schon mehr aufpassen. Die Gastgeber haben aus den letzten vier Partien zwei Unentschieden und zwei Siege geholt und werden entsprechend Selbstvertrauen getankt haben. Wenn die HG also die gute Ausgangsposition vor dem Showdown gegen Gmünd nicht verspielen will, muss sie schon aufpassen.

Vorbericht So 12.02.12 | wC BL | TV Altenstadt – HG


weibliche C-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

am Sonntag in Altenstadt

HG-Trainer Adi Bleier hat ein wenig Bauchweh, wenn er mit seiner weiblichen C-Jugend in der Geislinger Michelberghalle am Sonntag um 11:15 Uhr auf den TV Altenstadt trifft. Zu gut ist die Niederlage aus der letzten Saison noch in Erinnerung, aber diesmal sind die Voraussetzungen schon ein wenig besser. Die Handballgemeinschaft ist zwar Tabellenführer, wartet aber noch auf einen Ausrutscher vom Verfolger Bargau. Die Gastgeber stehen dagegen mit 6:12 Punkten auf Platz fünf und haben auch die letzten fünf Spiele allesamt verloren. Auch im Hinspiel dominierte die HG klar mit 30:17, also hoffen wir das, das Bauchweh unbegründet ist.