Archiv

Posts Tagged ‘13.01.18’

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 13.1.18 | mA


Keine Chance beim Tabellenführer

Die männliche A-Jugend war am Samstag beim Gastspiel in Geislingen gegen den Tabellenführer TG Geislingen chancenlos und musste mit 32:17 eine klare Niederlage einstecken. Im Hinspiel hatte man der TG beim 19:22 noch richtig Paroli bieten können, aber am Samstag war das leider nur bis zum 2:2 der Fall. Auch nach zehn Minuten sah es beim 6:4 noch ordentlich aus, dann drehte der Gastgeber aber auf und schon beim 18:8 zur Pause war das Spiel entscheiden. Auch im zweiten Abschnitt gab sich der Klassenprimus keine Blöße und die HG war an diesem Tag einfach nicht in der Verfassung um ernsthaft dagegen zu halten. Die klare Niederlage ist allerdings kein Beinbruch, schließlich haben alle Mannschaften bisher gegen die TG verloren.

HG: Jannik Fink; Alexander Wacker, Marco Scholz(1), Aaron Starczynski(1), Luca von der Ahe(2), Nils Echsler(1), Valentin Simon(2), Philipp Hald(4), Marius Heißler, Sebastian Stock(2), Marco Scheffel(4/1), Jonas Sedlak

Advertisements

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 13.1.18 | wB


Sieg in Bettringen

Es hat funktioniert! Die B-Jugend-Mädels der HG haben am Samstag in Bettringen mit 19:21 gewonnen und sich damit für die Hinspielniederlage revanchiert. Vor allem die kämpferische Leistung der Mädels von Matthias Winter und Adi Bleier war überragend, denn gerade mal sieben Spielerinnen standen den Coaches am Samstag zur Verfügung. Diese Sieben ließen sich auch von einem 5:2 Rückstand nach zehn Minuten nicht irritieren, holten innerhalb von nicht mal vier Minuten wieder ein 5:5 und zur Pause lagen sie sogar 7:9 in Führung. Wie schon im Hinspiel kamen die Gastgeberinnen in der zweiten Hälfte besser in Fahrt und führten da auch mit 16:14 und 17:15. Doch anders als damals, ließen die Mädels die Köpfe nicht hängen, kämpften sich zurück ins Spiel und gingen nach einer Auszeit erstmals wieder mit 17:18 in Führung. Auch der erneute Rückstand 19:18 in Unterzahl, konnte die Moral der Mädels diesmal nicht brechen Laura Rizzo von der Linie und Leo Bleier konterten zum 19:21 und auch die letzte Auszeit der Gastgeber brachte zum Schluss keine Wende mehr.

HG: Pauline Mohr, Laura Borst(1), Lisa Funk(7), Laura Rizzo(6/5), Leonie Bleier(7), Mia Schwager, Emma Kurz

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 13.1.18 | mC


Knappe Niederlage in Göppingen

Das Hinspiel war noch ausgefallen, weil die Göppinger keine Mannschaft stellen konnten, das Rückspiel musste die männliche C-Jugend der HG knapp mit 28:26 verloren geben. In der Parkhaushalle in Göppingen trafen die Jungs von Paul Schneider und Joshua Roth auf einen noch unbekannten Gegner, konnten die Anfangsphase aber dennoch recht ausgeglichen gestalten. Tim Wieland und Ole Weiss, wie so oft die Torschützen vom Dienst, hielten die Begegnung lange offen, ehe sie die Gastgeber der JSG Göppingen langsam absetzen konnten. Zur Pause war der Rückstand schon auf 15:10 angewachsen. Auch die ersten beiden Treffer des zweiten Abschnitts gingen auf das Konto der Gastgeber, so dass es schon früh nach einer Entscheidung aussah. Die HG-Jungs kämpften sich in der Folge zwar wieder heran, aber eine Wende wollte nicht mehr gelingen.

HG: Georgios Botsis, Elias Reinsch; Pepe Sauermann(1), Ole Weiss(11/1), Nils Braunger, Yannick Eiberger, Valentin Winter, Lukas Ammon(3), Tim Wieland(9/3), Noah Hiba, Michael Spanuth, Damien Heraudeau(1), Hannes Schwager(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 13.1.18 | mD1


Dünne Personaldecke

Schade – bei stärkerer Personaldecke wäre sicher mehr drin gewesen. Nur sieben Spieler standen Karl-Heinz Vandrey, Sebastian Stock und Dietmar Ulmer am Samstag bei Spiel der D1 in der Herwartsteinhalle bei der HSG Oberkochen/Königsbronn zur Verfügung, umso ärgerlicher die 23:16 Niederlage im Duell Zweiter gegen Dritter. Die Jungs machten ihre Sache wahrlich nicht schlecht, aber je länger das Spiel dauerte umso mehr fiel ins Gewicht, das die Gastgeber viele Wechselmöglichkeiten hatten, die HG gar keine. Bis zur Halbzeit (10:8) schlugen sich die Jungs klasse, hatten aber auch das Pech, dass der Schiedsrichter die sehr defensive Spielweise der HSG nicht ahndete. Im zweiten Durchgang machte sich der Kräfteverschleiß dann bemerkbar und die Gastgeber konnten sich allmählich absetzen.

HG: Benedikt Röck; Jakob Harsch(5), Niklas Ulmer(3), Marius Bürgermeister(1/1), Ben Weiss(1), Kolja Kugler(5), Ben Bäuerle(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 13.1.18 | E


Die gemischte E-Jugend am Wochenende erfolgreich

Beim E-Jugendspieltag am vergangenen Sonntag konnte die gemischte E-Jugend der HG 6 Punkte erzielen.

Gegner in der Landkreishalle in Heidenheim war der TV Steinheim, ebenfalls eine gemischte Mannschaft.

Ergebnisse:

Handball HG – Steinheim 120:6

Turmball HG – Steinheim 41:28

Koordination: HG gewinnt

Es spielten: Jakob, Janne, Ida, Marlon, Luis, Mika, Jannik, Elias, David, Vanessa

image

Vorbericht Sa. 13.01.18 | mA–BK | TG Geislingen–HG


Beim Tabellenführer

Nach dem relativ entspannten Jahresauftakt gegen Schlusslicht TV Brenz 2, kommt unsere männliche A-Jugend am Samstag in den „Genuss“ des anderen Extrems, um 18 Uhr dürfen die Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz in der Michelberghalle bei Tabellenführer TG Geislingen antreten. Die Gastgeber haben alle ihre zehn Pflichtspiele gewonnen und dabei ein Torverhältnis von +117 erreicht. Macht zunächst mal einen Riesenrespekt, wenn man aber andererseits sieht, dass es im Hinspiel lediglich einen knappen 19:22 Sieg für die TG gab und die HG sogar lange Zeit das Spiel bestimmte, kann man das Ganze vielleicht ein wenig revidieren. Sicher fährt die HG nicht als Favorit nach Geislingen, aber Außenseiterchancen kann man sich schon ausrechnen.

Vorbericht Sa. 13.01.18 | wB-BL | JSG Bargau/Bettringen–HG


Am Samstag in Bettringen

Nach einer langen Winterpause greifen unsere B-Jugend-Mädels am Samstag wieder in das Spielgeschehen ein, sie treffen um 15 Uhr in der Bettringer Uhlandhalle auf die SG Bargau/Bettringen. Die Gastgeber haben erst fünf Spiele absolviert und dabei 6:4 Punkte gesammelt, zwei der Pluspunkte stammen aus dem Hinspiel zu Saisonbeginn, dass die SG mit 16:20 für sich entscheiden konnte. Damals hatte die HG bis zur vierzigsten Minute das Spiel bestimmt, musste aber letztendlich doch die Punkte abgeben. Vielleicht läuft es für die Mädels von Matthias Winter und Adi Bleier am Samstag ähnlich, nur will man dann auch die volle Distanz mit dabei sein.