Archiv

Posts Tagged ‘14.04.18’

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.4.18 | Damen


Sieg dank starker zweiter Halbzeit

Die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen haben dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ihren sechsten Saisonsieg gefeiert und den TSV Heiningen 2 mit 23:21 besiegt. Die Heiningerinnen zeigten sich zuletzt in guter Form und auch am Samstag waren es die Gäste, die vom Start weg die Begegnung bestimmten. Sie nutzten die Abstimmungsschwierigkeiten in der HG Deckung eiskalt aus und zogen über 1:3 bereits nach 12 Minuten auf 4:8 davon, was HG Trainer Jonas Kraft zur Auszeit veranlasste. Diese zeigte aber keine Wirkung, denn nach 20 Minuten sah es beim 6:12 nach einem klaren Gästesieg aus. Doch ganz kampflos wollte man sich dann doch nicht geschlagen geben. Kausch, Bieg und Miltner konnten zum 11:16 verkürzen und mit dem Pausenpfiff traf Bieg zum 12:16. In Halbzeit 2 wollte man vor allem die großen Lücken im Defensivverbund schließen und das sollte auch sensationell funktionieren. Nur 5 Gegentore in Hälfte 2 sprechen eine deutliche Sprache. Eberhardt setzte direkt den ersten Treffer nach der Pause und das sollte der Auftakt zu einer furiosen Aufholjagd werden. Hinten wurde jetzt aufopferungsvoll gekämpft und viele Wege gemacht, und vorne erarbeitete man sich immer wieder Strafwürfe, die Bieg sicher verwandeln konnte, so auch in der 40. Minute zum 19:19 Ausgleich. Heberling war es dann, die per Gegenstoß die erste HG Führung erzielen konnte. Diesen Vorsprung wurde nun mit allen Mitteln verteidigt, Zirpins erhöhte 10 Minuten vor dem Ende auf 22:20. In den folgenden Minuten gelang den Gästen dann der Anschluss, doch dann gab es eine fast zehnminütige Torflaute. Erst Ahrend konnte in der letzten Minute bei angezeigtem Zeitspiel aus spitzem Winkel wieder einnetzen, und dieser Treffer bedeutete dann auch die Entscheidung.
Mit diesem Sieg konnten die Damen in der Tabelle um einen Platz nach oben klettern und sich so eine relativ sichere Ausgangsposition für die verbleibenden 2 Spiele schaffen.

HG: Hampl; Ahrend (2), Bieg (12/5), Zirpins (3), Miltner (2), Kausch (1), Heberling (1), Eberhardt (2), Lenz, Hezler

Advertisements

Vorbericht Sa 14.04.18 | F-BL | HG–TSV Heiningen 2


Am Samstag gegen formstarke Heiningerinnen

Die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen müssen am Samstag um 18:45 Uhr in der Talsporthalle gegen die Mannschaft der Stunde in der Bezirksliga antreten. Die BWOL Reserve des TSV Heiningen steht zwar mit 13:19 Punkten nur 2 Plätze vor der Handballgemeinschaft, im Kalenderjahr 2018 haben sie aber bereits starke 9 Punkte geholt und sich damit Luft zum Tabellenkeller verschafft. Die Handballgemeinschaft dagegen hat es im letzten Spiel verpasst, einen Schritt näher an die absolut sicheren Tabellenplätze zu gelangen und sollte aus den verbleibenden 3 Spielen mindestens noch einen Sieg holen. Es wird dabei gleich 2 Mal gegen die Heininger gehen, da man bisher noch nicht aufeinandergetroffen ist und schon in 2 Wochen das Rückspiel ansteht. Ankommen wird es auf eine stabile Defensivarbeit und auf hohe Laufbereitschaft sowohl im Tempospiel als auch im stehenden Angriff. Die Mannschaft hat in dieser Saison schon bewiesen, dass es geht. Entscheidend wird sein, dass möglichst viele Spielerinnen an ihre Bestleistung herankommen. Bis auf die Langzeitverletzten und die im Ausland weilende Lutz werden alle Spielerinnen zur Verfügung stehen. Für dieses vorletzte Heimspiel wünscht sich die Mannschaft noch einmal lautstarke Unterstützung von der Tribüne.