Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 18.10.14 | E-Jugend


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Bei der E-Jugend war wieder Doppelspieltag angesagt!

Am Samstag gab es das 4+1 Aufeinandertreffen mit der TSG Giengen in der Talsporthalle.Die HG war zum zweiten Mal in der Saison erfolgreich erfolgreich.

Handball:

HG – Giengen 12:7

Turmball:

HG – Giengen 33:19

die Jüngsten der HG

Am Sonntag wurde die Siegesserie fortgesetzt.

SG LauTreffBöh 4 – HG 2 : 5:14

Simon Wengert lea watzl  3 Tore Valentin Winter  Lukas Ammon 1 Tor Niklas Braunger 1 Tor Mika scharf  Nina Wieland 2 Tore  Noah hiba  Damien Heradeau Hannes Schwager 7 Tore. 

 

HG 2 – HSG Oberkochen/Königsbronn 2 : 11:10

Sehr spannendes Spiel ausgeglichen in der ersten Halbzeit 4:4, dann zog die HSG dann 9:5 für die HSG.  Tolle Aufholjagd der HG. wird belohnt mit dem 11:10 Siegtreffer 5 Sekunden vor Schluss.

Simon Wengert lea watzl 1 Tor Valentin Winter 1tor Lukas Ammon 1 Tor Nils Braunger Mika scharr Nina Wieland 1 Tor Noah hiba Damien Heradeau 2 Tore Hannes Schwager 5 Tore.

Spielergebnisse HVWBlogberichte der E-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 18.9.2011| wA


weibliche A-Jugend der HG Aalen-Wasseralfingen

Klasse Saisonstart für die HG-Mädels

Mit großen Personalsorgen war die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen zum Auftakt der Württembergligasaison zum Auswärtsspiel nach Biberach gefahren. Die Trainer Karl-Heinz Vandrey und Franziska Bader mussten auf Torhüterin Simone Schiele verzichten und auch die als Ersatz eingeplante B-Jugendlichen Luisa Lach und Barbara Lohner befanden sich auf Studienfahrt. Glücklicher Weise unterbrach Sabrina Bosnjak ihre Auszeit und stand als Torhüterin zur Verfügung und sie machte ihre Sache ganz ausgezeichnet. Auch die Gastgeber hatten Personalprobleme und hatten sogar eine Absage des Spiels in Erwägung gezogen. Nach kurzem Abtasten legten die HG-Mädels einen Zahn zu und vor allem Laura Kuhar traf in der ersten Hälfte nach Belieben und war wesentlich an der 11:16 Halbzeitführung beteiligt. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel immer härter, vor allem üble Fouls gegen Laura Kuhar und Niki Müller wurden von den jungen Schiedsrichtern nicht geahndet. Der Ärger darüber brachte auch HG-Trainer Vandrey eine Zeitstrafe ein und die Überzahl wurde von den Gastgeberinnen zum 18:20 Anschlusstreffer genutzt. Dann aber profitierte die HG von weiteren Fehlentscheidungen und mit einer ganz starken Sabrina Bosnjak im Rücken konnte man wieder auf 18:22 davon ziehen , die Vorentscheidung war gefallen und die HG konnte die ersten beiden, nicht unbedingt erwarteten Punkte auf dem Konto verbuchen.

HG: Sabrina Bosnjak; Jana Dabitsch(4), Annika Lanzinger(1), Laura Kuhar(9), Sarah Vandrey(6/2), Nikola Müller(5), Carla Lehle, Miriam Abele, Merisa Halilovic

HVW-Link zur Tabelle

Tabellenstand

Tablle der weiblichen A-Jugend der HG Aalen-Wasseralfingen

Vorbericht So 18.09.11 | wA WL| TG Biberach – HG


Saisonstart für die HG-Mädels

Die A-Jugend-Mädels der HG Aalen/Wasseralfingen starten am Sonntag in Biberach in die Handballsaison 2011/12. Auch in diesem Jahr hat sich der Jahrgang (1993/94) für die Württembergliga, die höchste Liga im Handballverband Württemberg qualifizieren können und trifft in der Halle des Pestalozzi Gymnasiums auf die TG Biberach. HG-Trainer Karl-Heinz Vandrey kann den Gegner schlecht einschätzen, zu wenig ist über die Spielweise der Gastgeber bekannt. Allerdings sind sie auch schon einige Jahre auf HVW-Ebene vertreten und dementsprechend erfahren. Bei der Handballgemeinschaft ist die Vorbereitung auch eher nicht zufriedenstellend gewesen, zu selten konnte die Trainer Karl-Heinz Vandrey und Franzi Bader ihren kompletten Kader in der Halle begrüßen. Mit Simone Schiele steht ihm nur noch eine der „Aufstiegstorhüterinnen“ zur Verfügung, so dass auch die B-Jugendtorhüterin in den Kader nachrücken wird. Gespannt ist man auf Seiten der Handballgemeinschaft dann schon, wo man steht und was diese Saison bringen wird.