Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 19.02.17 | mC


die männliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

zwei Punkte in Schnaitheim

die männliche C-Jugend der HG hat einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Vizemeisterschaft gemacht und beim 25:27 Auswärtssieg zwei wichtige Punkte verbucht. Allerdings gaben die Jungs von Otto Bäuerle, Joshua Roth und Paul Schneider dabei fast ein Spiel aus der Hand, das sie klar dominiert hatten. Die Gastgeber erwischten am Sonntag den besseren Start führten mit 2:0 ehe die HG die Tormaschine in Gang setzte, nach zehn Minuten 4:6 führte und diese Führung bis zur Pause auf 10:18 ausbauen konnte. Nach dem Wechsel erhöhte die HG dann sogar auf 10:20 und alles schien auf einen Kantersieg hinaus zu laufen. Aber das Spiel sollte eine unangenehme Wendung nehmen, Schnaitheim erzielte fünf Treffer am Stück und war wieder mitten im Spiel. Bis auf 19:22 schafften es die Gastgeber heran, ehe die HG sich wieder gefangen hatte und letztendlich war man froh den Sieg sicher über die Zeit zu bringen.

HG: Elias Reinsch; Yannick Eiberger(1/1), Ole Weiss(6), Pepe Sauermann, Patrick Flögel(3), Ben Bäuerle(7), Levent Bingöl, Moritz Sauter, Moritz Molke, Ben Stöckle, Tim Wieland(1), Leo Domhan(1), Luis Schneider(8)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen C-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der männlichen C-Jugend

Vorbericht So 19.02.17 | mC KL | TSG Schnaitheim 2 – HG


die männliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

am Sonntag in Schnaitheim

Trotz des klaren 24:13 Erfolges im Hinspiel, fährt die männliche C-Jugend der HG mit großem Respekt zum Auswärtsspiel bei der TSG Schnaitheim 2. Die Gastgeber sind äußerst heimstark und mussten in der Ballspielhalle bisher lediglich Tabellenführer JSG Lauter die Punkte überlassen. Wenn also das Team von Otto Bäuerle, Joshua Roth und Paul Schneider um 13.30 Uhr dort antreten muss, bedarf es schon einer sehr guten Leistung um in der Höhle des Löwen bestehen zu können. Durch das Unentschieden letzte Woche haben sich die Jungs ja eine gute Ausgangsposition geschaffen um den Vizetitel einzufahren, aber dazu darf man sich nicht viele Schwächen erlauben. Ein Sieg am Sonntag wäre ein Riesenschritt.