Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 23.09.18 | mB


mb_thumb.jpg

In schmaler Besetzung chancenlos

Kurzfristige Absagen und Verletzungen machten der mB am Sonntag personell schwer zu schaffen, den Coaches Joshua Roth und Laura Kuhar standen gerade einmal sechs Feldspieler zur Verfügung und im Tor musste mit Benedikt Röck ein C-Jugendlicher des jüngeren Jahrgangs aushelfen, der seine Sache aber bravourös machte. Zwei Verlierer des ersten Spieltages standen sich ja gegenüber und die körperlichen Vorteile lagen klar auf Seiten der Gäste. Beide Halbspieler der SG Kuchen-Gingen sind mit Gardemaß ausgestattet und zudem sehr wurfstark. Dennoch machten es die HG-Jungs in der ersten Viertelstunde durchaus gut, und hielten ein 8:8. Dann machten sich aber die ersten Ermüdungserscheinungen bemerkbar und die Gäste konnten sich bis zur Halbzeit au 11:16 absetzen. Ähnliches Bild zu Beginn der zweiten Hälfte, wieder konnte die HG eine gewisse Zeit das Spiel ausgeglichen gestalten, aber je länger die Partie halt dauerte, desto mehr machte sich der Kräfteverschleiß bemerkbar. So bauten die Gäste ihre Führung immer weiter aus und siegten am Ende etwas zu hoch mit 21:32.

HG: Benedikt Rösch; Yannick Eiberger, Tim Wieland(2), Patrick Flögel(1), Leo Domhan(7), Dennis Pietsch(4/2), Ole Weiss(7)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 23.09.18 | wD


wd.jpg

Klarer Sieg gegen die JSG Rosenstein

Mit einer starken Leistung konnte die weibliche D-Jugend der Handballgemeinschaft am Sonntag in der Karl-Weiland-Halle mit 21:12 gegen die JSG Rosenstein den ersten Sieg in der noch junge Saison für die HG einfahren. Von Beginn an zeigten sich die Mädels von Jockel und Mia Schwager hellwach, vor allem Nele Braunger war von den Gästen kaum zu stoppen. Nach dem 1:1 legten die HG-Mädels los und kamen über ein 5:1 zur 9:3 Führung nach gut einer Viertelstunde. Allerdings vergab man dann einige gute Chancen und die Gäste konnten bis zur Halbzeit wieder auf 9:7 aufschließen. Bis zum 12:10 blieb es dann auch richtig spannend ehe die HG durch Vroni Lahres, Leonie Kretschmann, Nele Braunger und Tara Huber auf 16:11 davonziehen konnte und so die Vorentscheidung erzwang. Am Ende ein klarer Sieg, der vielleicht um ein zwei Tore zu hoch ausgefallen ist, aber einen tollen Start in die Saison bedeutet.

HG: Vanessa Lutz; Nele Braunger(10), Ida Bieling, Imma Rieber, Leonie Kretschmann(2), Emilia Kress(1), Tara Huber(3), Vroni Lahres(5/1), Salome Siegel, Jasmin Flögel

Vorbericht So 23.09.18 | mB-BK | HG–SG Kuchen-Gingen


Zwei Verlierer treffen aufeinander

Zwei Verlierer des ersten Spieltages treffen am Sonntag um 13.30 Uhr in der Karl-Weiland-Halle aufeinander, denn sowohl die männliche B-Jugend der HG, als auch die Gäste der SG Kuchen-Gingen mussten im ersten Saisonspiel dem Gegner die Punkte überlassen. Während die HG in Heidenheim klar den Kürzeren gezogen hat (31:18), mussten die Gäste eine knappe 18:19 Heimniederlage gegen Schnaitheim 2 akzeptieren. Natürlich werden beide Teams darauf aus sein diesen Schnitzer auszugleichen und so muss man schauen wie sich die Jungs von Laura Kuhar und Joshua Roth schlagen werden. Trotz der Neiderlage gab es doch einige Ansätze, auf die man aufbauen kann.

Vorbericht So 23.09.18 | mC-KL | HG–TG Geislingen 2


Am Sonntag gegen Geislingen 2

Die männliche C2 der Handballgemeinschaft trifft am Sonntag ebenfalls auf eine zweite Mannschaft, dann wird um 15.15 Uhr die TG Geislingen 2 ihre Visitenkarte in der Karl-Weiland-Halle abgeben. Für beide Mannschaften ist es der Saisonauftakt und so ist über die Spielstärke natürlich nichts bekannt. Dennoch werden die Jungs von Florian Kraft, Jana Zirpins und Marco Scheffel versuchen mit zwei Punkten in die Saison zu kommen, das kann aber nur gelingen, wenn man sich fünfzig Minuten voll konzentriert.

Vorbericht So 23.09.18 | wD-BK | HG–JSG Rosenstein


Auftaktgegner Rosenstein

Mit dem Turniersieg bei der TG Hofen, haben die HG D-Jugend-Mädels in der Vorbereitung ziemlich viel Selbstvertrauen gewonnen und das wollen sie am Sonntag um 12 Uhr in die Waagschale werfen, wenn die JSG Rosenstein in der Karl-Weiland-Halle antritt. Die Gäste haben am vergangenen Wochenende ihr erstes Saisonspiel bestritten und gleich mal ein Statement gesetzt! 28:8 haben sie bei der SG Hofen/Hüttlingen gewonnen, das ist aller Ehren wert. Besonders auffallend, dass sich gleich fünf verschiedene Spielerinnen gleich mehrfach in die Torschützenliste eingetragen haben – das sieht nach einem schweren Gegner für die Mädels von Jockel und Mia Schwager aus.