Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.01.16 | wB


die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Sieg in Heiningen

Die weibliche B-Jugend hat sich beim TSV Heiningen für die Hinspiel Niederlage revanchiert und mit einem klaren 15:23 Auswärtssieg die Verhältnisse wieder zu Recht gerückt. Die beiden Mannschaften kennen sich aus unzähligen Quali- und Pflichtspielen bestens und ein so deutlicher Sieg war von vorne herein nicht zu erwarten gewesen. Aber die Mädels von Rene Bärreiter und Lothar Bieg hatten sich so einiges vorgenommen und vor allem die Tatsache, dass Topschützin Simone Bieg diesmal weniger als ein Drittel der Treffer erzielte, spricht für eine starke Mannschaftsleistung. Von Beginn an zeigten die HG-Mädels dass sie gewinnen wollten, lagen nach sieben Minuten mit 1:4 in Führung und zwangen nach knapp einer Viertelstunde die Gastgeber zur ersten Auszeit. Heiningen kam zwar danach besser ins Spiel, die HG aber hielt ihren Vorsprung, hatte ihn beim Halbzeitpfiff sogar ein wenig ausgebaut und ging mit einem 6:10 in die Kabinen. Im zweiten Abschnitt wurde dann die Angriffsleistung auf beiden Seiten deutlich besser, wobei vor allem Annette Landgraf, die im ersten Abschnitt schon dreimal erfolgreich war, sich gleich noch vier Mal in die Torschützenliste eintragen konnte. Die HG-Mädels hatten die Partie vollkommen im Griff, näher als vier Treffer kam Heiningen nicht heran und spätestens nach dem 13:18 und einer Zeitstrafe für die Gastgeber war klar, wer diese Partie gewinnen würde. Dieser dritte Saisonsieg der Handballgemeinschaft in der bundesweit zweithöchsten Liga macht auf jeden Fall noch einmal Mut für die noch ausstehenden drei Saisonspiele.

HG: Simge Aziret; Katharina Nuding, Alissa Winter(2), Dina Yehdego, Annette Landgraf(7), Henriette Wiese(1), Jana Zirpins, Leonie Bleier(4), Nina Ammon, Carla Bärreiter, Paula Mayer(2), Simone Bieg(7/2)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der weiblichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.01.16 | Herren 3


die dritte Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Zweiter Sieg in Folge

Mit einem klaren 19:25 Erfolg beim TV Bargau 2 sicherte sich die dritte Männermannschaft den zweiten Sieg in Folge und bleibt im Jahr 2016 ungeschlagen. Die Jungs von Arend Kreher kletterten damit auf Rang sechs der Tabelle und haben die Gastgeber wieder hinter sich gelassen. Aber es war ein mühsamer Weg, zumindest in der ersten Hälfte als man sich einem 8:4 Rückstand gegenüber sah und man alle Mühe hatte mit einem 9:9 in die Pause zu kommen. Dreizehn Minuten brauchte man dann nach Wiederanpfiff um die Partie in den Griff zu bekommen, auf 12:18 hatte man da den Vorsprung ausgebaut. Zwar kamen die Gastgeber nochmal auf zwei Treffer heran (16:18), aber drei Treffer in Folge verhinderten dann eine spannende Schlussphase.

HG: Sepp Bader, Arend Kreher; Holger Merz, Stefan Bader(2), Damiano Sergi(3), Leon Bieg(4), Paul Schneider(4), Pascal Märkle(1), Florian Egetemeyr(10/2), Dennis Bombera(1)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der dritten Herrnmannschaft

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.01.16 | mB


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Weiter Richtung Vizemeisterschaft

Einen weiteren klaren Sieg konnte die männliche B-Jugend am Sonntag einfahren, die Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz holten sich mit 28:34 beide Punkte bei der HSG Oberkochen/Königsbronn 2 und rückten damit auf den zweiten Tabellenplatz vor. Aber es war durchaus eine zähe Angelegenheit, die Gastgebererwiesen sich als ziemlich offensivstark und bis zum 13:13 nach gut achtzehn Minuten hatte man wechselnde Führungen in diesem Spiel gesehen. Erst vier Treffer in Folge zum 13:17 brachten die HG weiter in Front und diesen Vorsprung konnte man bis zum 16:20 Halbzeitstand verteidigen. Fünf Minuten nach dem Wechsel mussten die Gastgeber schon in die Auszeit, denn die HG hatte den Vorsprung auf 17:23 ausgebaut, hatte von da an das Spiel im Griff, der Vorsprung pendelte sich bei fünf bis sieben Toren ein und der Sieg war mehr oder weniger bereits eingetütet.

HG: Jannik Fink; Phil Bäuerle(2), Samuel Ebert(2), Marco Scholz(7), Jonas Sedlak(11), Aaron Starczynski(2), Marco Scheffel(6), Nils Echsler(4)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.01.16 | E-Jugend


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Ein Sieg und eine knappe Niederlage

Diesmal hat es die E-Jugend erwischt. Im Spiel zweier gleich starken Mannschaften stand es nach dem Schlusspfiff gegen die SG Hofen/Hüttlingen 10:10. Die Anzahl der Torschützen gab am Sonntag den Ausschlag für eine knappe 70:60 Niederlage.

"Nur" 6 Torschützen reichten bei diesem spannenden Spiel nicht aus. Die Chancen waren da, aber im Handball entscheiden oft wenige Situationen über Sieg oder Niederlage.

Im Zweiten Spiel gegen die HSG Oberkochen/ Königsbronn gab es dann einen 135:56 Sieg bei 9 verschiedenen Torschützen.

In der Tabelle hat sich durch diesen Spieltag nichts verändert. Die HG bleibt vorne, der Vorsprung ist aber deutlich kleiner geworden.

Vorbericht So 24.01.16 | wB WL | TSV Heiningen – HG


die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Bezirksduell in Heiningen

Zum Bezirksduell in der Württembergliga muss die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag auf die Voralb reisen und trifft dort bereits um 11.30 Uhr in der Voralbhalle auf den TSV Heiningen. Die beide Bezirksvertreter aus Stauferland stehen am Ende der Tabelle, aber während die Handballgemeinschaft bereits zwei Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite stehen hat, ist es bei den Heiningern nur ein einziger Sieg. Den haben sie aber ausgerechnet im Hinspiel bei der HG erzielen können, knapp zwar mit 15:16, aber eben gewonnen. Das soll im Rückspiel genau umgedreht werden und die Voraussetzungen stehen im Grunde genommen nicht schlecht, die Mädels von Rene Bärreiter und Lothar Bieg haben trotz der Niederlagen in den letzten drei Spielen durchaus eine annehmbare Leistung gezeigt, wenn man diese Form am Sonntag auf die Platte bringen kann, stehen die Chancen auf zwei Punkte nicht schlecht.

Vorbericht So 24.01.16 | Herren KLB | TV Bargau 2 – HG 3


die dritte Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Am Sonntag in Bargau

Nach dem klaren Heimsieg gegen den TSV Dettingen 2, tritt die dritte Herrenmannschaft am Sonntag um 13.30 Uhr in der Bargauer Feinhalle beim TV Bargau 2 an. Die Gastgeber stehen mit 6:10 Punkten einen Platz vor der Handballgemeinschaft, aber aus kuriosen Gründen. Vier der sechs Punkte haben sie am grünen Tisch erhalten, weil ihre jeweiligen Gegner, Nicht-Spielberechtigte Spieler eingesetzt haben und so die klaren Niederlagen beim TV Brenz 3 und gegen den TV Steinheim 3 in Siege umgewandelt wurden. Sportlich konnten die Bargauer bisher nur einmal punkten, beim 30:27 im Heimspiel gegen Brenz. Im Hinspiel hat die HG mit 23:14 gewonnen, auswärts haben die Jungs von Arend Kreher aber bisher keine Bäume ausgerissen – mal sehen wie das am Sonntag wird.

Vorbericht So 24.01.16 | E-Jugend | 6+1 Spieltag


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

6+1 Spieltag in Schnaitheim

Die E-Jugend der Handballgemeinschaft hat am Sonntag einen 6+1 Spieltag in der Schnaitheimer Ballspielhalle vor sich. Ab 11 Uhr müssen sich die Jungs und Mädels von Uli Walter, Elke Messerschmidt und Karl-Heinz Vandrey gegen die SG Hofen/Hüttlingen und die HSG Oberkochen/Königsbronn messen. Die HSG müsste man eigentlich im Griff haben, die SG2H ist da als Tabellenzweiter schon ein anderes Kaliber. Aber die HG tritt als ungeschlagener Tabellenführer an und will das auch nach dem Spiel gegen den Nachbarn bleiben.