Handball: Spielbericht Qualifikation | weibliche B-Jugend | 24.04.16


die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

erste Hürde souverän genommen

die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen hat die erste Hürde auf dem Weg in die Württembergliga souverän genommen und sich als Erster des Handballbezirks Stauferland für die nächste Runde, dann auf württembergischer Ebene, qualifiziert. Drei Mannschaften aus dem Handballbezirk hatten sich um die zwei zu vergebenden Plätze beworben und sie trafen am Sonntag in der Wasseralfinger Talsporthalle aufeinander. Im ersten Spiel traf die HG auf die TSG Schnaitheim und die Mädels von Rene Bärreiter und Matthias Winter zeigten den Gästen schnell ihre Grenzen auf und führten nach gut acht Minuten bereits mit 1:5, allerdings kam nach einem verworfenen Siebenmeter ein kleiner Bruch ins Spiel und bei Halbzeit (es wurden 2 x 12,5 Minuten gespielt) stand es 3:6 für die HG. Auch die ersten drei Treffer nach dem Wechsel gingen auf das Konto der HG so dass man aus einem sicheren Vorsprung heraus das Spiel kontrollieren konnte und letztendlich einen ungefährdeten 8:13 Sieg nach Hause brachte. Da im anschließenden Spiel der TSV Heiningen ebenfalls gegen Schnaitheim gewinnen konnte, war die HG bereits vor dem abschließenden Spiel gegen Heiningen eine Runde weiter, es stellte sich nur die Frage, als Erster oder als Zweiter des Bezirks. Diese Frage war dann allerdings sehr schnell beantwortet, denn die HG überrannte die sichtlich überforderten Gäste aus Heiningen und führte nach gut acht Minuten bereits mit 7:0. Beim Seitenwechsel stand es dann 8:1 und auch in der zweiten Halbzeit waren die Gäste chancenlos. Ein klarer 16:4 Sieg ließ keinen Zweifel daran wer die Nummer eins im Bezirk ist und auch die Coaches waren durchaus zufrieden mit der Leistung ihrer Mädels.

HG: Simge Aziret, Tjara Schmidt; Paula Mayer(2), Dina Yehdego, Tina Rieger(1), Leonie Bleier(3), Carla Bärreiter(1), Katja Ahrend(1), Simone Bieg(13), Katharina Sturm, Alissa Winter(8)

image