Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 24.11.19 | Herren 3


Klarer Heimsieg gegen Heubach

Einen souveränen 38:27 Heimsieg gegen die Männer 3 des Heubacher HV konnten die Männer 3 der Sportallianz am Sonntag bejubeln. Dabei war es Coach Roland Kraft gar nicht so richtig wohl als er mittags in die Augen seiner Jungs blickte, da war beim einen oder anderen schon noch ein wenig „Müdigkeit“ zu sehen. Aber dann von ließen sie sich nicht beeindrucken, legten schnell ein 6:2 vor und wenn auch die Gäste kurz darauf wieder den Anschluss fanden, so nahm man doch eine sichere 17:13 Führung mit in die Pause. Entgegen der Erwartungen waren die Jungs in dieser Partie richtig lauffreudig, stellten eine sichere Abwehr und hatten den Gegner immer im Griff. Entscheidend sicher die Phase zwischen dem 22:18 und dem 27:18 als man fünf Minuten keinen Gegentreffer kassierte und selber fünfmal netzte. Mit zunehmender Spieldauer ging den Gästen auch die Kraft aus, während die Jungs der Sportallianz munter nach vorne weiter spielten. Am Ende ein überaus verdienter Kantersieg, der die Allianz weiterhin auf Platz drei stehen lässt.

ASA: Nils Hägele, Jannik Fink; Philipp Hald(6), Alexander Wacker(5), Adrien Heraudeau(3), Marco Scholz(6), Raphael Stuck(2), Luca von der Ahe(1), Lars Graeve(2), Nils Echsler(6), Luis Schneider(4), Aaron Starczynski(3)

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 24.11.19 | wC


Die wC bleibt am Tabellenführer dran

Vor dem Heimspiel gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim gab es ein paar Verletzungssorgen für die Trainer. Aber sie waren sich auch sicher dass genügend Potenzial in der Mannschaft vorhanden ist um dieses Spiel erfolgreich zu gestalten und wenn von allen Spielerinnen Verantwortung übernommen wird. Vorweggenommen, dies klappte hervorragend. Alle Spielerinnen zeigten den vollen Einsatz und den Willen dem Gegner zu zeigen dass sie in der Talsporthalle nichts erben würden.

Von Beginn an stand die Abwehrformation und zwang die Gegenspielerinnen durch Ihre starke Deckungsarbeit ins Zeitspiel, oder eroberte sich Bälle, die dann in diesmal schnell vorgetragene Angriffe umgesetzt wurden. Bis zur Pause wurde dann auch ein verdienter 7-Tore- Vorsprung herausgespielt. ( 12-5 ). In den ersten 10 Minuten der 2. Hälfte ließen die Trainer noch die Stammformation auf dem Feld, dann wurde bunt durchgemischt, um Spielerinnen die Möglichkeit zu geben sich auf anderen Positionen zu beweisen und dem Nachwuchs und Neuzugängen Spielzeit zu ermöglichen. Dadurch kamen die Gäste natürlicherweise zu mehr Torchancen, so dass sie in dieser Hälfte 8 Tore erzielen konnten. Am Ende stand dann der klare und in der Höhe verdiente 25-13 Heimsieg der Aalener Sportallianz durch den sie weiter auf Platz 2 der Tabelle stehen.

Aalener Sportallianz: Antonia Stark, Lisa Bürgermeister (8/2), Emma Stuba (6), Luisa Stuba (5), Nele Braunger (4), Amelie Mehser, Marie Frankenreiter, Vroni Lahres (2), Shamim Atte

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 24.11.19 | mC2


Sieg in Mögglingen

Beim 17:19 Sieg bei der JSG Rosenstein in der Mögglinger Mackilohalle, ließen sich die Jungs der C2 auch von einem frühen 2:0 nicht beirren und drehten das Spiel beim 3:4 in ihre Richtung. Zwar holten sich die Hausherren beim 7:6 die Führung kurzfristig wieder zurück, aber zur Pause führten dann doch wieder die Jungs von Karl-Heinz Vandrey mit 7:9. Der zweite Abschnitt war dann zunächst dominiert von der JSG die 12:10 führte und auch beim 15:14 noch vorne lag. Allerdings hatte die Sportallianz das bessere Finish, konnte in der Endphase noch fünf Treffer erzielen, Rosenstein nur noch zwei.

ASA: Firat Oguz; Jannis Messerschmidt(1), Maximilian Maier(1), Marius Bürgermeister(3/2), Lars Wanner(8/2), Benedikt Röck(4), Levin Kaiser, Mika Albrecht(1), Janosch Kurz, Niklas Mayer(1)

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 24.11.19 | E-Jugend


Beide Mannschaften der gemischten E-Jugend erfolgreich!

Der zweite Heimspieltag der gemischten E-Jugend ging am Sonntag erfolgreich über die Bühne. ASA 1 und ASA 2 waren mit jeweils 10 Kinder voll besetzt und alle waren mit Begeisterung dabei. Beide Mannschaften konnten alle Disziplinen gewinnen und volle 6 Punkte verbuchen. Eine tolle Leistung, vor allem unserer ASA 2, die sich mit der TSG Schnaitheim messen durfte.

Ergebnisse ASA 1 gegen JSG Brenztal:

Handball   207 :  6

FuNino         28 : 12

Koordination 56 Punkte

Ergebnisse ASA 2 gegen TSG Schnaitheim:

Handball   105 : 64

FuNino         13 : 7

Koordination 44 Punkte

Tagesbeste in der Koordination war Emilia Kress mit 65 Punkten. Vielen Dank an die Eltern, welche den Thekendienst wieder toll erledigt haben und alle Helfer und Schiris, ohne die ein Spieltag mit 8 Mannschaften nicht möglich wäre.

Vorbericht So 24.11.19 | M-KLB-2 | Aalener Sport 3 – 1.Heubacher HV 3


Am Sonntag gegen Heubach

Die Männer 3 der Sportallianz spielen am Sonntag um 13 Uhr in der Talsporthalle gegen den Heubacher HV 3. Die Gäste stehen mit 5:5 Punkten auf Platz fünf der Tabelle und haben alle ihre Punkte in Heimspielen gemacht. Ob das was aussagt über ihre Auswärtsstärke muss in Frage gestellt werden, sie haben zwei Auswärtsspiele bestritten, allerdings mussten sie bei den Spitzenmannschaften aus Giengen und Altenstadt ran und haben diese auch nur knapp verloren. Die Sportallianz hat bisher vier Spiele absolviert drei gewonnen und gegen Spitzenreiter Giengen klar verloren. Zuletzt gab es für die Jungs von Roland Kraft einen klaren Sieg in Bargau (der nachträglich am grünen Tisch gewertet wurde) aber da war die Leistung durchaus ansprechend. Mit dieser Einstellung kann man am Sonntag auf alle Fälle auf Augenhöhe agieren, ist aber wieder die Frage, ob auch alle Spieler wieder zur Verfügung stehen.

Vorbericht So 24.11.19 | wJC-BK | Aalener Sport – SG Herb-Bol


Am Tabellenführer dran bleiben

Nächsten Sonntag bestreitet die wC der Aalener Sportallianz ihr 2. Heimspiel der Saison gegen die SG Herbr./Bolheim. Gespielt wird in der Talsporthalle in Wasseralfingen, der Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Wenn die wC der Sportallianz weiter am Tabellenführer aus Altenstadt dran bleiben will, so dürfen sich die Mädels von Charly Berth keinen Ausrutscher erlauben.

Sie müssen jedes Spiel motiviert und konzentriert angehen, auch gegen vermeintlich leichtere Gegner. Denn die Ergebnisse des Gastes aus Herbrechtingen vermitteln diesen Eindruck. Doch es wäre ein Fehler die Gäste zu unterschätzen. Die Mädels der wC müssen jedes Spiel mit voller Konzentration angehen, dann sind sie nur schwer zu bezwingen. Denn mit den sehr guten Abwehrleistungen die sie bisher gezeigt haben, machen sie es jedem Gegner schwer zu Toren zu kommen. Klar ist aber auch, dass der Angriff, von Beginn des Spieles an, mehr Laufbereitschaft zeigen muss als vergangenen Samstag. Denn eigentlich sollte die Mannschaft viel selbstbewusster und ohne Nervosität Ihre Spiele angehen, dass sie es kann hat sie ja bisher in jedem Spiel gezeigt.

Vorbericht So 24.11.19 | mJC-KL | JSG Rosenstein – Aalener Sport 2


Die C2 am Sonntag in Mögglingen

Die männliche C2 der Sportallianz bestreitet am Sonntag ihr Auswärtsspiel bei der JSG Rosenstein um 14.15 Uhr in der Mackilohalle in Mögglingen. Die Gastgeber stehen auf Platz drei und sind natürlich klarer Favorit gegen die Mannschaft von Sebastian Stock, zumal sie nur eines ihrer vier Heimspiele verloren haben. Da die C1 am Samstag bereits spielt und die mD spielfrei ist, werden wohl auch mehr Spieler zur Verfügung stehen als zuletzt. In guter, ausreichender Besetzung hätte man ja vielleicht eine Chance.

Vorbericht So 24.11.19 | E-Jgd | 4+1 Spieltag


Sportallianz Gastgeber im Tal

Die Aalener Sportallianz ist am Sonntag ab 10 Uhr Gastgeber  eines E-Jugend-Spieltages in der Wasseralfinger Talsporthalle. Beim 4+1 Spieltag werden die Kids in zwei verschiedenen Spielformen (Handball und FuNino)  ihre Stärken zeigen und zusätzlich verschiedenste Koordinationsübungen absolvieren.  Folgende Teams werden gegen einander antreten:

JSG Brenztal Aalener Sportallianz 1
TV SteinheimJSG HDH/Dettingen 2
SG Hofen/Hüttlingen 2JSG HDH/Dettingen 1
TSG Schnaitheim Aalener Sportallianz 2