Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.02.12| Damen


die Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Nur Unentschieden in Holzheim

Deutlich ersatzgeschwächt mit nur zwei Auswechselspielerinnen angereist und von den zur Verfügung stehenden Spielerinnen einige gesundheitlich stark angeschlagen. Auch deshalb reichte es den Damen der HG Aalen/Wasseralfingen bei der BWOL-Reserve des TV Holzheim 2 nur zu einem 26:26 Unentschieden. Es war über die komplette Spielzeit ein sehr enges Spiel, aber mit ein wenig Glück, vielleicht aber auch Geschick, hätte man einen zwei Tore Vorsprung ins Ziel retten können. Nur beim 0:1 war die Handballgemeinschaft in der ersten Hälfte in Führung gegangen, danach rannten die Mädels von Caro Kurz und Mo Jäschke immer einem Rückstand hinterher. Besonders die groß gewachsenen Rückraumspielerinnen machten der HG-Abwehr einige Schwierigkeiten, so dass man froh war, nach einem 12:9 Rückstand, wenigstens mit einem 13:13 Unentschieden in die Pause zu gehen. Im zweiten Abschnitt schien die HG dann das Geschehen besser im Griff zu haben und war beim 17:21 sogar auf vier Tore weg gezogen. Aber die kräftig zupackende Abwehr der Holzheimer nahm dann wieder den Schwung aus den Angriffen der HG und nach dem 21:21 Ausgleich war die Partie wieder völlig offen. Beim 24:26 lief dann alles auf einen knappen Sieg der Handballgemeinschaft hinaus, aber zwei vermeidbare Gegentreffer aus Freiwürfen brachten dann am Ende doch noch einen Punktverlust. Am kommenden Wochenende steht für die HG-Mädels dann das Spitzenspiel gegen Donzdorf/Geislingen an, hoffentlich dann in Bestbesetzung.

HG: Janine McDonald; Jutta Lindmayer, Franziska Bader, Melanie Enenkel(7), Nicole Herderich(4), Verena Rathgeb(3), Patricia Ilg, Nikola Müller(6), Sarah Vandrey(6)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

derzeitiger Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.02.12| mA


1. Mannschaft der männlichen A-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Der Favorit gewinnt klar

Stark ersatzgeschwächt musste die männliche A1-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag dem Tabellenführer der Württemberg-Oberliga, der SG Herbrechtingen-Bolheim klar den Vortritt lassen und verlor mit 27:39. Wie schon in den letzten Spielen zeigte sich dabei der Angriff mit 27 Treffern durchaus in guter Form, aber wie so oft ließ die Abwehr bei 39 Gegentreffern doch einige Wünsche offen. Mit Patrick Pfründer und Christian Liebert standen den Trainern Steffen Schroda und Christian Strobel zwei zentrale Spieler nicht zur Verfügung, zudem fehlte aus der Stammformation noch Dominik Walter. Die sehr spielstarken Gäste bestimmten von Beginn an das Spiel und bestraften zudem jeden Ballverlust der Handballgemeinschaft mit einem schnellen Gegenstoß. Bis zum 8:12 blieb die HG, vor allem durch Marcel Böhringer und Kevin Kraft sowie glänzende Paraden von Jonas Gentner dran, aber bereits bei Halbzeit führten die Gäste bereits mit 11:19. Eine kurze Aufholjagd gleich nach dem Wiederanpfiff beendete der Gästetrainer mit einer schnellen Auszeit, die mit sieben Treffern in Folge für seine Mannschaft ganz offensichtlich ihre Wirkung nicht verfehlte. Die Partie war damit längst entschieden, die Gäste führten mit 16:29. Aber die HG-Jungs rissen sich noch einmal am Riemen, inzwischen waren Florian Schröder und Pascal Märkle nach dem Spiel der A2 dazugekommen und so wuchs der Vorsprung der Gäste wenigstens nicht mehr an. Am Ende den Kräfteverhältnissen entsprechend ein klarer 27:39 Sieg für die Gäste, die nun noch zwei Punkte brauchen um ins Endspiel um die württembergische Meisterschaft einzuziehen. Die HG hat in ihren letzten beiden Spielen zwei eigentlich lösbare Aufgaben vor der Brust, wenn es zuerst nach Weingarten und dann gegen Fridingen/Mühlheim geht.

HG: Jonas Gentner, Matthias Deiss; Jonas Kurz(2), Kevin Kraft(11), Manuel Haas(1), Marcel Böhringer(6/2), Jonas Turnwald(2), Lukas Lehnert(1), Christian Schlipf(2), Pascal Märkle(2), Florian Schröder

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktuelle Tabelle

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.02.12| Senioren


Jung-Senioren der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Ganz schlechtes Spiel der AH

Oh je – das war eine ganz schwache Vorstellung der AH am Samstag gegen das Tabellenschlusslicht aus Heidenheim. Trotz überraschend guter Besetzung musste sich die Handballgemeinschaft den Gästen am Ende mit 28:31 geschlagen geben und diese konnten den ersten Saisonsieg überhaupt feiern. Vor allem in der Abwehr fand die HG keine Mittel um die Gäste am Wurf zu hindern und zur Halbzeit war man froh nach einem 6:10 Rückstand wenigstens noch den 13:13 Ausgleich geschafft zu haben, Die zweite Hälfte begann dann eigentlich ganz gut, aber ab dem 19:19 fiel man in ein böses Loch. Fünf Treffer in Folge für die Gäste brachten die Vorentscheidung, zumal man in der Folge einfach nicht mehr verkürzen konnte. Kein schönes Geburtstagsgeschenk also für Claus Bullinger.

HG: Sepp Bader; Uwe Lang(2), Roland Kraft(3/1), Lothar Bieg(1), Christian Strobel(3), Claus Bullinger(1), Karl-Heinz Vandrey, Jens Groß(4), Sven Fürst(7), Otto Bäuerle(2), Michael Dietterle(1), Roland Birnbaum(3)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.02.12| mA2


2.Mannschaft der männlichen A-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

A2 wird Fünfter

Zu viele Ausfälle waren wohl die Ursache, dass die männliche A2 das „Endspiel“ um den vierten Platz bei der DJK Göppingen klar mit 30:23 verloren hat. Am Samstagmorgen, bereits um 10.30 Uhr mussten die Jungs von Christian Strobel in der Parkhaushalle antreten und es fehlten doch einige etatmäßige A-Jugendspieler, so dass nicht weniger als 5 B-Jugendliche mit nach Göppingen gefahren waren. Aber schon im ersten Durchgang übernahmen die Hausherren schnell die Initiative und führten bereits zur Halbzeit mit 15:9. Eine Niederlage mit nur einem Tor hätte die HG erreichen müssen um im direkten Vergleich besser zu sein, aber näher als fünf Tore konnte man sich einfach nicht ran pirschen. Schade dass nach einer äußerst durchwachsenen Saison nur der fünfte Platz übrig blieb.

HG: Julian Bauer; Florian Schröder(5), Daniele Sergi(4), Pascal Märkle(3), Daniel Albrecht(1), Halil Ulusan, Philipp Markert, Florian Kraft(3), Johannes Maußner(5), Mario Bleier(2)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

Tabellenstand am 25.2.2012

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.02.12| mB


Time-Out der männlichen B-Jugend

Der Meister gegen den Vize

Schade – am letzten Spieltag hat es die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen zu Hause doch noch erwischt und man musste im letzten Saisonspiel den Gästen von Frisch-Auf Göppingen mit 27:28 beide Punkteüberlassen. Aber es war eh nur ein Spiel für die Statistik, denn nach dem Spiel wurde der Mannschaft von Caro Kurz und Arend Kreher der Wimpel für die Bezirksmeisterschaft 2011/12 überreicht – dieser Titel stand ja schon seit drei Spieltagen fest.

Fan-Unterstützung Fan-Unterstützung

In der ersten Hälfte hatte die HG das Spiel noch die meiste Zeit im Griff, führte zwischendurch 11:7 und nahm auch eine 14:12 Führung in die Pause. Aber die Gäste konnten sich nur mit einem Sieg die Vizemeisterschaft sichern und gingen dementsprechend motiviert in die zweite Hälfte. Beim 20:24 sahen sie dann schon wie der sichere Sieger aus, aber so wollte die HG die Saison dann doch nicht beenden. Beim 26:26 war der Ausgleich wieder da und dennoch konnten die Gäste noch zweimal vorlegen. Den letzten Wurf beim Stand von 27:28 hatte dann Florian Kraft, aber der Ball sprang von Innenpfosten zu Innenpfosten, wollte aber nicht den Weg ins Tor finden. So blieb zwar ein kleiner Beigeschmack, tat aber der Meisterstimmung nicht wirklich weh.

HG TV war dabei und hat die Wimpelübergabe in einem “Meister”-Spot veröffentlicht.

HG: Jonas Gentner; Mario Bleier(8), Jonas Kurz(10/1), Philipp Markert, Florian Kraft(1), Hannes Kurz(3), Thomas Schibelgut, Hannes Gerlach(2), Frank Schön, Dorian Ridderskamp(1), Marc Afentoulidis(1), Lukas Lang, Johannes Maußner, Halil Ulusan(1)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

Tabellenstand der B-Jugend am 25.2.2012

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.02.12| mC


1. Mannschaft der männlichen C-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Kantersieg gegen Heiningen

Da hat es die männliche C1 nochmal richtig krachen lassen! Mit 48:20 hat sie die körperlich völlig unterlegene Mannschaft des TSV Heiningen aus der Halle geschossen und sich bestens präpariert gezeigt für das Spitzenspiel am kommenden Wochenende beim TSB Gmünd. Es war von Beginn an ein munteres Schiebenschießen, wobei die Gäste, die fast komplett mit dem jüngeren Jahrgang angetreten waren, spielerisch durchaus mithalten konnten, körperlich aber schon gar nichts entgegen zu setzen hatten. So stand es zur Halbzeit bereits 21:7. Im zweiten Abschnitt ließ die HG dann in der Abwehr deutlich nach, konnte sich aber offensiv nochmal steigern und letztendlich 48 Tore in 50 Minuten Spielzeit erzielen.

HG: Joshua Roth; Valentin Fröhlich(1); Simon Vandrey(8), Yannik Seeh(4), Leon Bieg(6), Steffen Bernhardt(9), Paul Schneider(4), Hannes Kurz(15)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

Tabellenstand der männliche C1 der HG Aalen-Wasseralfingen

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.02.12| mc2


2. Mannschaft der männlichen C-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Remis im Derby gegen Hofen/Hüttlingen

Auch die männliche C2 hatte auf Grund der Ferien ein paar personelle Probleme und so hatte Trainer Manuel Körber gerade so eine vollständige Mannschaft beisammen. Aber beim „Auswärtsspiel“ in der Talsporthalle ging es Gastgeber SG Hofen/Hüttlingen 2 nicht anders und so entwickelte sich, wie im Hinspiel, ein Duell auf Augenhöhe. Zumeist lag die HG in Führung und brachte nach einem zwischenzeitlichen 5:9 noch eine 7:9 Führung in die Pause. Auch im zweiten Durchgang führten die Jungs schon 9:13 mussten dann aber wieder den Ausgleich zum 13:13 hinnehmen. Auch eine 13:15 und eine 15:17 Führung sollten nicht reichen, denn die Gastgeber konnten auf den letzten Drücker noch ausgleichen und am Ende stand mit einem 17:17 eine Punkteteilung.

HG: Marvin Feil; Patrick Eiberger(1), Moritz Gerlach(8/3), Vitus Kaschel(4), Lukas Ziegler, Lukas Grimm(4), Ben Hudelmaier

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

Tabellenstand der männlichen C-Jugend, HG Aalen-Wasseralfingen

Vorbericht Sa 25.02.12 | Damen BL | TV Holzheim 2 – HG


Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Holzheim zu Hause gefährlich

Nach dem Bigpoint am vergangenen Samstag in Bargau, müssen die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen nun am kommenden Samstag in der Göppinger Parkhaushalle nachlegen. Dann treffe sie um 20 Uhr auf die BWOL-Reserve des TV Holzheim und was nach der Tabellensituation wie eine Pflichtaufgabe aussieht, hat es in Wirklichkeit in sich. Zwar stehen die Gastgeberinnen mit 9:25 Punkten nur auf dem neunten Tabellenplatz und schweben auch noch in Abstiegsgefahr, aber zu Hause haben sie schon für einige Überraschungen gesorgt. So holten sie im Derby gegen Bartenbach ein Unentschieden, aber für das größte Aufsehen sorgte der 27:25 Sieg gegen den Tabellenführer SG Kuchen/Gingen. Der bekam die großen Rückraumspielerinnen nicht in den Griff und musste am Ende so beide Punkte lassen. Das soll der Mannschaft von Caro Kurz und Mo Jäschke nicht passieren, man will die Gunst der Stunde nutzen und den aktuell dritten Tabellenplatz festigen. Mit der gleichen Konzentration wie in Bargau sollte dies auch gelingen.

Vorbericht Sa 25.02.12 | mA WOL | HG 1 – SG Herbrechtingen-Bolheim


männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Die Gäste hoher Favorit

Im vorletzten Heimspiel der Württembergoberligasaison treffen die A-Jugend-Jungs der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag bereits um 12 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle auf den Bezirksrivalen SG Herbrechtingen-Bolheim. Die Rollen sind dabei klar verteilt, die Gäste stehen mit 26:4 Punkten an der Tabellenspitze und müssen aus den letzten drei Begegnungen noch vier Punkte holen um ins Endspiel um die württembergische Meisterschaft einzuziehen. Die Handballgemeinschaft dagegen spielt zwar eine respektable Saison in der zweithöchsten Liga und steht mit 12:18 Punkten auf Platz sieben, aber schon im Normalfall waren die Gäste in den letzten Begegnungen klar besser. Aber am Samstag müssen die HG-Trainer Steffen Schroda und Christian Strobel mit Patrick Pfründer und Christian Liebert auf zwei wichtige Spieler verzichten , was die Erfolgsaussichten zusätzlich schmälert, Dennoch will man versuchen mit einer sicheren Abwehr den spielstarken Gästen das Leben so schwer wie möglich zu machen und schließlich hat man in den letzten Spielen, zumindest offensiv, durchaus gute Vorstellungen abgeliefert.

Vorbericht Sa 25.02.12 | AH | HG – SB Heidenheim


Jung-Senioren der Handballgemeinschaft Aalen-Wasseralfingen

Gegen das Schlusslicht gewinnen

Die AH der HG Aalen/Wasseralfingen trifft am Samstag um 17 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle auf den Heidenheimer SB. Die Gäste stehen noch ohne Punktgewinn auf dem fünften und letzten Tabellenplatz, während die HG immerhin schon vier Punkte auf dem Konto hat, zwei davon aus dem 23:25 Hinspielsieg. Allerdings ziehen sich Aufstellungssorgen wie ein roter Faden durch die AH-Saison, immer wieder fallen Spieler durch Verletzung oder beruflichen und privaten Gründen aus, so dass es immer ein kleines Überraschungspaket ist, wer den letztendlich auflaufen kann. So auch am Samstag, wenn UL schauen muss, dass eine spielfähige Truppe zusammen kommt.