Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.03.17 | Herren 1


die erste Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Sieg unter Vorbehalt

Die Männer der HG Aalen/Wasseralfingen haben am Sonntag ihr Auswärtsspiel beim abstiegsgefährdeten TV Altenstadt 2 klar mit 22:30 gewonnen, aber der Sieg steht unter Vorbehalt, da die Gastgeber wegen eines Formfehlers im Spielberichtsbogen Einspruch eingelegt haben. Die HG konnte keineswegs in Bestbesetzung antreten, Jakob Erath und Florian Kraft fehlten Verletzungsbedingt, Manuel Körber ging angeschlagen ins Spiel. Durch die Ergebnisse der Konkurrenz, waren aber die Gastgeber unter Siegzwang und entsprechend engagiert starteten sie in die Partie, gingen schnell mit 2:0 in Führung und die HG brauchte über vier Minuten um in die Partie zu kommen. Dann allerdings schien man diese im Griff zu haben legte beim 4:7 drei Tore vor, doch fünf Minuten unkonzentrierte Abschlüsse und damit Torflaute brachte die Gastgeber wieder mit 8:7 in Front. Die Auszeit der HG stoppte dann den Lauf der Gastgeber, aber absetzen konnte sich die HG bis zur Pause nicht mehr, im Gegenteil, sie hatte es Torhüter Matze Deiss zu verdanken dass man mit einem 13:13 in die Pause gehen konnte. Nach dem Wechsel waren die Jungs von Roland Kraft und Gerhard Bleier dann deutlich wacher, erzielten die ersten beiden Treffer und hatten sich nach vierzig Minuten auf 16:22 abgesetzt. Das war im Grunde genommen die Vorentscheidung im Spiel, obwohl noch zwanzig Minuten auf der Uhr waren, aber die Gastgeber fanden wenig Mittel gegen die gut stehende HG Defensive und trotz einiger Ballverluste in der Offensive, machte man doch genügend Treffer um den Vorsprung konstant zu halten und den Sieg ungefährdete über die Runden zu bekommen.

HG: Matthias Deiss, Joshua Roth; Marcel Rummel(1), Leon Bieg(3), Dominik Rausch, Jonas Kurz(5), Hajo Bürgermeister, Manuel Körber(1), Mario Bleier(2), Jonas Kraft(8/5), Florian Schröder, Daniel Albrecht, Julian Brender(5), Hannes Kurz(5)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der ersten Herrnmannschaft

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der ersten Männermannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.03.17 | Herren 2


die zweite Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Bargau besser

Eine klare 26:34 Niederlage mussten die Männer 2 der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag zu Hause in der Talsporthalle gegen den neuen Tabellenzweiten TV Bargau 2 hinnehmen. Nach dem Derbysieg gegen vor zwei Wochen hatte man sich schon ein wenig mehr erhofft, aber schon ein Blick auf die Aufstellung zeigte, dass die Toptorjäger nicht dabei waren und auch sonst der eine oder andere Spieler fehlte. Bargau diktierte von Beginn an das Spiel, auch wenn die HG bis zum 4:5 immer wieder den Anschlusstreffer erzielen konnte. Dann allerdings vier Treffer in Folge für die Gäste, die diesen bis zur Pause auf 11:19 ausbauen konnten. Im zweiten Abschnitt blieb das Spiel in ähnlicher Konstellation die Bargauer verwalteten ihren Vorsprung und die Jungs von Holger Auer konnten den einfach nicht entscheidend verkürzen.

HG: Thomas Panterott; Holger Merz(1), Stefan Bader(3), Manuel Haas(1/1), Pascal Märkle(3), Dennis Bombera(2/1), Johannes Maußner(4), Frederick Demers, Arend Kreher(2), Holger Auer(1), Sven Knappich(3), Marco Scheffel, Florian Egetemeyr(6)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der zweiten Herrenmannschaft

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der zweiten Männermannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.03.17 | mB


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Heftige Abreibung zum Saisonabschluss

Eine heftige Heimklatsche kassierte unsere B-Jugend Jungs zum Saisonabschluss gegen den TSV Heiningen. Von Beginn an zeigte der neue Meister den Jungs von Jonas Kraft die Grenzen auf und siegte am Ende überdeutlich mit 16:32. Eigentlich wollten die HG-Jungs den Tabellenführer zumindest kämpferisch vor eine schwere Aufgabe stellen, aber 4 Ballverluste und anschließende Konter und ein Siebenmetertor der Gäste in den ersten 3 Minuten führten bereits da beim Stand von 0:5 zur ersten HG-Auszeit. Diese zeigte aber zunächst keine Wirkung und erst nach 10 Minuten gelang Luca von der Ahe beim 1:8 der erste Treffer für die Heimmannschaft. Bis zur Pause spielten die Jungs dann auch ganz gut mit, konnten den Vorsprung sogar bis zum 8:14 Pausenstand verkürzen. Grundlage dafür war eine kompaktere Abwehr, die sich gut half und ein etwas geduldigeres Angriffsspiel. So wollte man dann auch den zweiten Durchgang angehen, doch die Umsetzung misslang völlig. Die Kompaktheit in der Defensive ging völlig verloren, zu oft scheiterte man beim Versuch den Ball abzufangen und die gegnerischen Rückraumschützen wurden kaum einmal ernsthaft gestört. Nach dem 10:16 sollte den Jungs auch vorne erneut 7 Minuten kein Treffer mehr gelingen, weil ungünstige Abschlüsse gewählt wurden und man dazu auch noch des Öfteren an Latte und Pfosten scheiterte. Als Philipp Hald dann in der 36. Minute traf stand es bereits 11:23 und die Partie war entschieden. Die restlichen Minuten nutzte HG-Trainer Jonas Kraft, um noch einmal alle Spieler auf die Platte zu schicken. Da die Abwehr weiterhin erschreckend harmlos agierte nutzte Heiningen das, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Erfreulich aus HG-Sicht in der Schlussphase waren die Treffer von Valentin Simon und Adrien Heraudeau, sowie der gute Auftritt von Neuling Raphael Stuck. Nach einer schwachen Leistung gegen den stärksten Gegner der Saison beenden die Jungs die Bezirksklasse auf dem fünften Rang.
Ein großes Dankeschön an die Eltern, auf die ich mich als Trainer auch in diesem Jahr wieder bei Thekendiensten, sowie Zeitnehmer und Sekretär Jobs perfekt verlassen konnte und die die Mannschaft zudem immer toll unterstützt haben.

HG: Jannik Fink, Janek Sauermann; Alex Wacker, Tobi Bieg (1), Marco Scholz (4), Linus Rave, Valentin Simon (3/1), Philipp Hald (3), Adrien Heraudeau (2), Luca von der Ahe (3), Raphael Stuck

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen B-Jugend

Tabellenstand zum Ende der Saison 2016/2017

Tabellenstand der männlichen B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen zum Ende der Saison 2016/2017

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.03.17 | wC


die weibliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Niederlage zum Saisonabschluss

Beim letzten Saisonspiel der weiblichen C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen gegen die JSG Lauter war bei der 10 – 18 Niederlage bei den Mädels der HG anscheinend die Saison im Kopf schon abgehakt. Unkonzentriert in der Abwehr und ohne Laufbereitschaft im Angriff hatte die Mannschaft gegen den Vizemeister nie die Chance das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Obwohl die Trainer dem Team vor dem Spiel gesagt hatten das es befreit und ohne Druck agieren, einfach nur Spaß am Handball haben soll, wirkten die Mädels gehemmt und mit den Gedanken ganz woanders, nur nicht beim Spiel. Aber die Leistung der Mannschaft sollte jetzt nicht an diesem Spiel festgemacht werden. Das man trotz dem 5. Platz in der Abschlusstabelle den zweitstärksten Angriff der Liga stellt und in der ersten Saisonhälfte dazu noch die stärkste Abwehr hatte, zeigt zu was die Mannschaft in der Lage wäre, wenn sie jedes Spiel konzentriert und mit Leistungsbereitschaft angehen würde.

Das der Mannschaft beizubringen wird in der kommenden Saisonvorbereitung das Ziel der beiden Trainer sein. Es werden zwar 5 Spielerinnen in die nächste Jugend aufsteigen, aber es kommen auch 5 Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs dazu, so dass die HG wieder eine spielstarke weibliche. C-Jugend stellen kann.

HG: Melisa Pupo, Lena Stock (1), Nina Wieland (1) , Lea Watzl, Annika Freihart , Sophie Weber (1) , Anna Rudolphi, Paulina Pavic (2), Tamara Schölzel (1), Salina Yehdego, Tea Jelavic (2), Djamaa Weng (2)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der weiblichen C-Jugend

aktueller Tabellenstand

Tabellenstand der weiblichen C-JUgend der HG Aalen/Wasseralfingen zum Ende der Saison 2016/2017

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.03.17 | mD1


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Niederlage zu Abschluss

Eine schwache erste Hälfte kostete der männlichen D1 der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag ein besseres Ergebnis, als die 21:16 Niederlage bei der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch. Die Gastgeber waren von Beginn an besser im Spiel führten schnell 3:0 und hatte den Vorsprung nach knapp zehn Minuten bereits auf 7:2 ausgebaut. Diese fünf Tore hielten sie dann bis zur Pause (10:5) und als die HG nach dem Wechsel die ersten vier Tore erzielte, kamen die Gastgeber doch nochmal ins Schwimmen. Leider mussten die Jungs von Jockel Schwager dann zwei Siebenmetertreffer hinnehmen und die Gäste hatten wieder Vorderwasser. Drei Minuten vor Spielende verkürzte der starke Hannes Schwager mit drei Treffern in Folge nochmal auf 16:15 aber einige Nachlässigkeiten in der Abwehr gaben den Gastgebern einfach zu viele Chancen, so dass die en Sieg doch noch deutlich zu Hause behalten konnten.

HG: Niko Bleidistel; Jakob Harsch, Simon Deuber, Tim Spengler, Nils Braunger, Tim Bleidistel, Valentin Winter, Noah Hiba(4), Hannes Schwager(10/1), Mika Scharr(1), Moritz Kress, Damien Heraudeau(1)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen D-Jugend

Tabellenstand zum Ende der Saison

Tableenstand der mD1 der HG Aalen/Wasseralfingen zum Ende  der Saison 2016/2017

Vorbericht So 26.03.17 | Herren BK | TV Altenstadt 2 – HG


die erste Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Die Gastgeber kämpfen um Klassenerhalt

Am Sonntag reisen die Herren der HG Aalen/Wasseralfingen nach Geislingen und treffen dort um 15 Uhr in der Michelberghalle auf die Landesligareserve des TV Altenstadt. Im „Worstcase“ steigen nach der derzeitigen Lage in der Landesliga vier Mannschaften aus der Bezirksklasse ab, Frisch-Auf Göppingen 3 hatte die Saison erst gar nicht angetreten, bleiben also noch drei Mannschaften die es erwischen kann. Bis vor fünf Wochen war der sonntägliche Gegner ein heißer Aspirant auf einen dieser Plätze, aber seither haben die Altenstädter drei Spiele absolviert, daraus zwei Siege und ein Unentschieden geholt, so dass sie das rettende Ufer wieder in absoluter Reichweite haben. Keine gute Zeit also für die Jungs von Roland Kraft und Gerhard Bleier in der sie dort vorstellig werden müssen. Zumal die HG in keinem Fall in Bestbesetzung antreten kann, mit Jakob Erath und Florian Kraft fallen aktuell zwei Spieler verletzungsbedingt ganz sicher aus, der Einsatz von Hannes Kurz ist aus studientechnischen Gründen ebenfalls keineswegs gesichert. Das Hinspiel war mit 29:22 eine klare Angelegenheit für die HG, die natürlich an die starke Halbzeit vom letzten Samstag und das letzte ebenso starke Auswärtsspiel in Herbrechtingen anknüpfen will.

Vorbericht So 26.03.17 | Herren KLB | HG 2 – TV Bargau 2


die zweite Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Heimspiel gegen Bargau

Die Männer 2 bestreiten am Sonntag um 13.30 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle ihr Heimspiel gegen den TV Bargau 2. Dabei wollen die Jungs von Holger Auer auf jeden Fall ihre Heimstärke in die Waagschale werfen, denn während man in dieser Saison auswärts noch völlig leer da steht, hat man zu Hause noch kein Spiel verloren. 2 Unentschieden und drei Siege stehen da in der Bilanz, vor zwei Wochen konnte die HG im Derby der SG Hofen/Hüttlingen sogar die vorzeitige Meisterschaft verderben und dem Tabellenführer die bisher einzige Saisonniederlage zufügen. Ganz so wird es nicht immer laufen, zumal einige Spieler diesmal nicht zur Verfügung stehen. Dennoch wollen die Jungs den Heimnimbus wahren und wieder die Punkte auf der Habenseite einfahren.

Vorbericht So 26.03.17 | mB BK | HG – TSV Heiningen


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Letztes Spiel und der Gegner kann Meister werden

Zum letzten Spiel der Saison 2016/17 empfängt unsere männliche B-Jugend am Sonntag um 11 Uhr den TSV Heiningen in der Talsporthalle. Die Gäste stehen nach Minuspunkten an der Tabellenspitze und da es auch für sie das letzte Spiel der Saison ist, können sie mit einem Sieg natürlich auch den Titel klarmachen. Es wird also ein richtig schwerer Brocken für die Jungs von Jonas Kraft zum Saisonabschluss. Im Hinspiel musste man sich den körperlich sehr starken Heiningern sehr deutlich mit 28:14 geschlagen geben. Da waren zwar die Jungs vom älteren Jahrgang nicht dabei aber auch mit diesen wird schon jeder HG Spieler weit über sich hinauswachsen müssen, will man den Gästen die erste Niederlage seit Oktober (!) beibringen. Nils Hägele wird weiterhin nicht zur Verfügung stehen und auch Basti Stock konnte unter der Woche aufgrund einer Verletzung nicht trainieren. Also auch keine optimalen Voraussetzungen, aber die Jungs werden sich im letzten Saisonspiel zuhause noch einmal richtig teuer verkaufen wollen.

Vorbericht So 26.03.17 | wC BK | HG – JSG Lauter


die weibliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Heimspiel zum Saisonabschluss

Am Sonntag 26.03. bestreitet die weibliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen ihr letztes Spiel in der Saison 2016/2017 gegen die JSG Lauter. Das Spiel findet in der Talsporthalle in Wasseralfingen statt, der Anpfiff erfolgt um 12.15 Uhr. Die Gegnerinnen wollen noch Vizemeister werden, während die Heimmannschaft die Saison auf dem guten 5. Platz in dieser Saison abschließen wird. Aber verschenken werden die Mädels von Ibro Pupo und Michael Zerzer die 2 Punkte nicht. Zudem werden die Trainer die Mannschaft auffordern vor eigenem Publikum nochmals zu zeigen das sie besser sind als der 5. Platz aussagt. Schließlich hat man bis jetzt mit 300 erzielten Toren in der Saison den zweitbesten Angriff der Bezirksliga. Leider konnte man die Abwehrleistung der Hinrunde nicht bis zum Ende der Saison durchhalten, ansonsten wäre eine weit bessere Platzierung möglich gewesen. Aber die Mädels brauchen die Köpfe nicht hängen zu lassen, für viele war es die erste Saison in der C-Jugend und da ab kommenden Montag schon die Vorbereitung auf die Qualifikation zur Bezirksliga beginnen wird ist auch gar keine Zeit für Trübsal. Die beiden Trainer, die auch kommende Saison die weibliche C-Jugend der HG betreuen werden, sind sich sicher das die Mannschaft aus den Fehlern dieser Saison lernen wird und sie die Leistung zu der sie in der Lage ist konstanter im Spiel umsetzt.

Vorbericht So 26.03.17 | mD1 BK | SG Lau/Treff/Böhm – HG


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

zum Schluss in Böhmenkirch

Eine ziemlich schwere Aufgabe steht für die „Checker“ am Sonntag an, wenn die männliche D1 der Handballgemeinschaft um 13.30 Uhr in der Albsporthalle in Böhmenkirch bei der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch antreten wird. Die Gastgeber haben zuletzt drei Siege auf dem Konto stehen und befinden sich dementsprechend in guter Form. Ganz anders die Tendenz bei den Jungs von Dominik Rausch, Jockel Schwager und Matthias Deiss, die aus den letzten drei Spielen keine Punkte verbuchen konnten. Aber vielleicht wurden ja nur alle Reserven für das letzte Saisonspiel aufgespart. Besser als im Hinspiel (16:27) kann es alle mal werden.