Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.09.15 | Damen


Zu viele eigene Fehler

Die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen haben am Sonntag ihr erstes Saisonspiel in der FEIN-Halle beim TV Bargau knapp mit 25:23 verloren und haderten anschließend mit ihren eigenen Fehlern. Vor allem die hohe Anzahl technischer Fehler machte den Mädels von Jonas Kraft und Hajo Bürgermeister das Leben schwer und auch diesmal war es so, die Mannschaft mit weniger Fehlern hatte am Ende die Nase vorn. Den eindeutig besseren Start in die Partie hatten die Gastgeber, die schnell mit 3:0 in Führung gingen und erst nach knapp sieben Minuten konnte Nadine Eberhardt erstmals für die HG einnetzen. Nach dem 5:4 durch Theresa Kummer schien die HG in die Partie gefunden zu haben, aber drei Treffer in Folge für Bargau veranlasste die HG zur ersten Auszeit. Wirklich besser wurde es zunächst nicht, allerdings konnte man der Handballgemeinschaft kämpferisch nichts vorwerfen, denn nach dem 10:5 Rückstand kämpften sich die Mädels, auch durch drei Tore von Jana Sauter, bis zur Pause wieder auf 12:10 heran. Nach dem Wechsel die beste Phase der HG, als man den Rückstand in eine 13:14 Führung drehen konnte und auch nach dem 14:15 durch Nadine Eberhardt konnte man eine Führung an der Anzeigetafel sehen. Pia Birzele konnte dann sogar einen Siebenmeter entschärfen und dennoch kam Bargau zu drei Treffern in Folge, hatte so das Spiel wieder mit 17:15 scheinbar im Griff. Die folgenden Minuten waren dann von einem Auf und Ab geprägt. Immer wieder kämpfte sich die HG auf einen Treffer heran um dann postwendend wieder einem drei Tore Rückstand nach zu rennen. 20:17, 20:19, 22:19, 22:21 lautete da der Spielfilm und auch beim 23:22 drei Minuten vor Spielende war noch nichts entschieden. Aber auch hier gelang den Gastgebern der Treffer zum 24:22 und die HG konnte zwei Minuten lang keinen Treffer erzielen, das war dann die knappe Entscheidung zu Gunsten des TV Bargau. Was die HG-Damen aber mitnehmen können ist, das sie mit dieser guten Einstellung schon am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Bartenbach beste Chancen auf die ersten Punkte haben.

HG: Janine McDonald, Pia Birzele; Laura Kuhar(2), Theresa Kummer(1), Patricia Ilg, Nicole Herderich(4/1), Carina Lutz, Mara Kausch, Catharina Paulus, Jana Sauter(4), Nadine Eberhardt(6), Sarah Vandrey(5/3)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der Damenmannschaft

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.09.15 | Herren 3


die dritte Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Auftakt verloren

Die dritte Männermannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen hat ihren Saisonauftakt beim TSV Dettingen 2 mit 26:22 verloren. Leider war der eingeteilte Schiedsrichter der Partie nicht erschienen, so dass ein Schiedsrichter der Gastgeber die Partie leiten musste. Es war von Beginn an ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften in der sich bis Mitte zweiter Hälfte keine Mannschaft um mehr als ein Tor absetzen konnte. Die HG bekam zwar Dettingens Halblinken nicht in den Griff schaffte es aber dennoch das Spiel ausgeglichen zu gestalten und so war es nicht verwunderlich, dass es mit einem 13:13 in die Kabinen ging. Als es den Jungs von Archie Kreher nach gut vierzig Minuten gelang, trotz Unterzahl die erste zwei Tore Führung zu erzielen, war man scheinbar auf einem guten Weg. Allerdings nur bis zur 49.Spielminute, als sich die HG beim Stand von 19:19 in kurzer Zeit selber enorm schwächte. Innerhalb von zwanzig Sekunden gab es mehrere Zeitstrafen, zwei davon führten zur roten Karte und die HG war in zweifacher Unterzahl. Als kurz darauf ein dritter HG Spieler vom Feld musste, nutzte Dettingen nun die dreifache Überzahl zu den entscheidenden Toren.

HG: Sepp Bader, Arend Kreher; Holger Merz(1), Stefan Bader(3), Manuel Haas(1), Marcel Silbermann, Dennis Bombera(4/1), Zeki Yagiz(1), Daniel Jordan(5), Pascal Märkle(2), Holger Auer(5)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der dritten Herrnmannschaft

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.09.15 | wB


die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

klare Niederlage in Metzingen

Dass die Württembergliga kein Zuckerschlecken ist, musste die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag bei der schmerzlichen 23:15 Niederlage beim Bundesliganachwuchs des TuS Metzingen erfahren. Hatten die Mädels von Rene Bärreiter und Lothar Bieg zum Auftakt vor Wochenfrist einen Punkt erkämpft, so zeigten sie am Sonntag im ersten Auswärtsspiel ein etwas anderes Gesicht. Sehr viele technische Fehler und kaum Ideen im Angriff monierte Coach Rene Bärreiter nach dem Spiel , so dass am Ende eine verdiente Niederlage stand. Bis zum 4:4 war die Partie ausgeglichen, wobei die HG auch zweimal in Führung gehen konnte, so auch zum 3:4 nach gut zehn Minuten. Das war es aber dann mit Toren in Hälfte eins, knapp eine Viertelstunde konnte die HG nicht mehr treffen und ging mit einem 9:4 Rückstand in die Kabine. Auch die ersten beiden Treffer des zweiten Abschnitts gingen auf das Konto der Gastgeberinnen, doch so ganz wollten das die HG-Mädels wohl so nicht stehen lassen. In ihrer besten Phase kämpften sie sich Tor um Tor heran und als Topscorerin Simone Bieg zum 15:13 traf keimte wieder Hoffnung auf. Zwei Minuten und eine Zeitstrafe für die HG später, sah es schon wieder deutlich schlechter aus, Metzingen hatte die Überzahl zu drei Treffern genutzt und hatte sich wieder einen sicheren 18:13 Vorsprung erspielt, den sie auch bis zum Ende nicht mehr hergeben sollten.

HG: Simge Aziret; Katharina Nuding, Dina Yehdego, Annette Landgraf, Henriette Wiese(1), Tina Rieger, Nina Ammon, Carla Bärreiter(2), Simone Bieg(9/2), Jana Zirpins(3/1), Katharina Sturm, Paula Mayer

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der weiblichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.09.15 | E-Jugend


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Die gemischte E-Jugend war beim ersten 4+1 Spieltag erfolgreich.

Nach dem Staffelsieg in der letzten Saison waren wir schon etwas gespannt wie sich die neue 4+1 Mannschaft in dieser Saison präsentiert. Der Auftakt ist gelungen. Am Sonntag war der Gegner die SG Kuchen/Gingen 2. Gespielt wurde in der Talsporthalle, quasi ein Heimspiel. Mit 108 zu 54 gewann die HG zum Auftakt das Handballspiel. Kann das sein? Ja, denn ab sofort gilt die Regel: Tore mal Anzahl der Torschützen gibt die Gesamtpunktzahl. Die HG hatte mit 6 Torschützen deutlich mehr als Kuchen/Gingen und dadurch eine deutlich höhere Punktzahl. Auch im Turmball konnte sich die HG mit 34:26 souverän durchsetzen. Die Auswertung der Koordination steht noch aus. Der Gesamtsieg ist aber schon sicher. Bemerkenswert auch, dass wir 5 Mädels in der Mannschaft hatten und gegen eine reine Jungenmannschaft angetreten sind.

Für eine gute Sonntagsstimmung war gesorgt.

Vorbericht So 27.09.15 | Damen BL | TV Bargau – HG


Spannung vor dem Saisonauftakt

Mit dem Auswärtsspiel am Sontag um 15.15 Uhr in der FEIN Halle in Bargau starten die Damen der Handballgemeinschaft in die Saison 2015/16. An das letzte Spiel in dieser Halle gegen den TV Bargau haben die HG-Damen durchaus gute Erinnerungen, den am Ende der letzten Saison konnte man dort im Rahmen des Bezirkspokal-FinalFours die Hausherrinnen klar schlagen. Aber wie so oft, werden in der neuen Saison die Karten neu gemischt. Bei der HG hat sich das Gesicht der Mannschaft doch ein wenig verändert und so muss man sehen mit welcher Aufstellung die Coaches Jonas Kraft und Hajo Bürgermeister ins Rennen gehen werden, auf jeden Fall werden Jana Dabitsch, Viola Paulus und Uli Heraudeau fehlen. Bargaus Trainer Harry Pahl war mit der Leistung seiner Mädels letzte Woche zum Auftakt nicht einmal unzufrieden, obwohl sie sich beim TV Steinheim knapp geschlagen geben mussten. Es wird wohl also wieder ein recht offenes Spiel werden, die Mannschaften kennen sich gut und werden einander wohl kaum überraschen können.

Vorbericht So 27.09.15 | Herren KLB | TSV Dettingen 2 – HG 3


die dritte Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Saisonauftakt in Dettingen

Die Männer 3 der HG Aalen/Wasseralfingen starten am Sonntag in die Hallensaison 2015/16 und zwar mit einem Auswärtsspiel beim TSV Dettingen 2 um 13.30 Uhr in der Georg-Fink-Halle in Gerstetten. Die letztjährige Zweite ist nun wieder zurück in der Kreisliga B Staffel 2 und Trainer Archie Kreher kann jetzt nicht gerade von einer Saisonvorbereitung reden. Das Turnier in Hofen Anfang August und dann das erste Training letzte Woche, das wars. Wenigstens werden dem Coach auf Grund des Rückzugs der Männer 2 genügend Feldspieler zur Verfügung stehen, bei den Goalies sieht das anders aus. Urgestein Sepp Bader ist verletzt, Julian Bauer und Alexander Balle stehen am Sonntag nicht zur Verfügung, mal schauen was sich Archie einfallen lässt. Dettingen hat bereits einmal gespielt und dabei bei der SG Hofen/Hüttlingen 4 mit 34:16 eins auf die Mütze bekommen. Aber ob das ein gutes Zeichen für die HG ist wird man erst am Sonntagmittag wissen.

Vorbericht So 27.09.15 | wB WL | TuS Metzingen – HG


die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

nicht blenden lassen

Der Start in die erste Saison in der Württembergliga ist den B-Jugend-Mädels der HG Aalen/Wasseralfingen mit dem Unentschieden am vergangenen Sonntag gegen die SG Ober-/Unterhausen durchaus geglückt. Am Sonntag müssen die Mädels nun erstmals auf Reisen gehen und müssen gleich zum Nachwuchs des Frauen Bundesligisten TuS Metzingen. Um 14 Uhr wird die Partie in der Halle 1 im Schulzentrum Ösch angepfiffen. Die Metzinger haben im ersten Spiel eine empfindliche Niederlage bei der allerdings hoch gehandelten JSG Rottweil hinnehmen müssen und wollen diese Scharte sicher ausmerzen. Da vom Gegner bisher nicht viel bekannt ist, muss man sich auf seine eigene Stärken verlassen und die konnten sich letztes Wochenende auf jeden Fall sehen lassen. Hinter einer aufopferungsvoll kämpfenden Abwehr stand eine starke Torhüterin und auch die Angriffsleistung war durchaus sehenswert. Kein Wunde also, dass die Trainer Rene Bärreiter und Lothar Bieg den Schwung aus dem ersten Spiel mitnehmen und möglichst nicht mit leeren Händen zurückkommen wollen.

Vorbericht So 27.09.15 | E-Jugend | 4+1 Spieltag


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Erster 4+1 Spieltag der Saison

Für die E-Jugendlichen der HG Aalen/Wasseralfingen steht am Sonntag in der Wasseralfinger Talsporthalle der erste 4+1 Spieltag der Saison an. Die Jungs und Mädels von Uli Walter, Karl-Heinz Vandrey und Elke Messerschmidt werden dabei neben dem 4+1 Handball auch koordinative Übungen zu bewältigen haben.