Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 27.10.19 | mC2


Knapper Sieg in Steinheim

Auf Grund einer starken zweiten Hälfte hat die männliche C2 der Sportallianz den zweiten Saisonsieg eingefahren und beim Tabellennachbarn TV Steinheim mit 23:27 gewonnen. In der ersten Hälfte waren die Gastgeber die dominierende Mannschaft, die schnell mit 2:0 in Führung ging, dann auf 5:1 erhöhte, dann zwar den 7:7 Ausgleich der Allianz hinnehmen musste, aber bis zur Pause den Vorsprung wieder auf 12:10 ausbauen konnten. Nach dem Wechsel brauchten die Jungs von Karl-Heinz Vandrey keine zehn Minuten um das Spiel zu drehen und eine 13:18 zu erzielen. Jetzt hatte man das Spiel in den Griff bekommen, Steinheim konnte zwar beim 20:22 noch einmal aufschließen aber die Jungs brachten den Vorsprung letztendlich über die Zeit.

ASA: Firat Oguz; Janne Albiez, Marius Bürgermeister(6/1), Maximilian Maier, Niklas Ulmer(2), Niklas Meyer(1), Nathan Abraha(4), Janosch Kurz, Simon Deuber(11/4), Karim Zelit(3), Timo Weisel, Levin Kaiser

Vorbericht Sa 27.10.19 | mJC-KL | TV Steinheim – Aalener Sport 2


Könnte ein Duell auf Augenhöhe werden

Die männliche C2 der Aalener Sportallianz trifft am Sonntag um 16 Uhr in der Steinheimer Wentalhalle auf Gastgeber TV Steinheim und das scheint nach den bisherigen Ergebnissen ein Spiel auf Augenhöhe zu werden. Zwar haben die Steinheimer mit 4:2 Punkten nach Siegen gegen Deggingen und LTB ein positives Punktekonto, haben aber auch in Süßen verloren. Da musste auch die Allianz letzte Woche eine knappe Niederlage einstecken und so könnte man meinen, dass die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Jana Zirpins und Sebastian Stock ein Spiel vor Augen haben, das durchaus eine Siegchance bietet.