Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | Herren 1


Herren 1 der HG Aalen Wasseralfingen nach dem Sieg

HG fegt Heubach aus der Halle

Mit einem grandiosen 36:28 gegen den bisherigen Spitzenreiter 1.Heubacher HV haben die Männer der HG Aalen/Wasseralfingen die Vorrunde abgeschlossen und sich in einem tollen Spiel selbst an die Spitze der Bezirksklasse geschossen. Am Freitag gab es für HG-Trainer Roland Kraft noch die Hiobsbotschaft, dass sein Spielmacher und Abwehrspeerspitze Jonas Kraft im Training umknickte und wohl für die nächsten Spiele ausfallen wird. Aber in der Mannschaft ist eine sehr große Leistungsdichte und sie konnte den Ausfall kompensieren.

Jakob Erath Jakob Erath

Jakob Erath, nun auf der Spielmacherposition machte ein ganz starkes Spiel und erzielte prompt die ersten drei Treffer für die Handballgemeinschaft. Gleich von Beginn an agierten beide Mannschaften mit hohem Tempo und der Tabellenführer wollte sich auf keinen Fall frühzeitig geschlagen geben. Beide Mannschaften vergaben schon zu Beginn klare Chancen, wobei allerdings auch die guten Torhüter ihren Anteil daran hatten. Bis zum 10:9 konnten die Gäste dran bleiben, dann gelang es der HG sich abzusetzen.

Kevin Kraft

Heubach nahm Kevin Kraft zwar in kurze Deckung, aber in dieser Phase erwies sich die HG auch auf diese Situation vorbereitet und die anderen Spieler sprangen in die Bresche. Patrick Pfründer und Florian Egetemeyr erzielten schöne Treffer vom Kreis und Linksaußen, die Abwehr vor dem sehr guten Thomas Panterott war höchst aufmerksam und lies in dieser Phase gar keinen Treffer der Gäste zu. Als dann Sven Knappich mit zwei fulminanten Rückraumkrachern das Ergebnis auf 17:9 geschraubt hatte, fiel der direkte Freiwurftreffer von Heubach zum Halbzeitstand von 17:10 nicht groß ins Gewicht.

Schiedsrichter in Aktion Schiedsrichter in Aktion

Die Gäste hatten sich aber zu Beginn der zweiten Hälfte einiges vorgenommen, während die HG-Jungs etwas schlafmützig aus der Kabine kamen. Prompt erzielte der HHV drei Treffer am Stück und konnte wieder auf 17:13 und somit vier Tore Abstand verkürzen. Die HG brauchte fünf Minuten bis sie sich wieder organisiert hatte, aber dann konnten sich Nico Fuchs und Kevin Kraft, sowie Thomas Heberling vom Kreis und vom Rückraum(!) in Szene setzen und schnell war der Vorsprung wieder auf 23:16 angewachsen.

Julian Brender DSC_0735x

Die Handballgemeinschaft hatte nun alles im Griff und Heubach musste Schadensbegrenzung betreiben. Beim 31:21 waren es sogar zehn Tore Vorsprung für die HG, die dann aber wieder etwas nachlässig wurde und Heubach ermöglichte auf 31:25 zu verkürzen. Holger Auer und Jakob Erath setzten dann aus dem Rückraum wieder die Akzente für die HG und bauten den Vorsprung wieder zum 33:26 aus. Am Ende ein hoch verdienter Sieg nach einer klasse Mannschaftsleistung welche von den zahlreichen Zuschauern mit “Standing Ovation“ bedacht wurde. Der Lohn war zum Abschluss der Vorrunde die Tabellenführung, die es nun nächste Woche gegen Kuchen/Gingen 2 zu verteidigen gilt.

Dominik Rausch

 

HG: Thomas Panterott, Markus Goldbach; Holger Auer(3), Nico Fuchs(3), Florian Egetemeyr(5/1), Manuel Körber, Jakob Erath(5), Dominik Rausch(1), Julian Brender(2), Marc Sulski(1), Thomas Heberling(2), Sven Knappich(2), Patrick Pfründer(6), Kevin Kraft(6)

Spielergebnisse HVW

aktuelle Tabelle

aktuelle Tabelle

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | Damen


Warmup der Damenmannschaft der HG Aalen-Waasseralfingen

Heimbilanz ausgebaut

Mit einem souveränen 32:23 Sieg gegen den TV Jahn Göppingen haben die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen ihre makellose Heimbilanz auf 8:0 Punkte ausgebaut und ihren Platz in der Spitzengruppe der Bezirksliga gefestigt. Gegen den Tabellenzehnten war die Handballgemeinschaft als klarer Favorit in die Partie gegangen, aber zu Beginn tat sich die Mannschaft von Caro Kurz und Mo Jäschke recht schwer mit dem vermeintlichen Außenseiter. Zwar lagen die HG-Mädels immer in Führung, aber bis zum 5:4 ließen sich die Gäste nicht abschütteln und so gelang es erst Mitte der ersten Hälfte sich langsam einen Vorsprung zu erarbeiten.

Meli Enenkel Meli Enenkel

Mit zunehmender Spieldauer hatte man sich aber auf das Angriffsspiel der Gäste eingestellt und konnte aus einer gefestigten Abwehr immer wieder durch schnelle Gegenstöße zum Erfolg kommen. Immer wieder war dabei die Torschützin vom Dienst Meli Enenkel erfolgreich, die mit insgesamt zehn Treffern zur besten Torschützin der Partie wurde. Zur Halbzeit war der Vorsprung der HG mit 17:10 schon ganz respektabel und auch in der zweiten Hälfte hatte man nicht wirklich Mühe mit den Gästen. Maike Seyfried schien die Unterstützung der Aalener KSV-Ringer zu motivieren, sie schwang sich mit fünf Treffern zur zweitbesten Torjägerin der HG auf und war auch daran beteiligt, dass der Vorsprung Mitte der zweiten Hälfte bereits auf 27:18 angewachsen war. Die Gäste, inzwischen durch eine rote Karte dezimiert, waren nicht mehr in der Lage den Rückstand zu verkürzen und so war der klare Sieg der Handballgemeinschaft nur noch Formsache. Am nächsten Wochenende steht für die HG nun das Topspiel gegen Tabellenführer SG Kuchen-Gingen an.

HG: Janine McDonald; Melanie Enenkel(10/2), Nicole Herderich(2/1), Franziska Bader(3), Maike Seyfried(5), Verena Rathgeb(4), Nadine Eberhardt(4), Ramona Brendgen, Patricia Ilg, Viola Paulus, Nikola Müller(1), Sarah Vandrey(3)

Verena Rathgeb war Gast in der Players Lounge

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktuelle Tabelle

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | Herren 2


Stefan Löffler aus der 2.Herrenmannschaft der HG Aalen-Wasseralfingen

Dritter Sieg in Folge

Mit einem ungefährdeten 32:25 Sieg gegen die TSG Schnaitheim 2 hat sich die zweite Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen auf den dritten Platz der Kreisliga A vorgeschoben. Mit einem fulminanten 6:1 Start legte die Mannschaft von Gerold Mayer den Grundstein für den dritten Sieg in Folge. Der elfmalige Torschütze Sven Fürst und der mit sieben Treffer kaum weniger erfolgreiche Stefan Löffler waren die Garanten für eine 14:11 Halbzeitführung. Auch im zweiten Abschnitt erwies sich die HG immer als Chef auf dem Platz ließ die Gäste nie näher als vier Tore herankommen. Bis auf 32:20 hatte man den Vorsprung schon ausgebaut, als man in der Endphase dann zu lässig agierte und den Schnaitheimer noch eine Ergebniskorrektur ermöglichte.

HG: Björn Billepp, Friede Stengel; Jens Groß(3), Sven Fürst(11/2), Hajo Bürgermeister(1), Stefan Löffler(7), Dennis Bombera(1), Stefan Bader(1), Daniel Jordan, Holger Merz(2), Tobias Haas(2), Steffen Fischer(4)

 

Ergebnisse HVW

aktuelle Tabelle:

aktuelle Tabelle

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | mA2


40 Minuten gut gespielt

Eine starke erste Hälfte und nochmal zehn gute Minuten in der zweiten Hälfte war bei der männlichen A2 zu wenig um die noch ungeschlagene TSG Schnaitheim tatsächlich in Verlegenheit zu bringen. Bis die Unterstützung aus der B-Jugend eintraf startete die HG mit Florian Schröder als Torhüter und die Jungs von Christian Strobel und Steffen Schroda lagen nur mit 5:3 im Rückstand. Den konnte man dann im Verlauf des ersten Durchgangs umbiegen und führte zur Pause mit 10:14. Aber wie bereits im Hinspiel wurde die TSG im zweiten Abschnitt stärker glich zunächst zum 14:14 aus und ließ sich von einer neuerlichen Führung der HG zum 16:18 nicht irritieren. Zwölf torlose Minuten der HG besiegelten dann eine zu hohe 28:22 Niederlage.

HG; Jonas Gentner; Marcel Rummel(3/2), Florian Schröder(1), Tim Bewersdorf(4), Julian Haas, Daniele Sergi(4), Moritz Anderlohr(2), Pascal Märkle, Manuel Haas(1), Mario Bleier(3), Florian Kraft(4/2)

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | mB


Arbeitssieg

Einen mühsamen 27:23 Sieg holte sich die männliche B-Jugend gegen die gar nicht so schlechten Gäste der SG Böhmenkirch/Treffelhausen und blieben so Tabellenführer Herbrechtingen-Bolheim auf den Fersen. Es war aber ein Festival an ausgelassenen Torchancen, welche die Mannschaft von Caro Kurz und Archie Kreher bot, so stand es Mitte der ersten Hälfte 5:5, als sich die HG erstmals auf 9:5 absetzen konnte. Allerdings machte man es den Gästen danach viel zu leicht zur Halbzeit wieder auf 12:10 zu verkürzen. Noch spannender dann der zweite Durchgang, Die Gäste glichen zum 13:13 aus und bis zum 17:17 kam die HG einfach nicht weg! Auch beim 21:20 waren die Gäste von der Alb noch dran, erst zwei Treffer in Folge zum 23:20 konnten etwas für Beruhigung sorgen. Dieser knappe Vorsprung reichte dann auch um das Spiel am Ende recht sicher nach Hause zu bringen. Keine Glanzvorstellung, aber die eingeplanten zwei Punkte auf der Habenseite.

HG: Jonas Gentner; Jonas Kurz(6/1), Hannes Kurz(7/2), Florian Kraft(1), Johannes Maußner(4), Mario Bleier(8), Hannes Gerlach, Andreas Maier, Marc Afentoulidis(1), Halil Ulusan, Lukas Lang, Dominik Fais, Frank Schön

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | mC1


Hoher Sieg in Eislingen

Einen am Ende klaren 22:37 Erfolg brachte die männliche C-Jugend am Sonntag von der TSG Eislingen mit. Dabei tat sich die von Christian Liebert gecoachte Mannschaft in den ersten Minuten aber äußerst schwer und sogar Mitte der ersten Hälfte führten die Hausherren noch mit 9:7. Aber angetrieben vom sechzehnfachen Torschützen Hannes Kurz rückte die HG noch vor der Pause die Kräfteverhältnisse gerade und lag beim Wechsel bereits mit 13:20 in Führung. Im zweiten Abschnitt fanden die Jungs dann zu einem ordentlichen Spiel und bauten den Vorsprung Tor um Tor aus. Die zweite Halbzeit mit 9:17 war dann schon eher ein Gradmesser für das Leistungsverhältnis.

HG: Joshua Roth; Hannes Kurz(16/1), Markus Benedikt, Lars Graeve(5), Simon Vandrey(2), David Schwarz(4), Yannick Seeh(5), Leon Bieg, Steffen Bernhard(5), Paul Schneider

Ergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | mC2


Zweiter Saisonsieg

Eine fulminante erste Hälfte bescherte der männlichen C2 der Handballgemeinschaft am Sonntag den zweiten Saisonsieg. Mit 13:25 bezwang die Mannschaft von Dominik Rausch den Tabellenletzten SG Bettringen und sicherte sich so den ersten Auswärts und gleichzeitig zweiten Saisonsieg. 1:0 gingen die Gastgeber in Führung, aber schnell waren die Verhältnisse gerade gerückt und als die HG dem 2:3 Anschlusstreffer der Bettringer sechs Tore am Stück folgen ließ, war die Partie fast schon entschieden. Beim 4:13 Halbzeitstand war die Führung respektabel und auch im zweiten Durchgang ließ die HG nichts anbrennen, Zwar erzielten die Gastgeber nun ein paar Tore mehr, aber auch die HG war hellwach und konnte den Vorsprung sogar noch ausbauen.

HG: Marvin Feil; Robin Gantner(1/1); Patrick Eiberger(11), Moritz Gerlach(10/3), Vitus Kaschel(1), Florian Wiedmann, Lukas Grimm, Lukas Ziegler(2), Sandro Moser

Ergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | wC


Tabellenführung behauptet

Mit einem klaren 11:24 Sieg beim TV Wissgoldingen hat die weibliche C-Jugend die Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigt. Die Mannschaft von Adi Bleier legte mit einer 0:4 Führung gleich zu Beginn den Grundstein zu einem sicheren Sieg. Im ersten Durchgang wurde die Überlegenheit noch nicht so richtig in Tore umgemünzt, allerdings führten die Mädels bereits zur Pause sicher mit 4:11. Auch im zweiten Abschnitt konnten die Hausherrinnen die HG-Mädels nicht wirklich in Verlegenheit bringen, Tor um Tor wurde der Vorsprung ausgebaut und am Ende stand der klare Auswärtssieg.

HG: Natalie Nedanova; Carina Lutz(2), Zarah Dayan(5), Maren Abele(1), Hannah Fitzner, Mara Schröder(3), Jana Sauter(6), Katrin Bleier(6/3), Rebecca Heberling(1), Johanna Haas, Paula Baur

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | wB


Unentschieden in Wissgoldingen

In einem umkämpften Spiel holten sich die B-Jugend-Mädels am Sonntag ein 15:15 Unentschieden beim TV Wissgoldingen. Zunächst waren die Gastgeberinnen in der Kaiserberghalle obenauf, führte mit 4:3 ehe die Mannschaft von Meli Enenkel und Niki Herderich bis zur Pause den Spieß auf 6:7 umdrehte. Im zweiten Abschnitt gelang dann sogar beim 7:10 und beim 10:13 eine drei Tore Führung, aber je länger das Spiel dauerte, häuften sich auch die Fehler auf Seiten der HG. Schrittfehler und einige Fehlwürfe ermöglichten den Wissgoldinger dann sogar noch den 15:15 Ausgleich.

HG: Luisa Lach; Merisa Halilovic(4), Monja Stark, Barbara Lohner(2/1), Silvana Raab(2), Stefanie Schlipf(2/2), Lisa Huber(5), Carina Lutz

Spielergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

Aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.11.11 | mD


 

zwei Siege am Sonntag

„War echt ne Bombenleistung von den Jungs“ sagte HG-Trainer Sebastian Bauer nachdem seine Jungs beim Spieltag am Sonntag in Heubach sowohl gegen Mögglingen, als auch gegen Hofen/Hüttlingen 2 Siege eingefahren haben. Im ersten Spiel gegen Schlusslicht Mögglingen musste man sogar in Unterzahl spielen, nachdem mit Phil Bäuerle ein Spieler verletzt ausgefallen war. Dennoch gab es keinen Zweifel am Sieger, nach einer 1:9 Führung zur Pause ließ man auch in der zweiten Hälfte nix anbrennen und siegte mit 2:21. Im zweiten Spiel zeigte sich Hofen/Hüttlingen äußerst fair und spielte auch nur mit fünf Feldspielern. Auch hier führte die HG bereits zur Pause mit 10:4 und am Ende stand ein klarer 20:9 Erfolg. Damit kommt es am letzten Spieltag zum entscheidenden Spiel gegen Heubach um die Meisterschaft!

Mögglingen gegen HG 2:21
Laurenz Peters, Nils Echsler (2/1), Thorsten Edelmann, Sebastian Stock (3), Marco Scholz (3), Deniz Askaroglu (13/1)
HG gegen SG2H 2 20:9
Laurenz Peters (1), Nils Echsler (3), Thorsten Edelmann, Sebastian Stock (3), Marco Scholz (4), Deniz Askaroglu (8)

Ergebnisse HVW

aktueller Tabellenstand:

aktueller Tabellenstand