Vorbericht SparkassenCup 2017 Teil 3


Hauptsponsor s´des Sparkassencup 2017

Sparkassencup Teil 3 mit nochmal 38 Mannschaften

Beim dritten Teil des 9.Sparkassencups, gleichzeitig das 32.Bernd-Rahmig-Gedächtnisturnier werden noch einmal über 30 Mannschaften am Turnier teilnehmen. Hajo Bürgermeister, Turnierleiter der Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen, hat am Samstag ein Mega-Turnier für die D-Jugendlichen auf die Beine gestellt, in vier verschiedenen Hallen wird das Turnier durchgeführt. Bei den Mädels spielen jeweils sechs Mannschaften in zwei Gruppen, hier beginnt das Turnier um 9 Uhr, die Gruppe 1 in der Karl-Weiland-Halle und die Gruppe 2 in der Ulrich-Pfeifle-Halle. In der KWH trifft dabei Gastgeber HG Aalen/Wasseralfingen auf die SG Schozach-Bottwartal, die JSG Neckar/Kocher, die MTG Wangen 2, die SG Weinstadt 1 und die TSG Schnaitheim. Im Greut treffen die SG Hofen/Hüttlingen, Frisch-Auf Göppingen, die MTG Wangen 1 , die SG Weinstadt 2 der TV Altenstadt und die TSG Schwäbisch Hall aufeinander. Das Halbfinale steigt dann ab 13:20 im der Karl-Weiland-Halle, das Endspiel ist auf 14:13 angesetzt.

Die Jungs spielen in den Wasseralfinger Hallen, ab 10.30 Uhr spielen sie in vier Gruppe mit je vier Mannschaften. In der Talsporthalle spielen in der Gruppe 1, die HG Aalen/Wasseralfingen 1, der HRW Laupheim 2, die JSG Neckar/Kocher und der TSV Neuhausen/Filder 1. In der Gruppe 2, die TSG Schnaitheim, der TSV Neuhausen/Filder 2, die TSG Schwäbisch Hall und der HRW Laupheim 1. Zur Ermittlung der Halbfinalteilnehmer wird ab 15 Uhr eine Zwischenrunde gespielt. In der Schälehalle treffen in der Gruppe 3 der TSV Heiningen, die SG Schozach/Bottwartal, die HG Aalen/Wasseralfingen 2 und Frisch-Auf Göppingen 1 aufeinander, während sich in Gruppe 4 Frisch-Auf 2, die MTG Wangen, der TSB Ravensburg und die SG Hofen/Hüttlingen gegenüberstehen. Auch hier beginnt die Zwischenrunde kurz nach 15 Uhr. Die Halbfinals werden dann ab 15.50 Uhr in der Talsporthalle gespielt, der Turniersieger wird gegen 17 Uhr feststehen.

Der Sonntag ist dann den kleinsten der E-Jugend vorbehalten, dieses Turnier findet ebenfalls in der Talsporthalle statt und startet um 10 Uhr. Auch hier sind zehn Mannschaften im Einsatz, in der Gruppe 1 treffen die HG Aalen/Wasseralfingen, die JSG Neckar/Kocher, die HSG Winterbach/Weiler, der TSV Neuhausen/Filder 1 sowie die HSG Oberkochen/Königsbronn 2 aufeinander. In der Gruppe messen sich die SG Hofen/Hüttlingen, die HSG Oberkochen/Königsbronn 1, Frisch-Auf Göppingen, der TSV Neuhausen/Filder 2 und die SG Ulm&Wiblingen miteinander. Das Halbfinale wird kurz vor halb vier stattfinden, das Endspiel gegn 16.15 Uhr.