Archiv

Posts Tagged ‘D-Jugend männlich’

Vorbericht So 16.12.18 | mD-BK | JHSG Oberkochen/Königsbronn – HG


Beim Spitzenreiter

Eine undankbare Aufgabe steht der männlichen D-Jugend der Handballgemeinschaft am Sonntag bevor, dann müssen die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock um 13:45 Uhr in der Königsbronner Herwartsteinhalle beim souveränen Tabellenführer HSG Oberkochen/Königsbronn antreten. Die Gastgeber haben bisher alle sieben Spiele gewonnen, darunter auch das Hinspiel mit 16:23.Seit diesem Spiel hat die HG aber 6:2 Punkte geholt und damit das Selbstvertrauen durchaus gestärkt, kann deshalb erhobenen Hauptes zum Tabellenprimus fahren. Auch hier gilt, wenn die Jungs in Bestbesetzung antreten können, können sie auch jede Mannschaft der Liga ärgern- mal sehen ob das auch für die HSG gilt.

Advertisements

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 08.12.18 | mD


Gute zweite Hälfte

mit einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang, hat die männliche D-Jugend der HG ihr Spiel gegen den Tabellennachbarn HSG Winzingen-Wissgoldingen-Donzdorf mit 24:19 gewonnen und sich an den Gästen vorbei auf Platz vier geschoben. Im ersten Durchgang mussten die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock ständig einem Rückstand hinterher rennen, nicht einmal konnte man in Führung gehen und so war man wenigstens froh, Sekunden vor der Halbzeit den 10:10 Ausgleich zu erzielen. Der Start in den zweiten Durchgang war dann wesentlich besser, innerhalb von gut acht Minuten konnte man sich einen 18:13 Vorsprung herausschießen an dem sich gleich fünf Torschützen beteiligten. Von da an hatte man die Partie im Griff, gab den Vorsprung nicht mehr aus der Hand und kann nun mit einem Sieg im Rücken am nächsten Wochenende die schwere Aufgabe bei Tabellenführer HSG Oberkochen/Königsbronn angehen.

HG: Sebastian Dichtl; Niklas Ulmer(4/2), Kolja Kugler(8/1), Levin Kaiser, Maximilian Maier(1), Marius Bürgermeister(3), Lars Wanner(3), Jonathan Schmid, Hans Sauermann, Roland Enkisch, Mika Albrecht(6)

Vorbericht Sa 8.12.18 | mD-BK | HG – HSG Wi-Wi-Do


Gegen den Tabellennachbarn

Die männliche D-Jugend der HG trifft am Samstag um 13.30 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle auf den Tabellennachbarn HSG Winzingen-Wissgoldingen-Donzdorf. Beide Mannschaften haben sechs Minuspunkte auf dem Tableau stehen, die HG steht bei drei Siegen, die Gäste bei vier. Lässt auf jeden Fall ein spannendes Spiel erwarten und den bisherigen Ergebnissen nach werden die beiden Mannschaften auch ziemlich auf Augenhöhe agieren. Die Coaches Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock hoffen darauf, dass ihre Jungs alle fit sind, dann besteht durchaus die Chance mit den Gästen die Plätze zu tauschen.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 01.12.18 | mD


Knapp verloren

Die männliche D-Jugend der Handballgemeinschaft hat das Rückspiel bei der HSG Wangen/Börtlingen verloren, aber im Gegensatz zur Klatsche beim Hinspiel, hielten die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock, die Partie diesmal bis in die Schlusssekunden offen und unterlagen denkbar knapp mit 26:25. Auch diesmal mussten die Coaches auf wichtige Spieler verzichten, doch diesmal konnten die Ausfälle besser kompensiert werden. Von Beginn an entwickelte sich ein rasantes spannendes D-Jugendspiel in dem die Führung mehrfach wechselte und am Ende eigentlich keinen Sieger verdient hatte. Nach einer torreichen ersten Hälfte wechselte man mit einem 17:17 (in zwanzig Minuten) die Seiten und die Partie blieb bis zum 24:24 auf Messers Schneide. Die Partie hatte Kräfte gekostet und in den letzten fünf Minuten häuften sich die Fehler auf beiden Seiten. Leider ein wenig mehr bei der HG, die so eine recht unverdiente Niederlage mit nach Hause nehmen musste.

HG: Sebastian Dichtl, Niklas Ulmer(10/2), Kolja Kugler(3), Levin Kaiser, Maximilian Maier, Marius Bürgermeister(4), Lars Wanner(2), Jonathan Schmid(1), Maximilian Iskender(5)

Vorbericht Sa 1.12.18 | mD-BK | HSG Wangen/Börtlingen – HG


Hinspiel ausmerzen

Mit 6:4 Punkten steht die männliche D-Jugend der HG punktemäßig gar nicht so schlecht da, belegt halt auf Grund der wenigen Spiele aktuell nur den fünften Platz und muss nun am Samstag um 16 Uhr in der Wangener Forstberghalle beim Tabellenzweiten HSG Wangen/Börtlingen antreten. Die Gastgeber haben mit 10:6 Punkten sogar zwei Minuspunkte mehr auf dem Konto, gelten aber schon als Favorit, auch weil sie das Hinspiel in der Talsporthalle klar mit 12:31 gewinnen konnten. Allerdings mussten die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock damals mit einer Minimalbesetzung antreten und waren auch deswegen chancenlos. An diesem Wochenende sieht es personell besser aus und so bleibt nach den zuletzt durchaus ansprechenden Leistungen die Hoffnung auf Revanche.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 17.11.18 | mD


Starker Schlussspurt

Die männliche D-Jugend hat den Schwung aus dem Sieg gegen Spitzenreiter Gmünd mit nach Herbrechtingen nehmen können und dort ihr Auswärtsspiel bei der SG Herbrechtingen-Bolheim mit 15:20 gewonnen. In der ersten Viertelstunde war das Spiel noch hart umkämpft, bis zum 6:6 konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen. Dann setzten sich Marius Bürgermeister und Kolja Kugler zweimal durch und brachten die Mannschaft von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock bis kurz nach dem Wechsel mit 6:10 in Führung. Die Gastgeber gaben sich aber nicht geschlagen, hatten beim 14:15 den Anschluss wieder geschafft und es waren noch vier Minuten zu spielen. Niklas Ulmer traf zum 14:16 und noch einmal verkürzten die Hausherren. Allerdings gehörte die Schlussphase eindeutig der HG, die mit Niklas Ulmer und dreimal Mika Albrecht konterten und einen wichtigen Sieg mit nach Hause brachten.

HG: Roland Enkisch; Niklas Ulmer(3), Kolja Kugler(3), Levin Kaiser, Maximilian Maier, Marius Bürgermeister(2/1), Lars Wanner(2), Jonathan Schmid, Hans Sauermann, Sebastian Dichtl, Maximilian Iskender, Mika Albrecht(10)

Vorbericht Sa 17.11.18 | mD-BK | SG Herbrechtingen-Bolheim – HG


Gegen den Tabellennachbarn

Wenn die Jungs der D-Jugend am Samstag um 16 Uhr in der Bibrishalle bei der SG Herbrechtingen-Bolheim antreten, wollen sie den Schwung vom letzten Samstag mitnehmen. Da hatte man den Tabellenführer gestürzt, den TSB Gmünd mit 18:17 geschlagen. Allerdings wird das keine leichte Aufgabe sein, denn die Gastgeber haben 6:4 Punkte und auch gegen die Mannschaften aus der Tabellenspitze gute Ergebnisse gehabt, allerdings kommen vier ihrer sechs Punkte aus schon zwei Siegen gegen das Schlusslicht Kuchen/Gingen. Außer gegen Jahn Göppingen musste die HG dagegen immer gegen Mannschaften aus der Tabellenregion über ihnen antreten müssen, aber das man auch da gut aussehen kann, haben die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock ja letzten Samstag bewiesen.