Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 30.03.14 | Damen 2


die zweite Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Und noch ein Punkt

Mit einem 20:20 Unentschieden bei der SG Bettringen 2 und einem überragenden vierten Platz in der Bezirksklasse beendete die Damen 2 der HG Aalen/Wasseralfingen ihre Aufstiegssaison in die Bezirksklasse. Die Gastgeberinnen stehen wohl auf dem drittletzten Platz und sind in Sachen Abstieg abhängig von den Aufstiegsspielen anderer Mannschaften und gerade deshalb kämpften sie um ihre letzte Chance. Aber auch die Mädels von Mo Jäschke wollten einen erfolgreichen Saisonabschluss und so entwickelte sich ein recht spannendes Spiel bei dem sich die Mannschaften nichts schenkten. Nur beim 0:1 konnte die HG in der ersten Hälfte in Führung gehen, sah sonst immer die Gastgeber vorn, aber zum Seitenwechsel zeigte die Anzeigetafel ein 11:11 Unentschieden an. Im zweiten Abschnitt konnten sich Gastgeberinnen sogar auf 15:12 absetzen, ehe die HG das Spiel drehen konnte und beim 15:16 erstmals wieder die Führung erzielte. Beim 16:19 war man fast schon auf der Siegerstraße, aber Bettringen kämpfte sich zurück, erzielte den 19:19 Ausgleich und konnte auch die erneute Führung der HG noch einmal kontern. Am Ende immerhin ein Punkt im letzten Spiel einer richtig starken Saison unserer Damen 2.

HG: Jutta Neumann; Nikola Müller(3), Danijela Mikulic, Catharina Paulus(1), Barbara Lohner, Jana Dabitsch, Stephanie Heeg(2), Margit Schiele(1), Ulrike Heraudeau(6/1), Kim Braunger(1/1), Patricia Ilg(1), Lorena Lenz, Sarah Vandrey(5/1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

Tabellenstand zum Ende der Saison 2013/2014

alles Vorberichte und Berichte inklusive Torjägerliste der zweiten Damenmannschaft in der Saison 2013/2014 finden Sie hier

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 30.03.14 | Damen 2


die zweite Damenmannschaft der HG

Kantersieg beim TV Altenstadt

Mit einer riesigen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang haben die Damen 2 der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag beim TV Altenstadt mit 17:36 gewonnen, dabei stand es zur Halbzeit nur 12:14. Mit 5:22 haben die Mädels von Holger Auer und Mo Jäschke also die zweite Hälfte gewonnen, wobei sich die etwas hilflosen Gastgeberinnen an der Abwehr der HG die Zähne ausbissen und man mit Kontern zu relativ leichten Toren kam. Da konnte man schon leicht vergessen, dass man sich in der ersten Hälfte gegen den Vorletzten recht schwer tat und sich nur mühsam einen Halbzeitvorsprung erarbeiten konnte.

HG: Jutta Neumann; Nikola Müller(3), Ramona Brendgen(8/3), Barbara Lohner(7), Stephanie Heeg(5), Margit Schiele, Ulrike Heraudeau(5), Patricia Ilg(5), Lorena Lenz

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 23.03.14 | Damen 2


die 2. Damenmannschaft der HG

Dem Aufsteiger alles abverlangt

Die Damen 2 der HG Aalen/Wasseralfingen haben am Sonntag in der Talsporthalle der TSG Schnaitheim 2 alles abverlangt und mussten sich nach einem knappen Spiel erst am Ende mit 19:22 geschlagen geben und so den Gästen zum Aufstieg in die Bezirksliga gratulieren. Die ohne Topscorerin Uli Heraudeau angetretene Mannschaft von Holger Auer ließ sich von Beginn an nicht abschütteln, war beim 4:3 sogar in Führung zeigte aber beherzten Einsatz und hatte auch beim 7:7 noch den Ausgleich erzielt. Allerdings nahmen dann die Gäste dann doch eine 8:10 Führung mit in die Pause, die sie nach dem Wechsel auf 10:13 ausbauen konnten. Doch die HG war nicht gewillt, das Spiel kampflos abzugeben, kam zurück in die Partie, und holt sich beim 16:15 die erste Führung im zweiten Abschnitt. Auch beim 17:16 ging die Führung nochmal an die HG, aber Schnaitheim brauchte die Punkte um den Aufstieg perfekt zu machen. Also warfen sie nochmal alles in die Waagschale, drehten das Spiel mit drei Treffern in Folge auf 17:19. Die HG versuchte das Spiel nochmal zu wenden, aber auch eine Auszeit von Coach Auer half am Ende nichts mehr und die Gäste nahmen die entscheidenden Punkte mit an die Brenz.

HG: Jutta Neumann; Nikola Müller(2), Danijela Mikulic, Ramona Brendgen(5/4), Barbara Lohner(1), Stephanie Heeg(3), Margit Schiele, Km Braunger, Patricia Ilg(3), Lorena Lenz, Sarah Vandrey(4/1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 16.03.14 | Damen 2


die zweite Damenmannschaft der HG

So nicht erwartet

Eine nicht unbedingt erwartete 19:16 Niederlage mussten die Damen 2 am Sonntag bei der zweiten Mannschaft der SG Kuchen-Gingen hinnehmen. Allerdings war die heiß umkämpft, beim 16:16 Zwischenstand hätte das Pendel noch auf beide Seiten ausschlagen können. Im ersten Abschnitt waren zumeist die Hausherrinnen am Drücker, sie konnten sich vom 4:4 auf 8:4 absetzen und brachten dann eine 18:8 Führung in die Pause. Den Start in die zweite Hälfte bestimmte dann ganz klar die HG, die fünf Treffer in Folge erzielte und nun mit 11:13 in Führung lag. Auch beim 13:14 lagen die Mädels von Mo Jäschke noch vorne, dann kamen die Gastgeberinnen wieder auf, ehe die HG den 16:14 Rückstand noch einmal ausgleichen konnte. In den letzten Minuten wollte dann wenig zusammenlaufen und man musste noch drei Treffer zur Niederlage schlucken.

HG: Jutta Neumann; Nikola Müller(4), Catharina Paulus(1), Patricia Ilg(1), Barbara Lohner(1), Jana Dabitsch, Stephanie Heeg(1), Margit Schiele(1), Ulrike Heraudeau(4), Kim Braunger(3), Lorena Lenz

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

der aktuelle Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 08.03.14 | Damen 2


die zweite Damen-Mannschaft der HG

Bundesliganachwuchs zu stark

Für die Damen 2 der HG Aalen/Wasseralfingen gab es gegen den souveränen Tabellenführer der Bezirksklasse, die Bundesligareserve von Frisch-Auf Göppingen, die erwartete Niederlage. Mit 18:27 sicherten sich die Gäste ihren Aufstiegsplatz und die zumeist mit Jugendlichen aus der BWOL-A-Jugend und Württembergliga B-Jugend angetretenen Gäste werden in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga spielen. Die Gäste zeigten sich technisch einfach deutlich versierter, schneller und auch eingespielter als die HG, die sich vor allem gegen die bewegliche Abwehr der Gäste und die ebenfalls gute Torhüterin recht schwer tat. Auf der anderen Seite zeigte sich auch HG-Torhüterin Jutta Neumann in guter Form so dass das Halbzeitergebnis von 6:12 für die Gäste durchaus im Rahmen war. Auch im zweiten Abschnitt lieferten die HG-Mädels von Holger Auer eine durchaus respektable Leistung ab und zeigten, dass sie als Aufsteiger zu Recht auf dem vierten Tabellenplatz stehen. Mit letztendlich 18 eigenen Treffern und nur 27 Gegentreffer hielt man sich durchaus achtbar, wenn man vergleicht, wie die Mädels aus dem Nachwuchscenter des Bundesligisten so manches andere Spiel gewonnen haben.

HG: Jutta Neumann; Nikola Müller(3), Franziska Bader(1), Catharina Paulus, Barbara Lohner(2), Laura Kuhar(1), Stephanie Heeg(2), Margit Schiele, Ulrike Heraudeau(6), Kim Braunger(1), Patricia Ilg(1), Lorena Lenz, Jana Dabitsch(1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 22.02.14 | Damen 2


die zweite Damenmannschaft der HG

Sieg beim Letzten

Mit dem 18:21 Sieg beim Tabellenletzten FSG Donzdorf/Geislingen 3, haben die Damen 2 der HG Aalen/Wasseralfingen als Aufsteiger in die Bezirksklasse bereits den neunten Saisonsieg eingefahren und ihr Punktekonto auf 18:8 ausgebaut. Die Gastgeberinnen hatten trotz ihres Tabellenstandes in den letzten Spielen durchaus achtbare Ergebnisse erzielt und man tat gut daran, sie keinesfalls zu unterschätzen. Die Mädels von Mo Jäschke taten dies nicht spielten von Beginn an konzentriert und hatten beim 3:7 schon einen beruhigenden Vorsprung erspielt, den konnten sie zur Pause sogar leicht auf 7:12 ausbauen. Nach dem Wechsel kam die FSG allerding mit drei Treffern in Folge ziemlich nahe und es dauerte ein paar Minuten bis sich die HG wieder gesammelt hatte. Beim 12:17 war dann der Vorsprung wieder auf fünf Treffer angewachsen und letztendlich brachten sie den Vorsprung auch locker nach Hause.

HG: Jutta Neumann; Franziska Bader(1), Barbara Lohner, Danijela Mikulic, Nikola Müller(6/2), Margit Schiele(3), Ulrike Heraudeau(5), Kim Braunger(4), Silvana Raab(1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 16.02.14 | Damen 2


die zweite Damenmannschaft der HG

Nächster Sieg für die Damen 2

Die Damen 2 haben am Sonntag gegen die zweite Mannschaft der HSG Winzingen/Wissgoldingen mit 27:23 gewonnen, aber so klar wie das Ergebnis aussagt, war es bei weitem nicht. Lange war es eine Begegnung auf Augenhöhe, so konnte sich die HG in der erste Hälfte um maximal zwei Tore absetzen, zumeist war es aber nur ein Treffer, den die Mädels von Mo Jäschke vorlegen konnten, wobei vor allem Uli Heraudeau und Sarah Vandrey für die nötigen Treffer sorgten. So stand zur Pause auch nur ein knapper 14:13 Vorsprung, den die HG nach dem Wechsel auf 17:14 und damit erstmals drei Tore ausbauen konnte. Beim 19:18 waren die Gäste aber wieder dran und das blieb so bis zum 21:20. Dann konnte die HG wieder auf 24:21 erhöhen, ein Vorsprung, der letztlich entscheidend sein sollte, denn diese Tore brachten die Mädels dann über die Zeit.

HG TV 2013 das Video-Interview mit Laurah Kuhar ist noch nicht fertig und wird nachgeliefert

HG: Jutta Neumann, Luisa Lach; Nikola Müller(3), Danijela Mikulic, Barbara Lohner(2), Catharina Paulus, Laura Kuhar(2), Stephanie Heeg(3), Margit Schiele(2), Ulrike Heraudeau(6),Silvana Raab(2), Lorena Lenz, Sarah Vandrey(7/1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 01.02.14 | Damen 2


die 2.Damenmannschaft der HG

Sieg ist Sieg

Damen 2 mit Ihrem Coach die richtigen Worte finden

Es war sicher nicht das beste Spiel, das die Damen 2 der HG Aalen/Wasseralfingen in dieser Saison abgeliefert haben, aber letztendlich zählen eben die zwei Punkte, die es für den 18:14 Sieg gegen den TV Steinheim 2 gibt. Die HG-Trainer Holger Auer und Mo Jäschke musste auf Topscorerin Uli Heraudeau verzichten und das Fehlen des Leaders machte sich schon bemerkbar. Nach der 2:1 Führung rannten die Mädels einem Rückstand nach und auch beim 7:7 waren die Gäste durchaus ebenbürtig. Allerdings leistete sich die HG auch diesmal wieder enorme Schwächen beim Strafwurf, von sieben Würfen von der Linie fanden nur zwei den Weg ins Tor. In der Halbzeit hatte die HG, mit 9:7 die Nase vorn, hatte diesen Vorsprung beim 11:11 aber wieder verspielt. Viele technische Fehler prägten das Spiel der HG und ebenso viele vergebene Würfe. Erst beim 15:12 hatte man sich wieder einen kleinen Vorsprung erspielt und den rettete man letztendlich auch ins Ziel.

Ersatzbank der 2. Damenmannschaft die letzten Sekunden vor Spielende

HG: Jutta Neumann; Patricia Ilg, Danijela Mikulic, Nikola Müller(2), Barbara Lohner(1), Laura Kuhar(6/1), Stephanie Heeg(3), Margit Schiele, Lorena Lenz(1), Franziska Bader(2), Catharina Paulus, Jana Dabitsch, Sarah Vandrey(3/1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 18.01.14 | Damen 2


die 2. Damenmannschaft der HG

Sieg und Niederlage

die 2. Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Eine erwartete 31:17 Niederlage bei Spitzenreiter Frisch-Auf Göppingen 2 und ein erkämpfter 17:20 Erfolg beim TV Steinheim, keine 14 Stunden später, sind die Bilanz des Doppelspieltages für die Damen 2. Am Freitagabend mussten die Mädels in der EWS Arena bei Frisch-Auf antreten und der Bundesligist warf bis auf zwei Spielerinnen seine A- und B-Jugend ins Rennen. Die Mädels aus der BWOL und Württembergliga waren dann doch eine Nummer zu groß für die nicht in Bestbesetzung angetretene HG. Zwar hielt man zu Beginn ordentlich mit, lag aber zur Pause schon mit 15:7 im Rückstand und die Gastgeberinnen waren auch im zweiten Abschnitt nicht aufzuhalten und holten sich einen weiteren klaren Sieg. Keine vierzehn Stunden später standen die Mädels von Holger Auer und Mo Jäschke dann schon wieder in Steinheim auf der Platte und das sollte auf jeden Fall ein spannenderes Spiel werden. Nachdem die HG die Gastgeberinnen zunächst klar im Griff hatte, wurde die 5:10 Führung bis zur Pause fast verspielt und die Steinheimerinnen kamen auf 10:11 heran. Nach dem Wechsel zeigte sich die HG aber wieder besser eingestellt, baute die Führung wieder auf 12:17 aus und auch wenn die Albucherinnen nochmal auf 16:19 herankamen, am verdienten Sieg der Handballgemeinschaft konnten sie nicht mehr rütteln.

Frisch-Auf 2 – HG 2: Jutta Neumann; Nikola Müller(5), Franziska Bader81), Ramona Brendgen(2), Catharina Paulus, Sarah Vandrey(7), Stephanie Heeg(2/2), Margit Schiele, Jana Dabitsch, Lorena Lenz

Steinheim 2 – HG 2: Jutta Neumann; Franziska Bader, Barbara Lohner(1), Catharina Paulus(2), Stephanie Heeg(4), Margit Schiele(2), Uli Heraudeau(6), Kim Braunger(1), Silvana Raab(4/1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.01.14 | Damen 2


die 2. Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Keine Revanche für das Hinspiel

Eigentlich wollte sich die zweite Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen im Spiel gegen den TSV Bartenbach für die im Hinspiel erlittene Niederlage revanchieren, aber daraus wurde leider nichts. Auch im Rückspiel hatten letztendlich die Bartenbacher die Nase vorne, mit 23:25 nahmen sie die Punkte mit nach Göppingen. Ein Grund war sicher die ganze schwache Ausbeute der HG vom Siebenmeterpunkt, Lediglich zwei von neun Versuchen brachte die Mannschaft von Holger Auer und Mo Jäschke im Tor unter und dabei haben sich einige Schützinnen versucht. Dennoch war es beileibe keine schlechte Leistung der HG-Mädels, die sich nur kurz vor und kurz nach der Pause eine Schwächephase leisteten. Da geriet man nach dem 8:8 bis zur Pause mit 8:13 in Rückstand, der sich kurz nach dem Wechsel sogar auf 10:16 erhöhte. Dann aber legte die HG den Schalter wieder um kämpfte sich in einer starken Phase wieder auf 16:17 ran und erzielte beim 19:19 wieder den Ausgleich und war auch beim 21:21 noch auf Augenhöhe. Dann aber erwiesen sich die Gäste als cleverer, nutzten ein paar individuelle Abwehrfehler aus und erzielten die entscheidenden Treffer. Erfreulich auf Seiten der HG sicher der erste Treffer von Laura Kuhar nach ihrer schweren Verletzung und das erste Saisontor von Lorena Lenz.

der jüngste FAN der HG aalen/Wasseralfingen

HG: Jutta Neumann; Laura Kuhar(1), Danijela Mikulic, Barbara Lohner(2), Jana Dabitsch, Nikola Müller(1), Stephanie Heeg(3), Margit Schiele(2), Ulrike Heraudeau(7/1), Silvana Raab, Lorena Lenz(1), Sarah Vandrey(6/1)

Ergebnisse HVWBlog Berichte der Damen 2

aktueller Tabellenstand