Vorbericht Sa 25.11.17 | mB-BK | FA Göppingen 2-HG


Samstag in Göppingen

Das einzige Auswärtsspiel aller HG Mannschaften bestreiten am Samstag unsere B-Jugend Jungs. Um 12.40 Uhr treffen sie dabei in der EWS Arena auf Frisch Auf! Göppingen 2. Die Göppinger sind momentan sehr gut drauf, nach einem Unentschieden zum Saisonauftakt haben sie die letzten 3 Spiele sehr deutlich gewonnen. Erst in der Vorwoche brachten sie dem bisherigen Tabellenführer Altenstadt 2 beim 31:20 eine sehr deutliche Niederlage bei. Die HG-Jungs stehen nach zuletzt 2 Niederlagen und insgesamt 6:6 Punkten im Tabellenmittelfeld und damit natürlich der Außenseiter in dieser Begegnung. Wenn etwas gehen soll, muss das Angriffsspiel deutlich flexibler werden, und die Abwehr konsequenter arbeiten als zuletzt in Altenstadt und Bettringen. Sollte das gelingen, könnte eine Überraschung drin sein, wie in der Qualirunde, als man die Göppinger knapp bezwingen konnte. Linus Raves Einsatz ist nach seiner Verletzung noch fraglich, Luca von der Ahe fällt nach einer Trainingsverletzung aus. Der Rest ist an Bord und bringt hoffentlich 2 Punkte zum „Wir sind ein Team“-Heimspieltag mit in die Talsporthalle.

Vorbericht So 29.10.17 | mD-BK | FA Göppingen 2 – HG


Am Sonntag in der EWS Arena

Die männliche D1 ist am Sonntag in der EWS-Arena zu Gast und trifft dort um 11 Uhr in der Bundesligahalle auf die D2 von Frisch-Auf Göppingen. Die Gastgeber haben erst ein Spiel absolviert und das in Eislingen knapp gewonnen. Die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Basti Stock haben dagegen nach dem Auftaktsieg gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn zuletzt zweimal verloren, wenn auch am letzten Sonntag recht knapp und unglücklich. Es könnte also ein Duell auf Augenhöhe werden, vorausgesetzt die HG kann in Topbesetzung antreten.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 21.10.17 | mC


Erste Niederlage für die mC

Im fünften Spiel hat es die männliche C-Jugend der HG nun doch auch erwischt, die Jungs von Joshua Roth und Paul Schneider musste sich in der Bundesligahalle, der EWS-Arena in Göppingen, der C2 des Bundesligisten Frisch-Auf Göppingen deutlich mit 27:17 geschlagen geben. Nachdem die ersten fünf Minuten noch relativ ausgeglichen verliefen, setzte sich Frisch-Auf immer weiter ab. Zwar verkürzten dann Damien Heraudeau und Ole Weiss noch einmal auf 8:6 aber das waren die letzten HG-Treffer der ersten Hälfte und so ging es schon mit einem 14:6 Rückstand in die Pause. Der zweite Durchgang lief dann offensiv deutlich besser aber wirklich eine Chance in die Partie zurückzukommen hatte die HG nicht. Am Ende stand eine klare Niederlage welche die Handballgemeinschaft aber nicht umwerfen wird.

HG: Niko Bleidistel, Elias Reinsch; Pepe Sauermann, Ole Weiss(7/1), Nils Braunger, Moritz Kress, Yannick Eiberger(2), Valentin Winter, Lukas Ammon(1/1), Tim Wieland(6), Tim Bleidistel, Damien Heraudeau(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.06.17 | mB


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

mB mit der Chance auf die Bezirksliga

So bitter kann es sein – der mB fehlt ein Tor (oder 15 Sekunden) zur Bezirksliga.

Unsere männliche B-Jugend hat beim Qualifikationsturnier am Sonntag in Schnaitheim den Sprung in die höchste Liga des Bezirks hauchdünn verpasst. Am Ende fehlte ein Tor zum erstmaligen Einzug in die Bezirksliga. Im ersten Spiel gegen die gastgebende TSG Schnaitheim begannen die Jungs sehr gut und begegneten dem Favoriten zunächst auf Augenhöhe. Aber nach dem 4:5 durch Luis Schneider lief der Schnaitheimer Keeper zur Hochform auf während die Abschlüsse der HG auch schwächer wurden. Bis zur Halbzeit war man mit 4:10 ins Hintertreffen geraten und auch eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnte die 12:15 Niederlage nicht mehr verhindern.

Im zweiten Spiel gegen FA Göppingen 2 gelang dann eine durchweg starke erste Hälfte, Adrien Heraudeau und Luca von der Ahe führten gemeinsam mit Janek Sauermann die Mannschaft zu einer 5:9 Führung zur Pause. Nach der Pause allerdings schienen sich die Jungs von Jonas Kraft darauf auszuruhen und binnen 4 Minuten war Frisch Auf auf 8:9 herangekommen. Vor allem Luis Schneider war es mit 4 Treffern in der zweiten Hälfte zu verdanken, dass man die Führung letztlich bis zum 12:14 verteidigen konnte.
Der Gegner im dritten Spiel, die SG Bargau/Bettringen war äußerst ersatzgeschwächt angetreten und hatte die ersten beiden Spiele verloren. Das schien sich auf die Einstellung unserer Jungs auszuwirken, denn in der ersten Hälfte des Spiels agierten sie viel zu pomadig und nachlässig in der Deckung. Die Folge war ein 6:8 Halbzeitrückstand. In der kurzen Pause schien Coach Jonas Kraft die richtigen Worte gefunden zu haben, denn es ging ein spürbarer Ruck durch die Mannschaft. Durch aufmerksame Abwehrarbeit konnten einige Bälle gewonnen und in schnelle Gegenstoßtore verwertet werden. Bei den Bettringern ließen spürbar auch die Kräfte nach und beim 18:10 durch Patrick Flögel war die Partie endgültig entschieden, Endstand 18:12.

Somit hatte man sich für das finale Spiel gegen den TV Brenz eine gute Ausgangslage geschaffen. Bei einem Sieg wäre man sicher in der Bezirksliga. Von Anfang an war dieses letzte Match ein Spiel auf Augenhöhe. Brenz war vorwiegend über ihren wuchtigen Halblinken und den schnellen Mittespieler gefährlich, während bei der HG Linus Rave gute Akzente setzen konnte. Beim 3:6 in der 7. Minute durch Philipp Hald schien das Spiel in die richtige Richtung aus Sicht der HG zu gehen, doch der Brenzer Keeper zeigte einige starke Paraden und bis zur Halbzeit konnten diese wieder mit 11:10 in Führung gehen. Direkt nach der Pause bauten sie diese auch auf 13:11 aus, doch Luis Schneider und Philipp Hald drehten das Ergebnis auf 13:14. Es ging nun hin und her und Moritz Molke legte noch einmal vor, Brenz konterte zum 15:16 aus HG Sicht. Linus Rave und Luis Schneider brachten die HG wieder in Führung, und bis in die letzte Minute stand die HG Deckung gut. Als man 30 Sekunden vor dem Ende bei einer 17:16 Führung in Ballbesitz kam, wähnte man sich bereits in der Bezirksliga. Brenz stellte auf offene Manndeckung um und hier zeigte sich, dass die Jungs noch fast keine Erfahrung mit solchen Situationen gemacht haben. Der Abschluss wurde zu früh und erfolglos gesucht, Brenz bekam noch einen Gegenstoß, den sie sicher zum Ausgleich verwerteten.

Da die Brenzer im letzten Spiel die TSG Schnaitheim bezwangen, belegten unsere Jungs den dritten Turnierplatz, da der direkte Vergleich mit Schnaitheim verloren ging. Somit wird man in der neuen Saison höchstwahrscheinlich wieder in der Bezirksklasse antreten müssen.

HG – TSG Schnaitheim: 12:15
Janek Sauermann; Alex Wacker (1/1), Tobias Bieg, Patrick Flögel, Leo Domhan, Linus Rave, Moritz Molke, Philipp Hald (5), Adrien Heraudeau (4), Luca von der Ahe, Luis Schneider (2)

HG – FA Göppingen 2: 14:12
Janek Sauermann; Alex Wacker (1), Tobias Bieg, Patrick Flögel, Leo Domhan, Linus Rave (2), Moritz Molke, Philipp Hald (1), Adrien Heraudeau (3), Luca von der Ahe (2), Luis Schneider (5/1)

HG – SG Bargau Bettringen: 18:12
Janek Sauermann; Alex Wacker (1), Tobias Bieg (2), Patrick Flögel (1), Leo Domhan, Linus Rave (1), Moritz Molke, Philipp Hald (2), Adrien Heraudeau (3), Luca von der Ahe (2), Luis Schneider (6/1)

HG – TV Brenz: 17:17
Janek Sauermann; Alex Wacker (1), Tobias Bieg, Patrick Flögel, Leo Domhan, Linus Rave (4), Moritz Molke (1), Philipp Hald (4), Adrien Heraudeau (1), Luca von der Ahe, Luis Schneider (6/3)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.03.17 | mB


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Zu viele kleine Fehler

Die B-Jugend Jungs mussten am Sonntag die zweite Heimniederlage der Saison hinnehmen. Gegen FA Göppingen 2 musste man sich am Ende etwas unglücklich mit 26:27 geschlagen geben. Dass die Göppinger ein Gegner auf Augenhöhe sind war von Beginn an klar, warum allerdings die Mannschaft von Jonas Kraft verschlafen wie selten ins Spiel startete wusste niemand so recht. Ohne Druck und Geschwindigkeit im Angriff musste man froh sein, dass auch die Gäste in ähnlicher Manier spielten. Nach 9 Minuten stand es gerade mal 2:3 und die HG nahm die erste Auszeit. Im Anschluss lief das Angriffsspiel deutlich dynamischer ab, was auch an Basti Stock lag, der entschlossen die Lücken in der Göppinger Abwehr angriff. Leider unterliefen auch immer wieder Ballverluste und in der Abwehr kam man gegen die Sperren des Kreisläufers nicht klar und so blieb es weiter eng. Nach 16 Minuten gingen unsere Jungs dann durch Philipp Hald zum ersten Mal in Führung (8:7), auch weil Janek Sauermann einige starke Paraden zeigte. Aber Göppingen schlug zurück und holte sich zur Pause wieder eine 11:12 Führung. Mehr Tempo wollte der Coach nach der Pause sehen, und Linus Rave gelang auch prompt der Ausgleich. Allerdings agierten auch in der zweiten Hälfte alle Mannschaftsteile ein kleines Stück unter ihrer Bestform, Frisch Auf nutzte das zu 3 Treffern in Folge zum 12:15. Dass die Gäste sogar in doppelter Unterzahl zum Erfolg kamen zeigt, dass die Defensive bei weitem nicht wie gewohnt stand. Ausgerechnet in Unterzahl ging dann ein Ruck durch das Team, Alex Wacker und Basti Stock mit einem Doppelschlag glichen aus und kurz darauf holte man sich beim 20:18 sogar 2 Treffer Vorsprung. Diese Führung sollte man auch bis zur 45. Minute halten können aber dann brachten, wie bereits zuvor, kleine Fehler der HG die Göppinger wieder auf die Gewinnerstraße. Sie machten aus einem 24:23 ein 24:26, 2 Minuten vor Schluss gelang noch einmal der Anschlusstreffer zum 26:27 und der Gästeangriff konnte abgewehrt werden. Doch leider kam man im letzten Angriff nicht mehr in eine gute Wurfposition, sodass man Ende beide Punkte abgeben musste. In 2 Wochen steht dann das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenführer aus Heiningen an.

HG: Jannik Fink, Janek Sauermann; Alex Wacker (2), Tobi Bieg, Basti Stock (7/1), Marco Scholz (3), Linus Rave (7), Philipp Hald (5/1), Adrien Heraudeau (1), Luca von der Ahe (1), Raphael Stuck

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der männlichen B-Jugend der HG

Vorbericht Mo 06.03.17 | mA BK| FA Göppingen 2 – HG


die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Am Montag in Göppingen

Die männliche A-Jugend muss am Montagabend um 20.30 Uhr in der EWS2 bei der Bundesligareserve von Frisch-Auf Göppingen antreten. Die Bezirksklasse ist aktuell zweigeteilt, vorne Giengen und Geislingen, die sich am kommenden Wochenende im letzten Spiel um die Meisterschaft streiten, dahinter fünf Mannschaften die zwischen 8 und 2 Pluspunkten liegen. Theoretisch könnte die HG noch auf Platz drei springen, dazu muss man aber die letzten vier Spiele gewinnen. Frisch-Auf steht mit 4 Punkten auf dem vorletzten Platz, die Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz auf dem vierten. Ein Sieg würde also weiterhelfen, das Hinspiel war beim 25:23 Sieg der HG ziemlich knapp.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.01.17 | mD1


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Überraschende Niederlage

Anders als im Hinspiel, musste sich die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen dem Nachwuchs von Bundesligist Frisch-Auf Göppingen 2 mit 12:15 geschlagen geben. Die ersten Minuten der Partie in der Aalener Karl-Weiland-Halle waren noch recht ausgeglichen, aber ab der fünften Minute konnten sich die von frenetischen Zuschauern unterstützten Gäste Tor für Tor absetzen und führten nach knapp elf Minuten mit 3:8. Aber die HG kämpfte, kam vor allem durch Hannes Schwager zu Treffern und hatte zur Pause den 9:9 Ausgleich wieder hergestellt. Nach dem Wechsel gelangen dann auch die ersten beiden Treffer zur 11:9 Führung, doch leider war dann vor dem Tor totale Funkstille bei den Jungs von Dominik Rausch, Jockel Schwager und Matthias Deiss, es sollte der Letzte Treffer für die HG bis in die Schlusssekunden sein. Diese Schwäche wurde von den Gästen natürlich gnadenlos ausgenutzt und sie erzielten in diesem Zeitraum sechs Treffer, was ihnen zum Sieg reichte.

HG: Niko Bleidistel; Jakob Harsch(1), Hannes Harsch, Jannis Messerschmidt, Kolja Kugler, Nils Braunger, Niklas Ulmer, Tim Bleidistel, Hannes Schwager(7/1), Mika Scharr(2), Damien Heraudeau(2)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen D-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Vorbericht So 12.11.16 | mA BK| HG – FA Göppingen 2


die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

wie kommt Frisch-Auf?

die männliche A-Jugend der HG trifft am Sonntag um 14 Uhr in der Karl-Weiland-Halle auf die A2 von Bundesligist Frisch-Auf Göppingen. Nicht nur die Männer und Frauen, sondern auch die A1 der Grün-Weißen spielen in der Bundesliga und so bleibt abzuwarten ob am Sonntag auch ein paar „Reservisten“ aus der A1 mitreisen werden. Zumindest sind die Leistungen der Gäste ziemlich schwankend, einer 17 Tore Niederlage in Giengen, folgte ein 9 Tore Sieg bei Bargau/Bettringen. Das sind die einzigen beiden Spiele, welche die Gäste absolviert haben. Die HG Hat noch keine Punkte aufzuweisen und natürlich möchten die Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz am Sonntag zum ersten Mal feiern. Dazu muss aber alles passen, vor allem muss man mal eine ansprechende Leistung über die komplette Spielzeit bringen.

Vorbericht Fr 07.11.14 | Damen BL | HG – FA Göppingen 2


Gegen die Bundesligareserve von Frisch-Auf

Vor einer großen Bewährungsprobe stehen die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen die am Freitag um 20.30 Uhr in der Aalener Karl-Weiland-Halle auf die Bundesligareserve von Frisch-Auf Göppingen treffen. Die zweite Damenmannschaft des Bundesligisten hat in den letzten Jahren eine wahre Berg- und Talfahrt hinter sich. Zunächst aus der Württembergliga im freien Fall in die Bezirksklasse abgestiegen, hat man sich nun wieder besonnen und die Mannschaft aus den Jugendmannschaften verstärkt, so dass in der letzten Saison der Wiederaufstieg n die Bezirksliga stand und auch hier ist man nach fünf Spielen mit 10:0 Punkten an der Tabellenspitze gelandet, vor allem das Torverhältnis von +51 ist nach fünf Spielen schon beeindruckend.

Die HG hatte dagegen einen durchaus mäßigen Saisonstart auch wenn man von vier Pflichtspielen nur eines verloren hat. Zwei der siegreichen Spiele fanden aber im Pokal statt, auch wenn man da zwei Ligakonkurrenten rauskegeln konnte. In der Liga selbst ist die HG noch sieglos, hat das Auswärtsspiel in Bartenbach verloren und auch das Derby bei der SG Hofen/Hüttlingen nur Unentschieden gestalten können. Im ersten Heimspiel will man es daher besser machen, auch wenn es papiermäßig nach einer schweren Aufgabe aussieht. Personell ist alles an Bord, so dass die Coaches Hajo Bürgermeister und Manuel Körber wieder die Qual der Wahl haben.

Handball: Vorbericht Qualifikation | weibliche A-Jugend | 24.05.14


am Sonntag in Giengen

Leider wurde das Quali-Turnier der weiblichen A-Jugend nun doch auch auf den Sonntag terminiert, leider deshalb, weil die B-Jugend an diesem Tag ihre HVW-Quali in Friedrichshafen spielt und so keine Spielerin aushelfen kann. Somit bleiben Neu-Coach Markus Braunger eine überschaubare Anzahl von Spielerinnen, die in der Giengener Schwagehalle aber dennoch alles geben wollen, um in der kommenden Saison in der Bezirksliga zu spielen. Leicht wird die Aufgabe allerdings nicht, denn man muss in den Spielen gegen Gastgeber TSG Giengen (11 Uhr), Lokalrivale SG Hofen/Hüttlingen (13.20 Uhr) und die zweite Mannschaft von Frisch-Auf Göppingen mindestens den zweiten Platz belegen , wenn man das Ziel direkt erreichen will. Die drittplatzierte Mannschaft erhält eventuell am 1.6 dann nochmal eine Chance.

Sonntag, 24.5.2014

Weibliche A-Jugend, Schwagehalle, Giengen

11.00 Uhr TSG Giengen – HG
13.20 Uhr HG – SG Hofen/Hüttlingen
14.10 Uhr FA Göppingen 2 – HG