Vorbericht So 12.03.17 | mB BK | HG – FA Göppingen 2


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Der (eigentliche) Tabellennachbar kommt

Beim Blick auf die Tabelle stehen Frisch Auf 2 und die HG zwar nicht nebeneinander, zieht man jedoch die beiden Punkte vom grünen Tisch ab, dann trennt die beiden Mannschaften nur ein Punkt. Im vorletzten Saisonspiel am Sonntag um 14 Uhr in der Talsporthalle wollen die Jungs von Jonas Kraft Revanche nehmen für die – aus HG Sicht – zu hohe 27:20 Niederlage in Göppingen. Da hatte man sich nach gutem Beginn von der defensiven Abwehr und dem guten Torhüter den Schneid abkaufen lassen. Gelingt es den Jungs am Sonntag die Durchschlagskraft zu entwickeln, zu der sie eigentlich in der Lage sind, darf man auf ein spannendes Jugendspiel hoffen. Im Falle eines Sieges würde die HG die Saison mit einem positiven Punktekonto beenden und hätte sogar noch die Chance auf den dritten Platz, was einen Riesenerfolg bedeuten würde. Nicht helfen können wird weiterhin Nils Hägele, der aber erfreulicherweise unter der Woche ins Training zurückgekehrt ist.

Vorbericht So 15.01.17 | mD1 BK | HG – FA Göppingen 2


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Frisch-Auf kommt

Die männliche D1 der Handballgemeinschaft bekommt es am Sonntag um 15.15 Uhr in der Karl-Weiland-Halle mit einem großen Namen zu tun, denn der Nachwuchs von Frisch-Auf Göppingen macht seine Aufwartung. Die D2 der Gäste ist diese Saison noch nicht richtig in Schwung gekommen und belegte mit 3:9 Punkten aktuell den letzten Tabellenplatz. Es ist erst das zweite Auswärtsspiel der Gäste, das bisher einzige haben sie bei Tabellenführer Altenstadt verloren. Die HG-Jungs von Jockel Schwager, Dominik Rausch und Matthias Deiss haben bisher vier Heimspiele absolviert, dabei zwei gewonnen und zwei verloren, den bisher einzigen Auswärtssieg holte man sich aber ausgerechnet in Göppingen. Es bleibt also abzuwarten, wer diesmal das bessere Ende für sich hat.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 26.11.16 | mB


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Ordentlich verkauft

Nachdem auch noch Basti Stock kurzfristig passen musste, hatte Trainer Jonas Kraft nur noch einen Auswechselspieler für die Partie in Göppingen zur Verfügung. Nach dem zuletzt glücklichen Sieg gegen Altenstadt zeigten unsere Jungs eine klare Leistungssteigerung, trotz der am Ende etwas zu hohen 27:20 Niederlage. Vor allem in der Abwehr zeigte man eine andere körperliche Präsenz und zwang die Göppinger zu Beginn zu ungünstigen Würfen, die Janek Sauermann problemlos entschärfen konnte. Im Angriff lief der Ball ganz gut und man fand die Lücken in der gegnerischen Abwehr. Nach 8 Minuten lag man so 1:4 in Front, ehe man dann aber immer öfter den letzten Pass nicht anbringen konnte. Stattdessen scheiterte man mit Würfen aus dem Rückraum entweder am Block oder am Torwart der Gastgeber. Frisch Auf nutzte das, auch weil die HG-Jungs deren Passspiel nicht unterbunden bekamen. Nach dem 4:5 durch einen starken Treffer von Adrien Heraudeau wechselte die Führung mehrmals, bevor Göppingen mit 4 Treffern in Folge zur Pause ein 11:8 vorlegen konnte. Eigentlich wollte man weiter dagegenhalten und den Anschluss an die Gastgeber halten. Doch überhastete Würfe und schlechtes Rückzugsverhalten resultierten in 4 Toren in Folge für die Gastgeber zum 15:8 und auch nach einer Auszeit von Jonas Kraft trafen erneut die Göppinger. Wer nun mit einer Demontage unserer Jungs gerechnet hatte, sah sich getäuscht, denn nun schien man endlich aufgewacht zu sein. 4 Tore durch Heraudeau, Rave und Hald zwangen Göppingen zur Auszeit. Nachdem zwischenzeitlich Nils Hägele mit einer Knieverletzung ausgeschieden war, stand nun gar kein Auswechselspieler zur Verfügung. Aber die Moral unserer Jungs war auch nach erneuten 3 Treffern der Göppinger zum 21:14 intakt. Rave und Simon trafen zum 21:17 aber in den entscheidenden Momenten waren die Göppinger einfach effizienter und so kam man nicht mehr näher als 4 Treffer heran. Leider kassierte man in den letzten Minuten noch einige unnötige Gegenstoßtreffer nach schwachen Abschlüssen und so wurde es am Ende mit 27:20 doch noch etwas deutlicher. Trotzdem eine gute Leistung in Anbetracht der Umstände, in 2 Wochen treten unsere Jungs dann zum letzten Spiel in diesem Jahr beim TV Steinheim an.

HG: Janek Sauermann; Nils Hägele (3), Alex Wacker (1), Tobias Bieg, Linus Rave (4), Valentin Simon (3/3), Philipp Hald (7/1), Adrien Heraudeau (2)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der männlichen B-Jugend

Vorbericht Sa 26.11.16 | mB BK | Frisch-Auf Göppingen 2 – HG


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Schweres Auswärtsspiel in Göppingen

Ein äußerst schweres Auswärtsspiel steht der männlichen B-Jugend am Samstag bevor. Um 14.30 Uhr treten unsere Jungs dann in der großen EWS Arena gegen Frisch Auf Göppingen 2 an. Zwar stehen die Göppinger mit 3:5 Punkten momentan einen Platz hinter der HG, doch die Ergebnisse fielen meist sehr knapp aus, so verloren sie zum Auftakt knapp beim heimstarken TV Steinheim, ehe sie den bärenstarken Heiningern einen Punkt abknöpfen konnten und auch gegen die SG LTB lange gut mithielten. Zuletzt konnte FAG einen Kantersieg gegen die TSG Eislingen feiern. Unsere Jungs haben sich zuletzt zum Auswärtssieg in Altenstadt gequält und stehen nach 3 Siegen und 2 klaren Niederlagen gegen Spitzenteams gut da, doch wenn man in Göppingen was reißen will, muss im Angriff wie in der Abwehr wieder mehr Konsequenz und Tempo ins Spiel kommen, dann kann man die 6:10 Niederlage in der Quali vergessen machen. Nicht mithelfen können dabei der zuletzt starke Jannik Fink, sowie Marco Scholz und Luca von der Ahe. Diese Ausfälle müssen die anderen dann eben mit großem Einsatz versuchen wett zu machen.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 20.11.16 | E-Jugend


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Die gemischte E-Jugend auch am dritten 4+1 Spieltag erfolgreich

Gegen die Jungs von Frisch auf Göppingen 2 war die HG auf Grund der bisherigen Ergebnisse sicher favorisiert. Unsere gemischte Mannschaft mit drei „Neulingen“ an Bord konnte wie erhofft auch diesmal überzeugen.

Die Spielergebnisse:

Handball 4+1:

HG – Göppingen  189:30

Turmball:

HG – Göppingen 43:14

Das Trainerteam Elke und Katja war auch mit den Leistungen bei den Koordinationsübungen sehr zufrieden. Das wiederholte Üben der neuen Koordinationsaufgaben hat sich gelohnt. Das Ergebnis liegt zwar noch nicht vor, aber wir rechnen auch hier mit 2 Punkten.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 13.11.16 | mA


die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

erster Saisonsieg

Na also, das ist er ja. Die männliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen konnte am Sonntag den ersten Saisonsieg feiern und dabei die A2 von Bundesligist Frisch-Auf Göppingen mit 25:23 besiegen. Der Sieg war nie gefährdet, hätte am Ende aber einfach noch höher ausfallen müssen, auch wenn man natürlich mit den beiden Punkten durchaus zufrieden war. Zwanzig Minuten lang leisteten die Gäste großen Widerstand und die HG konnte nur mit 6:5 in Führung gehen, baute diese dann aber bis zur Pause auf 12:8 aus. Nach dem Wechsel ging es schnell wieder zur Sache sechs Tore in vier Minuten, aber das bessere Ende und damit die 16:10 Führung für die Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz, die auf einige Spieler verletzungs- und krankheitsbedingt verzichten mussten. Nach dem 18:12 wurde die HG ein wenig nachlässig hatte das Spiel bei einem drei, vier Tore Vorsprung immer im Griff. Lediglich nach dem 25:21 konnte Frisch-Auf in der letzten Minute noch Ergebniskosmetik betreiben.

HG: Jannik Fink; Marco Scheffel(4), Sebastian Stock(4), Lukas Grimm(1), Jonas Sedlak(2/1), Paul Schneider(9/2), Aaron Starczynski(2), Nils Echsler

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen A-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball: Spielbericht Qualifikation | männliche B-Jugend | 05.06.16


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Erst chancenlos, dann glücklos

Im Qualifikationsturnier zur Bezirksliga musste sich die männliche B-Jugend der HG sowohl der SG Herbrechtingen-Bolheim, als auch der zweiten Mannschaft von Frisch Auf Göppingen geschlagen geben.
Im ersten Spiel waren die Verhältnisse recht schnell deutlich. Zwar konnte Philipp Hald für die HG noch zum 1:1 ausgleichen, in der Folge bekam die HG-Defensive die dynamischen Rückraumspieler der SHB nicht in den Griff und diese kamen viel zu oft unbedrängt zum Abschluss. Auf der anderen Seite verzettelte man sich zu oft in Einzelaktionen und agierte zu zaghaft. So konnten sich die Gäste auf 8:1 absetzen, ehe Basti Stock der zweite HG Treffer gelang. Mit 9:2 ging es in die zweite Halbzeit, in der die Herbrechtinger merklich einen Gang zurück schalteten, jedoch immer alles im Griff hatten. Vor allem der Angriff der HG war einfach zu harmlos und so gelang nur noch ein Treffer, während die Gäste noch fünf Mal einnetzen konnten. Das erste Spiel ging damit völlig verdient mit 14:3 verloren.

Da Herbrechtingen auch klar gegen Frisch Auf gewann, rechnete man sich bei der HG für das zweite Spiel deutlich mehr aus. Nach dem 1:0 durch Tobi Bieg und dem Ausgleichstreffer der Gäste wäre auch deutlich mehr drin gewesen. Die HG Abwehr stand deutlich besser und man konnte einige Ballgewinne verzeichnen. Leider scheiterte man in dieser Phase gleich vier Mal im Abschluss, sodass man statt in Führung zu gehen mit 1:4 in Rückstand geriet. Die Jungs ließen sich aber nicht unterkriegen und kämpften sich bis zum 4:5 durch Nils Hägele heran. Dies war dank eines gehaltenen Siebenmeters von Janek Sauermann auch der Pausenstand. Nach der Pause geriet das HG Spiel aber ins Stocken. Weder im Angriff noch in der Abwehr zeigte man die nötige Konsequenz und wenn man doch mal eine Chance hatte wurde sie meist vergeben. So konnte Frisch Auf auf 6:10 davonziehen.

Vor allem im zweiten Spiel wäre für die B-Jugend mehr drin gewesen, die Trainer Jonas Kraft und Pedi Ilg müssen die fehlenden 10 Prozent bis zum Rundenstart wieder aus ihren Jungs herauskitzeln. Ob diese Runde in der gewünschten Bezirksklasse ausgetragen wird, entscheidet sich in den kommenden Wochen.

HG – SHB: Janek Sauermann, Jannik Fink; Nils Hägele, Alexander Wacker, Tobias Bieg, Sebastian Stock (1), Luis Schneider, Marco Scholz (1), Linus Rave, Philipp Hald (1), Adrien Heraudeau, Luca von der Ahe.

HG – FAG: Janek Sauermann, Jannik Fink; Nils Hägele (1), Alexander Wacker (1), Tobias Bieg (1), Sebastian Stock (1), Luis Schneider, Marco Scholz, Linus Rave, Philipp Hald (2/2), Adrien Heraudeau (n.e.), Luca von der Ahe.