Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 16.2.19 | mC1


Überraschend hohe Niederlage

Eine vor allem in der Höhe überraschende 25:17 Niederlage musste die männliche C1 am Samstag bei der C2 von Frisch-Auf Göppingen hinnehmen. Gut es war ein Duell zwischen Tabellennachbarn aber vor dem Spiel waren es sieben Pluspunkte Unterschied. Schon m Hinspiel aber hatten unsere Jungs Schwierigkeiten mit diesem Gegner und nach dem Ausfall von Hannes Schwager fehlte auch noch einer der Haupttorschützen. Dennoch begann die HG recht gut, führte 2:4 nach zehn Minuten, hatte dann aber offensive Sendepause, erzielte zwölf Minuten lang keinen Treffer und lag folgerichtig 9:4 im Rückstand, da konnte auch die Auszeit der Coaches Marco Scheffel und Jana Zirpins nichts ändern. Mit 14:8 wurden die Seiten gewechselt, aber auch im zweiten Durchgang blieb vieles Stückwerk. Die Gastgeber machten einfach weniger Fehler und hielten ihren Vorsprung auch im zweiten Durchgang bei konstant sieben Toren.

HG: Benedikt Röck; Karim Zelit(2), Nils Braunger, Simon Deuber(3), Nathan Abraha, Lukas Ammon(3), Firat Oguz(1/1), Mika Scharr(3/1), Damien Heraudeau(5)

Vorbericht So 17.02.19 | mB-BK | Frisch-Auf Göppingen 2 – HG


Am Sonntag in Göppingen

Nach dem guten Spiel am vergangenen Samstag müssen die B-Jugend-Jungs am Sonntag bei Frisch-Auf Göppingen 2 antreten und dürfen dabei im Handballtempel EWS Arena auflaufen. Allerdings sind die Jungs von Laura Kuhar und Joshua Roth in der Bundesligaarena totaler Außenseiter, schon im Hinspiel war Frisch-Auf beim 19:34 klar besser. Allerdings haben auch die Gastgeber so ihre Schwankungen, so haben sie im vorletzten Heimspiel gegen den Vorletzten verloren, im Heimspiel danach gegen den Tabellenzweiten gewonnen. Mal sehen also was die HG erwartet, die mC spielt ja schon am Samstag da dürfte es keine personellen Probleme geben.

Vorbericht Sa 16.02.19 | mC-BK | Frisch-Auf Göppingen 2 – HG


Am Samstag in Göppingen

Es ist ein Duell unter Tabellennachbarn, wenn die männliche C1 der HG am Samstag um 11:30 Uhr in der EWS Arena 2, im Nebenzimmer des Handballtempels auf die C2 von Frisch-Auf Göppingen trifft. Allerdings weisen die Gastgeber 8:18 Punkte auf, die HG dagegen 15:11, dennoch trennt sie in der Tabelle nur ein Platz. Die Gastgeber haben ihre Spiele gegen die hinter ihnen stehenden Mannschaften gewonnen, aber auch im Hinspiel beim knappen 23:21 Sieg der HG eine durchaus gute Figur abgegeben. Die Jungs von Jana Zirpins, Marco Scheffel und Jürgen Baur sollten also schon gewarnt sein und mit hoher Konzentration in die Begegnung gehen. Die letzten beiden Spiele haben die Jungs gewonnen – allerdings auch gegen Mannschaften die hinter Frisch-Auf stehen.

Handball: Vorbericht Qualifikation | männliche B-Jugend | 05.06.16


die männliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Quali am Sonntag in der KWH

Ursprünglich war die erste Quali-Runde der männlichen B-Jugend zur Bezirksliga in der Talsporthalle geplant, auf Grund der aktuellen Unbespielbarkeit der Halle wurde kurzfristig in die Karl-Weiland-Halle verlegt. Die Jungs von Jonas Kraft treffen dann am Sonntag um 13.00 Uhr auf die SG Herbrechtingen-Bolheim und um 14.30 Uhr auf die Jungs von Frisch-Auf Göppingen 2. Da die Mannschaft zumeist aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht, hat sich die HG für dieses Jahr wieder die Bezirksklasse als Ziel gesetzt. 5 Vorrundengruppen sind es in diesem Jahr im Handballbezirk, die Gruppenersten der jeweiligen Gruppe qualifizieren sich für die Bezirksliga, der Tabellenzweite bekommt noch eine Chance in einer zweiten Runde, wobei es hier stark vom Abschneiden der drei Bezirksvertreter in der Verbandsqualifikation abhängig ist. Wird die HG also Dritter ist könnte der Platz in der Bezirksklasse nicht ganz sicher sein, mit dem zweiten Platz könnte man sogar noch um die Bezirksliga spielen.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 28.02.16 | mD


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Heimniederlage gegen Frisch-Auf

Ohne Toptorschütze Ole Weiss musste die männliche D-Jugend am Sonntag gegen den Tabellenzweiten Frisch-Auf Göppingen 2 antreten, verkaufte sich die erste Viertelstunde auch richtig gut, konnte aber die 9:22 Niederlage letztendlich nicht verhindern. Die Jungs von Jockel Schwager und Dominik Rausch legten los wie die Feuerwehr, drei Treffer von Tim Wieland bedeuteten sogar eine zwischenzeitliche 3:2 Führung, aber dann drehte der Favorit langsam auf und führte zur Pause bereits mit 6:11. Die Führung baute Frisch-Auf in den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs auf 6:20 aus, ehe die HG wieder am Zuge war und ein wenig Ergebniskosmetik betreiben konnte.

HG: Elias Reinsch; Yannick Eiberger(2), Tim Spengler, Pepe Sauermann(2), Nils Braunger, Tim Bleidistel, Lukas Ammon, Noah Hiba, Hannes Schwager(1), Tim Wieland(4), Thomas Lang, Damien Heraudeau

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen D-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Vorbericht So 27.02.16 | mD BK | HG – Frisch-Auf Göppingen 2


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Vorletztes Heimspiel

Das vorletzte Heimspiel dieser Saison bestreiten die D-Jugendlichen der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag um 15.15 Uhr in der Aalener Karl-Weiland-Halle gegen den Tabellenzweiten Frisch-Auf Göppingen 2. Die Gäste sind natürlich klarer Favorit, sie haben erst zwei Spiele verloren und sind schon Vizemeister. Die Jungs von Jockel Schwager und Dominik Rausch können nur versuchen sich so teuer wie möglich zu verkaufen und besser abzuschneiden als im Hinspiel.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.11.15 | mD


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

wie erwartet schwer

wie erwartet tat sich die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen beim Tabellenzweiten Frisch-Auf Göppingen 2 recht schwer und unterlag 23:6. Die Bundesligahalle in Göppingen schien die HG-Jungs ziemlich zu beeindrucken, denn schnell lagen sie mit 3:0 im Hintertreffen, ein Rückstand von dem sie sich nicht mehr erholen sollten. Beim 8:2 zogen die Coaches Jockel Schwager und Dominik Rausch den grünen Karton, aber auch das verhinderte den 10:3 Pausenrückstand nicht. Im zweiten Abschnitt zeigten sich die Hausherren dann noch torfreudiger und gewannen am Ende ungefährdet .

HG: Elias Reinsch; Yannick Eiberger, Ole Weiss(2/1), Pepe Sauermann, Tim Bleidistel, Valentin Winter, Lukas Ammon(2/1), Noah Hiba, Hannes Schwager, Niko Bleidistel, Tim Wieland(1/1), Thomas Lang(1), Damien Heraudeau

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen D-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Vorbericht Sa 14.11.15 | mD BK | Frisch-Auf Göppingen 2 – HG


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

in Göppingen wird es megaschwer

Abends um halb Acht gibt es dort Männer Bundesligahandball zu sehen, dann wird dort Frisch-Auf Göppingen gegen die HSG Wetzlar vor sicher mehr als 4000 Zuschauern um den Anschluss an die erweiterte Tabellenspitze kämpfen. Die Rede ist von der EWS Arena in Göppingen, denn dort, an gleicher Stätte, wird auch die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag antreten, allerdings schon morgens um 10.15 Uhr, vor sicher deutlich weniger Zuschauern und auch „nur“ gegen die D2 des Bundesligisten. Aber auch das wird eine schwere Aufgabe werden, denn die Gastgeber stehen mit 10:2 Punkten auf dem Tabellenplatz und mussten sich bisher nur dem TV Steinheim geschlagen geben. Die Jungs von Jockel Schwager und Dominik Rausch konnten in dieser Saison noch keine Punkte sammeln und es wäre schon eine große Überraschung wenn das im Handballtempel EWS Arena gelingen würde. Aber egal Jungs, genießt es in dieser Halle zu spielen.

Handball: Vorbericht Qualifikation | männliche C-Jugend | 20.06.15


die männliche C-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Bezirksklasse wäre ok

Die männliche C-Jugend(Jahrgang 2001/02) der Handballgemeinschaft bestreitet am Samstag in der Aalener Karl-Weiland-Halle ihre Quali zur Bezirksliga/-klasse für die kommende Saison 2015/16. Drei Mannschaften stehen sich dabei gegenüber, der erste ist für die Bezirksliga qualifiziert, der Zweite bekommt in vierzehn Tagen noch einmal eine Chance in einem Turnier gegen die vier Gruppenzweiten der anderen Gruppen. Im ersten Spiel treffen die Jungs von Jonas Kraft und Pedi Ilg um 15 Uhr auf die HSG Winzingen-Wissgoldingen einen Gegner den man aus der letztjährigen Liga schon kennt. Der Heimvorteil bringt es mit sich, dass man nicht zweimal hintereinander antreten muss, denn während die HSG gleich anschließend auf Frisch-Auf Göppingen 2 trifft, kann sich die HG dieses Spiel in Ruhe ansehen, denn ihre Begegnung mit dem Nachwuchs des Bundesligisten wird erst um 16.30 Uhr angepfiffen.

Handball: Spielbericht Qualifikation | weibliche A-Jugend | 09.05.15


die weibliche A-Jugend der HG

Souverän Erster im Bezirk

Die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen (Jahrgang 1997/98) hat ihre Spitzenstellung im Handballbezirk Stauferland am Wochenende untermauert und sich souverän als Erster des Bezirkes in der HVW-Qualifikation durchgesetzt. Die Mädels von Adi Bleier werden so als Bezirkserster für die weitere Qualifikation auf württembergischer Ebene, die Mitte Juni stattfinden wird, gesetzt. Die Endrunde der Bezirksquali wurde als Turnier mit vier Mannschaften in der Talsporthalle ausgetragen und die zwei Ersten konnten sich für den weiteren Weg qualifizieren.

Gleich im ersten Spiel traf die HG auf den Gewinner der anderen Vorrundengruppe, die SG Bargau Bettringen und es war klar, dass der Sieger die allerbesten Chancen haben wird am Ende weiter zu kommen. Bis zur zehnten Minute war es ein enges Spiel, aber nach dem 4:3 konnte die HG durch Kathrin Bleier und die starke Rebecca Heberling zwei Treffer in Folge erzielen und führte zur Pause mit 6:3. Auch der erste Treffer im zweiten Durchgang ging auf das Konto der HG, doch die Gäste gaben noch nicht auf, verkürzten auf 8:6, doch Jana Zirpins und wiederum Kathrin Bleier konnten den alten Abstand schnell wiederherstellen. Als HG-Keeperin Pia Birzele dann auch einen Siebenmeter entschärfen konnte und Bleier kurz danach zum 12:7 traf, war das Spiel entscheiden, letztendlich gewann die HG sicher mit 13:9.

Im anschließenden Spiel trennten sich die Vorrundenzweiten Göppingen und Altenstadt unentschieden und die HG traf dann gleich anschließend auf den TV Altenstadt. Bis zum 3:3 in der fünften Minute hielt der TVA ein Unentschieden , dann zog die HG das Tempo deutlich an, viermal Rebecca Heberling, Kathrin Bleier und Carina Lutz sorgten bis zum 4:10 schon für einen komfortablen Vorsprung, den die HG-Mädels bis zur Pause auf 5:14 ausbauen konnten. Die Vorentscheidung war längst schon gefallen und die Handballgemeinschaft verwaltete ihren Vorsprung auch in der zweiten Hälfte sicher, gewann am Ende deutlich mit 15:25.

Durch den Sieg von Bargau/Bettringen gegen Göppingen stand die HG schon vor dem letzten Spiel als Gruppensieger fest. Vielleicht lag es auch daran, dass die HG in der ersten Halbzeit nach einer 8:3 Führung gegen Frisch-Auf Göppingen 2 ein wenig zurück schaltete und der Bundesliganachwus bis zur Pause auf 8:7verkürzen konnte. Nach dem Wechsel war die HG aber wieder voll da, zog nach dem 9:8 auf 19:8 weg und brachte auch dieses Spiel souverän mit 21:9 nach Hause. Eine starke Leistung der weiblichen A-Jugend und eine souveräne Qualifikation für die nächste Runde, nun auf württembergischer Ebene.

HG-Bargau/Bettringen: Pia Birzele; Kathrin Bleier(6/1), Henriette Wiese, Paula Baur, Mara Schröder, Rebecca Heberling(5), Simone Bieg(1), Jana Zirpins(1), Carina Lutz

HG-Altenstadt: Pia Birzele; Kathrin Bleier(8/4), Henriette Wiese(2/1), Paula Baur, Mara Schröder(3), Rebecca Heberling(5), Simone Bieg(3), Jana Zirpins(2), Carina Lutz(2)

HG-Frisch-Auf 2: Pia Birzele; Kathrin Bleier(6/2), Henriette Wiese, Paula Baur, Mara Schröder(4), Rebecca Heberling(4), Simone Bieg(3), Jana Zirpins(1), Carina Lutz(3)

 

HVW-Quali weibliche A-Jugend letzte Runde Bezirk, Talsporthalle

HG Aalen/Wasseralfingen – SG Bargau/Bettringen 13:9
TV Altenstadt – HG Aalen/Wasseralfingen 15:25
HG Aalen/Wasseralfingen – Frisch-Auf Göppingen 2 21:9

HVW-Quali weibliche A-Jugend letzte Runde Bezirk