HG People | Harald Rix


Harald Rix und Uli Walter

„In meinen jungen Jahren war Handballspielen mein Lebensinhalt“, so schildert Harald Rix  auch noch mit 80 Jahren ganz engagiert sein abwechslungsreiches Handballerleben. Eisenach, Offenbach, Wiesbaden, Biberach und Leonberg sind  nur die wichtigen Stationen. Ab 1973 war er Kripo-Chef in Aalen. Zwei seiner Kinder haben dann in Aalen Handball gespielt. Seit dieser Zeit verfolgt er  interessiert den Jugendhandball zuerst beim MTV und dann bei der HG. Immer wieder ist er in den Hallen um Handball live zu erleben.
„Ich möchte der Gesellschaft in Form einer Spende an die HG Jugend etwas zurückgeben“, so motivierte er seine Gäste beim 80igsten Geburtstag statt zu schenken lieber zu spenden.
Stolze 600 Euro übergibt er an  HG Leiter Uli Walter für die Handballjugend.

Vielen Dank und auf ein Wiedersehen bei unseren Heimspielen.