HG People | Harald Rix


Harald Rix und Uli Walter

„In meinen jungen Jahren war Handballspielen mein Lebensinhalt“, so schildert Harald Rix  auch noch mit 80 Jahren ganz engagiert sein abwechslungsreiches Handballerleben. Eisenach, Offenbach, Wiesbaden, Biberach und Leonberg sind  nur die wichtigen Stationen. Ab 1973 war er Kripo-Chef in Aalen. Zwei seiner Kinder haben dann in Aalen Handball gespielt. Seit dieser Zeit verfolgt er  interessiert den Jugendhandball zuerst beim MTV und dann bei der HG. Immer wieder ist er in den Hallen um Handball live zu erleben.
„Ich möchte der Gesellschaft in Form einer Spende an die HG Jugend etwas zurückgeben“, so motivierte er seine Gäste beim 80igsten Geburtstag statt zu schenken lieber zu spenden.
Stolze 600 Euro übergibt er an  HG Leiter Uli Walter für die Handballjugend.

Vielen Dank und auf ein Wiedersehen bei unseren Heimspielen.

HG People | Lothar Bieg


Lothar Bieg

Nachname

Bieg

Vorname

Lothar

Alter

49

Beruf

Groß- Außenhandelskaufmann

Vertrieb Baumaschinen

Funktion in der HG

AH-Spieler

Trainer weibliche c-Jugend

Hobbys

Moped

Kartelstammtisch
Waldlauf
Haus u. Hof

Handball-(Vergangenheit)

1980 Handball AG Uhland Realschule

1981 MTV A-Jugend Kreis

1983 Aktiv Kreis/RA

1992 Landesliga RA

dann wieder Bezirks- und Kreisliga RRM

ab 32 AH RA
seit 2007 Jugendtrainer

Warum in dieser Funktion

Dem Verein etwas zurückgeben

Spaß mit jungen Sportlern
Es gibt meistens zu wenig Freiwillige

Sonstiges

Mannschaftssport ist für mich der schönste Sport. Für unsere Jugend unverzichtbar. Schade das viele zu früh aufhören.

Es macht auch noch mit um die 50zig Spaß Handball zu spielen.

die E-Jugend mit den Tainern die AH
Saison 2011/2012: weibliche D-Jugend mit den Trainern die weibliche D-Jugend Saison 2012/2013 mit den Trainern

HG People | Sepp Bader


Sepp Bader , MTV, Abteilungsleiter

Nachname

Bader

Vorname

Sepp

Alter

57

Beruf

Estrichleger

Funktion in der HG

· HG Teammitglied

· Abteilungsleiter Handball MTV

· Bewirtschaftung
  Karl-Weiland Halle und Veranstaltungen

· Trainer „Talentfrei“

Hobbys

· Hobby-Frauenhandball „Talentfrei“

· Bergwandern

· Hund „Malefizz“

Handball-(Vergangenheit)

· Einstieg: C-Jugend 67 beim MTV Aalen

· Aktiv: 1974

· Wahl zum besten Torhüter beim Turnier 1986 in 
  Mössingen

· Torhüter 2. Herrenmannschaft und AH

Warum in dieser Funktion

· Gute Bezahlung

· Sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten

· Weil sie keiner haben möchte….

· … und weil ich sie keinem gönne

Sonstiges

Wünscht sich breitere Aufgabenverteilung in der gesamten Handballgemeinschaft, vom B-Jugendlichen bis zur AH

Sepp Bader als Tormann der AH Sepp Bader im Tor beim Kappelbergturnier 2013
Sepp Bader in der HG Players Lounge

Sepp Bader war bereits am 14.11.2011 in der HG Players Loungehier geht’s zum Artikel und Video

HG People | Roland Kraft


Roland Kraft

Nachname

Kraft

Vorname

Roland

Alter

Noch 48

Beruf

Wirtschaftsinformatiker / SAP-Teamleiter bei Varta-Microbattery

Funktion in der HG

· Sportlicher Leiter (und damit 2.Vorsitzender) seit der HG-Gründung 2001

· Aktuell Trainer der Herren 1 und 3, davor seit der Gründung Jugendtrainer

· Autor für unsere Spielberichte (Internet + Presse)

· „Statistiker“

· AH-Spieler

· Schiedsrichter

· Spielplankoordinator (zusammen mit Thomas Höll)

· Hab ich was vergessen?

Hobbys

Bleibt noch Zeit für was anderes?

Handball-(Vergangenheit)

· Spieler seit der D-Jugend (seit 1976) zuerst beim TSV Wasseralfingen (u.a. 3 Jahre Landesliga, 2x Bezirkspokalsieger) dann HG, mit insgesamt über 700 Spielen

· Trainer seit 1984 – ab1991 mit C-Lizenz u.a. mit Meisterschaften und Aufstiegen in die höchsten Jugendklassen, aktuell Aufstieg der Herren 1

· Schiedsrichter seit 1.4.87 (zeitweise auch bis Männer –Oberliga)

· Handball-„Funktionär“ seit 1985, Schriftführer, stv. Abteilungsleiter , Abteilungsleiter Handball beim TSV

Warum in dieser Funktion

Spieler: es macht unglaublich Spaß, solange die Gesundheit mitmacht und in der AH kommt natürlich der „gesellige“ Aspekt dazu

Trainer: es macht riesigen Spaß mit jungen Menschen zusammenzuarbeiten und vielleicht auch die eine oder andere Erfahrung weiter zu geben

Schiedsrichter: ohne Schiris – kein Handball

Funktionär: man kann im Handball und im Verein einiges bewegen, lernt unheimlich viele nette – und auch nicht so nette – Menschen kennen

Sonstiges

Freue mich riesig über freiwillige Mitarbeiter/-innen in unserer HG – bei uns spielen über 200 Personen aktiv Handball (Saison 2012/13) – aber leider nur wenige davon wollen sich darüber hinaus noch engagieren – und glaubt mir – es gibt viel zu tun!

Roland Kraft , als Spieler bder AH Roland Kraft als Trainer der 1. Herrenmannschaft
…als Spieler .. als Trainer
Roland Kraft in Barcelona Roland Kraft, immer auf dem Laufenden
… in Barcelona …immer auf dem Laufenden

HG People | Elke Herderich


Elke Herderich

Nachname Herderich
Vorname Elke
Alter 53
Beruf gelernte Textilverkäuferin.
Seit 1980 beim Zeiss als Optikarbeiterin.
Funktion in der HG Seit 1999 Sekretär, Zeitnehmer
Hobbys Talentfrei (Abteilung der HG)
Handball-(Vergangenheit) In der Jugend gespielt bei TG Hofen
Warum in dieser Funktion Seit der B-Jugend meiner Tochter Nicky dabei.
jetzt in der Damenmannschaft und der ersten Herrenmannschaft.
Sonstiges Macht Spaß und ich mach’s gern

HG People | Ulrich Walter


Ulrich Walter

Nachname

Walter

Vorname

Ulrich

Alter

55

Beruf

Studierter Lehrer Sport und BWL aber seit 1985 Angestellter bei den Stadtwerke Aalen

Funktion in der HG

1.Vorsitzender seit 2001
E-Jugendtrainer seit der Saison 2011- 2012

Hobbys

Sportinteressiert von A bis Z, Handball natürlich, Schönwetterskifahrer, Rockmusik, Schaue gern Doku´s und auch politische Sendungen, durch meinen Job kommunalpolitisch interessiert.

Handball-(Vergangenheit)

MTV Handballer von der D-Jugend bis zum Aktiven Bereich.
Während der aktiven Zeit parallel Jugendtrainer in D und B-Jugend.
Nach Ende der aktiven Spielzeit Trainer Herren 1 und anschließend Trainer Damen 1.
Seit 2001 1. Vorsitzender HG Aalen/Wasseralfingen.
Seit 2011-2012 wieder im Trainergeschäft bei der E-Jugend.

Handball C-Lizenz.

Warum in dieser Funktion

1.Vorsitzender um den Handball allg. und beim MTV und TSV aufrecht zu erhalten und voranzubringen.
Jugendtrainer, weil die Arbeit in der Halle nach 10 Jahren Pause doch Spaß macht zusammen mit meinem alten Handballkumpel Jockel Schwager.