Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 09.11.19 | wB


Vorgaben zu spät umgesetzt

Diese Niederlage war unnötig. Denn die wB der Aalener Sportallianz hätte mit etwas mehr Konzentration und Einsatz durchaus einen Auswärtserfolg erzielen können. Dazu kam leider auch, dass die Mannschaft die Vorgaben der Trainerin nicht, oder zu spät umsetzte. In der ersten Hälfte hätte sich die Mannschaft der Sportallianz schon absetzten können, doch schon hier zeigte sich das die Mädels große Probleme mit den schnell vorgetragenen Angriffen der Gegnerinnen hatte und sich in der Abwehr dadurch immer wieder überlaufen ließen. Selber dagegen trug man die eigenen Angriffe zu langsam vor um zu mehr Chancen im Angriff zu kommen. Trotzdem konnte man mit einer 10 – 11 Führung in die Pause gehen. In dieser wies die Trainerin nochmals verstärkt darauf hin sich beim zurück laufen früher umzudrehen und die schnelle Mitte der HSG zu unterbrechen und im Angriff mehr Laufbereitschaft zu zeigen. Leider setzten die Mädels diese Vorgaben viel zu spät um, so dass der Gegner immer wieder mit diesem einfachen Mittel zu Toren kam. Lobenswert war die Moral unserer Mannschaft denn sie ließen Ihrerseits auch nicht locker und so lag man in der 47. Minute beim 20 – 19 nur ein Tor zurück. Aber aufgrund mangelnder Konzentration (Kondition), gab man in den letzten 3 Minuten zu schnell den Ball weg und so konnte die HSG noch 4 leichte Tore erzielen, während man umgekehrt beim 22 – 20 nur noch zum Anschlusstreffer kam. Am Ende stand dann eine vermeidbare und auch zu hohe 24 – 20 Niederlage.

ASA: Melisa Pupo, Melina Balluff, Lisa Bürgermeister (1),Lena Stock (11/4),Venes Abraha, Anna Rudolphi, Emma Stuba, Luisa Stuba , Yara Miez (2), Annika Freihart, Djamaa Weng (6)

Vorbericht Sa 09.11.19 | wJB-BL | HSG WinzWiDonz – Aalener Sport


Am Samstag in Donzdorf

Am Samstag fährt die Weibliche B-Jugend der Sportallianz nach Donzdorf, in der Lautertalhalle trifft man auf die Heimmannschaft der Spielgemeinschaft aus Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf, Spielbeginn ist um 18.00 Uhr. Nach den Niederlagen in den beiden ersten Spielen der Saison will das Team zeigen das es zu mehr in der Lage ist und die 2 Punkte aus Donzdorf mit nach Aalen nehmen. Wenn die Mädels von Niki Müller Ihre Leistungen aus dem Training am Samstag auf die Platte bringen können ist ein Auswärtssieg auch durchaus möglich.