Handball: Spielbericht HVW-Quali |männliche A-Jugend 15.5.2011


Die männliche A-Jugend der Handballgemeinschaft hat in der ersten Runde der Qualifikation auf württembergischer Ebene den Heimvorteil in der Wasseralfinger Talsporthalle genutzt und mit drei klaren Siegen die nächste und letzte Runde am 28.5. erreicht. Die Mannschaft von Hajo Bürgermeister und Christian Strobel, die auf Patrick Pfründer und Jonas Turnwald verzichten mussten, hatte sich als Dritter des Bezirks Stauferland qualifizieren können und traf im ersten Spiel auf den TSV Wolfschlugen 2 (4. Bezirk Esslingen/Teck) und nach anfänglichem abtasten war Alex Balle ein starker Rückhalt im Tor und wesentlich dafür verantwortlich, dass beim 9:4 zur Halbzeit schon eine kleine Vorentscheidung gefallen war. Auch im zweiten Durchgang war die HG klar am Drücker und vor allem Kevin Kraft und Jonas Kurz sorgten am Ende für ein klares 17:12 und damit einem Auftakt nach Maß. Im zweiten Spiel trafen die Jungs auf die Sportfreunde Schwaikheim (4. Bezirk Rems/Stuttgart), die ihr erstes Spiel erfolgreich gestalten hatten. Bis zur Pause war es ein Spiel auf Augenhöhe und mit 10:10 wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Abschnitt war dann die HG deutlich konstanter und diesmal lief Matthias Deiss im HG-Gehäuse zu großer Form auf und war der Garant dafür, dass der Vorsprung vom 15:13 auf 21:15 anwachsen konnte. Unschöner Höhepunkt des Spieles war eine klare Tätlichkeit des Schwaikheimer Torhüters zwei Minuten vor Spielende , als er Christian Liebert übelst von den Beinen holte. Am klaren 22:16 für die HG änderte das nichts. Nach den anderen Ergebnissen hätte die HG das abschließende Spiel gegen den SKV Oberstenfeld (3.Platz Enz/Murr) auch mit sechs Toren verlieren können und dennoch hätte es zum Einzug in die nächste Runde gereicht. Oberstenfeld dagegen musste gewinnen um selbst noch eine Chance zu haben und so wurde das Spiel ziemlich ruppig. Beim Spielstand von 6:6 wurden die Seiten gewechselt und auch hier gab es in der zweiten Hälfte bei einem Gegenstoss eine rote Karte für den Gegner. Es spricht für die Moral der Mannschaft, dass sie auch in diesem Spiel über die volle Distanz alles gaben und im Schlusspurt auch dieses Spiel mit 14:11 sicher nach Hause brachten. So eröffnet sich noch die Chance in der letzten Runde der HVW-Quali einen der vier noch zu vergebenden Plätze zu ergattern.

HG: Alexander Balle, Matthias Deiss; Kevin Kraft(14/2), Christian Schlipf(7), Christian Liebert(6), Marcel Böhringer(4), Dominik Walter (4), Tim Bewersdorf(1), Lukas Lehnert(2), Marcel Rummel, Jonas Kurz(15/1)

Ergebnisse:

HG – TSV Wolfschlugen 2   17:12
SF Schwaikheim – HG  16:22
HG – SKV Oberstenfeld   14:11

Handball: Vorbericht HVW-Quali |männliche A-Jugend | 15.5.2011


Die männliche A-Jugend der Handballgemeinschaft hat die erste Runde der Qualifikation auf württembergischer Ebene erreicht und kann dabei am Sonntag zu Hause in der Talsporthalle antreten. Die Mannschaft von Hajo Bürgermeister und Christian Strobel hat sich als Dritter des Bezirks Stauferland qualifizieren können und bekommt es am Sonntag um 11 Uhr zunächst mit der zweiten Mannschaft des TSV Wolfschlugen zu tun, die im Bezirk Esslingen/Teck den vierten Platz belegt hat. Die erste Mannschaft von Wolfschlugen spielt um die Bundesligaqualifikation und ist dabei durchaus favorisiert. Um 13.20 Uhr trifft die HG dann auf die Sportfreunde Schwaikheim (4.Platz Rems/Stuttgart) und im abschließenden Spiel gleich anschließend um 14.10 Uhr auf den SKV Oberstenfeld (3.Platz Enz/Murr). Die Mannschaften auf den ersten beiden Plätzen des Turniers erreichen die nächste Quali-Runde am 29.4., die Mannschaften auf den Plätzen drei und vier, spielen in der nächsten Saison in der Bezirksliga ihres jeweiligen Bezirkes.

11.00 Uhr HG – TSV Wolfschlugen 2
13.20 Uhr SF Schwaikheim – HG
14.10 Uhr HG – SKV Oberstenfeld

Handball: Spielberichte HVW-Quali 7.5.2011 und 8.5.2011


Platzierungsrunde HVW-Qualifikation

Vier Jugendmannschaften der Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen waren am vergangenen Wochenende in der Platzierungsrunde des Handballbezirks Stauferland gefordert um sich die bestmöglichste Ausgangsposition für die am kommenden Wochenende beginnende Qualifikationsrunde auf württembergischer Ebene zu sichern. Drei Mannschaften konnten sich – jeweils als Dritter des Bezirks – für die kommenden Aufgaben empfehlen, lediglich die männliche B-Jugend verlor ihr Platzierungsspiel gegen die SG Kuchen-Gingen deutlich mit 20:13 und muss direkt in die Bezirksliga-Qualifikation.

Die männliche C-Jugend schlug sich dagegen sehr achtbar. Beim Platzierungsturnier in der Göppinger Parkhaushalle unterlagen die Jungs von Charly Berth und Christian Liebert zwar zunächst der JSG Lauterstein/Winzingen klar mit 22:13, lieferten sich dann aber einen großen Kampf mit Gastgeber TSV Bartenbach und unterlagen dabei unglücklich mit 12:13. Nun kam es im letzten Spiel gegen Frisch-Auf Göppingen um die sprichwörtliche Wurst und die Jungs lieferten nochmal ein sehr gutes Spiel ab und holten sich, wenn auch knapp, einen verdienten 15:14 Erfolg. Das bedeutet letztendlich den dritten Platz und das Weiterkommen in die nächste Runde.

Die weibliche A-Jugend trat in der Geislinger Michelberghalle an und traf im ersten Spiel auf die SG Herbrechtingen-Bolheim. Leider konnten die Mädels von Karl-Heinz Vandrey und Franzi Bader ihre 6:3 Halbzeitführung nicht über die Zeit bringen, sie führten zwar noch 10:9, am Ende aber hatte der Favorit mit 11:12 knapp die Nase vorn. Auch das zweite Spiel gegen die SG Böhmenkirch-Treffelhausen ging mit 12:7 verloren, so dass es zum „Endspiel“ um Platz drei gegen die TG Geislingen kam. In der ersten Hälfte lieferten sich die Mädels ein Kopf an Kopf Rennen mit zunächst leichten Vorteilen für die HG. Im zweiten Durchgang legten zunächst die Gastgeber vor, aber die Handballgemeinschaft bewies gute Nerven und drehte das Spiel noch zum 13:11 Sieg, damit dem dritten Platz und das Erreichen der nächsten Runde auf Verbandsebene.

Die männliche A-Jugend hatte Heimrecht in der Talsporthalle, kam aber dennoch nicht so richtig in die Gänge und unterlag m ersten Spiel dem Favoriten Herbrechtingen-Bolheim mit 14:19, nachdem bis zum 12:13 noch alle Siegchancen vorhanden waren. Im zweiten Spiel ließ man dann ein deutliches 18:11 gegen die SG Lauter folgen, so dass es im abschließenden Spiel gegen die JSG Lauterstein/Winzingen um den wichtigen zweiten Platz ging. Viele vergebene Chancen und manche Schlafmützigkeit in der Abwehr brachten aber beim 9:15 einen sechs Tore Rückstand. Erst dann wachten die Jungs von Hajo Bürgermeister und Christian Strobel auf, konnten Tor um Tor verkürzen, doch letztendlich reichte die Zeit nicht mehr aus und man unterlag denkbar unglücklich mit 18:19. Das bedeutet auch das Erreichen der dritten Runde am nächsten Wochenende.

Die weibliche D-Jugend trat in der Bezirksligaqualifikation an und mit einem klaren 15:5 gegen den TV Bargau legten die Mädels von Lothar Bieg und Rene Bärreiter gleich im ersten Spiel einen guten Grundstock für die Quali. Auch Frisch-Auf Göppingen hatte gegen Bargau gewonnen und im abschließenden Spiel ging es so um Platz eins. In der Halbzeit noch in Führung liegend, musste man sich am Ende noch knapp mit 11:10 geschlagen geben, was aber an der erfolgreichen Quali nichts ändern wird.

Handball: Spielbericht HVW-Quali |männliche C-Jugend 7.5.2011


Minimalziel erreicht!

Die männliche C-Jugend schlug sich dagegen sehr achtbar. Beim Platzierungsturnier in der Göppinger Parkhaushalle unterlagen die Jungs von Charly Berth und Christian Liebert zwar zunächst der JSG Lauterstein/Winzingen klar mit 22:13, lieferten sich dann aber einen großen Kampf mit Gastgeber TSV Bartenbach und unterlagen dabei unglücklich mit 12:13. Nun kam es im letzten Spiel gegen Frisch-Auf Göppingen um die sprichwörtliche Wurst und die Jungs lieferten nochmal ein sehr gutes Spiel ab und holten sich, wenn auch knapp, einen verdienten 15:14 Erfolg. Das bedeutet letztendlich den dritten Platz und das Weiterkommen in die nächste Runde.

HG – JSG Lauterstein/Winzingen 13:22

Valentin Fröhlich; Simon Vandrey(1), David Schwarz, Benedikt Markus, Yannik Seeh(2), Leon Bieg, Lars Graeve(2), Steffen Bernhard(6), Hannes Kurz(2), Paul Schneider, Lukas Bayer

HG – TSV Bartenbach 12:13

Valentin Fröhlich; Simon Vandrey(3), David Schwarz, Benedikt Markus, Yannik Seeh, Leon Bieg, Lars Graeve(1), Steffen Bernhard(3), Hannes Kurz(5), Paul Schneider, Lukas Bayer

HG – Frisch-Auf Göppingen 15:14

Valentin Fröhlich; Simon Vandrey, David Schwarz(1), Benedikt Markus, Yannik Seeh, Leon Bieg, Lars Graeve(2), Steffen Bernhard(4), Hannes Kurz(7/1), Paul Schneider, Lukas Bayer

Handball: Spielbericht HVW-Quali |männliche B-Jugend 7.5.2011


nun halt Bezirksliga Qualifikation

Mit einer schwachen kämpferischen Leistung hat die ersatzgeschwächte B-Jugend von Caro Kurz und Archie Kreher das Entscheidungsspiel gegen Kuchen –Gingen klar mit 20:13 verloren. Schon zur Halbzeit lag man mit 8:5 im Rückstand.

HG – Kuchen Giengen 13:20

HG: Jonas Gentner; Philipp Markert(1), Frank Schön(1), Jonas Kurz(7/2), Johannes Maußner(1), Marc Afentoulidis(1), Florian Kraft(1), Halil Ulusan, Dorian Ridderskamp(1)

Handball: Spielbericht HVW-Quali |weibliche A-Jugend 8.5.2011


Minimalziel erreicht

Die weibliche A-Jugend trat in der Geislinger Michelberghalle an und traf im ersten Spiel auf die SG Herbrechtingen-Bolheim. Leider konnten die Mädels von Karl-Heinz Vandrey und Franzi Bader ihre 6:3 Halbzeitführung nicht über die Zeit bringen, sie führten zwar noch 10:9, am Ende aber hatte der Favorit mit 11:12 knapp die Nase vorn. Auch das zweite Spiel gegen die SG Böhmenkirch-Treffelhausen ging mit 12:7 verloren, so dass es zum „Endspiel“ um Platz drei gegen die TG Geislingen kam. In der ersten Hälfte lieferten sich die Mädels ein Kopf an Kopf Rennen mit zunächst leichten Vorteilen für die HG. Im zweiten Durchgang legten zunächst die Gastgeber vor, aber die Handballgemeinschaft bewies gute Nerven und drehte das Spiel noch zum 13:11 Sieg, damit dem dritten Platz und das Erreichen der nächsten Runde auf Verbandsebene.

HG-Herbrechtingen-Bolheim 11:12

Sabrina Bosnjak, Simone Schiele; Jana Dabitsch, Annika Lanzinger(5), Laura Kuhar, Sarah Vandrey(5/3), Wiebke Graeve, Nikola Müller, Carla Lehle, Miriam Abele(1), Merisa Halilovic

HG-Herbrechtingen-Bolheim 12:7

Sabrina Bosnjak, Simone Schiele; Jana Dabitsch(1), Annika Lanzinger(1), Laura Kuhar, Sarah Vandrey(5/3), Wiebke Graeve, Nikola Müller, Carla Lehle, Miriam Abele, Merisa Halilovic

HG-TG Geislingen 13:11

Sabrina Bosnjak, Simone Schiele; Jana Dabitsch, Annika Lanzinger(1), Laura Kuhar(2), Sarah Vandrey(5/1), Wiebke Graeve, Nikola Müller(3), Carla Lehle, Miriam Abele, Merisa Halilovic(2)

Handball: Spielbericht HVW-Quali |männliche A-Jugend 8.5.2011


zweiten Platz verschenkt!

Die männliche A-Jugend hatte Heimrecht in der Talsporthalle, kam aber dennoch nicht so richtig in die Gänge und unterlag m ersten Spiel dem Favoriten Herbrechtingen-Bolheim mit 14:19, nachdem bis zum 12:13 noch alle Siegchancen vorhanden waren. Im zweiten Spiel ließ man dann ein deutliches 18:11 gegen die SG Lauter folgen, so dass es im abschließenden Spiel gegen die JSG Lauterstein/Winzingen um den wichtigen zweiten Platz ging. Viele vergebene Chancen und manche Schlafmützigkeit in der Abwehr brachten aber beim 9:15 einen sechs Tore Rückstand. Erst dann wachten die Jungs von Hajo Bürgermeister und Christian Strobel auf, konnten Tor um Tor verkürzen, doch letztendlich reichte die Zeit nicht mehr aus und man unterlag denkbar unglücklich mit 18:19. Das bedeutet auch das Erreichen der dritten Runde am nächsten Wochenende.

HG – Herbrechtingen-Bolheim 14:19

Matthias Deiss, Alexander Balle; Kevin Kraft(2), Patrick Pfründer, Christian Schlipf(3), Christian Liebert(3), Marcel Böhringer(2), Dominik Walter, Moritz Anderlohr, Lukas Lehnert, Marcel Rummel, Jonas Kurz(4)

HG – SG Lauter 18:11

Matthias Deiss, Alexander Balle; Kevin Kraft(9/2), Patrick Pfründer(2), Christian Schlipf, Christian Liebert(2), Marcel Böhringer(1), Dominik Walter, Moritz Anderlohr, Lukas Lehnert, Marcel Rummel, Jonas Kurz(4/1)

HG – JSG Lauterstein/Winzingen 18:19

Matthias Deiss, Alexander Balle; Kevin Kraft(2), Patrick Pfründer(2), Christian Schlipf(5), Christian Liebert(3), Marcel Böhringer(2), Dominik Walter(1), Moritz Anderlohr, Lukas Lehnert(1), Marcel Rummel, Jonas Kurz(2)

Handball: Spielbericht HVW-Quali |weibliche D-Jugend 7.5.2011


Zweiter Platz ist ok!

Die weibliche D-Jugend trat in der Bezirksligaqualifikation an und mit einem klaren 15:5 gegen den TV Bargau legten die Mädels von Lothar Bieg und Rene Bärreiter gleich im ersten Spiel einen guten Grundstock für die Quali. Auch Frisch-Auf Göppingen hatte gegen Bargau gewonnen und im abschließenden Spiel ging es so um Platz eins. In der Halbzeit noch in Führung liegend, musste man sich am Ende noch knapp mit 11:10 geschlagen geben, was aber an der erfolgreichen Quali nichts ändern wird.

HG – Bargau 15:5

Simge Aziret; Nina Ammon, Jana Huber(6), Ann-Kathrin Reisser, Simone Bieg(7/1), Franka Jooß, Dina Yedego, Leonie Bleier, Alissa Winter(2), Anette Landgraf

HG – Frisch-Auf 10:11

Simge Aziret; Nina Ammon, Jana Huber(8/1), Ann-Kathrin Reisser, Simone Bieg(2), Franka Jooß, Dina Yedego, Leonie Bleier, Alissa Winter, Anette Landgraf

Handball: Vorberichte zur HVW-Quali | Platzierungsrunde 7. und 8.5.2011


Platzierungsrunde HVW-Quali

Vier Jugendmannschaften der Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen stehen in der Platzierungsrunde um den Aufstieg in die höchsten Ligen Württembergs. Zunächst gilt es am Wochenende 7./8.5. eine möglichst gute Platzierung im Bezirk Stauferland zu erreichen. Die männliche C- und A-Jugend sowie die weibliche A-Jugend können sogar noch Platz eins erreichen, sind aber auf jeden Fall unter den besten Vier und mit Ausnahme der weiblichen A-Jugend schon sicher in der HVW-Qualifikation. Die weibliche A-Jugend muss mindestens Dritter werden. Die männliche B-Jugend steht dagegen im Entscheidungsspiel um Platz fünf, der eventuell für die HVW-Qualifikation berechtigt. Die weibliche D-Jugend steht in der ersten Runde der Bezirksliga-Qualifikation und geniest dabei Heimrecht in der Karl-Weiland-Halle.


Die männliche C-Jugend mit Trainer Charly Berth tritt am Samstag in der Parkhaushalle in Göppingen an und trifft dabei um 14.40 Uhr auf die JSG Lauterstein/Winzingen, um 15.25 Uhr auf Gastgeber TSV Bartenbach und um 16.50 Uhr auf Frisch-Auf Göppingen. Die JSG Lauterstein/Winzingen konnten die Jungs von Charly Berth schon in der Vorrunde knapp bezwingen, während sich Bartenbach und Frisch-Auf Göppingen klar in der anderen Vorrundengruppe durchsetzen konnten und auch als klare Favoriten gelten.


Die männliche B-Jugend von Caro Kurz und Arend Kreher, trifft im Entscheidungsspiel um Platz fünf im Bezirk, der dann zur HVW-Quali berechtigt, wenn einer der anderen Bezirke sein Meldepotential nicht ausnutzt, in der Schwarzhornhalle in Waldstetten am Samstag um 15.15 Uhr auf die SG Kuchen-Gingen.


Die weibliche A-Jugend von Karl-Heinz Vandrey muss am Sonntag einen der ersten drei Plätze belegen wenn sie in der Geislinger Michelberghalle antreten muss. Dann treffen die Mädels um 11.45 Uhr auf Topfavorit SG Herbrechtingen-Bolheim, um 13.20 Uhr auf die SG Böhmenkirch und 14.55 Uhr auf die TG Geislingen. Das wird auf jeden Fall ein hartes Stück Arbeit auf dem Weg zur HVW-Quali.


Die männliche A-Jugend der HG hat am Sonntag Heimrecht in der Wasseralfinger Talsporthalle. Dort trifft die Mannschaft von Hajo Bürgermeister und Christian Strobel zum Auftakt um 12.00 Uhr auf den Topfavoriten SG Herbrechtingen-Bolheim, um 13.35 Uhr auf die SG Lauter und zum Abschluss um 15.55 Uhr auf die JSG Lauterstein/Winzingen.


Die weibliche D-Jugend der Handballgemeinschaft versucht am Samstag in der Karl-Weiland-Halle in der ersten Runde der Bezirksligaqualifikation mindestens Platz zwei zu erreichen. Mit dem TV Bargau (13 Uhr) und Frisch-Auf Göppingen (14.30 Uhr) stehen der Mannschaft von Lothar Bieg und Rene Bärreiter aber zwei hohe Hürden im Weg.

Handball: Vorbericht zur HVW-Quali | männliche C-Jugend| 7.5.2011


Zweite Runde HVW-Quali!

Es sind die Platzierungsspiel für die Plätze eins bis vier im Bezirk Stauferland. Je besser die Platzierung desto besser sind die Chancen in der nächsten Qualifikationsrunde auf leichtere Gegner zu treffen. Platz eins und zwei wäre optimal!

Die männliche C-Jugend (Jahrgang 1997/98)spielt am 07.05.11 in der Parkhaushalle Göppingen

14.40 Uhr HG1 – JSG Lauterstein/Winzingen

15.25 Uhr HG 1 – TSV Bartenbach

16.50 Uhr HG 1 – Frisch-Auf Göppingen