Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 12.02.17 | wD


die weibliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

nächster Schritt zur Meisterschaft

Mit dem letztendlich klaren 24:13 Sieg gegen die JSG Giengen-Brenz machte die weibliche D-Jugend den nächsten Schritt zur Meisterschaft in der Bezirksklasse. Die von Nadine Eberhardt gecoachte Mannschaft tat sich aber in der ersten Hälfte gegen die überraschend starken Gäste ziemlich schwer und führten „nur“ mit 11:8. In der zweiten Hälfte drehten die Mädels dann aber doch noch auf, vor allem Nina Wieland, Tamara Schölzel und Lea Watzl sorgten für die wichtigen Treffer zum letztendlich ungefährdeten Sieg. Im letzten Spiel am kommenden Samstag gegen Schlusslicht TSG Schnaitheim 2 können die Mädels dann den Deckel vollends drauf machen und mit einem Sieg die Meisterschaft feiern.

HG: Kiara Bednaic; Laura Schölzel, Nina Wieland(9), Leonie Sikic, Tamara Schölzel(7), Venes Abraha(1), Sisera Sis, Emma Stuba, Lea Watzl(7), Luisa Stuba

Spielergebnisse HVWBlogberichte der weiblichen D-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand der weiblichen D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Vorbericht So 12.02.17 | wD BK | HG – JSG Giengen-Brenz


die weibliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Pflichtaufgabe?

Zwei Spiele hat die weibliche D-Jugend in dieser Saison noch zu absolvieren, wenn sie beide gewinnen kann, ist ihr der Meistertitel in der Bezirksklasse nicht zu nehmen. Am Sonntag kommt nun um 12 Uhr die JSG Giengen-Brenz in die Karl-Weiland-Halle und die Mädels von Charly Berth und Nadine Eberhardt gehen klar favorisiert in diese Begegnung. Die Gäste kommen zwar mit dem Rückenwind von zuletzt fünf Punkten aus drei Spielen, aber es waren auch die ersten fünf Punkte, denn die ersten sechs Begegnungen mussten sie verloren geben, darunter auch das Hinspiel zu Saisonbeginn, welches die HG klar mit 13:34 gewinnen konnte. Dass viel passieren kann, musste die HG ja erst letzte Woche erfahren, als die Mannschaft krankheitsbedingt nur mit Mühe in Königsbronn gewonnen hat. Die Einstellung muss also schon stimmen und alle Mädels sollten auch an Bord sein.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 29.10.16 | wD


die weibliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Kantersieg in Giengen

Nicht ganz in bester Besetzung fuhr die dezimierte Mannschaft zum Spiel in die Eberhardthalle nach Sontheim. Neben Toptorschützin Paulina Pavic, die mit Fingerbruch pausieren muss, fehlten zwei weitere Teamspielerinnen. Die Ausgangslage war unklar. Gingen-Brenz hatte erst ein Saisonspiel absolviert und dieses gegen das starke Team aus Steinheim nur mit einem Tor Differenz verloren. Entsprechend konzentriert begann die Mannschaft der HG das Spiel. Der Torhunger der HG Mädchen war offensichtlich und in keiner Phase konnte der Gegner diesem Hunger Einhalt gebieten. Besonders hungrig zeigte sich an diesem Tag Lea Watzl, die sage und schreibe 18 Tore auf ihr Konto brachte. Verwundert und erfreut rieben sich die Übungsleiter der HG die Augen. Sie sahen Bewegung ohne Ball und Platzwechsel und Doppelpässe. In die entstehenden Lücken wurde dann mit vollem Tempo gestoßen. Bald bemerkten die Mädchen der HG auch die Schwierigkeiten, die Gingen-Brenz mit offensivem Deckungsspiel hatten. Jetzt wurden zusätzlich noch Pässe abgefangen und schnelle Gegenstöße gelaufen. Hinter der stabilen HG Abwehr gab das Torhütergespann Kretschmann/Bednaic zusätzlichen Rückhalt. Über 5:9 in der 10. Minute wurde der Halbzeit auf 7:17 geschraubt. Durch nachlassende Kräfte der Gastgeberinnen wurde die Überlegenheit in der zweiten Hälfte noch deutlicher. Stammkräfte konnten geschont und die Positionen im Spiel neu verteilt werden. Am Ende stand mit 13:34 der höchste Saisonsieg für die HG Mädchen zu Buche.

Es spielten: Tor:  Leonie Kretschmann, Kiara Bednaic, Feld: Emma Stuba, Luisa Stuba, Lea Watzl (18), Salem Aman Hagos, Nina Wieland (6/1), Venes Abraha (1), Leonie Sikic,  Tamara Schölzel (9/1)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der weiblichen D-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Vorbericht Sa 29.10.16 | wD BK | JSG Giengen/Brenz – HG


die weibliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

am Samstag in Brenz

Auch die D-Jugend-Mädels müssen am Samstag in Sontheim antreten und treffen in der Eberhardthalle um 13.15 Uhr auf die JSG Giengen-Brenz. In ihrem bisher einzigen Spiel unterlag die JSG dem TV Steinheim knapp mit 14:15. Gegen Steinheim hat die HG mit 10:19 gewonnen, ein Indiz dass die Mädels von Charly Berth und Nadine Eberhardt leicht favorisiert sein dürften.