Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 08.03.20 | mA


Letztes Saisonspiel erfolgreich

Die männliche A-Jugend der Sportallianz hat ihr letztes Saisonspiel gegen die JSG Göppingen in der Talsporthalle mit 27:23 gewonnen und schließt die Saison auf einem sehr guten dritten Platz ab. Das Spiel war ein Spiegelbild der kompletten Saison, die mit dem Ausfall des einzigen Torhüters begann und jede Menge Verletzungsausfälle mit sich brachte. Am Sonntag zeigte Nils Hägele, der sich vor der Saison (in der A-Jugend) bereit erklärte ins Tor zu gehen, wieder mal eine sehr gute Leistung und war wesentlich am Erfolg beteiligt. Auch am Sonntag konnte man mal wieder nicht in Bestbesetzung antreten, mit Philipp Hald, Luis Schneider , Linus Rave, stand ein kompletter torgefährlicher Rückraum nicht zur Verfügung, zudem fielen mit Valentin Simon und Maxim Senese, sowie den B-Jugendlichen Stammgästen Dennis Pietsch und Damien Heraudeau weitere 4 Spieler aus. In dieser Konstellation war nicht unbedingt davon auszugehen, dass man dieses letzte Saisonspiel auch erfolgreich gestalten konnte. Aber die Jungs machten das richtig gut, die verbleibenden B-Jugendlichen lieferten eine überragende Leistung ab und vor allem gelang es richtig mannschaftlich geschlossen aufzutreten. Die Allianz legte schnell ein 6:3 vor und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 16:10 aus. 22:15 betrug der höchste Vorsprung im zweiten Abschnitt, da war aber noch mehr als eine Viertelstunde zu spielen. In dieser restlichen Zeit merkte man den Jungs von Roland Kraft und Marco Scheffel schon an, dass die am Limit waren und die Kräfte langsam nachließen. Drei Minuten vor Schluss musste man auch um den Sieg zittern, die Gäste hatten auf 24:23 verkürzt, doch die besten Torschützen des Tages Luca von der Ahe, Alexander Wacker und Hannes Schwager ließen dann doch nichts mehr anbrennen und brachten den Sieg nach Hause.

ASA: Nils Hägele; Alexander Wacker(7/3), Levent Bingöl(2), Ole Weiss(2), Adrien Heraudeau(3), Luca von der Ahe(7), Lukas Ammon(1), Hannes Schwager(5), Patrick Flögel

Vorbericht So 08.03.20 | mJA-BK | Aalener Sport – JSG Göppingen


Letztes Saisonspiel

die Männliche A-Jugend der Sportallianz bestreitet am Sonntag bereits um 10:30 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle ihr letztes Saisonspiel, zu Gast ist dann die JSG Göppingen. Die Gäste stehen mit 5:21 Punkten auf dem vorletzten Platz, das Hinspiel konnte die Mannschaft von Roland Kraft und Marco Scheffel klar mit 18:31 für sich entscheiden. Bei einem Sieg schließt die Allianz die Saison auf Platz drei ab, was durchaus ein ordentliches Ergebnis ist. Allerdings müssen die Coaches zumindest auf Luis Schneider und auf Linus Rave verzichten, die beide definitiv verletzt ausfallen. Da müssen nun die anderen Spieler ein wenig mehr Verantwortung übernehmen, da muss man aber abwarten wie fit sie nach einem privaten Event sein werden.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 25.01.20 | mB


Sieg in Göppingen

Nach den zuletzt sehr unglücklichen Ergebnissen, konnte die männliche B-Jugend der Sportallianz endlich wieder einen Sieg landen. Mit 19:22 holte man sich beide Punkte bei der JSG Göppingen, aber auch hier wurde es trotz eines fünf Tore Vorsprungs nochmal eng. Den besseren Start erwischten die Jungs von Florian Kraft und Matthias Winter, legten ein 1:3 vor, kassierten dann drei Treffer in Folge und sahen sich einem Rückstand gegenüber. Den hatten sie wiederum beim 7:8 durch Dennis Pietsch nach einer Viertelstunde wieder gedreht und mit einem 9:11 Vorsprung ging es in die Pause. Knapp zehn Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt da musste der Gastgeber Coach die grüne Karte legen, denn die Allianz hatte ihren Vorsprung auf 10:15 ausgebaut. Der hatte beim 13:18 auch noch Bestand, da waren noch zehn Minuten auf der Uhr und die Allianz steuerte auf einen sicheren Sieg zu. Könnte man meinen – denn es wurde wieder mal eng. Schlechte Abschlüsse, kleine Fehler in der Abwehr und vier Minuten vor dem Ende steht‘s plötzlich nur noch18:19. Der starke Hannes Schwager und Damien Heraudeau stellten wieder auf zwei plus und im Gegensatz zu den vorhergehenden Spielen behielten die Jungs diesmal die Nerven. Die grüne Karte in der letzten Minute tat ihr übriges und Hannes Schwager setzte dann den Schlusspunkt.

ASA: Niko Bleidistel; Ole Weiss(2), Valentin Winter, Nils Braunger, Moritz Kress, Lukas Ammon(6/2), Dennis Pietsch(4), Damien Heraudeau(2), Hannes Schwager(8)

Vorbericht Sa 25.01.20 | mJB-BK | JSG Göppingen – Aalener Sport


Am Samstag in Göppingen

Nach den zuletzt sehr unglücklichen Ergebnissen, muss die männliche B-Jugend am Samstag reisen und trifft in der Göppinger Parkhaushalle um 12 Uhr auf die JSG Göppingen. Die beiden Mannschaften sind punktgleich (11:9) und die JSG steht auf Grund des 23:26 Hinspielerfolges auf Platz vier, die Allianz auf Platz fünf. Die Jungs von Florian Kraft und Matthias Winter zeigten in den letzten drei Spielen durchaus starke Leistungen, allein es schlug sich nicht auf dem Punktkonto nieder. 25:26, 26:26 und 23:24 gegen die beiden Topteams der Liga – und alle Spiele hätte man durchaus auch gewinnen können. Das zeigt doch, dass es die Jungs können – man muss es nur 50 Minuten auf die Platte bringen.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 20.10.19 | mB


Nix mit Traumstart

Die männliche B-Jugend der Sportallianz hatte ein wenig auf einen Traumstart spekuliert vor dem Heimspiel gegen die JSG Göppingen hatte man zwei Siege auf dem Konto und mit einem dritten wäre der perfekt gewesen, aber die Gäste hatten was dagegen und entführten beim 23:26 beide Punkte aus der Talsporthalle. Die Jungs von Matthias Winter mussten auf den bisher so starken Torhüter Niko Bleidistel verzichten, der wurde vom C-Jugendlichen Benedikt Röck vertrete, der seine Sache aber auch recht ordentlich machte. Bis zum 6:6 nach knapp einer Viertelstunde lief alles nach Plan, dann setzten sich die Gäste aber auf 6:10 ab und nahmen auch eine 10:12 Führung mit in die Pause. Auch im zweiten Durchgang war es lange ein Duell auf Augenhöhe, die Allianz konnte beim 16:15 sogar wieder in Führung gehen und auch beim 20:19 lag man in Front. Dann allerdings eine kleine Schwächephase, mit vier Treffern in Folge für die Gäste und damit die Vorentscheidung im Spiel. Auf zwei Treffer konnte die Sportallianz zwischenzeitlich verkürzen, musste am Ende doch eine Niederlage akzeptieren.

ASA: Benedikt Röck; Ole Weiss(8), Valentin Winter, Nils Braunger, Moritz Kress, Lukas Ammon(4/1), Dennis Pietsch(7), Damien Heraudeau(2), Hannes Schwager(2), Michael Spanuth

Vorbericht So 20.10.19 | mB-BK | Aalener Sportallianz – JSG Göppingen


Heimspiel gegen JSG Göppingen

Die männliche B-Jugend der Sportallianz, darf am Sonntag um 15.45 Uhr in der Talsporthalle die Tabellenführung gegen die JSG Göppingen verteidigen. Die Gäste stehen nach Heimniederlagen gegen Eislingen und HDH/Dettingen aber mit einem Auswärtssieg in Böhmenkirch mit 2:4 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz und sollten nicht unterschätzt werden. Die Sportallianz hat bisher beide Spiele gegen Brenztal und Altenstadt gewonnen, wurde dabei aber nie richtig gefordert und man wird sehen wie sich die Jungs von Matthias Winter und dem bei der ersten Mannschaft weilenden Florian Kraft schlagen werden, wenn dann mal richtig Gegenwehr kommt. Die Ansätze waren in den letzten Spielen durchaus vorhanden, vielleicht kann man ja wirklich einen Traumstart hinlegen.

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 21.09.19 | mA


Rechnung mit Unbekannten gelöst

Es war eine Rechnung mit einigen Unbekannten, welcher der männlichen A-Jugend am Samstag in Göppingen vorgesetzt wurde, aber die Jungs von Roland Kraft und Marco Scheffel haben die Aufgabe mit Bravour bestanden. Nils Hägele bestritt seine erste Partie als Torhüter, machte seine Sache ausgezeichnet und konnte neben zwei Siebenmetern auch einige andere Würfe entschärfen. Der Ausfall von drei Stammspielern wurde von den B-Jugendlichen Damien Heraudeau und Hannes Schwager stark kompensiert, aber man muss auch sagen, dass einem der Gegner nicht alles abverlangt hat. Die JSG Göppingen konnte zwar die schnelle 1:4 Führung der HG in eine eigene 5:4 Führung umwandeln, dann aber hatten die Gastgeber praktisch ihr Pulver verschossen und die Aalener Sportallianz bekam das Spiel langsam in den Griff. Die Abwehr stand gegen den nicht besonders durchschlagskräftigen Angriff der JSG recht sicher und schon zur Pause hatte man einen 7:14 Vorsprung heraus gespielt. Allerdings mangelte es deutlich an der Chancenauswertung sonst hätte es zu diesem Zeitpunkt schon wesentlich deutlicher sin müssen. Im zweiten Durchgang holte man da einiges nach, auch wenn auch hier noch Nachlässigkeiten deutlich wurden, aber mit Geburtstagskind Luis Schneider und Philipp Hald hatte man zuverlässige Schützen zum am Ende sehr deutlichen Erfolg.

ASA: Nils Hägele; Alexander Wacker(4), Levent Bingöl, Hannes Schwager, Luca von der Ahe(3), Luis Schneider(9/1), Philipp Hald(8/3), Valentin Simon(3), Damien Heraudeau(1), Patrick Flögl(3)