Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 05.10.19 | mD


Sieg in Heidenheim


Die männliche D-Jugend der Sportallianz hat ihre erste Auswärtsaufgabe erfolgreich absolviert und bei der JSG Heidenheim/Dettingen einen 11:14 Sieg geholt. Allerdings waren die Coaches Jonas Kraft und Pedi Ilg überhaupt nicht zufrieden mit ihren Jungs. Zu wenige eigene Treffer, dafür viel zu viele Gegentreffer monierten sie, man hätte sich die Sache viel einfacher machen können. Die Allianz führte schnell mit 0:3, ließ die Gastgeber dann aber aufkommen und nahm nur eine 5:7 Führung mit in die Pause. Auch im zweiten Abschnitt lief nicht viel zusammen, beim 7:8 musste man fast schon befürchten das Spiel würde kippen. Tat es dann letztendlich nicht, aber ein Ruhmesblatt war der Sieg dann auch nicht.
ASA: Jannik Cyganek(1), Mika Huber, Jakob Schäffauer(1), David Schröter, Elias Wittek, Julian Geisser, Lars Wanner(7/1), Dario Strehle, Hans Sauermann(1), Johannes Mehser, Marius Bürgermeister(4/1)

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 3.10.19 | mD


Unglückliche Niederlage zum Auftakt – morgen in Heidenheim

Eine mehr als unglückliche 16:17 Niederlage musste die männliche D-Jugend der Sportallianz am Donnertag gegen den TSB Schwäbisch Gmünd hinnehmen. Jonas Kraft und Pedi Ilg mussten gleich im ersten Spiel auf einige Spieler und auch Leistungsträger verzichten und dennoch schlugen sich die Jungs richtig gut, lagen sogar teilweise in Führung hatten aber am Ende nicht mehr die nötigen Kraftreserven. Mitte der ersten Hälfte stand es 5:5 ehe die Gäste zwei Treffer vorlegen konnten und die Sportallianz in ihrer besten Phase durch Marius Bürgermeister vier Treffer in Folge erzielen konnte und eine 9:7 Führung mit in die Pause nahm. Beim 13:9 nach fünf Minuten im zweiten Abschnitt schien man auf der Siegerstraße zu sein, aber die Last des Tore schießen war auf zu wenigen Schultern verteilt und die Gäste hatten das erkannt. Es wurde wieder spannend, sieben Minuten vor Spielende glichen die Gäste beim 14:14 wieder aus und legten nun einen Treffer vor. Achtzig Sekunden vor Spielende egalisierte die Allianz per Siebenmeter zum 16:16 musste aber noch einen Angriff der Gmünder überstehen. Vier Sekunden waren noch auf der Uhr, als der Ball im unteren Eck einschlug die Gmünder einen Glücklichen Sieg feiern konnten und enttäuschte Gesichter bei der Sportallianz zurückließ.

ASA: Dario Strehle(1), Mika Huber, Julian Geisser, David Schröter, Elias Wittek, Jannik Cyganek, Janne Albiez(2), Hans Sauermann(1), Johannes Mehser, Marius Bürgermeister(12/1), Matej Boley

Aber es gibt nicht viel Zeit zum trauern, am Samstag müssen die Jungs schon wieder ran, um 12:15 Uhr wartet in der Karl-Rau-Halle die  JSG Heidenheim/Dettingen auf die Sportallianz. Die Gastgeber haben bisher zwei Spiele absolviert und beide verloren, mal sehen also ob man da den ersten Saisonsieg landen kann.

Vorbericht Sa 18.05.19 | mC | HG–JSG HDH/Dettingen; TSV Heiningen


Unsere Jungs wollen dabei sein

Keine Frage, es wird schwer werden! Dennoch wollen unsere C-Jugend Jungs mit den Trainern Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock am Samstag in der neuen Lindenhalle in Dettingen bei der Quali alles versuchen um im Dreierturnier eine gute Platzierung zu erreichen. Nur der Erste des Turniers wird in der Bezirksliga spielen können. Um 14 Uhr trifft die Sportallianz auf die Gastgeber der JSG Heidenheim/Dettingen und um 14:45 Uhr auf den TSV Heiningen.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.12.18 | mB


Erster Sieg

Geht doch – mit 26:18 feierte die männliche B-Jugend der HG am Samstag in der Ulrich-Pfeifle-Halle den ersten Saisonsieg, im Kellerduell gegen die JSG Heidenheim/Dettingen. Sieben Spiele hat es gedauert, bis der erste Punktgewinn da war, dafür fiel er umso deutlicher aus. Die von Laura Kuhar und Jana Zirpins gecoachte Mannschaft fand allerdings schwer ins Spiel und lief die komplette erste Hälfte einem teilweise vier Tore Rückstand hinterher, der Treffer zum 11:11 durch Ole Weiss war dann gleichzeitig der Pausenstand. Erst das 12:11 durch Hannes Schwager war die erste Führung des Spieles, da war man bereits in der zweiten Hälfte und bis zum 15:15 lieferten sich die Teams ein enges Match. Dann machte die HG aber den Laden hinten dicht, bekam fast zwölf Minuten keinen Gegentreffer und erspielte sich in dieser Phase einen 24:15 Vorsprung. Da waren noch gut fünf Minuten auf der Uhr und die HG hatte die Weichen erstmals in dieser Saison auf Sieg gestellt. Am Ende ein klarer 26:18 Sieg und die HG-Jungs können mit einem guten Gefühl in die Weihnachtspause gehen.
HG: Niko Bleidistel; Yannick Eiberger, Patrick Flögel, Lukas Ammon, Leo Domhan(3), Luis Schneider(10), Dennis Pietsch(5), Ole Weiss(5), Hannes Schwager(3)

Vorbericht Sa 15.12.18 | mB-BK | HG – JSG HDH/Dettingen


Kellerduell

Im Kellerduell der Bezirksklasse trifft die männliche B-Jugend am Samstag um 16.30 Uhr in der Ulrich-Pfeifle-Halle auf die JSG Heidenheim/Dettingen. Die Gäste kommen mit einem Sieg aus dem vergangenen Wochenende im Rücken, der erste Erfolg der Gäste seit dem Saisonauftaktsieg gegen die HG. Mit nunmehr vier Punkten stehend die Gäste also nun vor der noch punktlosen HG und dennoch wäre es für die Mannschaft von Laura Kuhar und Joshua Roth eine der wenigen Gelegenheiten in dieser Saison zu punkten. Zuletzt fehlte immer wieder mal der eine oder andere Spieler, wenn man diesmal vollzählig antreten kann, wäre die Chance sicher nicht schlecht.

Vorbericht So 14.10.18 | E-Jgd | 4+1 Spieltag Talsporthalle


Heimspieltag

Die E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen hat am Sonntag ab 10 Uhr einen Heimspieltag in der Talsporthalle und da werden beide 4+1 Teams an den Start gehen. Die HG 1 trifft dabei auf die JSG Heidenheim/Dettingen, die HG 2 auf die SG Herbrechtingen/Bolheim. Das dritte Duell des Tages lautet TSG Schnaitheim – SG Hofen/Hüttlingen. Die Mannschaften werden koordinative Übungen absolvieren und sich im Handball sowie im FuNiNo messen. Am ersten Spieltag hat die HG 1 der Trainer Uli Walter, Elke Messerschmidt, Marco Scholz und Hannes Schwager bereits gegen die TSG Schnaitheim alle drei Wettbewerbe gewinnen können, die HG 2 war spielfrei.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.9.18 | mB


mb_thumb.jpg

Start in Heidenheim mit klarer Niederlage

Mit einer klaren 31:18 Niederlage ist die männliche B-Jugend der Handballgemeinschaft in die Saison 2018/19 gestartet. Mit kleinen Personalsorgen (Hannes, Lukas und Niko aus der C-Jugend mussten aushelfen) war man am Samstag bei der JSG Heidenheim/Dettingen angetreten und konnte dort die ersten zehn Minuten durchaus ausgeglichen gestalten. Nach dem 5:4 Anschlusstreffer durch den besten Torschützen Ole Weiß war aber der Wurm drin und die Gastgeber zogen mit fünf Treffern in Folge auf 10:4 schon fast vorentscheidend weg. Mit 14:7 wurden die Seiten gewechselt und auch wenn die Jungs von Laura Kuhar und Joshua Roth in der zweiten Hälfte öfters ins Schwarze trafen, wurde auch diese Halbzeit klar verloren.

HG: Niko Bleidistel; Yannick Eiberger(1), Tim Wieland(1), Leo Domhan(5), Dennis Pietsch(3), Ole Weiss(7/1), Hannes Schwager, Levent Bingöl, Lukas Ammon(1)

Vorbericht Sa 15.09.18 | mB-BK | JSG HDH/Dettingen–HG


Start in Heidenheim

Die männliche B-Jugend der HG startet mit einem Auswärtsspiel bei der JSG Heidenheim/Dettingen in die Saison 2018/19. Spielbeginn ist am Samstag um 16 Uhr in der Karl-Rau-Halle in Heidenheim. Wie so oft zu Saisonbeginn fällt es schwer die Mannschaftsstärken richtig einzuschätzen, so auch vor diesem Spiel. Mal sehen also, wie sich die Jungs von Laura Kuhar und Joshua Roth schlagen werden.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.10.17 | E-Jugend


Auch am zweiten Spieltag erfolgreich

Die gemischte E-Jugend war auch am zweiten 4+1 Spieltag erfolgreich.

Am Sonntag war der Gegner die ebenfalls gemischte Mannschaft der JSG Heidenheim/Dettingen. Es gab auch diesesmal gab es wieder 6 Punkte aufs Konto der HG.

Handball         HG-JSG HDH/Det.  250:16

Turmball         HG-JSG HDH/Det.    40:28

Koordination 2 Punkte für die HG.

Bester bei der Koordination war Jakob Schäffauer mit 95 von 96 Punkten. Eine ganz starke Leistung.

20171015

20171015_1

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 07.10.17 | mD2


md2

Unglückliche Niederlage im zweiten Heimspiel

Nach dem Heimsieg letzte Woche war die männliche D2 am Samstag in der Talsporthalle angetreten um gegen die JSG Heidenheim/Dettingen den zweiten Saisonsieg einzufahren. Ein Unterfangen dass für die Jungs von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock durchaus machbar erschien und nach Spielverlaub auch durchaus möglich gewesen wäre. In einer sehr ausgeglichenen ersten Hälfte mit wechselnder Führung konnte sich keine Mannschaft absetzen und es ging mit einem 11:11 Unentschieden in die Pause. Im zweiten Abschnitt zeigten sich die Gäste ein wenig wacher, legten gleich zwei Treffer vor und hatten ihren Vorsprung Mitte der zweiten Hälfte auf 15:19 ausgebaut. Doch die HG kämpfte, kam durch Treffer von Niklas Ulmer(3) und Marius Bürgermeister zum 19:19 Ausgleich und es waren noch gut sechs Minuten zu spielen. Allerdings passierte dann fast fünf Minuten auf beiden Seiten gar nichts ehe die Gäste einen Treffer erzielen konnten. Doch die Hg konnte durch Mika Albrecht nochmal ausgleichen, ehe im Gegenzug das 20:21 für die Gäste fiel. Noch waren sechzig Sekunden zu spielen und tatsächlich bekam die HG noch einen Siebenmeter zugesprochen. Leider konnte sie den nicht nutzen und so nahmen die Gäste ein wenig glücklich beide Punkte mit nach Hause.

HG: Benedikt Röck; Maximilian Iskender, Jannis Messerschmidt, Levin Kaiser, Maximilian Maier, Niklas Ulmer(11/2), Nathan Abraha, Marius Bürgermeister(1), Karim Zelit(1), Sebastian Dichtl, Mika Albrecht(3), Ben Bäuerle(4/1), Firat Oguz