Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 28.02.15 | E-Jugend


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Letzter 6+1 Spieltag in Hüttlingen

Durch zwei Niederlagen am letzten Spieltag der Saison 2014/2015 hat es leider nicht zum erhofften 2. Platz in der Tabelle gereicht.

Das erste und entscheidende Spiel gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn ging nach einem Pausenrückstand von 8:2 nach 30 Minuten mit 12:8 verloren. Zu viele Chancen wurden vor allem in der ersten Halbzeit nicht genutzt. Das ein Sieg möglich war zeigt die gewonnene zweite Hälfte. Unglücklich war das Fehlen einiger wichtiger Spielerinnen beim ersten Spiel wegen einer Schulveranstaltung.

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer die JSG Heidenheim/Schnaitheim zeigte unser Team im zweiten Spiel trotz einer 27:19 Niederlage eine klasse Leistung. Keine andere Mannschaft hat die JSG in dieser Saison zweimal so gefordert wie die HG.

Mit der "Großfeldsaison" 2014/2015 können wir voll zufrieden sein. Das Team und alle Spielerinnen und Spieler haben sich sportlich deutlich verbessert, was für die nächste Jahre einiges erwarten lässt. Und ganz wichtig: es hat allen Spaß gemacht Handball zu spielen.

Spielergebnisse HVWBlogberichte der E-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand


und ein Bericht der Mini’s

Mini-Spieltag

Am Sonntag war von 10 bis 13 Uhr Mini-Spieltag in der Limeshalle in Hüttlingen angesagt.

Kleinfeldhandball, Turmball und eine Reihe toller Spielstationen machten den jüngsten Handballerinnen und Handballern riesig Spaß.

Erfolgreich waren die Kids von Elke ebenfalls. Von 4 Spielen 3 gewonnen und nur eines knapp verloren. Auch Niederlagen muss man im Sport verkraften. Diese war bei der Siegerehrung dann schnell vergessen.

Zudem war unser Kolja Kugler der schnellste von allen Kindern beim Hindernislauf.

Vorbericht Sa 28.02.15 | mD KLB 2| 6+1 Spieltag


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

zweimal gegen Spitzenteams

Letzter Spieltag für die E-Jugendlichen im Spielbetrieb der D-Jugend Kreisliga B am Samstag in der Limeshalle in Hüttlingen. Aber der hat es für die Jungs der Handballgemeinschaft ganz schön in sich. Zunächst treffen die Jungs von Uli Walter und Jockel Schwager um 10:45 Uhr als Tabellenzweiter auf die HSG Oberkochen/Königsbronn, in der Tabelle auf Platz drei und der HG im Hinspiel nur knapp mit 11:10 unterlegen. Noch schwerer wird es um 13:45 Uhr, dann messen sich die Jungs mit dem souveränen Tabellenführer JSG Heidenheim/Schnaitheim, der alle bisherigen sechs Spiele klar gewinnen konnte, auch das Hinspiel gegen die HG mit 17:9. Der dritte Platz ist der Handballgemeinschaft auf jeden Fall sicher, ein Bonbon wäre der Zweite

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 8.11.14 | E-Jugend


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Ein klasse Spiel gegen die JSG Heidenheim/Schnaitheim – dann aber platt!

In der Buchfeldhalle in Bohlheim kam es zum Aufeinandertreffen der bisher ungeschlagenen Mannschaften der HG Aalen/Wasseralfingen und der JSG Heidenheim/Schnaitheim.

Die Jungs der JSG HDH/Schn. hatten bisher ihre Spiele alle "haushoch" gewonnen. Mit einer besonderen Taktik hatten die HG Trainer ihre Jungs und Mädels auf den Gegner eingestellt um die zweifellos stärkste Mannschaft in der Gruppe auf jeden Fall zu ärgern. Dies hat in den ersten 15 Minuten super geklappt. Der Rückstand in der Halbzeit mit 6:8 war denkbar unglücklich. Klasse gekämpft wurde auch in der zweiten Halbzeit. Zwei herausragende Spieler der JSG machten dann letztendlich den Unterschied. Am Ende war die HG mit 17:9 zwar unterlegen, zeigt insgesamt aber eine klasse Leistung.

Das zweite Spiel gegen den TV Steinheim war eine offene Partie von 2 Teams mit ähnlichem Leistungsniveau. Die HG ging mit 4:1 in Führung, ließ aber bis zur Pause noch zwei Treffer zum 4:3 zu. In der zweiten Halbzeit waren unsere Mädels und Jungs dann platt. Konzentration und Kondition waren futsch und der Gegner kam durch Fehlwürfe und Abspielfehler zu häufig in Ballbesitz und zu leichten Toren. Aus einem erhofften Sieg wurde eine 11:9 Niederlage.

Die Enttäuschung wich dann schnell der Erkenntnis ein klasse Spiel gegen den Tabellenführer gemacht zu haben. Wir freuen uns auf das Rückspiel gegen den TV Steinheim.

Es spielten:

Jannis Messerschmidt, Niklas Ulmer (1), Simon Wengert, Lea Watzl (1), Valentin Winter, Lukas Ammon (1), Nils Braunger, Nina Wieland (1), Noah Hiba, Mika Scharr (1), Damien Heraudeau (2), Hannes Schwager (11).

Spielergebnisse HVWBlogberichte der E-Jugend

aktueller Tabellenstand

aktueller Tabellenstand

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 11.01.14 | E-Jugend


die weibliche E-Jugend der HGdie männliche E-Jugend der HG

Doppelspieltag in der Talsporthalle

Gleich mehrfach gefordert waren einige Spieler und Spielerinnen der gemischten E-Jugend.
Unsere Lena Stock hat zusätzlich noch in der weiblichen D-Jugend am Samstag ausgeholfen.

Samstag: 6 +1 Spieltag der HG in der Talsporthalle

Zwei knappe Niederlagen, aber gut gekämpft und spielerisch weiter verbessert.

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer JSG Heidenheim/Schnaitheim hat unsere Mannschaft trotz der 16:13 Niederlage  ein super Ergebnis erzielt.
Das zweite Spiel gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim war bei Halbzeit (10:10) vollkommen offen. In der zweiten Hälfte wurden zu viele Chancen nicht genutzt, so kamen die Gäste zu einem knappen 16:14 Sieg. Unsere Lena war mit 13 Toren in zwei Spielen herausragende Torschützin.

aktueller Tabellenstand

Sonntag: 4+1 auch in der Talsporthalle

Das Duell der bisher ungeschlagen 4+1 Teams der HG Aalen/Wasseralfingen  und der  SG Hofen/Hüttlingen ging leider auch ganz knapp für unsere E-Jugend verloren. Das ist aber kein Beinbruch, unsere gemischte Mannschaft hat sich gegen reine Jungenmannschaften in dieser Saison glänzend verkauft.

Vorbericht So 01.12.13 | E-Jugend | 4+1 Spieltag


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

4+1 in Sontheim

Die E-Jugend der HG bestreitet am Samstag ab 12 Uhr einen 4+1 Spieltag in der Eberhardthalle in Brenz. Die Jungs und Mädels von Jockel Schwager und Uli Walter treffen dabei auf die JSG Heidenheim/Schnaitheim. Die HG konnte die ersten drei Spieltage für sich entscheiden, erwartet aber in der JSG einen überaus starken Gegner. Wenn aber alle Spieler und Spielerinnen an Bord sind, kann man sich durchaus Chancen ausrechnen.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 20.10.13 | mD


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

fast wär die Überraschung gelungen

Fast, aber eben nur fast, hätte die männliche D-Jugend eine riesen Überraschung gelandet. Bei der 21:19 Niederlage lieferten die Jungs von Jonas Kraft und Pedi Ilg ein starkes Spiel ab und hätten den haushohen Favoriten JSG Heidenheim-Schnaitheim fast in deren eigener Halle geschlagen. Die erste Hälfte verlief mehr als spannend, bis zum 8:9 konnte sich keine Mannschaft nach dem 2:2 um mehr als einen Treffer absetzen und erst dann schaffte die HG ein 8:10. In die Pause brachten die Jungs dann einen 11:12 Vorsprung, ein Ergebnis, das vorher keiner erwartet hatte. Auch im zweiten Abschnitt verkaufte sich die HG bestens, erhöhte auf 11:14, musste aber beim 15:15 den Ausgleich wieder hinnehmen. Jetzt wurde es erst recht spannend. Drei Treffer in Folge für die HG und beim 15:18 war er Erfolg zum Greifen nahe. Doch die Gastgeber kämpften, die HG hatte Pech im Abschluss und die Gastgeber erzielen ihrerseits fünf Treffer in Folge zum 20:18. Dann doch noch der Anschlusstreffer zum 20:19, wenigstens einen Punkt holen war nun die Devise, aber die JSG machte den entscheidenden Treffer, die HG steht mit leere Händen da, aber mit der Gewissheit ein sehr gutes Spiel abgeliefert zu haben.

HG: Janek Sauermann; Luis Schneider(3/1), Levent Bingöl, Alexander Wacker, Tobias Bieg, Patrick Flögel, Enes Halilovic(5), Patrick Watzl, Adrien Heraudeau, Linus Rave, Valentin Simon(1), Philipp Hald(2), Ben Bäuerle, Nils Hägele(8/1)

 

Spielergebnisse HVWBlogberichte der männlichen D-Jugend

aktuelle Tabelle

Vorbericht So 20.10.13 | mD BK | JSG Heidenheim/Schnaitheim – HG


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

am Sonntag in Schnaitheim

mit gestärkten Selbstvertrauen aus dem Sieg letzte Woche tritt die männliche D-Jugend am Sonntag um 13 Uhr in der Ballspielhalle in Schnaitheim bei der JSG Heidenheim/
Schnaitheim
an. Die Jungs von Jonas Kraft und Pedi Ilg treffen dabei aber auf eine Mannschaft, die ihr erstes und einziges Spiel deutlich mit 37:11 gegen Bargau gewonnen hat und schon im vorderen Tabellendrittel erwartet wird. Da tut Selbstvertrauen gut, aber man muss sich schon bewusst sein, dass die Favoritenbürde deutlich bei den Gastgebern liegt.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 06.10.13 | mE


die männliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Zwei Niederlagen bei der KLB

Die E-Jugend absolvierte am Sonntag ihren ersten Spieltag im Rahmen der 6+1 Runde (D-Jugend Kreisliga B). Dabei musste man sich sowohl dem TV Steinheim(4:8), als auch der JSG Heidenheim/Schnaitheim (10:16) geschlagen geben.

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der männlichen E-Jugend  (D-Jugend Kreisliga B)

aktueller Tabellenstand

Vorbericht Sa 06.10.13 | E-Jugend | 6+1 Spieltag


Am Sonntag 6+1 Spieltag in Hüttlingen

Die Jüngsten der E-Jugend treffen sich im Rahmen des KLB-Spielbetriebes der D-Jugend am Sonntag in der Limeshalle in Hüttlingen. Die HG trifft dabei um 10.30 Uhr auf den TV Steinheim und um 12.45 Uhr auf die JSG Heidenheim-Schnaitheim. Beim 4+1 Spieltag letzte Woche waren die Jungs und Mädels von Uli Walter und Jockel Schwager erfolgreich, vielleicht klappt es ja diesmal auch.

Vorbericht Sa 28.09.13 | E-Jugend | 4+1 Spieltag


weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingenmännliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Gastgeber beim 4+1

Gleich beim ersten Spieltag der E-Jugend 4+1 darf sich die HG Aalen/Wasseralfingen am Samstag ab 10.30 Uhr als Gastgeber in der Karl-Weiland-Halle präsentieren. Handball 4+1, Turmball sowie koordinative Übungen stehen auf dem Programm und die Jüngsten werden wieder mit Feuereifer dabei sein. Die JSG Heidenheim/Schnaitheim, die SG Hofen/Hüttlingen, der TSV Dettingen, die TSG Giengen, der TV Brenz und die HG Aalen/Wasseralfingen werden sich dann gegenüber stehen und in den verschiedenen „Disziplinen“ den Sieger ermitteln.