Archiv

Posts Tagged ‘Kreisliga B’

Vorbericht Mi 3.10.18 | M-KLB | HG 3 – Jahn Göppingen 2


Saisonpremiere gegen den Jahn

Saisonpremiere für das Männer Perspektivteam, die als HG 3 in dieser Saison in der Kreisliga B Staffel 1 an den Start geht. In diesem Team sollen Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft Spielpraxis sammeln, egal ob sie aus einer Verletzung kommen oder entsprechende Spielzeiten  bei den Herren 1 nicht gewährleistet werden können. Zudem sollen die A-Jugendspieler an den Spielbetrieb bei den Herren herangeführt werden und die ersten Schritte im doch härteren Alltag des Männerhandballs gemacht werden. Ab und an werden auch erfahrene Spieler ihre Tipps in der Mannschaft weitergeben können. Am Mittwoch ist nun die Saisonpremiere um 15.15 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle und zu Gast wird der TV Jahn Göppingen 2 sein. Die Gäste haben ihren Heimauftakt gegen den TSV Süßen 2 knapp verloren, aber am Sonntag eine deftige Niederlage bei der TG Geislingen  kassiert. Die HG hat schon zwei Punkte auf dem Habenkonto, allerdings kampflos, den im ursprünglich geplanten Spiel letzten Sonntag in Rechberghausen, konnten die Gastgeber keine Mannschaft stellen und haben das Spiel rechtzeitig abgesagt. Also wird man erst am Mittwoch sehen, ob die junge Mannschaft ihre Trainingsleistungen auch auf die Platte bringen kann.

Advertisements

Vorbericht Sa 15.09.18 | M-KLB | TV Altenstadt 3–HG


Gastspiel in Altenstadt

Die Männer 2 bestreiten das Auftaktspiel der Saison am Samstag um 18 Uhr in der Geislinger Michelberghalle bei der dritten Mannschaft des Landesligisten TV Altenstadt. Es wird zu erwarten sein, dass die Gastgeber mit einigen erfahrenen Spielern mit höherklassigen Erfahrung antreten werden und es der HG sicher nicht leicht machen. Die Jungs von Holger Auer haben in den letzten Wochen gut trainiert und man glaubt sich gut vorbereitet. Aber Pflichtspiel ist halt oft anders als Training und deshalb wird man abwarten müssen.

Vorbericht So 15.04.18 | M-KLB | 1. HHV 3–HG


Letztes Saisonspiel

Die Männer 2 der Handballgemeinschaft bestreiten am Sonntag um 15 Uhr ihr letztes Saisonspiel, wenn sie in der Heubacher Sporthalle beim 1.Heubacher HV 3 antreten. Beide Teams haben 11:11 Punkte, das Hinspiel endete 21:21, der Sieger könnte in der Endabrechnung auf Platz drei der Tabelle landen, der Verlierer aber auch auf dem sechsten und Vorletzten Platz. Die Gastgeber haben acht ihrer Punkte in der heimischen Halle geholt, die HG auswärts noch gar keinen. Mal sehen also, ob die Jungs von Holger Auer am Sonntag den Fluch durchbrechen und den ersten Auswärtssieg seit über einem Jahr holen können.

Vorbericht Sa 17.3.18 | M-KLB | HG2 – TV Treffelhausen 2


Letztes Heimspiel

Das fünfte Heimspiel in Folge bestreiten die Männer 2 am Samstag um 17 Uhr in der Aalener Karl-Weiland-Halle, sie treffen dann auf den TV Treffelhausen 2. Mit ihrer Heimstärke (5 Spiele/4 Siege/1Unentschieden) haben sich die Jungs von Holger Auer in der Tabelle inzwischen ganz schön nach vorne gearbeitet und stehen im Augenblick mit 9:11 Punkten auf dem vierten Platz. Einen Platz dahinter stehen die Gäste, sie haben aber erst sieben Spiele insgesamt absolviert und weisen dabei ein positives Punktekonto auf (8:6). Vier Auswärtsspiele hat der TV bestritten, 2 Siege und 2 Niederlagen stehen auf dem Tableau. Die HG wird mit breiter Brust in die letzte Heimpartie der Saison gehen, schließlich hat man in den letzten vier Spielen 8:0 Punkte geholt.

Vorbericht Sa 10.03.18 | M-KLB | HG–TV Brenz 3


Drei Plätze springen

Auf Grund der Tabellenkonstellation und der Tatsache, dass man am Wochenende in der Liga das einzige Spiel bestreitet, könnten die Herren 2 am Samstag um 18.45 Uhr im Spiel gegen den TV Brenz 3 mit einem Sieg um drei Plätze in der Tabelle nach oben springen. Dabei schöpfen die Jungs von Holger Auer großen Optimismus aus ihrer Heimbilanz in dieser Saison, in vier Heimspielen holten sie sieben Punkte, zuletzt hoch überlegen gegen Tabellenführer Steinheim. Im Hinspiel blieben die Brenzer mit 24:19 Sieger, das war einer von zwei Siegen die sie in dieser Saison erst verbuchen konnten. Auswärts haben sie bisher noch keine Zähler holen können, da setzte es zumeist deftige Niederlagen. Dennoch wird der HG-Coach erstmal wieder abwarten müssen, mit welcher Besetzung er ins Rennen gehen kann, davon wird einiges abhängen.

Vorbericht So 24.2.18 | M-KLB | HG 2 – TV Steinheim 3


Gegen das Spitzenteam

4:0 Punkte aus den letzten beiden Spielen und 5:1 Punkte in dieser Saison in der heimischen Halle, das ist die Bilanz der Herren 2 der HG Aalen/Wasseralfingen in dieser Saison. Betrachtet man nur die Heimspiele ist man also durchaus dabei bei der Musik, allerdings muss man die Auswärtsbilanz bei Seite lassen, denn da stehen leider nur null Punkte auf der Habenseite. Sehr gut also, dass die Jungs von Holger Auer am Samstag um 17 Uhr zu Hause gegen den Spitzenreiter TV Steinheim 3 antreten können, auch wenn das beileibe keine leichte Aufgabe wird. Unter 30 Toren hat der Spitzenreiter in dieser Saison nämlich noch nie geschossen und führt deshalb auch souverän mit 12:2 Punkten die Tabelle an. Im Hinspiel konnte die HG lange ein offenes Spiel gestalten, unterlag am Ende aber doch mit 33:26, aber wie schon eingangs erwähnt, zu Hause zeigt die HG ein völlig anderes Gesicht und im letzten Spiel konnte auch der zweitplatzierte geschlagen werden. Gelingt eine ähnlich gute Mannschaftsleistung ist vielleicht auch am Samstag was drin.

Vorbericht Sa 03.02.18 | M-KLB | HG–SG Hofen/Hüttlingen 2


Derby gegen die SG2H

Am Samstag um 17 Uhr trifft die Mannschaft der Männer 2 im Derby in der Talsporthalle auf die SG Hofen/Hüttlingen 4. Die HG ist ja erfolgreich ins Jahr 2018 gestartet und hat zuletzt den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Gäste dagegen haben ihr einziges Spiel in 2018 klar verloren und wenn man dann noch das Hinspiel dazu betrachtet, das die HG nur mit einem Treffer unglücklich verloren hat, könnte man auf ein spannendes Derby hoffen. Tatsächlich sind die Gäste dennoch Favorit, haben sie doch nur vier Punkten auf der Minusseite, während die HG nur drei Pluspunkte verzeichnen kann. Egal – mal sehen wenn Coach Holger Auer ins Rennen schicken kann, chancenlos sind seine Jungs definitiv nicht.