Archiv

Posts Tagged ‘Männer 2’

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 7.04.19 | Herren 2


Niederlage beim Meister

In ihrem vorletzten Spiel der Saison hatten die Männer 2 der Handballgemeinschaft die unangenehme Aufgabe beim bereits feststehenden Meister, der TG Geislingen 2, in der Michelberghalle in Geislingen anzutreten. Aber zumindest in den ersten zwanzig Minuten lösten die Jungs von Holger Auer die Aufgabe ziemlich bravourös, gingen zwar nur beim 0:1 in Führung, konnten mit dem Meister aber ziemlich lange mithalten. Beim 9:8 von Johannes Maußner waren bereits fast zwanzig Minuten gespielt und leider machte sich dann die schmal besetzte Auswechselbank bemerkbar, so dass die Gastgeber bis zur Pause auf 15:12 ein klein wenig davon ziehen konnten. Nach dem Wechsel schraubten die Gastgeber ihre Führung langsam in die Höhe, dass die HG-Jungs aber trotz des Rückstandes voll bei der Sache waren beweist die Zweiminutenstrafe für Coach Holger Auer der mit dem Treffer der Gastgeber zum 23:16 so gar nicht einverstanden war. Am Ende ein klarer und verdienter Sieg des Meisters, der HG bleibt nächste Woche die Chance mit einem Punktgewinn in Barga den derzeitigen vierten Platz zu verteidigen.

HG: Julian Bauer, Frederick Demers; Holger Merz(3), Stefan Bader(2), Marius Heißler(1), Dennis Bombera(6/5), Daniel Jordan(2), Johannes Maußner(6), Lars Graeve(3/1)

Werbeanzeigen

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 30.03.19 | Herren 2


Sieg gegen das Schlusslicht

Mit einem deutlichen 26:19 Sieg gegen den Tabellenletzten SB Heidenheim 3 haben die Männer 2 der Handballgemeinschaft in ihrem letzten Heimspiel der Saison wieder einen Erfolg feiern können. Die Jungs von Holger Auer kamen in den seltenen Genuss mit einem kompletten Kader antreten zu können und dennoch dauerte es lange bis man sich den Gegner zu Recht gelegt hatte. Bis zur zwanzigsten Minute war die Partie völlig ausgeglichen, wobei sie aber auch nicht durch technische Highlights glänzte. Dann kam die HG beim letzten Heimspiel der „alten Haudegen“ Arend Kreher und Reiner Schmidt aber deutlich besser in Fahrt und legte bis zur Pause mit dem 12:8 schon ein kleines Polster vor. Mit einem ganz schwachen Start in die zweite Hälfte baute man den Gegner zunächst auf, kassierte den 12:12 Ausgleich, um dann durch Stefan Bader, Nils Echsler und einem Doppelschlag von Dennis Bombera doch wieder einen Vorsprung zu erzielen. Beim 21:14 war dann die Messe gelesen und der enorm konditionsstarke Lars Graeve spielte am Ende noch groß auf und warf vier der letzten sieben HG-Tore. Es folgen nun zwei Auswärtsspiele (in Geislingen und Bargau).

HG: Reiner Schmidt, Julian Bauer; Holger Merz(2), Stefan Bader(3), Johannes Maußner(1), Jonas Sedlak(1), Dennis Bombera(3), Nils Graeve(2), Daniel Jordan(1), Nils Echsler(3), Lars Graeve(8/3), Sven Knappich(2), Manuel Haas, Arend Kreher

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.03.19 | Herren 2


Niederlage in Heubach

Lange mitgehalten – am Ende doch verloren! Die Männer 2 der Handballgemeinschaft haben am Sonntag in Heubach gegen die dritte Mannschaft des Heubacher HV bis zur fünfzigsten Minute glänzend dagegen gehalten, am Ende aber dann doch mit 24:19 verloren. Über die komplette Halbzeit war es immer ein enges Ding, auch wenn die HG ab dem 3:2 immer einem Rückstand hinterher rennen musste. Aber die Jungs von Holger Auer blieben dran, verkürzten kurz vor der Pause auf 12:11 und mussten trotz einer eigenen Auszeit 35 Sekunden vor der Sirene, doch noch das 13:11 hinnehmen. Auch zu Beginn des zweiten Abschnitts zeigte die HG eine gute Leistung blieb zumindest dran und erzielte nach knapp einer Viertelstunde den 16:16 Ausgleich. Bis zum 18:17 rund zehn Minuten vor Spielende blieb die HG dran, dann kassierte man drei – spielentscheidende – Treffer in Folge. Auch die Auszeit der HG brachte sie nicht mehr in die Spur, am Ende stand die sechste Saisonniederlage.

HG: Reiner Schmidt, Frederick Demers; Holger Merz(2), Stefan Bader, Marius Heißler(1), Dennis Bombera, Jonas Sedlak(2), Daniel Jordan, Nils Echsler(3), Johannes Maußner(4), Lars Graeve(5/3), Sven Knappich(2), Arend Kreher

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 9.3.19 | Herren 2


Unnötige Niederlage

Mit größeren Personalsorgen mussten die Männer 2 am Samstag ins Derby gegen die SG Hofen/Hüttlingen 4 gehen. Neben dem verhinderten Coach Holger Auer fehlten weitere sechs Stammspieler so dass auf die A-Jugend und auf die Spieler der Dritten zurückgegriffen wurde. Zu Beginn war es eine durchaus offene Partie die bis zum 9:9 nach gut zwanzig Minuten durchaus ausgeglichen war, Dann leistete sich die HG eine Schwächephase die zum 10:15 Rückstand führte. Nach Wiederanpfiff leistete Lars Graeve seiner Mannschaft einen Bärendienst, als er sich nach 24 Sekunden die dritte Zeitstrafe abholte und die Jungs dezimiert weiter machen mussten. Die Gäste bauten daraufhin ihre Führung bis zum 16:22 aus. Ein kurzes Aufbäumen der HG, bei dem sie in einer guten Phase auf 22:24 verkürzen konnte, war leider nicht von Dauer – am Ende siegten die Gäste mit 24:29.

HG: Frederick Demers; Stefan Bader(3), Dennis Bombera(5/2), Marius Heißler(1), Nils Graeve(5), Nils Echsler(3), Johannes Maußner(1), Lars Graeve(3/2), Sven Knappich(2), Jonas Sedlak(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.2.19 | Herren 2


Niederlage beim Zweiten

Nach gut zwei Monaten Pause musste die zweite Herrenmannschaft der HG ausgerechnet an einem Freitagabend beim Tabellenzweiten TV Treffelhausen 2 antreten und unterlag dort mit 33:24. Es lief noch nicht wieder rund im Team von Holger Auer, der auf einige Stammkräfte verzichten musste und von der Dritten unterstützt wurde. Die ersten paar Minuten waren ganz in Ordnung aber nach dem 4:3 leistete man sich die erste Schwächephase, erlaubte den Gastgebern fünf Treffer in Folge und beim 11:4 zog Holger Auer den grünen Karton. Drei Treffer von Jonas Sedlak später schien man wieder besser im Spiel aber zur Pause stand ein 16:8 Rückstand auf der Tafel. Die zweite Hälfte verlief deutlich ausgeglichener, ohne dass die HG die Chance hatte wirklich noch in die Entscheidung des Spieles einzugreifen. In vierzehn Tagen ist dann Derbytime, dann trifft man in der Talsporthalle auf die SG2H.

HG: Reiner Schmidt, Jannik Fink; Stefan Bader(1), Marcel Silbermann(1), Dennis Bombera(1/1), Daniel Jordan(2), Niclas Winkler, Sven Knappich(4), Nils Echsler(3), Marius Heißler(1), Marco Scheffel(5), Jonas Sedlak(6)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 02.12.18 | Herren 2


Das war ne Klatsche

Nach drei Siegen in Folge wurden die Männer 2 der HG jäh auf den Boden der Tatsachen zurückgeworfen und mussten im Heimspiel gegen die TG Geislingen 2 eine herbe 19:34 Klatsche hinnehmen. Die in dieser Saison noch ungeschlagenen Gäste lieferten eine sehr gute Vorstellung ab, waren schnell, dynamisch und brachten die HG-Abwehr ein ums andere Mal in Bedrängnis. Holger Merz erzielte zwar das 1:0 für die HG, dann aber legten die Gäste los, kamen über das 1:4 zum 3:10 und hatten nach einer Viertelstunde schon einen respektablen Vorsprung herausgeworfen. Zwischen der 22. Und 26. Minute war es dann ein Privatduell von Florian Egetemeyr und einem Gästespieler, in diesen vier Minuten netzten beide dreimal, was aber den Halbzeitstand von 9:17 nicht wesentlich beeinflusste. Auch in den zweiten Durchgang starteten die Gäste mit einem 1:5 Lauf und hatten nach vierzig Minuten beim 11:23 alles unter Kontrolle. Die Jungs von Holger Auer fanden in diesem Spiel keine Mittel um den Gegnern wirklich gefährlich zu werden und so geht auch der Endstand völlig in Ordnung.

HG: Reiner Schmidt, Frederick Demers; Holger Merz(1), Stefan Bader(3), Marco Scholz(2), Nils Graeve(1), Marcel Silbermann, Dennis Bombera(2), Daniel Jordan, Nils Echsler(1), Manuel Haas, Lars Graeve, Florian Egetemeyr(5), Sven Knappich(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.11.18 | Herren 2


Der dritte Streich

Das nennt man wohl einen „Lauf“. Die Männer 2 haben ihr drittes Spiel in Folge gewonnen und mit dem 19:33 beim Heidenheimer SB 3 ihren ersten Auswärtserfolg seit über zwei Jahren gefeiert. Zu Beginn war die Partie noch ausgeglichen, aber nach zehn Minuten begannen sich die Jungs von Holger Auer langsam abzusetzen. Youngster Nils Echsler hatte einen glänzenden Tag erwischt, traf insgesamt neunmal und war stark daran beteiligt, dass man mit einer 10:16 Führung in die Pause gehen konnte. Auch die ersten drei Treffer der zweiten Hälfte gingen auf das Konto der HG und damit war schon eine kleine Vorentscheidung gefallen. Die Handballgemeinschaft hatte das Spiel nun völlig im Griff, die Gastgeber allerdings auch nicht die Mittel um tatsächlich nochmal gefährlich zu werden. Mit diesem Sieg schiebt sich die HG nun auf Platz drei und fordert nächsten Sonntag in der KWH den Tabellenzweiten TG Geislingen.
HG: Reiner Schmidt, Frederick Demers; Holger Merz, Stefan Bader(2), Marc Gücklhorn(5), Marcel Silbermann, Dennis Bombera(5/1), Nils Graeve(3), Daniel Jordan(1), Nils Echsler(9), Lars Graeve(4/2), Sven Knappich(4)