Archiv

Posts Tagged ‘Männer 2’

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.9.18 | Herren 2


m2_thumb.jpg

Erster „Auswärtssieg“ seit 2 Jahren

Ein Saisonziel haben die Männer 2 schon nach dem ersten Pflichtspieltermin erreicht. Nach zwei Jahren „Durststrecke“ in fremden Hallen, haben die Jungs von Holger Auer nun gleich nach dem ersten Auswärtstermin zwei Punkte auf dem Habenkonto. Allerdings sind diese zwei Punkte kampflos zu Stande gekommen, denn der TV Altenstadt 3 konnte am Samstag keine Mannschaft stellen und hat das Spiel bereits morgens abgesagt.  – Egal wie, die ersten 2 Punkte sind auf dem Habenkonto!

Advertisements

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.04.18 | Herren 2


Auswärts will es nicht klappen

Es ist schon komisch – in zuletzt sechs Heimspielen blieben die Männer 2 der HG Aalen/Wasseralfingen zuletzt ungeschlagen, aber auch beim sechsten Auswärtsspiel der nun abgeschlossenen Saison 2017/18 wurde es nichts mit einem Punktgewinn, die Jungs von Holger Auer verloren beim Heubacher HV 3 mit 22:19. Es war ein Spiel mit vielen Zeitstrafen, sechs auf Seiten der Gastgeber, zehn auf Seiten der HG und es war über fast die gesamte Spielzeit auch ein sehr spannendes Spiel. Den besseren Start hatte die HG, die mit 0:2 und 3:5 in Führung lag, aber nach knapp zwanzig Minuten den Ausgleich zum 6:6 hinnehmen musste. Von da an konnte sich keine der beiden Mannschaften, bei wechselnder Führung, nie mehr als um ein Tor absetzen. Auf Seiten der HG war Matze Deiss ein sicherer Rückhalt und Lars Graeve ein sicherer Siebenmeterschütze. So stand es gut sieben Minuten vor Spielende auch 19:19, dann gelangen den Gastgebern zwei Treffer in Folge zum 21:19. Der HG gelang trotz einiger guter Chancen kein Treffer mehr und es war sicher auch diesem Frust geschuldet, dass man die letzten Minuten mit nur drei Feldspieler absolvieren musste und so am Ende mit 22:19 beide Punkte in Heubach lassen musste.

HG: Matthias Deiss; Holger Merz(3), Stefan Bader(3), Nils Graeve(1), Marc Gücklhorn, Marcel Silbermann (3), Dennis Bombera, Sebastian Stock, Daniel Jordan, Nils Echsler(1), Arend Kreher(1), Lars Graeve(5/5), Sven Knappich(1), Marco Scheffel(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 17.3.18 | Herren 2


Heimnimbus gewahrt

Es ist schon kurios, auswärts haben die Männer 2 der Handballgemeinschaft seit zwei Jahren nichts mehr holen können, zu Hause sind die Jungs von Holger Auer aber eine Macht. Sechs Heimspiele in dieser Saison, ein Unentschieden im ersten Spiel und dann nur noch Siege. Am Samstag musste der TV Treffelhausen 2 in der Karl-Weiland-Halle daran glauben, die mit nur sechs Minuspunkten angereist waren. Aber trotz nicht bester Besetzung hielt die HG zu Beginn mit, konnte bis zum 6:6 immer einen Treffer vorlegen doch den Gästen gelang auch immer wieder der Ausgleich. Als dann nach knapp zwanzig Minuten Florian Egetemeyr eine recht harte rote Karte kassierte und der bis dato beste Torschütze damit vom Feld war, war die Miene des Coaches doch relativ skeptisch. Aber seine Jungs machten es gut und ließen zu Pause nur eine 9:10 Führung der Gäste zu. Nils Echsler, Lars Graeve und Holger Merz drehten dann gleich nach Wiederanpfiff die Partie zu Gunsten der HG die Partie und die HG hatte beim 15:12 erstmals drei Treffer Vorsprung. Mit einer couragierten Abwehrarbeit verteidigte die HG den Vorsprung, ließ die Gäste nie näher als drei Treffer herankommen und feierte zum Heimspielabschluss einen sicheren 24:20 Sieg.

HG: Matthias Deiss, Frederik Demers; Holger Merz(3), Stefan Bader(2), Nils Graeve(2), Marcel Silbermann(1), Dennis Bombera, Sebastian Stock(1), Marco Scheffel(2), Nils Echsler(4), Lars Graeve(4/1), Sven Knappich(2), Florian Egetemeyr(4), Holger Auer

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.3.18 | Herren 2


Zu Hause unschlagbar

Fünftes Heimspiel für unsere Herren 2, der vierte Sieg (bei einem Unentschieden). Es scheint als seien unsere Herren 2 zu Hause unschlagbar, diesmal musste der TV Brenz mit 35:29 daran glauben. Dabei waren die Voraussetzungen alles andere als gut, Stammtorhüter Reiner Schmidt fiel kurzfristig aus, so dass – mit großem Trainingsrückstand – Julian Bauer zwischen die Pfosten musste. Zu Beginn entwickelte sich eine muntere Partie die bis zum 7:7 nach einer Viertelstunde recht ausgeglichen war. Dann konnte sich die HG ein wenig absetzen, allerdings hielt der fünf Tore Vorsprung (14:9) nicht bis zur Halbzeit, da waren die Gäste wieder auf 16:14 dran. Die ersten fünf Treffer des zweiten Durchgangs gingen dann aber auf das Konto der HG und das war nun ein Vorsprung, den die Jungs von Holger Auer verwalten konnten. Beim 28:25 knapp zehn Minuten vor Spielende schnupperte der TV Brenz nochmal an der Wende, doch das war nur ein Strohfeuer, welches die HG aber schnell löschen konnte. Am Ende ein ungefährdeter Sieg der mit em Sprung auf den vierten Platz belohnt wurde.

HG: Julian Bauer, Arend Kreher(1), Holger Merz(2), Stefan Bader, Jens Teiwes(3), Nils Graeve(3), Dennis Bombera(1), Sebastian Stock(5), Daniel Jordan(2), Nils Echsler(2), Johannes Maußner(1), Lars Graeve(7/6), Florian Egetemeyr(7), Marc Gücklhorn(1)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 24.2.18 | Herren 2


Kantersieg gegen den Tabellenführer

Einen vor allem in dieser Höhe nicht erwarteten 38:26 Kantersieg feierten die Herren 2 am Samstag in der Talsporthalle gegen den Tabellenführer TV Steinheim 2. Damit haben die Jungs von Holger Auer auch diesmal ihre überragende Heimstärke auf die Platte gebracht. Der Spitzenreiter war zwar mit schmalem Aufgebot angereist, was aber die bärenstarke Leistung der HG keinesfalls schmälern soll. Zehn Minuten lang war es eine ausgeglichene Partie, als der sechstplatzierte auf den Tabellenführer traf, dann setzte sich die HG durch Treffer von Johannes Maußner, Stefan Bader, Florian Egetemeyr und Dennis Bombera erstmals auf 8:4 ab, hatte den Vorsprung zwischenzeitlich sogar auf 14:8 ausgebaut, konnte dann aber doch „nur“ ein 16:12 mit in die Kabine nehmen. Aber auch nach der Pause lief die Angriffsmaschine der HG auf Hochtouren, bis Mitte des zweiten Durchgangs hatte man die Führung auf 25:17 ausgebaut und gegen eine konditionell völlig einbrechende Gästemannschaft ging dann das muntere Tore schießen weiter. Als der dreißigste Treffer durch Marcel Silbermann fiel waren eigentlich nur noch knapp sechs Minuten zu spielen, aber die HG hatte solchen Spaß am einnetzen, dass sie den Gästen in dieser Zeit gleich noch achtmal einschenkte. Wermutstropfen aber die Handverletzung von Marco Scheffel – auf diesem Wege gute Besserung.

HG: Frederick Demers, Jannik Fink; Holger Merz(1), Stefan Bader(5), Nils Graeve(3), Marcel Silbermann(5), Dennis Bombera(5/2), Daniel Jordan(2), Sebastian Stock(4), Johannes Maußner(4), Marco Scheffel, Sven Knappich(2), Florian Egetemeyr(7), Holger Auer

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 3.2.18 | Herren 2


Derbysieger

Die Männer 2 bleiben zu Hause eine Macht. Auswärts in dieser (Wie in der letzten) Saison immer noch ohne Punkt, hat man jetzt im dritten Heimspiel beim Derbysieg über die SG Hofen/Hüttlingen 4 die Punkte vier und fünf in eigener Halle verbucht.

Mit vier A-Jugendspielern im Kader startet Coach Holger Auer in das Derby in dem die HG in der Anfangsphase leicht mit 3:1 die Führung inne hatte aber es in der ersten Hälfte sehr ausgeglichen zuging. Die Gäste, immerhin Tabellenzweiter, glichen beim 5:5 aus, hatten dann immer mit einem Treffer die Nase vorne, doch der HG gelang auch immer wieder der Ausgleich, so dass man mit einem 9:9 in die Pause ging. Der zweite Durchgang begann wie der erste, die HG legte zwei Treffer zum 13:11 vor aber die SG2H hatte beim 14:14 wieder ausgeglichen. Doch dann wieder zwei Treffer in Folge für die HG, die jetzt diesen knappen Vorsprung verteidigen konnte. Ab dem 20:17 waren es dann drei Treffer Führung für die HG und spätestens als Simon Vandrey zwei Minuten vor Spielende zum 24:20 traf, konnte man den zweiten Saisonsieg feiern.

HG: Jannik Fink, Reiner Schmidt; Holger Merz, Jens Teiwes(1), Arend Kreher, Nils Graeve(1), Dennis Bombera(5/3), Sebastian Stock(2), Daniel Jordan(1), Simon Vandrey(4), Lars Greve(2/1), Nils Echsler, Florian Egetemeyr(8), Marco Scheffel

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.1.18 | Herren 2


Erster Saisonsieg

Die Männer 2 der HG Aalen/Wasseralfingen bleiben in dieser Saison zu Hause weiter ungeschlagen! Es war zwar erst das zweite Heimspiel, aber nach dem Unentschieden gegen Heubach, hat die Zweite gegen den HSB 2 einen 26:24 Sieg nachgelegt. Routinier Florian Egetemeyr mit neun und die Youngster Sebastian Stock(6) und Nils Echsler(4) in seinem ersten Spiel bei den Herren, sorgten maßgeblich für den ersten Saisonsieg überhaupt. Im ersten Abschnitt war es eine recht zähe Angelegenheit, ein Spiel geprägt von vielen technischen Fehlern und weniger guten Abschlüssen und dennoch nahm die HG eine 10:8 Führung mit in die Kabine. Doch zu Beginn des zweiten Abschnitts drehe sich das Bild, die Gäste waren in den ersten Fünf Minuten fünfmal erfolgreich und führten dementsprechend mit 10:13. Die HG brauchte ein paar Minuten um das zu verdauen, kam dann aber zurück und nach knapp einer Viertelstunde im zweiten Durchgang hatte sie sich die Führung zurückgeholt. Das Spiel war nun hart umkämpft und erst zwischen der 50. und 57. Minute stellte die HG nach einer Auszeit von Coach Holger Merz die Weichen auf Sieg, denn aus einem 19:20 machte sie ein 24:20 und hatte die Gäste nun unter Kontrolle.

HG: Reiner Schmidt; Holger Merz, Stefan Bader(1), Marcel Silbermann, Dennis Bombera, Sebastian Stock(6), Nils Echsler(4), Johannes Maußner(1), Lars Graeve(3/3), Sven Knappich(1), Florian Egetemeyr(9)