Archiv

Posts Tagged ‘mB’

Vorbericht So 24.2.18 | mB-BK | HG –Frisch-Auf Göppingen 2


Revanche gegen den Tabellenführer?

Schaut man auf die Tabelle, sieht es nach einer relativ klaren Angelegenheit aus, wenn unsere B-Jugend Jungs am Samstag um 14 Uhr den Tabellenführer FA Göppingen 2 empfangen. Frisch Auf steht mit nur 3 Verlustpunkten an der Spitze der Tabelle, während unsere Jungs mit deren 10 im Mittelfeld des Tableaus zu finden sind. Betrachtet man aber das Hinspiel, dann ist für die Mannschaft von Jonas Kraft durchaus was drin, zumal man aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen hat. In letzter Sekunde konnte der Tabellenführer damals das Siegtor per Siebenmeter erzielen, nachdem die HG quasi das komplette Spiel über in Führung war. Eine ähnlich schmerzhafte Erfahrung mussten unsere Jungs auch im letzten Spiel gegen Schnaitheim machen, als man auch den Siegtreffer in letzter Sekunde hinnehmen musste. Aber auch Frisch Auf musste jüngst die erste Saisonpleite bei der SG Bargau/Bettringen einstecken, was den Jungs um Spielführer Philipp Mut machen sollte, auch wenn der Tabellenführer darauf mit einem Sieg gegen Eislingen reagiert hat. Im Gegensatz zu den letzten Spielen kann man am Samstag voraussichtlich wieder in Bestbesetzung antreten und mit der Motivation, es dieses Mal besser zu machen als im Hinspiel, wird man sehen, zu was es gegen den Klassenprimus reicht.

Advertisements

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 4.2.18 | mB


Den Sieg verschenkt

Lange Zeit sah es für die männliche B-Jugend nach dem vierten Sieg in Folge aus, am Ende wurde das Team von Jonas Kraft aber einmal mehr für mangelnde Cleverness bestraft. Gegen die TSG Schnaitheim 2 verlor man in buchstäblich letzter Sekunde mit 23:24. Nach dem schnellen 2:0 kamen die Gäste besser ins Spiel, nutzten Abstimmungsschwierigkeiten in der HG Deckung zum 2:3. Jonas Kraft nahm daraufhin eine Auszeit und Luca mit einem Dreierpack und Adrien legten ein 7:4 los. Bis zur Halbzeit konnten dann Patrick und Luis die Führung verteidigen. In den ersten Minuten nach der Pause schien das Spiel dann in die gewünschte Richtung zu gehen, Nils, Adrien und Luis bauten die Führung auf 14:9 aus und nach Adriens siebtem Treffer zum 19:15 10 Minuten vor dem Ende legte der Gästecoach den grünen Karton. In der Folge nahmen die Gäste unseren Halblinken in kurze Deckung und da sollte sich das Fehlen der Rückraumspieler Philipp und Linus dann doch bemerkbar machen. Denn die verbliebenen 5 Spieler konnten den sich bietenden Raum nur bedingt nutzen, übersahen zu häufig die von den Kreisläufern Valentin und Alex geschaffenen Räume. In der Abwehr kam man nun auf der rechten Seite immer wieder einen Schritt zu spät und Schnaitheim machte aus einem 21:17 ein 21:21. 2 Minuten vor dem Ende ging der Gast dann zum ersten Mal seit dem 2:3 in Führung. Luis konnte per Siebenmeter ausgleichen und dank einer tollen Parade von Janek bot sich in den letzten 17 Sekunden die Chance, den Siegtreffer zu erzielen. Der in der Auszeit angesagte Spielzug hätte auch funktioniert, nur leider kam der finale Pass nicht an und zu allem Überfluss konnten die Gäste innerhalb von nur 4 Sekunden tatsächlich noch ihrerseits den Siegtreffer erzielen. Nach der Qualirunde gegen Brenz und der Niederlage beim Tabellenführer FA Göppingen ist das nun das dritte Spiel in dieser Saison, das die B-Jugend in den letzten Sekunden verliert. Das ist sehr bitter, aber daraus werden alle Jungs lernen und in 3 Wochen gibt es zumindest die Chance auf Revanche gegen FAG.

HG: Janek Sauermann, Mathis Irmler; Nils Hägele (2/1), Alex Wacker, Tobi Bieg, Patrick Flögel (1), Levent Bingöl, Valentin Simon (1/1), Leo Domhan (1), Adrien Heraudeau (7), Luca von der Ahe (3), Luis Schneider (8/3)

Vorbericht So 04.02.18 | mB-BK | HG–TSG Schnaitheim 2


Die Gäste sind gefährlich

Zum zweiten Heimspiel in Folge empfängt unsere männliche B-Jugend am Sonntag um 12 Uhr die zweite Mannschaft von der TSG Schnaitheim. Die Gäste stehen zwar mit 4:12 Punkten auf dem vorletzten Platz, sind aber deutlich besser als dieses Bild vermuten lässt. Unter anderem konnten die Schnaitheimer in Altenstadt gewinnen, wo die HG-Jungs böse unter die Räder kamen und zudem war das Hinspiel mit einem recht knappen 28:32 Sieg eine zähe Angelegenheit. Wie schon in der vergangenen Woche kann die B-Jugend nicht komplett antreten, denn mit Philipp und Linus werden dieses Mal 2 Stützen im Rückraum fehlen. Dafür sind Valentin, Alex, Mathis und Leo wohl wieder an Bord. Es gilt also wieder einmal durch hohe Konzentration und mit viel Einsatz und Tempo das Fehlen von 2 Stammspielern zu kompensieren. Dass es geht hat der deutliche Sieg gegen die TSG Eislingen gezeigt und mit dieser Einstellung ist auch am Sonntag bestimmt etwas zu holen.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 27.1.18 | mB


Super Mannschaftsleistung, klarer Heimsieg

So ganz sicher war sich Jonas Kraft nicht, wie sich seine B-Jugend Jungs ohne Shooter Adrien und die Kreisläufer Valentin und Alex gegen Schlusslicht TSG Eislingen präsentieren würde. Zu allem Überfluss mussten dann Mathis und Leo auch noch passen, so dass die Spielerdecke deutlich dünner war als gewohnt. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz legten die verbliebenen 9 Spieler gleich los wie die Feuerwehr: In der Abwehr verloren die Jungs kaum einmal einen Zweikampf und ließen so selten leichte Würfe für die Gäste zu und was doch auf das Tor kam schnappte sich Janek zumeist sehr sicher. Außerdem wurde zur Freude des Trainers endlich das Konterspiel konsequenter umgesetzt. Dazu hatte man mit Linus und Philipp zwei treffsichere Halbspieler und auch Aushilfskreisläufer Nils glänzte einige Male durch gutes Stellungsspiel. So setzte sich unsere B-Jugend über 3:0 bereits nach 15 Minuten deutlich mit 10:2 ab. Auch eine Auszeit der Gäste unterbrach den Lauf der HG dabei nicht. Kurz vor der Pause legte dann Luca einen lupenreinen Hattrick zum 18:5 Halbzeitstand hin. Angesichts des großen Vorsprungs konnte Jonas Kraft in Halbzeit 2 munter durchwechseln, Philipp schraubte das Ergebnis trotzdem direkt auf 20:5. Die teils ungewöhnlichen Aufstellungen und auch der hohe Vorsprung sorgten dafür, dass die letzte Konsequenz in der Abwehr dann etwas fehlte und Eislingen doch zu deutlich mehr Torerfolgen kam. Im Angriff drehte jetzt Luis auf, der 6 der nächsten 7 Tore erzielen konnte, den 30. Treffer überließ er aber Philipp mit seinem zehnten Erfolg. Patrick mit 2 Treffern und Tobi sorgten dann für den 35:16 Endstand. Das Fehlen von einigen Stammspielern hat unsere B-Jugend grandios kompensiert und genauso muss es auch im nächsten Heimspiel gegen Schnaitheim sein, wenn man wieder nicht komplett antreten kann.

HG: Janek Sauermann; Nils Hägele (6), Tobi Bieg (3), Patrick Flögel (2), Levent Bingöl, Linus Rave (3), Philipp Hald (11), Luca von der Ahe (3), Luis Schneider (7)

Vorbericht Sa 27.01.18 | mB–BK | HG–TSG Eislingen


Ersatzgeschwächt gegen das Schlusslicht

Nach dem Auftaktsieg gegen die SG Kuchen-Gingen steht für unsere B-Jugend Jungs am Samstag um 17 Uhr die Heimpremiere in 2018 an. Gegen das Tabellenschlusslicht TSG Eislingen wird allerdings nicht nur Adrien Heraudeau fehlen, sondern mit Alex Wacker und Valentin Simon auch beide Kreisläufer und Abwehrchefs. Deshalb wird Coach Jonas Kraft wohl etwas improvisieren müssen und hofft darauf, dass die restlichen Jungs das Fehlen dieser 3 kompensieren können. Es wird spannend zu sehen, ob die Jungs ihre starke Abwehrleistung der letzten Woche unter diesen Voraussetzungen wiederholen können. Offensiv besteht sowieso Steigerungsbedarf, um den sechsten Saisonsieg einzufahren. Die Eislinger haben bislang alle ihre neun Spiele verloren und dabei auch stets recht deutlich den Kürzeren gezogen, aber beim 24:30 Sieg im Hinspiel taten sich unsere Jungs lange schwer. Und unter den gegebenen Umständen muss man erst mal abwarten, wie sich das Spiel entwickelt.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 21.01.18 | mB


Sieg zum Jahresauftakt

Unsere männliche B-Jugend ist mit einem 10:18 Auswärtssieg beim Tabellennachbarn Kuchen-Gingen ins neue Jahr gestartet. Am Ergebnis kann man dabei schon deutlich ablesen, welcher Mannschaftsteil dabei entscheidend war – 10 Gegentreffer in 50 Minuten spiegeln die wirklich sehr starke Abwehr- und Torhüterleistung der Jungs von Jonas Kraft wider. Allerdings schienen unsere Jungs im Angriff noch im Winterschlaf zu sein, nach dem 0:2 durch Luca und Philipp lief der Ball im Angriff einfach zu langsam, selten konnte man sich eine wirklich klare Torchance erspielen und scheiterte dann – wie in den Spielen zuvor leider auch – viel zu oft am gegnerischen Torhüter. Weil man aber in der Defensive beinahe jeden Zweikampf gewinnen konnte, und die wenigen Abschlüsse der Gäste eine sichere Beute von Janek wurden, konnten sich die Jungs durch Luis und Alex (nach einem Zauberpass von Linus) nach 13 Minuten auf 2:6 absetzen. Bis zur Pause gelang es aber nicht, sich weiter abzusetzen, und auch mit nur 8 Treffern in Halbzeit 1 konnte man nicht zufrieden sein. Nach der Pause war das Bild zunächst unverändert, die Gastgeber spielten sehr lange Angriffe, fanden selten eine Lücke in der guten Deckung der HG und jetzt gelangen auch endlich die so wichtigen einfachen Tore nach den vielen Ballgewinnen. Nach 36 Minuten war man dann beim 7:13 quasi vorentscheidend davongezogen. Adrien und Patrick von der Außenposition bauten das Ergebnis dann noch bis zum 18:10 Endstand weiter aus. In der Abwehr war das eine nahezu perfekte Leistung, im Angriff müssen sich unsere Jungs im nächsten Spiel auf jeden Fall steigern, auch wenn einige Jungs dann nicht zur Verfügung stehen werden.

HG: Janek Sauermann, Mathis Irmler; Nils Hägele (1), Alex Wacker (1), Tobi Bieg (1), Patrick Flögel (2), Linus Rave (1), Valentin Simon (1/1), Philipp Hald (2), Adrien Heraudeau (5), Luca von der Ahe (1), Luis Schneider (3)

Vorbericht So 21.1.18 | mB-BK | SG Kuchen-Gingen – HG


Beim Tabellennachbarn

Unsere männliche B-Jugend tritt am Sonntag zum ersten Spiel im Jahr 2018 beim Tabellennachbarn SG Kuchen-Gingen an. Anpfiff in der Hohensteinhalle in Gingen/Fils ist um 14.45 Uhr. Die Gastgeber stehen nur einen Platz hinter den Jungs von Jonas Kraft, haben aber auch 2 Spiele weniger bestritten, dabei deutlich in Eislingen und überraschend zum Auftakt zuhause gegen Bargau/Bettringen gewonnen. Im Hinspiel konnten unsere Jungs dank einer überragenden Abwehrleistung einen klaren 22:15 Erfolg einfahren und gegen eine Wiederholung hätte sicher niemand etwas einzuwenden. Vor der Weihnachtspause konnte sich unsere B-Jugend gegen die oben platzierten Teams durchweg steigern und zuletzt den Tabellendritten Lauterstein deutlich schlagen. Bei einem Sieg könnte man den Anschluss nach oben wieder einigermaßen herstellen. Personell sind wohl alle Jungs an Bord, und spannend wird außerdem zu sehen, wie die Gastgeber ihren Doppelspieltag wegstecken; denn am Freitag muss die SG KuGi bereits gegen Tabellenführer FA Göppingen 2 antreten. Unabhängig davon bedarf es aber einer guten Leistung, um mit einem Sieg in das neue Jahr zu starten.