Vorbericht So 17.09.17 | Herren BK | SG Herbrechtingen/Bolheim 2 – HG


m1

Bei der ambitionierten Reserve der SHB

Das erste Punktspiel der neuen Saison führt die Herren der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag um 15 Uhr in die Buchfeldhalle nach Bolheim, dort treffen die Jungs von Roland Kraft und Gerhard Bleier auf die ambitionierte Reserve des Württembergligisten SG Herbrechtingen/Bolheim. Schon im letzten Jahr wollte SHB-Trainer Michael Kling schon viel weiter vorne in der Tabelle mitmischen, daraus wurde Nichts, aber diesmal scheint man es wissen zu wollen. Gute Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen lassen aufhorchen und so ist sich die HG durchaus der Schwere der Aufgabe bewusst. In der letzten Saison konnte die HG beide Spiele gegen die SHB gewinnen, auch in Bolheim gelang ein deutlicher Sieg. Allerdings kann die HG bei weitem nicht in Bestbesetzung antreten, mit Torhüter Björn Billepp, Marcel Rummel, Jonas und Hannes Kurz, Paul Schneider und Neuzugang Dennis Kieß stehen gleich sechs Spieler gar nicht zur Verfügung, einige andere gehen angeschlagen in die Partie. Wichtig wird eine konzentrierte Abwehrleitung sein und hier darf man sich keine Schwächephasen oder Leichtfertigkeiten wie im Pokalspiel leisten.

Vorbericht Sa 11.03.17| Herren BK | SG Herbrechtingen-Bolheim 2 – HG


die erste Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Gefährlicher Gegner

Die Herren der HG Aalen/Wasseralfingen müssen am Samstag zur Reserve des Württembergligisten SG Herbrechtingen/Bolheim, Spielbeginn ist um 17.15 Uhr in der Bibrishalle in Herbrechtingen. Die Gastgeber sind nicht besonders gut in die Saison gestartet, das Hinspiel bei der HG auch mit 25:20 verloren, aber seitdem deutlich bessere Ergebnisse erzielt. Seitdem haben sie vier Spiele gewonnen und die Spiele die verloren gingen waren knapp – auch gegen die Spitzenmannschaften, erst letzte Woche unterlagen sie Spitzenreiter Bargau nur hauchdünn mit 25:23. Das muss Warnung genug sein für die Handballgemeinschaft, die in dieser Saison auswärts bisher wenig überzeugen konnte, lediglich bei Schlusslicht Süßen konnte man gewinnen und in Bartenbach ein Unentschieden holen. Deshalb ist die Gemütslage bei den Coaches Roland Kraft und Gerhard Bleier auch durchaus skeptisch, zumal man momentan auf Grund des Spielplanes überhaupt nicht im Rhythmus ist. Innerhalb der letzten sechs Wochen hat man nur ein Spiel absolviert und das gegen Bargau klar verloren. Routinier Hajo Bürgermeister wird der Abwehr diese Saison wohl nicht mehr helfen können und so wird es schon darauf ankommen wie man sich in der Abwehr zurecht findet.