Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 7.10.18 | mC2


mc_thumb.jpg

In letzter Sekunde verloren

eine sehr unglückliche Neiderlage in letzter Sekunde musste die männliche C2 am Sonntag bei der C2 des TSB Gmünd hinnehmen. Coach Florian Kraft standen nur 7 Spieler zur Verfügung und dafür kämpften die Jungs gar nicht schlecht. Sie lieferten den Gastgebern ein enges Spiel, lagen in der ersten Hälfte auch zumeist in Führung und mussten aber Sekunden vor der Pause das 8:8 hinnehmen. Auch im zweiten Abschnitt war die HG zunächst in Führung, musste die dann aber abgeben und sah sich sechs Minuten vor Spielende einem 15:13 Rückstand gegenüber. Mit großem Einsatz traf dann die HG zweimal durch Valentin Winter zum Ausgleich, da waren noch 14 Sekunden zu spielen. Gmünd führte ein schnelles Anspiel aus und anstatt mit einem Foul den Angriff der Gmünder zu stoppen, wie es der Coach lautstark forderte, ließ man die Gmünder zum Abschluss kommen und der Ball zappelte mit der Schlusssirene im Netz – 16:15 und die HG stand mit leeren Händen da, Schade.

HG: Firat Oguz; Jakob Harsch, Valentin Winter(4), Moritz Kress(1), Nathan Abraha(2), Timo Weisel(1), Damien Heraudeau(7)

Vorbericht Sa 11.02.17 | E-Jugend | 6+1 Spieltag


die weibliche E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingendie männliche  E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

6+1 Spieltag in Schwäbisch Gmünd

Die E-Jugend bestreitet am Samstag ab 10 Uhr einen 6+1 Spieltag in der großen Sporthalle in Schwäbisch Gmünd. Um 10 Uhr beginnen die Koordinationsübungen, ab 11 Uhr steht Handball über das reguläre Handballspielfeld an. Dann treffen die Jungs und Mädels von Uli Walter, Elke Messerschmidt und Katja Ahrend auf die JSG Bettringen und während man im ersten Spiel doch eher Außenseiter ist, gilt man beim zweiten Spiel um 12.10 Uhr gegen Gastgeber TSB Gmünd schon deutlicher als Favorit.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 18.09.16 | Herren 1


die erste Herrenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen

Schlechter Start für die HG

Keinen guten Start in die Saison erwischten die Herren der HG Aalen/Wasseralfingen, die nach weitgehend schwacher Leistung beim Bezirksligaabsteiger, der BWOL-Reserve des TSB Gmünd mit 30:26 unterlagen. HG-Coach Roland Kraft zeigte sich enttäuscht, dass seine Jungs nach einer recht guten Vorbereitung in diesem Spiel zu wenig ihres Leistungsvermögens auf die Platte gebracht haben und am Ende zu Recht verloren. Erst in den letzten zehn Minuten zeigte man, zu was man eigentlich in der Lage wäre und hübschte dabei das Ergebnis noch deutlich auf.

Die Gastgeber waren erwartungsgemäß aus einem guten Mix aus jungen und erfahrenen Spielern angetreten, profitierten aber nach einer ausgeglichenen Anfangsphase von den sich häufenden Fehlern der HG. Fehlende Abstimmung im Mittelblock und viel zu viele technische Fehler im Spiel nach vorne bescherten dem TSB nach einem 5:5 sechs Treffer in Folge und damit eine 11:5 Führung. Bis zur Pause konnte dann die HG lediglich ein Tor aufholen und in dieser Pause hatte man sich vorgenommen einige Dinge zu verbessern. Die Umsetzung allerdings misslang völlig, anstatt einer Aufholjagd, machte man die gleichen Fehler wie vor dem Wechsel, aus dem Tor fehlte auch jegliche Unterstützung und beim 25:13 gut eine Viertelstunde schien man in ein Debakel zu laufen. Dann allerdings zeigten die Jungs, dass ihre Moral durchaus in Takt ist, man holte einige Tore auf, so dass die erfahrenen Gmünder Spieler schon begannen, ab und an ein wenig Zeit von der Uhr zu nehmen. Je mehr Risiko die HG allerdings ging, desto anfälliger wurde natürlich die Abwehr und trotz elf eigener Treffer in den letzten zwölf Minuten war das Spiel nicht mehr zu gewinnen.

HG: Matthias Deiss, Joshua Roth; Jakob Erath(1), Leon Bieg, Florian Kraft, Hajo Bürgermeister, Manuel Körber(2), Mario Bleier(3), Jonas Kraft(6/1), Manuel Haas, Florian Schröder(5), Daniel Albrecht, Julian Brender(7), Florian Egetemeyr(2)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der ersten Herrnmannschaft

aktueller Tabellenstand

Tabellenstand nach dem ersten Spiel der Saison 2016/2017: Herren 1

Handball: Spielbericht Qualifikation | männliche D-Jugend | 13.06.15


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

dritter Platz und Quali für Bezirksklasse

Die männliche D-Jugend (Jahrgang 2003/04) der Handballgemeinschaft war am Samstag in der Talsporthalle Gastgeber für die Gruppe 5 in der Bezirksligaqualifikation. Die Jungs von Jockel Schwager waren mit dem Ziel angetreten den dritten Platz zu belegen, da von vorne herein klar war, dass Mannschaften wie Frisch-Auf Göppingen oder der TSB Gmünd zu stark sein werden. Gleich im ersten Spiel musste man dann dies auch gegen den TSB zu Kenntnis nehmen, denn bereits zur Pause führte der Favorit mit 4:9 und war auch am Ende klarer 5:16 Sieger. Da diese wirklich guten Gmünder vom Nachwuchs des Bundesligisten Frisch-Auf Göppingen dann klar besiegt wurden, war endgültig klar dass für die HG nur eine Chance gegen die TSG Eislingen bestehen würde. Aber das Spiel lief zunächst gar nicht gut, zur Pause lag die HG mit 4:2 in Rückstand. Aber die TSG ließ nach, da sie zwei Spiele nacheinander bestreiten musste und die HG-Jungs bekamen ihre Chancen. Hannes Schwager und Ole Weiss sorgten für den 5:5 Ausgleich und mit einem Doppelschlag innerhalb einer Minute brachte die HG sich mit 5:7 auf die Siegesstrasse, der angestrebte eine Sieg war unter Dach und Fach. Im letzten Spiel gegen Frisch-Auf gab es dann erwartungsgemäß nichts zu holen, bereits zur Pause lagen die HG-Jungs bereits mit 1:8 zurück und auch am Ende stand eine klare 4:18 Niederlage. Mit 2:4 Punkten belegte die HG in der Endabrechnung aber Platz drei und wird in der kommenden Saison in der Bezirksklasse starten.

HG – TSB Gmünd (5:16): Niko Bleisdistel, Pepe Sauermann, Tim Spengler, Tim Bleisdistel, Lukas Ammon, Nils Braunger, Valentin Winter, Thomas Lang, Damien Heraudeau, Yannick Eiberger, Noah Hiba, Ole Weiss(4/2), Tim Wieland, Hannes Schwager(1)

HG – TSG Eislingen (5:2): Niko Bleisdistel, Pepe Sauermann(1), Tim Spengler, Tim Bleisdistel, Lukas Ammon, Nils Braunger, Valentin Winter, Thomas Lang(1), Damien Heraudeau, Yannick Eiberger, Noah Hiba, Ole Weiss(2), Tim Wieland, Hannes Schwager(3)

HG – Frisch-Auf (4:18): Niko Bleisdistel, Pepe Sauermann, Tim Spengler, Tim Bleisdistel, Lukas Ammon, Nils Braunger, Valentin Winter, Thomas Lang, Damien Heraudeau, Yannick Eiberger, Noah Hiba(1), Ole Weiss(1), Tim Wieland(1), Hannes Schwager(1)

image

Handball: Vorbericht Qualifikation | männliche D-Jugend | 13.06.15


die männliche D-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

Quali am Samstag in der Talsporthalle

Die Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen ist am Samstag in der Wasseralfinger Talsporthalle Ausrichter der Qualifikationsstaffel 5 der männlichen D-Jugend (Jahrgang 2003/04) für die Bezirksliga im Handballbezirk Stauferland. Der erste des Turniers hat seinen Platz in der Bezirksliga sicher, der Zweite bekommt noch eine Chance am Wochenende 26./27.6., der Dritte wird sicher in der Bezirksklasse spielen und nur der Vierte droht in die Kreisliga abzurutschen. Die Jungs von Jockel Schwager sind aber hoch motiviert und wollen alles in die Waagschale werfen, auch wenn sie ausnahmslos auf starke Gegner treffen werden. Im ersten Spiel um 12.00 Uhr wartet der TSB Gmünd auf die HG Jungs, um 13.25 Uhr kommt es zum Duell mit der TSG Eislingen und im abschließenden Spiel des Turniers muss man gegen den Bundesliganachwuchs von Frisch-Auf Göppingen ran. Es wird ein schweres Turnier werden, aber es gibt ja nix zu verlieren, deshalb mit gutem Mut ran an die Aufgabe, sie wird schon nicht schiefgehen.

Bezirksliga/-klassenqualifikation der männlichen D-Jugend (Jahrgang 2003/04)

12.00 Uhr mD HG – TSB Gmünd
12.40 Uhr mD Frisch-Auf Göppingen – TSG Eislingen
13.25 Uhr mD TSG Eislingen – HG
14.05 Uhr mD TSB Gmünd – Frisch-Auf Göppingen
14.50 Uhr mD TSG Eislingen – TSB Gmünd
15.30 Uhr mD HG – Frisch-Auf Göppingen

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 16.03.13 | E-Jugend


die E-Jugend der Saison 2012/2013 der HG Aalen/Wasseralfingen

Heimspieltag am Samstag

Die E-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen bestritt am Samstag im Rahmen der Kreisliga B noch einmal einen 6+1 Spieltag, hatte es aber mit starken Gegnern zu tun. Im ersten Spiel gegen die Nachbarn der SG Hofen/Hüttlingen war man chancenlos und musste ein klare 26:10 Niederlage akzeptieren. Im zweiten Spiel gegen den TSB Gmünd war es deutlich enger und erst in der Schlussphase, nachdem man zum 18:18 noch ausgeglichen hatte, musste man eine 18:20 Niederlage hinnehmen.

HG-SG2H: Lena Stock, Luis Schneider(4), Patrick Flögl, Ole Weiß, Kevin Erath, Lukas Ammon(1), Simon Klotzbücher, Tim Braunger(4), Ben Bäuerle(1/1), Hannes Schwager

HG-Gmünd:: Lena Stock, Luis Schneider(3), Patrick Flögl, Ole Weiß, Kevin Erath, Lukas Ammon(1), Simon Klotzbücher, Tim Braunger(13), Ben Bäuerle(1), Hannes Schwager

Tabellenstand am Ende der Saison 2012/2013:

Tabellenstand am Ende der Saison 2012/2013