Archiv

Posts Tagged ‘TV Brenz’

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.3.18 | Herren 2


Zu Hause unschlagbar

Fünftes Heimspiel für unsere Herren 2, der vierte Sieg (bei einem Unentschieden). Es scheint als seien unsere Herren 2 zu Hause unschlagbar, diesmal musste der TV Brenz mit 35:29 daran glauben. Dabei waren die Voraussetzungen alles andere als gut, Stammtorhüter Reiner Schmidt fiel kurzfristig aus, so dass – mit großem Trainingsrückstand – Julian Bauer zwischen die Pfosten musste. Zu Beginn entwickelte sich eine muntere Partie die bis zum 7:7 nach einer Viertelstunde recht ausgeglichen war. Dann konnte sich die HG ein wenig absetzen, allerdings hielt der fünf Tore Vorsprung (14:9) nicht bis zur Halbzeit, da waren die Gäste wieder auf 16:14 dran. Die ersten fünf Treffer des zweiten Durchgangs gingen dann aber auf das Konto der HG und das war nun ein Vorsprung, den die Jungs von Holger Auer verwalten konnten. Beim 28:25 knapp zehn Minuten vor Spielende schnupperte der TV Brenz nochmal an der Wende, doch das war nur ein Strohfeuer, welches die HG aber schnell löschen konnte. Am Ende ein ungefährdeter Sieg der mit em Sprung auf den vierten Platz belohnt wurde.

HG: Julian Bauer, Arend Kreher(1), Holger Merz(2), Stefan Bader, Jens Teiwes(3), Nils Graeve(3), Dennis Bombera(1), Sebastian Stock(5), Daniel Jordan(2), Nils Echsler(2), Johannes Maußner(1), Lars Graeve(7/6), Florian Egetemeyr(7), Marc Gücklhorn(1)

Advertisements

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 11.3.18 | mA


Diesmal wieder hui

Vor dem Spiel wurde mal wieder spekuliert welches Gesicht die männliche A-Jugend am Sonntag wohl präsentieren würde. Nun – angesichts des klaren 29:18 Sieges gegen den TV Brenz muss man sagen, es war das „Hui“ Gesicht. Die Gäste hatten ja zuletzt mit drei Siegen einen Lauf, von dem war aber am Sonntag nicht viel zu sehen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde konnte sich die HG langsam absetzen und vom 7:7 auf einen 13:8 Halbzeitstand davon ziehen. Auch aus der Pause kamen die Jungs von Florian Kraft und Heiko Scholz deutlich wacher und erzielten da die ersten vier Treffer. Mit 17:8 hatte man sich einen komfortablen Vorsprung erarbeitet und auch den Gästen war klar, dass sie diese Partie nicht mehr drehen würde. Sehr positiv, dass die HG ihr Ding bis zum Ende durchzog und in den letzten anderthalb Minuten noch drei Treffer zum überaus deutlichen Endergebnis drauflegen konnte. Am kommenden Sonntag könnten die Jungs nun mit einem Sieg in Donzdorf in ihrem letzten Saisonspiel sogar auf den vierten Tabellenplatz springen.

HG: Jannik Fink, Alexander Wacker(3), Marco Scholz(7/3), Aaron Starczynski, Nils Echsler(2), Marius Heißler, Sebastian Stock(7/2), Luca von der Ahe(3), Jonas Sedlak(7)

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.3.18 | wB


Überzeugender Sieg

Einen überzeugenden 28:18 Sieg konnte die weibliche B-Jugend der Handballgemeinschaft am Samstag gegen den TV Brenz feiern. In der ersten Viertelstunde sah es danach allerdings noch nicht aus, über ein 5:4 konnten sich die Mädels von Matthias Winter einen 8:6 Vorsprung erzielen, dann aber sorgte Lena Stock mit einem Dreierpack für den 13:8 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel ging es dann recht schnell, innerhalb von zehn Minuten schraubten Lisa Funk, Leonie Bleier und Djamaa Weng den Vorsprung auf 20:11 und die Gästetrainer versuchten mit einer Auszeit den Lauf der HG zu unterbrechen. Das gelang nur bedingt, zwar konnte die HG den Vorsprung jetzt nicht mehrt ausbauen, aber die Mädels schafften es ihn konstant auf neune, zehn Toren zu halten. Drei Minuten vor Spielende waren es dann „nur“ noch acht Tore Vorsprung ehe Mia Schwager mit einem Doppelpack den verdienten Endstand sicherstellen konnte. Damit kann man nun mit gestärkten Selbstvertrauen in die letzten beiden Saisonspiele gehen, am Mittwoch beim Meister in Schnaitheim und am kommenden Wochenende beim Tabellenletzten WiWiDo.

HG: Pauline Mohr; Laura Borst, Lisa Funk(7), Djamaa Weng(2), Lena Stock(6), Leonie Bleier(9), Mia Schwager(3), Emma Kurz(1/1), Annika Freihart

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.3.18 | mC


Sieg im letzten Heimspiel

Mit 33:27 gegen den TV Brenz, hat die männliche C-Jugend in überzeugender Manier ihr letztes Heimspiel mit einem Erfolg gestalten können. Die Jungs von Joshua Roth und Paul Schneider gingen mit dem Handicap ins Spiel, dass mit Tim Wieland einer ihrer etatmäßigen Haupttorschützen ausfiel, was aber am Sonntag einige andere Spieler toll kompensierten. Am Anfang sah sich die HG zwar einem 4:6 Rückstand gegenüber, aber Yannick Eiberger, Ole Weiss und Noah Hiba drehten den zum 9:6 und zwangen die Gäste in die Auszeit. In der Folge kamen dann die Gäste zwar zum 11:11 Ausgleich, aber die HG antwortete prompt und führte beim Seitenwechsel wieder mit 17:14. Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten beim 22:22 wieder ausgeglichen, zudem musste die HG damit zurechtkommen, das mit Ole Weiss, ihr bester Torschütze nun verletzt ausfiel. Aber vor allem Yannick Eiberger, Damien Heraudeau, Hannes Schwager und Noah Hiba sprangen dafür in die Bresche und führten in einer tollen Schlussphase ihre Mannschaft zum verdienten Heimsieg. Damit werden die Jungs auf jeden Fall auf dem fünften Platz mit einem deutlich positiven Punktekonto die Saison beendet – das war so nicht zu erwarten.

HG: Niko Bleidistel; Tim Bleidistel, Ole Weiss(9/3), Nils Braunger, Moritz Kress, Yannick Eiberger(7), Valentin Winter, Lukas Ammon(1), Noah Hiba(5), Damien Heraudeau(6), Hannes Schwager(5/3)

Vorbericht So 11.03.18 | mA-BK | HG–TV Brenz


Am Sonntag Brenz zu Gast

Mal Hui mal Pfui. Die Leistungsschwankungen der männlichen A-Jugend treiben den Coaches Florian Kraft und Heiko Scholz schon ab du zu die Zornesröte ins Gesicht. Nachdem am letzten Wochenende mal wieder „Pfui“ angesagt war, kann man nur hoffen, dass am Sonntag um 15.15 Uhr in der Talsporthalle „Hui“ angesagt ist, wenn es dann gegen den TV Brenz geht. Es spielen beide Brenzer A-Jugend Teams in der Liga, diesmal kreuzt die erste Mannschaft auf und die steht mit 14:16 Punkten nicht einmal so schlecht da. Im Hinspiel hatte die A.-Jugend einen “Hui“-Tag und mit einer ihrer besten Saisonleistungen konnte sie in Sontheim mit 18:28 klar beide Punkte mitnehmen. Allerdings haben die Gäste aus den letzten drei Spielen sechs Punkte gut geschrieben bekommen, allerdings auch zwei beim Sieg gegen ihre eigene zweite Mannschaft und zwei am grünen Tisch weil Eislingen nicht angetreten ist.

Vorbericht Sa 10.03.18 | wB-BL | HG–TV Brenz


Nächster Sieg?

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge greifen die B-Jugend-Mädels der HG wieder in den Spielbetrieb ein und treffen am Samstag um 14 Uhr in der Talsporthalle auf den TV Brenz. Tabellarisch gehen die Mädels von Matthias Winter und Adi Bleier als Außenseiter in die Partie gegen den Tabellenzweiten. Aber sie haben ja mit den Siegen zuletzt in Bettringen und gegen die SG LTB einen klaren Aufwärtstrend erkennen lassen. Die Gäste rangieren mit nur sechs Minuspunkten zwar auf Platz zwei, mussten aber in den letzten drei Spielen zwei Niederlagen hinnehmen und sind wohl etwas verunsichert. Das wäre für die HG die Chance einen Überraschungscoup zu landen, zumal das Hinspiel mit 19:16 auch eine relativ knappe Angelegenheit war.

Vorbericht So 11.03.18 | mC-BK | HG–TV Brenz


Letztes Heimspiel

Die männliche C-Jugend der Handballgemeinschaft bestreitet am Sonntag um 13.30 Uhr ihr letztes Heimspiel dieser Saison und trifft dabei in der Talsporthalle auf den TV Brenz. Für die Gäste ist es sogar das absolut letzte Saisonspiel und sie werden mit ihren aktuell 10:20 Punkten, die HG(16:12) nicht mehr einholen können. Die Jungs von Paul Schneider und Joshua Roth spielen eine unerwartet gute Saison und wollen zum Heimspielabschluss noch einen Sieg auf das Hallenparkett legen. Im Hinspiel waren sie mit 18:29 klar überlegen und da die Gäste auswärts noch nicht so überzeugen konnten, liegt die Favoritenrolle schon ein wenig bei der HG. Aber das muss man halt auch erstmal umsetzen können.