Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 16.11.19 | Damen 2


Sieg beim Heimdebüt

Einen deutlichen 25:18 Sieg konnten die Frauen 2 am Samstag in ihrem Heimspieldebüt gegen den TV Mögglingen erzielen und damit weisen sie nach drei Spielen mit zwei Siegen und einer Niederlage wieder ein positives Punktekonto auf. Die ersten Tore der Partie erzielten die Youngster in Reihen der Sportallianz, Mia Schwager und Lena Stock erzielten die ersten fünf Treffer für die Sportallianz und erst als Carina Lutz den sechsten Treffer draufsetzte erzielten die Gäste den ersten Treffer aus dem Spiel heraus zum 6:2 da waren bereits fast zwölf Minuten gespielt. Bis zur Pause kamen die Gäste aber dann doch besser ins Spiel ohne allerdings die Mädels von Hajo Bürgermeister in Bedrängnis zu bringen und man wechselte mit 11:6 die Seiten. Die ersten zehn Minuten des zweiten Abschnitts war es aber völlig anders, bei der Allianz lief nicht viel zusammen, Hajo nahm beim 13:10 eine Auszeit, aber die Gäste rückten auf 13:12 heran. Leonie Bleier sorgte dann aber mit drei Treffern in Folge für deutlichere Verhältnisse. Diesen Vorsprung hielt die Allianz bis zum 21:17 ehe man sich gegen Spielende doch noch weiter absetzen konnte.

ASA: Katrin Bürgermeister, Nicole Herderich; Laura Borst, Lena Stock(2), Jana Zirpins(3), Djamaa Weng, Mia Schwager(5/2), Tina Rieger(2), Leonie Bleier(8/1), Lorena Lenz, Paula Mayer(4), Carina Lutz(1)

Vorbericht Sa 16.11.19 | F-KL-1 | Aalener Sport 2 – TV Mögglingen


Heimdebüt

Im dritten Saisonspiel und erst im November feiern die Damen 2 der Sportallianz ihr Heimdebüt in der Saison 2019/20. Sie treffen am Samstag um 18:45 Uhr in der Talsporthalle auf den TV Mögglingen der mit 4:2 Punkten auf dem geteilten zweiten Platz steht. Es ist das erste Auswärtsspiel der Gäste, von ihren bisherigen Partien haben sie zwei gewonnen und gegen Bargau/Bettringen verloren. Das hat auch die Sportallianz, die allerdings in ihren bisherigen beiden Spielen ein Offensivfeuerwerk abgebrannt hat. 37 und 30 Tore konnten die Mädels von Hajo Bürgermeister erzielen und damit in zwei Spielen eines mehr als die Gäste in drei. Man wird also ein offenes Spiel erwarten können, auf jeden Fall könnte die Allianz bei einem Sieg in der Tabelle an den Gästen vorbei ziehen.

Vorbericht Sa 09.09.17 | Pokal | TV Mögglingen – HG


Es geht wieder los – Damen zum Start im Pokal in Mögglingen

Am Samstag hat die handballfreie Zeit und die anstrengende Vorbereitungszeit für die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen ein Ende. Der Startschuss für die Saison 17/18 fällt für die Mädels um 19.30 Uhr in der Sporthalle Heubach, Gegner ist dann im Bezirkspokal der TV Mögglingen. Die Mannschaft der HG hat nach dem 9. Platz im Vorjahr eigentlich den Gang in die Bezirksklasse antreten müssen, nach dem Rückzug des TV Jahn Göppingen bekommt man nun aber noch einmal die Chance, sich in der Bezirksliga zu beweisen. In der Bezirksklasse spielen seit Jahren die Mögglingerinnen, letztes Jahr landeten sie mit Platz 7 eher im hinteren Drittel, womit die HG wohl die leichte Favoritenrolle innehat. Zu Beginn der Runde wissen aber wohl beide Mannschaften noch nicht so recht, wo sie stehen. Zwar blieben die HG-Ladies in einem Trainingsspiel vor 10 Tagen klarer Sieger, doch beide Mannschaften waren da nicht komplett angetreten. Vor dem ersten Saisonspiel am 17.9. in Herbrechtingen möchte man sich auf Seiten der HG aber natürlich noch einmal Selbstvertrauen holen und vor allem testen, inwiefern man die entstandenen Lücken in der Abwehr schließen und die Automatismen im Angriff einstudieren konnte. Personell wird man allerdings Torhüterin Jane McDonald, sowie die A-Jugendlichen Katja Ahrend, Simone Bieg und Jana Zirpins, sowie Neuzugang Janina Hezler noch nicht zur Verfügung haben. Aber auch die übrigen Damen sollten hochmotiviert zu Werke gehen können, um die zweite Pokalrunde zu erreichen. Über lautstarke Unterstützung trotz Reichstädter Tagen würden sich die Mädels sehr freuen!!

HG: Kuhar, Auer, Ilg, Herderich, Miltner, Halilovic, Kausch, Heberling, Lutz, Eberhardt, Lenz, Vandrey

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 14.12.13 | wA


die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Waseralfingen

Auch im Rückspiel ohne Probleme

Wie letzte Woche im Hinspiel, konnte die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen gegen den Tabellenletzten TV Mögglingen mit 22 Tore Unterschied gewinnen, diesmal holten sich die Mädels von Nicky Herderich in der Talsporthalle einen 30:8 Sieg. Die Gäste konnten nur in der Anfangsphase ein wenig mithalten als die HG nach einer 5:1 Führung ein wenig sorglos agierte und Mögglingen auf 5:3 verkürzte.

die weibliche A-Jugend der HG die weibliche A-Jugend der HG

Dann schalteten die Mädels aber wieder einen Gang höher und hatten die Partie zur Halbzeit schon mit 14:5 praktisch für sich entschieden. Auch im zweiten Durchgang blieb die HG hoch überlegen, den Gästen fehlten schlicht die Mittel um der HG gefährlich werden zu können. Beim 26:7 hatte die Handballgemeinschaft schon 12 Treffer in der zweiten Hälfte erzielt, die Gäste lediglich 2. So blieb für die verbleibende Spielzeit als Highlight der erste Saisontreffer von Torhüterin Luisa Lach.

HG: Luisa Lach(1); Danijela Mikulic(1), Catharina Paulus(5), Lorena Lenz, Barbara Lohner(6/2), Kim Braunger(8), Silvana Raab(9), Natalia Nedanova

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der weiblichen A-Jugend

aktueller Tabellenstand

Vorbericht Sa 14.12.13 | wA BK | HG – TV Mögglingen


die weibliche A-Jugend der HG

und gleich das Rückspiel

Letztes Wochenende trafen sich die Mannschaften in Mögglingen, am Samstag um 11.45 Uhr treffen sie in der Talsporthalle schon wieder aufeinander. Die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen und die des TV Mögglingen werden am Samstag den Spieltag eröffnen und es bleibt abzuwarten, ob die HG ein ähnlich leichtes Spiel hat, wie beim 9:31 Hinspiel Sieg. Aber da waren die Mädels der Gäste in Unterzahl angetreten und das wird vermutlich an diesem Wochenende nicht gleich wieder passieren, so dass die Mannschaft von Nicky Herderich schon auf mehr Gegenwehr stoßen wird. Aber auch die HG hatte am vergangenen Wochenende ein wenig Aufstellungsprobleme und hatte auch nur gerade so eine Mannschaft am Start. Aber auch das möchte man eigentlich im Heimspiel anders sehen und so geht natürlich die HG, die auch mit 10:4 Punkten auf Platz drei wesentlich besser da steht als die Gäste (1:13, Platz sieben) , als klarer Favorit in die Begegnung.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 08.12.13 | wA


die weibliche A-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen

klarer Sieg in Mögglingen

Platz war genug auf dem Spielfeld und beide Trainer hatten auch wenig Probleme mit dem Auswechseln, denn beim Spiel der weiblichen A-Jugend zwischen dem TV Mögglingen und der HG Aalen/Wasseralfingen waren die Gastgeberinnen nur mit sechs Spielerinnen (inklusive Torwart) angetreten, die Handballgemeinschaft konnte immerhin eine komplette Mannschaft stellen. Die Mädels von Nicky Herderich wurden auch schnell ihrer Favoritenrolle gerecht führten 0:4 und 1:9 so dass das Spiel bereits frühzeitig entschieden war. Beim Wechsel hatte die HG sich schon einen elf Tore Vorsprung erspielt (5:16) und auch nach dem Wechsel ging das muntere Scheibenschießen weiter. Alle Feldspielerinnen konnten sich am Ende in die Torschützenliste eintragen und als die sowieso schon in Unterzahl spielenden Gastgeberinnen zehn Minuten vor Spielende auch noch eine rote Karte hinnehmen mussten, spielten sie sogar vier gegen sechs. Kein Wunder also, dass die HG leichtes Spiel hatte die Punkte aus der Mackilohalle zu entführen.

HG: Luisa Lach; Danijela Mikulic(1), Barbara Lohner(3), Carina Lutz(8), Kim Braunger(5), Silvana Raab(14/1), Natalia Nedanova(1)

Spielergebnisse HVWBlog Berichte der weiblichen A-Jugend

aktueller Tabellenstand

Vorbericht So 08.12.13 | wA BK | TV Mögglingen – HG


die weibliche A-Jugend der HG aalen/Wasseralfingen

am Sonntag in Mögglingen

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollen die A-Jugend-Mädels der HG Aalen/Wasseralfingen am kommenden Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Dabei stehen die Chancen nicht schlecht, denn der TV Mögglingen steht um 15.15 Uhr in der Mackilohalle in Mögglingen als Gegner bereit und die konnten in dieser Saison noch gar nicht doppelt punkten. Mit einem Unentschieden im letzten Heimspiel gegen die TSG Eislingen holte der TV den einzigen Punkte auf die Habenseite, dagegen stehen allerdings auch fünf Niederlagen. Die HG hatte zuletzt bei den Spitzenteams in Göppingen und Böhmenkirch/Treffelhausen nicht wirklich eine Chance und ist nach zunächst vier Siegen nun auf den dritten Platz abgerutscht. Das ist immer noch aller Ehren wert und im Grunde genommen hegt niemand daran Zweifel, dass die Mannschaft von Nicky Herderich am Sonntag diesen Platz festigen wird.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 10.03.13 | wB


Kreisligameister, Stauferland, weibliche B-Jugend, Saison 2012/2013, HG Aalen/Wasseralfingen

auch letztes Saisonspiel gewonnen

Die weibliche B-Jugend hat eine perfekte Saison hingelegt und durch den 10:28 Auswärtssieg beim TV Mögglingen die Saison mit null Minuspunkten abgeschlossen. Zu schwer machte es der Vorletzte den Mädels von Niki Herderich und Meli Enenkel aber auch nicht. Die HG führte schnell mit 1:5, baute den Vorsprung auf 3:12 aus und nahm immer noch ein 8:14 mit in die Pause. Elf Tore am Stück erzielte die HG dann im zweiten Abschnitt, ehe die Gastgeberinnen das erste Mal einnetzen konnten und erst nach dem 9:28, waren sie das zweite Mal in der zweiten Halbzeit zum 10:28 Endstand erfolgreich. Eine klare Angelegenheit in einer klaren Saison – Glückwunsch. Den Meisterwimpel nahmen die Mädels vom Bezirksvertreter Klaus Pantelon in Empfang.

HG: Natalia Nedanova; Danijela Mikulic, Carina Lutz(3), Hannah Fitzner, Mara Schröder(13), Barbara Lohner(2), Stefanie Schlipf(6/1), Maren Abele, Kim Braunger(2), Zarah Dayan(2)

Spielergebnisse HVWBlogberichte der weiblichen B-Jugend

aktueller Tabellenstand zum Saison-Ende 2012/2013

Vorbericht So 10.03.13 | Damen KL |TV Mögglingen – HG


die 2. Damenmannschaft der Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen mit Ihrem Erfolgscoach Holger Auer

Die Meisterschaft ist möglich

Die zweite Damenmannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen kann am Sonntag um 15.15 Uhr in der Mögglinger Mackilohalle die Riesenüberraschung perfekt machen und bereits mit einem Unentschieden die Meisterschaft in der Kreisliga holen. Sieben Spiele in Folge hat die Mannschaft von Holger Auer gewinnen können, nur den Saisonauftakt ausgerechnet gegen Mögglingen haben die Mädels mit 17:23 verloren. Aber das waren besondere Umstände, eine völlig andere Mannschaft stand damals auf dem Spielfeld und der Spielverlauf war, auch dank eines völlig überforderten Schiedsrichters, einfach seltsam. Allerdings muss der Coach auf Toptorschützin Uli Heraudeau verzichten und dennoch sind sich die Mädels ziemlich sicher, dass mindestens ein Punkt drin ist. Die U21 Spielerinnen der ersten Mannschaft können eingesetzt werden und so werden den Coach wenig Aufstellungssorgen drücken.

Vorbericht So 10.03.13 | wB KL | TV Mögglingen – HG


die weibliche B-Jugend der Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen

Letztes Saisonspiel

Meister ist die weibliche B-Jugend der HG Aalen/Wasseralfingen schon seit geraumer Zeit , am Sonntag bestreiten die Mädels allerdings erst ihr letztes Spiel der Saison 2012/2013. Dann spielen sie um 13.45 Uhr in der Mögglinger Mackilohalle beim TV Mögglingen und dabei geht es gegen den Tabellenvierten (4:10 Punkte) nur darum, seine weiße Weste zu behalten. 14:0 Punkte weisen die Mädels von Niki Herderich und Meli Enenkel in dieser Saison auf und angesichts des 27:6 Sieges aus dem Hinspiel, kann man fast daran glauben, dass diese Weste auch am Sonntag blütenweiß sein wird.